EPT Madrid Grand Final: Updates Finaltisch

ept-thumb-promo.jpgIn diesem Artikel findet ihr regelmäßige Updates zum Grand Final der PokerStars.com European Poker Tour Season 7 in Madrid. Acht Pokerspieler haben den Finaltisch erreicht und spielen heute um den wichtigsten Titel der siebten Saison sowie €1.500.000 Siegprämie. Das Finale ist auch im EPTLivestream bei PokerStars.tv zu sehen und heute abend ab 23:00 Uhr übertragt der deutsche Fernsehsender Sport1 von der Entscheidung mit Holecards.


Spieltag 5 - Finaltisch

Zu den Chipcounts!

Preispool und Payouts!

Zum EPTLivestream!

Zu den Spielerprofilen (englisch)!

Level 31 - Blinds: 80.000/160.000, Ante: 10.000

01:10 Uhr: Ein letzter Hinweis

Das EPT Grand Final in Madrid ist gelaufen, aber am Freitag erwartet euch noch ein weiterer Höhepunkt aus dem Casino Gran Madrid. Um 14 Uhr wird im Livestream bei PokerStars.tv das erste EPT Champion of Champions Event übertragen. Auch der PokerStarsBlog.com wird von diesem Turnier berichten.

Ich dagegen verabschiede mich in die Sommerpause und werde mich am Freitag zurück auf den Weg nach Deutschland machen. Eine Zusammenfassung vom Turnier der Champions bekommt ihr auch hier im deutschen PokerStarsBlog serviert und natürlich werden Markus Grokenberger und ich in den kommenden Tagen ausführlich von den Turnieren der Spring Championship of Online Poker 2011 berichten.

Zunächst verabschiede ich mich aber aus Madrid, wünsche allen Lesern eine gute Nacht und erfolgreiche Zeiten an den Online-Tischen bei PokerStars.

ivan_freitez_eptgf_win_wrap.jpg

EPT-Champion Ivan Freitez


00:50 Uhr: Ivan Freitez gewinnt das Grand Final

Es ist vorbei! Torsten Brinkmann war wieder auf unter drei Millionen zurückgefallen, schnappte sich dann mit 5♣5♠ noch einmal die Blinds und eine Hand später raiste Ivan Freitez T♦9♦. Torsten fand im Big Blind A♦K♣ und es kam zum All-in. Der Spieler aus Venezuela traf sofort den Flop mit 5♥2♠9♠, am Turn folgte die 6♦, am River die 8♣ und damit stand Ivan Freitez als Sieger des EPT Grand Final Season 7 im Casino Gran Madrid fest. €1.500.000 kassierte Ivan für den Titel, aber auch Torsten wird mit €900.000 Preisgeld als Runner-up mehr als zufrieden sein.

Zum dritten Mal hintereinander nach Berlin und San Remo schafft es ein deutscher Pokerspieler also bis ins Heads-up, ein mehr als versöhnlicher Abschluss einer großartigen Saison aus deutscher Sicht.

heads_up_handshake_eptgf_wrap.jpg

Handshake vor der letzten Hand


00:25 Uhr: Torsten verdoppelt

Ist das spannend! Torsten pushte mit A♣5♣ seine knapp 2,4 Millionen All-in und Ivan Freitez wachte prompt mit Q♥Q♣ für den Call auf. Gleich der Flop mit 7♠A♦9♠ brachte Torsten aber die Führung mit dem Paar Asse. Nach der 6♥ am Turn und der 7♥ am River verdoppelte der Deutsche und darf wieder hoffen.

00:20 Uhr: Es wird eng

Auch im Heads-up hat Ivan Freitez einen guten Start hingelegt. Zuletzt raiste Torsten Brinkmann mit 9♥4♥, Freitez callte mit 2♣2♦ und der Flop brachte 8♣T♦6♠. Beide checkten und am Turn kam der K♣. Check Freitez, Bet für 370.000 von Torsten und der Call. Am River fiel die 5♦, Freitez check-callte noch einmal 680.000 und schnappte sich auch diesen Pot.

