Eureka5 Rozvadov: Updates zu Spieltag 3

Willkommen zum Auftaktevent der PokerStars.net Eureka Poker Tour Season 5 im King's Casino in Rozvadov. Heute wird der €1.100 Main Event mit Spieltag 3 fortgesetzt, hier im Blog findet ihr regelmäßige Updates zum Turniergeschehen.

Spieltag 3

Startingstack: 25.000
Spielzeit: bis Level 28 oder auf 6 Spieler
Teilnehmer: 664/7

Zum Eureka Webcast: PokerStars.de/livestream oder youtube.com/pokerstarsDE

Payouts:

Preispool: €664.000

1 - € 119.200
2 - € 75.600
3 - € 54.230
4 - € 41.540
5 - € 32.910
6 - € 25.630
7 - € 18.680
8 - € 12.770
9 - € 10.110
10+11 - € 8.240
12+13 - € 7.000
14+15 - € 6.180
16+17 - € 5.530
18-20 - € 4.890
21-23 - € 4.240
24-27 - € 3.640
28 - € 3.190

Level 28 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 10.000

00:55 Uhr: Chipcounts

Um 15 Uhr geht es am Sonntag weiter mit der Berichterstattung vom Finaltag der Eureka5 Rozvadov. Ruben Pleijsters ist der Chipleader, aber es ist eine enge Angelegenheit. Der Vorsprung auf Raphael Wimmer und Josef Gulas ist nicht groß und auch Shortie Branislav Ondrus wäre mit einem Double-Up wieder ganz oben dran.

Wir dürfen uns also auf ein spannendes Finale mit viel Action freuen, denn bei Blinds 50.000/100.000/10.000 halten die Finalisten im Schnitt nur 23 Big Blinds.

Seat 1: Marek Blasko (Slovakia) 1.805.000
Seat 2: Ruben Pleijster (Netherlands) 3.430.000
Seat 3: Rastislav Paleta (Czech Republic) 1.655.000
Seat 4: Josef Gulas (Czech Republic) 2.805.000
Seat 5: Josef Pavelka (Czech Republic) 2.490.000
Seat 6: Branislav Ondrus (Slovakia) 1.485.000
Seat 7: Raphael Wimmer (Austria) 2.835.000

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_PLEISTERS.jpg

Raphael Pleijsters

Die Payouts:

