EPT Prag: Updates Level 1 und 2 (Tag 1A)

ept-thumb-promo.jpgIn diesem Post findet ihr regelmäßige Updates der Level 1 und 2 von Tag 1A des Main Events der EPT Prag. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der deutschsprachigen Spieler. Um die neuesten Einträge zu sehen reicht ein Klick auf Aktualisieren.

Ausgewählte Chipcounts der internationalen Spieler findet ihr auf der Chipcountseite des englischsprachigen Blogs.

Level 2 - Blinds: 75/150

14:10 Uhr: 25 Tische besetzt

Das Internet hatte sich leider für über eine halbe Stunde verabschiedet, es ist aber auch nicht wirklich viel passiert im zweiten Level. Die offizielle Teilnehmerzahl für Tag 1A liegt natürlich noch vor, denn bis vor kurzem lief noch die Registrierung. Derzeit sind aber 25 Tische belegt, sodass wir zumindest von über 200 Spielern ausgehen können. Weitere deutsche Spieler an den Tischen sind Holger Kanisch und Igor Kurganov.

Ganz spontan hat sich auch George Danzer auf den Weg nach Prag gemacht. George wird heute aber das Mega-Satellite spielen und nur im Erfolgsfall am Main Event teilnehmen. Sollte es nicht klappen wird er sich über die Cashgame-Tische hermachen.

Chipcounts nach Level 2:

Sandra Naujoks 38.000
Ben Kang 20.500
Katja Thater 32.000
Florian Langmann 19.500
Daniel Drescher 30.000
Tim Kahlmeyer 29.500
Ugur Acikcesme 22.000
Jan Veit 39.500
Fabian Quoss 16.000
Peyman 63.000
Thomas Dolezal 25.500
Michael Keiner 18.000
Marc Gork 35.000
Igor Kurganov 23.000
Thomas Hochmuth 16.000


13:10 Uhr: Nächster Level

Es geht bereits in den zweiten Level.


Level 1 - Blinds: 50/100

12:55 Uhr: Blitzstart für Peyman

Peyman Lüth hat hier gleich mal einen Blitzstart hingelegt und seine 30.000 Chips fast verdoppelt. Mit einer Straight gewann Peyman einen riesigen Pot gegen einen Spieler der im Showdown Trips Aces zeigte. An diesem Tisch sitzen auch Thomas Dolezal und Jan Veit. Thomas hatte sich bereits vor über einer Woche über das $800-Satellite bei PokerStars für Prag qualifiziert und gewann am Montagabend hier vor Ort ein zweites Ticket beim €550-Live-Satellite, das er sich dann natürlich auszahlen ließ.

Dolezal_Peyman.jpg

Thomas (li.) und Peyman


Mit dabei sind auch Michael Keiner, Ljubomir Josipovic und Mark Gork, der direkt links neben Katja Thater sitzt. Auch Team PokerStars Pro Ben Kang ist mittlerweile eingetroffen und sitzt zusammen mit Sandra Naujoks direkt vor unserer Pressetribüne.

Ebenfalls am Start ist Shaun Deeb, der ja noch während der EPT Vilamoura im Internet darüber klagte ausgebrannt zu sein und zumindest beim Turnierpoker eine Pause einlegen wollte. Aber auch die Onlinelegende ist hier am Start und versucht erneut endlich auch Live das große Ergebnis zu liefern.

DEEB_Prag.jpg

Shaun Deeb

12:05 Uhr: EPT Prag gestartet

Vor wenigen Minuten hat Turnierdirektor Thomas Kremser im Atrium Casino des Hilton Hotel Prag den Main Event der EPT Prag (Buy-in: €5.000+250) freigegeben. Geplant sind für heute acht Levels, ein Dinnerbreak gibt es nicht, sodass der Tag bis spätestens 12 Uhr beendet sein wird.

Über 30 Tische stehen im Turnierraum zur Verfügung, die allerdings nicht komplett gefüllt sind. Wie immer haben sich eine ganze Menge Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Weg nach Prag gemacht. Am heitigen Tag 1a sind unter anderem die Team PokerStars Pros Katja Thater, Florian Langmann, Sandra Naujoks und Benjamin Kang auf der Teilnehmerliste. Ben ist aber noch nicht zu entdecken. Gut möglich, dass er den Starttag noch kurzfristig gewechselt, aber dazu später mehr.

Weitere Spieler für heute aus dem deutschsprachigen Raum sind Jan Veit, Daniel Drescher, Tim Kahlmeyer, Simon Münz, Fabian Quoss, Peyman Lüth, Thomas Dolezal, Jesco Von Puttkamer, Ramon Kulovitis, Daniele Nestola, Steven Thomsen, Ugur Acikcesme, Matthias Kurtz und Adrien Schnarrenberger.