Ivan Freitez - 17.845.000
Torsten Brinkmann - 2.775.000

00:00 Uhr: Tamas Lendvai wird Dritter für €550.000

Wir sind im Heads-up. Torsten Brinkmann raiste auf 350.000, Tamas Lendvai reraiste mit 9♦9♠ für 2.185.000 All-in und Ivan Freitez pushte aus dem Big Blind mit A♥9♥ drüber. Torsten verabschiedete sich zügig aus der Hand und gleich der Flop brachte Freitez mit 3♦A♠T♥ Toppair. Turn Q♦, River J♦ und damit kassiert der Ungar €550.000 Preisgeld.

Torsten Brinkmann hat bereits €900.000 sicher, liegt im Heads-up zwar weit hinten, aber ein Verdoppler und dann ist auch der Titel für den Heads-up-Spezialisten wieder in greifbarer Nähe. Daumen drücken!

Ivan Freitez - 16.115.000
Torsten Brinkmann - 4.505.000

23:50 Uhr: Weitere Chips für Torsten

Torsten Brinkmann eröffnete vom Button auf 350.000, Freitez callte aus dem Big Blind und der Flop wurde mit Q♦J♣4♥ gedealt. Freitez check-callte die Contibet für 325.000, am Turn folgte die 5♥ und beide checkten. Am River fiel der J♦, Freitez spielte 325.000 an, Torsten callte mit Toppair und schnappte sich den Pot.

23:45 Uhr: Torsten hält dagegen

Ivan Freitez eröffnete erneut vom Button mit 6♣5♣, Torsten Brinkmann pushte K♣Q♣ vom Small Blind und Freitez machte das alte Spielchen. Er ließ die Chips zählen, stapelte die Chips zum Call und foldete dann doch.

Ivan Freitez - 14.105.000
Torsten Brinkmann - 4.030.000
Tamas Lendvai - 2.485.000

Level 30 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 10.000

23:35 Uhr: Andrey Danilyuk wird Vierter für €400.000

Ivan Freitez ist im Moment nicht zu stoppen. Andrey Danilyuk raiste vom Button mit 3♠3♦ All-in, Freitez fand A♦9♣ im Small Blind, fragte noch "You want a call?" und zahlte dann. Das Board brachte zunächst J♣7♥T♦K♥, jede Menge Outs also für den Chipleader und am River fiel tatsächlich das A♥ und Freitez riss jubelnd die Arme hoch. Andrey Danilyuk bekommt für Rang vier satte €400.000 Preisgeld, alle anderen haben €550.000 sicher.

andrey_danilyuk_eptgf_profile.jpg

Andrey Danilyuk


23:25 Uhr: Nächster Pot für Freitez

Ivan Freitez raiste einmal mehr vom Button mit J♣9♦, Torsten machte die 3-Bet vom Small Blind auf 680.000 mit A♣6♠ und Freitez callte. Der Flop brachte 5♣3♣T♣, Nutflushdraw für Torsten, der 680.000 anspielte und auch das Raise auf 1.500.000 callte. Am Turn folgte die 9♥, Torsten checkte, Freitez ging All-in und Torsten foldete.

Freitez - 11.590.000
Torsten Brinkmann - 4.010.000
Tamas Lendvai - 3.010.000
Andrey Danilyuk - 2.010.000

freitez_madrid_ft.jpg

Ivan Freitez


23:15 Uhr: Ivan Freitez macht Druck

Chipleader Ivan Freitez bestimmt die Anfangsphase und hat die ersten vier Hände ohne Showdown für sich entschieden.

22:55 Uhr: Max Heinzelmann gewinnt zwei EPT Awards

In wenigen Minuten geht es weiter mit Torsten Brinkmann am Finaltisch des EPT Grand Final in Madrid und wir drücken natürlich die Daumen für den Spieler aus Osnabrück.