NoNameCountryPayoutDeal
1   € 119.200,00  
2   € 75.600,00  
3   € 54.230,00  
4   € 41.540,00  
5   € 32.910,00  
6   € 25.630,00  
7   € 18.680,00  
8Hossein EnsanGermany € 12.770,00  
9Remigiusz WyrzykiewiczPoland € 10.110,00  
10Aleksandar ZuberovskiMacedonia € 8.240,00  
11Michael HuberAustria € 8.240,00  
12Stefan ZollingerGermany € 7.000,00  
13Marc RadgenGermany € 7.000,00  
14Langar OghabianNetherlands € 6.180,00  
15Ercan AtmacaNetherlands € 6.180,00  
16Christos KachrimanidisGreece € 5.530,00  
17Roman BlahaCzech Republic € 5.530,00  
18 Ömer CubukcuTurkey € 4.890,00  
19Yoram AyadIsrael € 4.890,00  
20Mateusz RypulakPoland € 4.890,00  
21Stefan RaabGermany € 4.240,00  
22Jaroslaw MrasPoland € 4.240,00  
23Bartosz SzafraniecPoland € 4.240,00 € 3.940,00
24Sven WendtGermany € 3.640,00 € 3.940,00
25Karel KratochvilCzech Republic € 3.640,00  
26Robert SchulzGermany € 3.640,00  
27Georgios TzimasGreece € 3.640,00  
28Bartosz ZiolkowskiPoland € 3.190,00  
29Daniel PatznerGermany € 3.190,00  
30Dennis WilkeGermany € 3.190,00  
31Giuseppe CimelliItaly € 3.190,00  
32Michael WeberGermany € 2.800,00  
33Grzegorz KrajewskiPoland € 2.800,00  
34Michal VeselyCzech Republic € 2.800,00  
35Willibald StopferGermany € 2.800,00  
36Adi AlkalayIsrael € 2.800,00  
37Damyan DonchevBulgaria € 2.800,00  
38Martin KabrhelCzech Republic € 2.800,00  
39Yan MeiriIsrael € 2.800,00  
40Christophe De MeulderBelgium € 2.450,00  
41Jurgen HoferGermany € 2.450,00  
42Alisan HolozluGermany € 2.450,00  
43Dag PalovicSlovakia € 2.450,00  
44Oleg JdanMoldova € 2.450,00  
45Dominiko MarkovicCroatia € 2.450,00  
46Milan SasekCzech Republic € 2.450,00  
47Stefan SchillhabelGermany € 2.450,00  
48Thomer PidunGermany € 2.450,00  
49Dirk WenkemannGermany € 2.450,00  
50Aviv MeiriIsrael € 2.450,00  
51Hasan KaylanTurkey € 2.450,00  
52Vu Hong TungVietnam € 2.450,00  
53Michal JanczarskiPoland € 2.450,00  
54Benjamin RummlerGermany € 2.450,00  
55David EngelthalerCzech Republic € 2.450,00  
56Torsten PischlGermany € 2.200,00  
57Jurgen WienGermany € 2.200,00  
58Pavel OlsiakSlovakia € 2.200,00  
59Michael BauerGermany € 2.200,00  
60Heinrich QuadrizusGermany € 2.200,00  
61Hans KersebomGermany € 2.200,00  
62Jan KefurtCzech Republic € 2.200,00  
63Denis UrsuRussia € 2.200,00  
64Bernd WidmannGermany € 2.200,00  
65Alexander PoppGermany € 2.200,00  
66Michal PolchlopekPoland € 2.200,00  
67Karel NovakCzech Republic € 2.200,00  
68Rene ThustGermany € 2.200,00  
69Manuel Armindo AurelioPortugal € 2.200,00  
70Paul-Philipp SchulzGermany € 2.200,00  
71Vladimir ValekCzech Republic € 2.200,00  
72Carsten GuntherGermany € 2.000,00  
73Andrzej ZakrzewskiPoland € 2.000,00  
74Ladislav CervenySlovakia € 2.000,00  
75Bernd GleissnerGermany € 2.000,00  
76Fabian GuzzoGermany € 2.000,00  
77Catalin PopRomania € 2.000,00  
78Miltiadis KyriakidesGreece € 2.000,00  
79Nicu OleinicMoldova € 2.000,00  
80Karl BinderAustria € 2.000,00  
81Ivan BarcziSlovakia € 2.000,00  
82Sandor BarcsaRomania € 2.000,00  
83Daniel SzymanskiPoland € 2.000,00  
84Mateusz MartewiczPoland € 2.000,00  
85Michael MurschallGermany € 2.000,00  
86Petr JelinekCzech Republic € 2.000,00  
87Roman CieslikGermany € 2.000,00  
88Cornelia LautenbachGermany € 2.000,00  
89Michal MrakesCzech Republic € 2.000,00  
90Martin MeciarSlovakia € 2.000,00  
91Milosz BartzPoland € 2.000,00  
92Bartlomiej TotosPoland € 2.000,00  
93Babak ManeshGermany € 2.000,00  
94Michael FeilGermany € 2.000,00  
95Ralf SchwanebergGermany € 2.000,00

00:43 Uhr: Tag 3 beendet

Sieben Spieler kommen morgen zum finalen Tag zurück ins King's Casino und spielen um den Titel und €119.200 Siegprämie.

Ich melde mich in wenigen Minuten mit den offizielle Chipständen zurück.

00:34 Uhr: Noch drei Hände

Die Uhr ist gestoppt und es werden noch drei Hände gespielt.

00:10 Uhr: Triple-Up für Pavelka

Josef Pavelka ist jetzt ganz dick im Geschäft!

Er open-pushte 765.000 Chips mit A♠K♠, dahinter callte Raphael Wimmer, ehe Marek Blasko die 3-Bet auf 1.765.000 spielte. Raphael foldete, Blasko drehte 9♦9♣ um und das Board fiel 7♥K♥6♥A♦3♥.

Raphael Wimmer - 2.735.000
Josef Pavelka - 2.485.000
Marek Blasko - 2.310.000

23:50 Uhr: Josef Gulas verdoppelt

Das war eng für Josef Gulas, doch er hatte das Glück auf seiner Seite und verdoppelt.