Zuvor gibt es aber noch eine außergewöhnliche Erfolgsmeldung aus deutscher Sicht von den EPT Awards, die vor wenigen Minuten im Pacha Club Madrid vergeben wurden, zu vermelden. Maximilllian Heinzelmann hat als einziger Spieler gleich zwei Awards abgeräumt und wurde mit dem 'EPT PLAYER'S CHOICE OF THE YEAR'- Award sowie dem 'BEST EPT ACHIEVEMENT OF THE YEAR'-Award ausgezeichnet. Leider war Max hier in Madrid nicht vor Ort, aber wir schicken Grüße nach Dubai!

Max_Heinzelmann_EPT.jpg

Max Heinzelmann


18:05 Uhr: Juan Maceiras wird Fünfter für €315.000

Wir sind runter auf vier Spieler.Torsten Brinkmann raiste vom Button und aus dem Big Blind schob Team PokerStars Pro seine Chips in die Mitte. Torsten callte schnell mit A♠K♦, der Spanier drehte J♥T♥ um und der Dealer legte das Board mit 2♣Q♠4♠4♣6♥. Für Juan Maceiras gibt es damit €315.000 Preisgeld und Spanien muss weiter auf den ersten EPT-Champion warten.

Wir gehen damit in die große Pause bis 23 Uhr und so sieht es im Chipcount aus:

Ivan Freitez - 7.710.000
Torsten Brinkmann - 6.760.000
Tamas Lendvai - 3.690.000
Andrey Danilyuk - 2.460.000

macaeiras_madrid_ft.jpg

Juan Maceiras


17:50 Uhr: Eugene Yanayt wird Sechster für €250.000

Eugene Yanayt ist nicht mehr im Turnier. Er raiste vor dem Flop, bekam die 3-Bet von Ivan Freitez und wanderte daraufhin mit seinem kompletten Stack All-in. Freitez callte mit 9♦9♥ und das waren alles andere als gute Nachrichten für den US-Amerikaner, der 5♠5♦ zeigte. Der Dealer legte T♠Q♣6♦A♣6♥ in die Mitte, Eugene kassiert €250.000 Preisgeld und Ivan hat seine Führung noch einmal deutlich ausgebaut.

yanayt_madrid_ft.jpg

Eugene Yanayt


17:40 Uhr: 4-Bet All-in von Torsten

Puh! Andrey Danilyuk raiste vom Button und direkt dahinter machte Ivan Freitez (Small Blind) die 3-Bet auf 650.000. Torsten Brinkmann saß im Big Blind, atmete tief durch und ging per 4-Bet All-n. Danilyuk foldete zügig, Freitez benötigte etwas Zeit, foldete aber auch. Damit hat Torsten seinen Stack ohne Showdown auf gut 4,6 Millionen ausgebaut.

17:20 Uhr: Andrey Danilyuk verdoppelt

Das nächste All-in und der nächste Verdoppler. Diesmal reraiste Andrey Danilyuk gegen die Eröffnung von Eugene Yanayt All-in und war mit T♥T♦ vs. 9♣9♠ klar Favorit. Das Board fiel mit A♣K♠Q♥6♣8♥ und der Russe verdoppelt auf ca. 3,7 Millionen, während Yanayt auf 2,8 Millionen zurückfällt.

17:15 Uhr: Chipcounts

Ivan Freitez - 5.415.000
Eugene Yanayt - 4.650.000
Torsten Brinkmann - 3.425.000
Tamas Lendvai - 3.120.000
Juan Maceiras - 2.130.000
Andrey Danilyuk - 1.880.000

17:00 Uhr: Heute Abend "SCOOP Inside" mit George Danzer

Die SCOOP läuft auf vollen Touren und auch heute Abend gibt es wieder eine Ausgabe der Web-Show "Inside SCOOP". Heute im Interview Team PokerStars Pro George Danzer. Los geht's um 20 Uhr MEZ.

INSIDE SCOOP

Level 29 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

16:55 Uhr: Erste Pause

15 Minuten Verschnaufpause!

16:45 Uhr: Noch ein Verdoppler für den Ungarn

Tamas Landvai hat gleich noch einmal verdoppelt. Diesmal raiste Ivan Freitez, Tamas pushte aus dem Small Blind und Ivan legte sich erneut die Chips zurecht, überlegte und diesmal machte er den Call mit A♦J♠. Tamas zeigte A♣K♠ und das Board wurde mit 7♠7♦5♦8♥A♥ gedealt. 2,8 Millionen für den Ungar.

16:35 Uhr: Tamas Landvai verdoppelt

Shortstack Tamas Landvai (Hi-Jack) war mit A♦7♠ vs. T♠4♠ von Torsten Brinkmann (Big Blind) All-in. Das Board brachte 4♥A♣A♠J♦A♥ und mit dem Vierling geht der Ungar hoch auf knapp 1,5 Millionen. Torsten bleiben rund 3,4 Millionen Chips.

16:20 Uhr: Alex Gomes wird Siebter für €185.000

Team PokerStars Pro Alex Gomes ist ausgeschieden. Es wurde zu Alex im Small Blind gefoldet und der Brasilianer pushte seinen Stack mit 8♠7♠ gegen Eugene Yanayt, der im Big Blind mit T♣T♦ aufwachte und sofort callte. Das Board brachte K♣5♣3♣8♥5♠ udn Alex Gomes scheidet auf Rang sieben für €185.000 aus.

Ivan Freitez - 5.930.000
Eugene Yanayt - 4.850.000
Torsten Brinkmann - 4.000.000
Juan Maceiras - 2.765.000
Andrey Danilyuk - 2.300.000
Tamas Landvai - 775.000

gomez_ft_madrid.jpg

Alex Gomes


15:55 Uhr: Torsten verdoppelt

Toller Spot für Torsten Brinkmann. Eugene hatte für 200.000 eröffnet, Juan callte vom Cut-off und Torsten pushte vom Big Blind für 1,5 Millionen All-in. Eugene callte nach einiger Bedenkzeit, Juan foldete und im Showdown lag der Deutsche mit J♦J♣ vs. 8♣8♥ klar vorn. Das Board brachte 7♠7♥K♠Q♥Q♠ und damit hält Torsten jetzt 3,3 Millionen Chips. Juan meinte noch er hat A-Q gefoldet.

15:50 Uhr: Weitere Chips für Eugene

Eugene Yanayt hat seinen Stack weiter ausgebaut. Er raiste auf 200.000, Juan Maceiras callte aus dem Small Blind und der Flop brachte 4♦T♦2♠. Juan check-callte 250.000, am Turn folgte die 9♣ und diesmal spielte der Spanier 430.000 an. Eugene schien damit zunächst nicht viel anfangen zu können, doch dann machte er ein Raise auf 1,6 Millionen und Juan foldete insta.

Level 28 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 5.000

15:30 Uhr: Andrew Li wird Achter für €130.000

Bitteres Aus für Andrew Li. Er reraiste gegen die Eröffnung von Eugene Yanayt All-in und Eugene hatte eine schwere Entscheidung. Letztlich kam es zum Call, Eugene zeigte A♣Q♠, Andrew 3♦3♠. Eigentlich nichts besonderes, aber das Board brachte zunächst 9♥9♦4♠7♥ und am River machte die 4♣ das Paar von Andrew kaputt. Das A♣ zog als Kicker und Andrew Li muss mit Rang acht und €130.000 vorlieb nehmen.

li_madrid_ft.jpg

Andrew Li


15:20 Uhr: Weiter geht's

Die Hand wurde wiederholt und das Finale läuft wieder.

15:10 Uhr: Technische Probleme

Das hätte sicherlich nicht passieren sollen. Torsten Brinkmann machte ein Raise und plötzlich wurden seine Holecards im Livestream angezeigt. Juan Maceiras callte aus dem Big Blind und danach wurde die Hand unterbrochen. Offensichtlich wird jetzt besprochen wie es weitergehen soll nach diesem Fauxpas.