Bully Ruben Pleijsters raiste vom Cut-off J♥J♦ auf 160.000 Chips, Gulas pushte aus dem Small Blind A♠5♣ für 1.020.000 Chips und bekam den Call. Auch hier brachte gleich der A♣8♣3♣-Flop das Ace und nach zwei Blanks hinten raus war der Double-Up perfekt.

Level 27 - Blinds: 30.000/60.000, Ante: 10.000

23:40 Uhr: Hossein Ensan wird Achter für €12.770

Da ist es schon passiert und auch im Finale ist der erste Spieler ausgeschieden.

Hossein Ensan open-pushte seine 800.000 Chips aus zweiter Position mit 9♦9♠, direkt dahinter machte Marek Blasko den Call mit A♦K♥. Gleich der A♠2♠Q♣-Flop gab dem Slowaken Toppair, das Board lief mit 4♠, 5♦ aus und Hossein kassiert €12.770 Preisgeld.

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_ENSAN.jpg

Hossein Ensan

23:35 Uhr: Spielerprofile

Hier Spielerprofile der Finalisten zunächst in englisch:

Seat 1: Marek Blasko, Slovakia - 2.100.000
One of the most prolific players from the King's Casino comes from Slovakia. Marek Blasko knows very well how to win tournaments here in Rozvadov. He won the German Championship of Poker twice here, earning over €62k on both occasions. Blasko is a live cash game and tournament player and so far his winnings exceed $400k.

Seat 2: Ruben Pleijster, Netherlands - 3.800.000
Ruben regards himself as a semi-professional poker player who likes to play tournaments. He had mostly concentrated on playing online but, just recently, shifted focus to playing more live events. So far that seems a wise decision, as he took down the Utrecht Main Event a few weekend ago for a career-high score of €52,000. If Ruben can make the top-three tomorrow, he'll beat his best result twice in a month. He's is grateful to be at the final table after getting lucky with pocket threes versus an opponent's pockets five at the start of play on Day 3. The Dutchman regarded it as the most important hand he's played in the tournament thus far.

Seat 3: Rastislav Paleta, Czech Republic - 1.400.000
It has been an incredible week for Rastislav Paleta here in Rozvadov. While playing in the Main Event day 1a, he outlined the plan for the festival - to make two final tables. And with getting there in the Main Event, his mission is accomplished. Earlier this week, Paleta made the final table of the Eureka 100 Grand Challenge, eventually finishing 5th after a 5-way deal to secure his caree's biggest payday of €10,398. Now he matched it once again, he has already locked €12,770.

Seat 4: Josef Gulas, Czech Republic - 1.100.000
Josef Gulas is a live tournament regular coming from the Czech city Most. Gulas made a back-to-back deep run here at Eureka Rozvadov. Last year, he fell shy of the final table being eliminated in 14th place. Gulas would secure his career's best result with a 6th position. So far, his biggest payday came at Greek Poker Tour in Vienna, where he earned €21,320 six years ago.

Seat 5: Josef Pavelka, Czech Republic - 785.000
He started playing poker eight years ago, but took a 3-year break and restarted his career just fourteen days ago. Pavelka made a nice come back to the scene as he clinched his biggest cashout making the final table. He does not talk much, but is amongst three Czech players who made it to the final eight. Thus far, no Czech player has ever won the Eureka Main Event, but Pavelka with his compatriots will surely do anything to change it.

Seat 6: Branislav Ondrus, Slovakia - 2.900.000
He considers himself as a semi-professional player, competing both live and online. Branislav Ondrus plays MTTs as well as cash games and enjoys the Main Event so far. Ondrus benefited from the Re-Entry flight and now he already celebrates his career's best reward. Ondrus confirmed he did not have to get through any critical moments on his way to the final table.

Seat 7: Raphael Wimmer, Austria - 3.400.000
Raphael Wimmer plays poker for three and half years. Back then, he started with home games but moved to the local casino and finally turned playing pro two years ago. The 24-year-old plays cash games and MTTs online and also studies law in Linz. He plays only around three live events per year but already made four final tables in local Austrian tournaments. So far, his best live result came in of them - Wimmer earned €5,900 as a runner-up in 2012. He travelled to Rozvadov with eight friends, seven of them also attended the Main Event.

Seat 8: Hossein Ensan, Germany - 800.000
Ensan is most certainly the most known player entering this final table. He got into spotlight at the EPT100, where he firstly took down the inaugural EPT Seniors Event (being just 50 years old and eligible to participate) and then had a great time in the jubilee Main Event. He finished 3rd to bank splendid €652,667. Ensan is originally from Iran but moved to Germany 25 years ago and now lives in Münster.

23:15 Uhr: Chips

Thomas Lamatsch stellt die Finalisten der Eureka5 Rozvadov vor, hier die Chipstände:

Ruben Pleijsters - 3.860.000
Raphael Wimmer - 3.405.000
Branislav Ondrus - 2.900.000
Marek Blasko - 2.100.000
Ratislav Paleta - 1.450.000
Josef Gulas - 1.190.000
Hossein Ensan - 805.000
Josef Pavelka - 785.000

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_12_20150228_1557783506.jpg

22:55 Uhr: Remigiusz Wyrzykiewicz wird Neunter

Jetzt ist auch der offizielle Finaltisch erreicht und es gibt eine weitere Pause für das Foto mit den letzten acht Spielern.

Ausgeschieden ist Remigiusz Wyrzykiewicz, der seine Chips vom Button mit Pocketnines pushte und prompt gegen Pocketkings von Branislav Ondrus im Big Blind lief. Für den Polen gibt es ein Preisgeld in Höhe von €10.110.

22:40 Uhr: Chips

Ruben Pleijsters - 3.580.000
Raphael Wimmer - 3.455.000
Marek Blasko - 1.970.000
Branislav Ondrus - 1.900.000
Ratislav Paleta - 1.590.000
Josef Gulas - 1.315.000
Hossein Ensan - 1.080.000
Josef Pavelka - 925.000
Remigiusz Wyrzykiewicz - 665.000

22:30 Uhr: Seatdraw

So geht es an den inoffiziellen Finaltisch und wer live dabei sein möchte, der sollte den Eureka Livestream einschalten: www.PokerStars.de/livestream

NameCountryTableSeat
Marek BlaskoSlovakia11
Ruben PleijsterNetherlands12
Rastislav PaletaCzech Republic13
Josef GulasCzech Republic14
Remigiusz WyrzykiewiczPoland15
Josef PavelkaCzech Republic16
Branislav OndrusSlovakia17
Raphel WimmerAustria18
Hossein EnsanGermany19

22:20 Uhr: Aleksandar Zuberovski wird Zehnter

Der inoffizielle Finaltisch der letzten neun Spieler ist erreicht!

Ruben Pleijsters raiste vom Cut-off auf 120.000, Marek Blasko callte am Button und aus dem Big Blind pushte Aleksandar Zuberovski etwas über 800.000 Chips. Pleijsters pushte drüber, sodass Blasko die Hand aufgab.

Zuberovski K♦J♦
Pleijsters A♣K♣

Der Niederländer dominierte also, aber der 9♦8♠T♠-Flop gab dem Mazedonier noch reichlich Optionen. Die T♥ am Turn reichte nicht, die 8♦ auch nicht und Zuberovski muss sich mit Rang zehn für €8.240 begnügen.

Kurze Pause für den Redraw.

22:05 Uhr: Michael Huber wird Elfter

Und da hat es auch gleich zu Beginn von Level 27 geknallt!

Michael Huber war im Small Blind mit J♥7♠ vs. A♣5♦ von Josef Gulas All-in, traf zunächst den Q♥2♥7♦-Flop. Doch gleich am Turn kam das A♥ für den Tschechen, die T♠ am River machte den Bustout des Österreichers auf Rang elf für €8.240 perfekt.

22:00 Uhr: Chips

Raphael Wimmer ist der Chipleader nach 26 gespielten Levels!

NameCountryChip count
Raphel WimmerAustria3.465.000
Ruben PleijsterNetherlands2.825.000
Marek BlaskoSlovakia2.100.000
Branislav OndrusSlovakia1.785.000
Rastislav PaletaCzech Republic1.545.000
Josef PavelkaCzech Republic1.185.000
Hossein EnsanGermany910.000
Josef GulasCzech Republic755.000
Aleksandar ZuberovskiMacedonia695.000
Remigiusz WyrzykiewiczPoland675.000
Michael HuberAustria615.000

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_3_20150228_1581126083.jpg

Michael Huber, Josef Gulas und Raphael Wimmer am TV-Table (v.l.)