Kurze Pause.

15:00 Uhr: Jeder verlorene Pot tut weh

Torsten Brinkmann raiste aus erster Position auf 160.000, es wurde zu Freitez im Big Blind gefoldet und der machte die 3-Bet auf 380.000. Torsten überlegte kurz und foldete. Kein großer Pot, aber bei der Stackgröße dennoch schmerzhaft.

Andrew Li hat zweimal die Blinds eingesammelt und der Anschluss hergestellt und Alex Gomes machte gegen die Eröffnung von Danilyuk eine 3-Bet aus dem Big Blind und bekam keine Gegenwehr.

14:50 Uhr: Erster Pot für Maceiras

Ivan Freitez hat gleich in einer der ersten Hände gezeigt, warum er nicht ganz so beliebt unter den Spielern ist. Er raiste vor dem Flop auf 175.000, Team PokerStars Pro Juan Maceiras callte und der Flop mit 5♠4♦9♠ wurde gecheckt. Die 5♥ am Turn spielte Juan mit 240.000 an, Freitez callte und am River fiel der J♥. Juan setzte 350.000 und Freitez stapelte Chips für ein Raise, taxierte seinen Gegner, stapelte weiter und foldete. Typisch für den Spieler aus Venezuela.

14:42 Uhr: Los geht's

Das Finale ist gestartet.

14:35 Uhr: Noch wenige Minuten

Die Spieler wurden vorgestellt, Martin und Markus sind im Livestream auch schon gut in Form und dennoch dauert es ein paar weitere Minuten bis zum Start.

finalisten_Madrid.jpg

Die Finalisten


14:00 Uhr: Willkommen zum Finale

Zurück im Casina Gran Madrid und heute steht der finale Tag beim Grand Final der PokerStars.com European Tour Season 7 auf dem Programm. Acht Spieler dürfen noch vom Titel und €1,5 Millionen Prämie träumen, €130.000 sind jedem Finalisten bereits sicher. Auf den Ablauf bin ich gestern schon eingeganen, dennoch hier noch einmal der Tagesplan.

Das Finale wird wie gewohnt von Beginn an im EPTLivestream bei PokerStars.tv zu sehen sein. Markus Krawinkel und Martin Pott sind für euch am Mikrofon und ihr habt die Möglichkeit im Forum bei IntelliPoker direkt Fragen an die beiden zu richten.

Es wird gespielt bis noch vier Spieler übrig sind, maximal aber bis 18:30 Uhr. Dann gibt es eine längere Pause und erst um 23 Uhr wird die Entscheidung mit Holecards im deutschen Fernsehen bei Sport1 und im EPTLivestream übertragen. Natürlich darf auch ich hier im Blog dann erst wieder ab 23 Uhr vom Geschehen am Finaltisch berichten.

Der Start wird sich um gut 30 Minuten verzögern, ihr habt also noch nichts verpasst und noch Zeit euch mit Getränken und Snacks zu versorgen.

Anbei der Seatdraw mit Chipcounts und die Payouts für das Finale:

Seat 1 - Eugene Yanayt, USA, PokerStars player, 2.420.000
Seat 2 - Tamas Lendvai, Hungary, 1.655.000
Seat 3 - Juan Maceiras, Spain, Team PokerStars Pro, 3.150.000
Seat 4 - Andrey Danilyuk, Russia, PokerStars qualifier, 2.645.000
Seat 5 - Andrew Li, PokerStars SuperNova Elite, USA, 1.210.000
Seat 6 - Ivan Freitez, Venezuela, 5.995.000
Seat 7 - Torsten Brinkmann, Germany, 1.875.000
Seat 8 - Alex Gomes, Brazil, Team PokerStars Pro, 1.670.000

1. €1.500.000
2. €900.000
3. €550.000
4. €400.000
5. €315.000
6. €250.000
7. €185.000
8. €130.000

ept_trophy.jpg

Archiv