Level 26 - Blinds: 25.000/50.000, Ante: 5.000

21:50 Uhr: Pause

Einen Double-up gab es in der letzten Hand des Levels noch für Branislav Ondrus gegen Landsmann Marek Blasko. Letztgenannter stellte am Button All-in mit A♠8♥ und Ondrus fand A♥Q♦ für den Call mit 885.000 Chips. Die bessere Starthand hielt und damit haben wir den ersten Level ohne Bustout.

Aber im nächsten Level sinkt der Average auf 25 Big Blinds, sodass einige Spieler gehörig unter Druck geraten werden.

21:33 Uhr: Blasko vorn

Marek Blasko hat sich hier langsam aber stetig die Führung erspielt, mittlerweile hält der Slowake starke 3,3 Millionen. Dahinter folgen Raphael Wimmer (2,8 Millionen) und Ruben Pleijsters (2,6 Millionen).

Die kompletten Chipstände gibt es in der nächsten Pause, die in zehn Minuten ansteht.

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_BLASKO.jpg

Marek Blasko

21:10 Uhr: Paleta verdoppelt

Rastislav Paleta (Small Blind) brachte seinen Stack per 3-Bet mit A♠K♦ gegen A♣T♥ von Aleksandar Zuberovski (Button) im Pot unter, traf am Board sogar noch den K♥ und verdoppelte auf 1,2 Millionen Chips. Zuberovski blieben noch 630.000, die eine Hand später in den Pot gingen. Alle Spieler foldeten und Zuberovski sammelte Blinds und Antes ein.

20:45 Uhr: Blinds Up!

Level 25 begann rasant, doch mittlerweile ist die Action eingeschlafen. Der Aufreger war ein Splitpot zwischen Marek Blasko und Rastislav Paleta mit K♠J♥ vs. K♣J♣.

Vielleicht bringt die Blinderhöhung wieder mehr Schwung.

Level 25 - Blinds: 20.000/40.000, Ante: 5.000

20:05 Uhr: Noch elf Spieler

Marc Radgen hat es erwischt! Er open-pushte K♦J♦, direkt dahinter wachte Hossein Ensan mit A♦A♣ auf und das Q♦3♣5♠T♣J♥-Board brachte Marc am Ende nicht die nötige Hilfe.

Zeitgleich war auch Stefan Zollinger mit 8♣4♦ All-in und lief gegen K♣K♠ von Chipleader Ruben Pleijsters. Zollinger verfehlte das Board komplett und kassiert wie Marc Radgen €7.000 Preisgeld.

Pleijsters führt das Feld mit über 3,2 Millionen Chips an.

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_ZOLLINGER.jpg

Stefan Zollinger

19:55 Uhr: Langar Oghabian wird 14.

Über zwei Tage lang zählte Langar Oghabian zu den Bigstacks, doch jetzt ist auf Rang 14 für €6.180 Endstation für den Niederländer.

Er open-pushte seine 340.000 Chips vom Cut-off mit K♣T♥, Stefan Zollinger pushte für 800.000 mit 8♠8♣ drüber und traf auf 7♣3♦Q♦Q♣8♦ sogar das Full House.

Auch das Problem mit den Chips von Branislav Ondrus ist geklärt. 500.000 Chips waren beim Chiprace bei Marek Blasko gelandet und gingen jetzt wieder zurück.

Marek Blasko - 1.460.000
Branislav Ondrus - 1.615.000

19:45 Uhr: Kleine Verzögerung

Da gab es wohl einen Fehler beim Chiprace in der Dinnerbreak. Branislav Ondrus hat reklamiert mit ca. 1,8 Millionen Chip in die Pause gegangen zu sein.

Die Chips sind wohl bei Marek Blasko gelandet, der auch zugab im Bereich 1,2 oder 1,3 Millionen zu liegen. Ein Blick auf die Kameras wird die Sache klären, aber das dauert natürlich ein paar Minuten.

19:40 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der Dinnerbreak.

19:25 Uhr: Dinner Chips

1 1 Remigiusz Wyrzykiewicz, Poland - 1.080.000
1 2 Marc Radgen, Germany - 475.000
1 3 Hossein Ensan, Germany - 915.000
1 4 Josef Pavelka, Czech Republic - 1.290.000
1 5 Michael Huber, Austria - 530.000
1 6 Empty
1 7 Josef Gulas, Czech Republic - 1.030.000
1 8 Raphel Wimmer Austria, 2.185.000

2 1 Rastislav Paleta, Czech Republic - 835.000
2 2 Langar Oghabian, Netherlands - 345.000
2 3 Stefan Zollinger, Brazil - 805.000
2 4 Empty
2 5 Ruben Pleijster, Netherlands - 2.340.000
2 6 Marek Blasko, Slovakia - 1.960.000
2 7 Branislav Ondrus, Slovakia - 1.115.000
2 8 Aleksandar Zuberovski, Macedonia - 1.595.000

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_WIMMER.jpg

Raphael Wimmer

Level 24 - Blinds: 15.000/30.000, Ante: 4.000

18:45 Uhr: Double-Ups

Dinnerbreak im Main Event, aber zuvor gab es noch zwei große Double-Ups.

Zunächst brachte der Mazedonier Aleksandar Zuberovski im Blindbattle seine 786.000 Chips mit A♠A♦ gegen Ratislav Paleta (Big Blind) und J♥9♠ im Pot unter. Wie genau das passiert ist habe ich leider verpasst. Auf jeden Fall floppte Zuberovski A♣K♣A♥ für Quads und damit war die Hand auch durch.

Am TV-Table raiste Raphael Wimmer auf 60.000, Remigiusz Wyrzykiewicz callte und aus dem Small Blind spielte Josef Pavelka die 3-Bet auf 205.000. Raphael legte ab, Wyrzykiewicz stellte rein und Pavelka callte sofort für insgesamt 744.000 Chips mit K♠K♥. Damit war er klarer Favorit gegen A♣K♦ und das J♣2♦4♣4♦J♠-Board änderte nichts.

60 Minuten Dinnerbreak.

18:30 Uhr: Josef Pavelka wird 15.

Der nächste Bustout, diesmal am Nebentisch.

Dort raiste Marek Blasko aus erster Position auf 60.000, Josef Pavelka pushte aus dem Small Blind für 610.000 und bekam den Call von Blasko mit Pocketjacks. Pavelka selbst zeigte Ace-Queen, verfehlte das Board und nimmt Rang 15 für €6.180.

18:25 Uhr: Paleta verdoppelt

Großer Pot am Nebentisch mit Rastislav Paleta und Ruben Pleijsters.

Der Niederländer hatte für 60.000 eröffnet, Paleta callte am Button, die Blinds schlossen sich an. Am 2♦J♥K♥-Flop zahlte nur noch der Tscheche die Contibet für 165.000, am T♥-Turn gingen noch einmal 115.000 pro Spieler in den Pot. Die 8♠ checkte Pleijsters dann, Paleta stellte für 421.000 All-in. Pleijsters machte nach etwas Bedenkzeit dn Call mit A♥K♦, musste sich 8♥6♥ zum Flush beugen.

Ruben Pleijsters - 1,9 Millionen
Rastislav Paleta - 1,8 Millionen

Raphael Wimmer hält am TV-Table mittlerweile über zwei Millionen Chips.

18:05 Uhr: Christos Kachrimanidis busto

Vor 90 Minuten war Christos Kachrimanidis noch Chipleader bei 18 Spielern, am Ende ist es nur rang 16 für €5.530 geworden.

Raphael Wimmer hatte den Pot aus früher Position eröffnet, der Grieche pushte aus dem Small Blind A♦7♥. Der Österreicher snappte mit J♣J♦, das Board brachte Q♠T♦T♥K♥Q♥. Raphael hält jetzt rund 1,6 Millionen Chips.

18:00 Uhr: Marc verdoppelt

Marc Radgen ist wieder im Geschäft!

Er open-pushte seine 342.000 Chips mit 8♣8♥, der Call kam von Christos Kachrimanidis aus dem Big Blind mit A♠J♥. Die Doorcard war der J♣, aber es folgten 8♠Q♠ zum Set für den Deutschen. Turn 5♣, River 9♥ und Marc hält wider 700.000 Chips. Kachrimanidis ist runter auf 330.000.

Level 23 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

17:30 Uhr: Seatdraw

Hier der Seatdraw für die letzten 16 Spieler:

NameCountryTableSeat
Remigiusz WyrzykiewiczPoland11
Marc RadgenGermany12
Hossein EnsanGermany13
Josef PavelkaCzech Republic14
Michael HuberAustria15
Christos KachrimanidisGreece16
Josef GulasCzech Republic17
Raphel WimmerGermany18
Rastislav PaletaCzech Republic21
Langar OghabianNetherlands22
Stefan ZollingerBrazil23
Ercan AtmacaNetherlands24
Ruben PleijsterNetherlands25
Marek BlaskoSlovakia26
Branislav OndrusSlovakia27
Aleksandar ZuberovskiGermany28

17:25 Uhr: Redraw!

Wir sind runter auf zwei Tische und es gibt einen Redraw.

Zunächst war Ömer Cubukcu mit A♠T♦ gegen A♣K♠ von Remigiusz Wyrzykiewicz All-in, verpasste das 8♦8♠4♦5♠Q♦-Board und nimmt Rang 18 für €4.890 Preisgeld.

Ein paar Minuten später raiste Roman Blaha am Nebentisch auf 60.000, Ruben Pleijsters re-raiste auf 145.000 und callte den Push des Tschechen für rund 750.000 Chips mit Q♠Q♥. Blaha zeigte etwas überraschend nur 4♦4♣, das Board fiel mit A♣A♦J♠7♥9♥. Blaha kassiert für Rang 17 €5.530 Preisgeld.

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_CUBUKCU.jpg

Ömer Cubukcu

17:00 Uhr: Ercan Atmaca verdoppelt

Der nächste Double-Up, diesmal für Ercan Atmaca aus den Niederlanden.

Landsmann Ruben Pleijsters raiste auf 50.000, Josef Gulas erhöhte am Button auf 150.000 und Atmaca pushte aus dem Big Blind für 497.000 Chips. Pleijsters foldete, aber Gulas machte den Call und zeigte A♣K♣. Atmaca drehte Q♥Q♦ um, das Board fiel 2♥5♠8♣6♥4♠.

Ercan Atmaca - 1,1 Millionen
Josef Gulas - 1,1 Millionen

16:45 Uhr: Zwei Double-Ups für Wyrzykiewicz

So schnell kann es gehen! Remigiusz Wyrzykiewicz war der Shortie zu Beginn des Levels, doch dann verdoppelte er mit A♦Q♦ vs. J♠T♣ von Stefan Zollinger und eine Hand später mit Q♥Q♣ gegen A♣T♠ von Marc Radgen.

Der Pole geht hoch auf 1,1 Millionen, Zollinger bleiben knapp 1,3 Millionen und Marc ist short mit 250.000 Chips.

16:30 Uhr: Chips

NameCountryCount lvl 22
Christos KachrimanidisGreece1.566.000
Stefan ZollingerBrazil1.523.000
Ruben PleijsterNetherlands1.399.000
Josef GulasCzech Republic1.390.000
Hossein EnsanGermany1.235.000
Roman BlahaCzech Republic1.205.000
Branislav OndrusSlovakia1.110.000
Rastislav PaletaCzech Republic1.014.000
Marc RadgenGermany832.000
Raphel WimmerGermany794.000
Langar OghabianNetherlands733.000
Aleksandar ZuberovskiGermany699.000
Omer CubukcuTurkey539.000
Ercan AtmacaNetherlands529.000
Josef PavelkaCzech Republic522.000
Marek BlaskoSlovakia491.000
Michael HuberAustria465.000
Remigiusz WyrzykiewiczPoland263.000

Level 22 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

16:13 Uhr: Noch 18 Spieler

Kurz vor dem Ende des Levels sind nur noch 18 Spieler dabei.

Mateusz Rypulak hatte zunächst Ercan Atmaca aufgedoppelt, stellte eine Hand später seine restlichen 55.000 Chips mit J♥9♦ All-in und bekam den Call aus dem Big Blind von Roman Blaha mit Q♦4♦. Das 7♥2♠T♦7♣A♣-Board änderte nichts.

Yoram Ayad war mit K♥T♥ gegen A♦5♦ von Ruben Pleijsters All-in, auch hier brachte das 6♣9♣6♦8♠Q♣-Board nicht die Wende.

Auf Rang 21 hatte es zuvor Stefan Raab erwischt, die Hand liegt leider nicht.

In wenigen Minuten geht es in die erste Pause, zu Beginn von Level 23 wird es dann aktuelle Chiopcounts geben.

2015282eureka_rozvadov_5_day_3_RAAB.jpg

Stefan Raab

15:45 Uhr: Drei Bustouts

Fast zeitgleich haben sich weitere drei Spieler vom Main Event verabschiedet.

Sven Wendt open-pushte seine letzten 330.000 Chips mit 9♦9♣, Josef Gulas stellte sich mit K♦K♣ in den Weg und das T♠6♠6♥8♠5♠-Board änderte nichts.

Einen Tisch weiter open-pushte Bartosz Szafraniec vom Button seine 171.000 mit Q♥J♦, Langar Oghabian isolierte aus dem Small Blind mit 6♣6♠ und die Dealerin legte das Board mit 5♦A♦8♠5♣2♣.

Am TV-Table hatte Jaroslaw Mras seine 336.000 Chip mit A♥K♥ vs. A♣Q♠ gut gegen Marc Radgen im Pot untergebracht, doch der Deutsche traf am Flop eine Queen.

22. Jaroslaw Mras (Poland) € 4.240
23. Bartosz Szafraniec (Poland) (€ 4.240) € 3.940
24. Sven Wendt (Germany) PokerStars Qualifier (€ 3.640) € 3.940

15:20 Uhr: Karel Kratochvil ausgeschieden

Jetzt geht es doch Schlag auf Schlag.

Yoram Ayad konnte mit Pockettens gegen Roman Blaha auf 400.000 verdoppeln.

Karel Kratochvil dagegen pushte seine letzten 300.000 Chips per 3-Bet vom Button mit K♥T♥, Ruben Pleijsters snappte mit A♥A♠. Das 2♥J♠8♦Q♣7♣-Board änderte nichts und wir sind runter auf drei Tische bzw. 24 Spieler.

25. Karel Kratochvil (Czech Republic) € 3.640
26. Robert Schulz (Germany) € 3.640
27. Georgios Tzimas (Greece) PokerStars Qualifier € 3.640
28. Bartosz Ziolkowski (Poland) € 3.190

15:15 Uhr: Noch 25 Spieler

Georgios Tzimas muss sich mit Rang 27 begnügen. Branislav Ondrus hatte für 40.000 mit 9♠9♦ eröffnet, der Grieche pushte seine 378.000 Chips mit 4♠4♦, bekam den Call und das Board fiel 5♦3♠3♣K♥6♥.

Branislav Ondrus - 1.100.000

Fast zeitgleich ist am TV-Table Robert Schulz auf Rang 26 ausgeschieden, die Hand liegt leider nicht vor.

Level 21 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

15:05 Uhr: Ruben Pleijster verdoppelt

Blindbattle zwischen Ruben Pleijster und Karel Kratochvil und es sah zunächst nach dem zweiten Bustout für heute aus. Der Niederländer open-pushte Pocketthrees, Kratochvil callte mit Pocketfives, hatte Pleisters klar gecovert. Doch gleich am Flop schlug eine Drei zum Set für Pleijsters ein und die Rollen im Chipcount sind getauscht.

Ruben Pleijster - 650.000
Karel Kratochvil - 300.000

Stefan Raab - 395.000
Raphael Wimmer - 750.000
Roman Blaha - 1.600.000

14:43 Uhr: Bartosz Ziolkowski ausgeschieden

Da ist der erste Bustout und wir verabschieden uns von Bartosz Ziolkowski.

Er open-pushte seine rund 270.000 Chips am Cut-off mit Q♠J♦, der Call kam von Josef Gulas aus dm Small Blind mit A♣J♣. Der Dealer legte das Board mit 6♣4♠3♥2♥T♣.

Am TV-Table gehörte die erste halbe Stunde Hossein Ensan, der Drittplatzierte der EPT100 Barcelona hält gut ein Million Chips. Marc Radgen hat dagegen eingebüßt, muss sich mit 730.000 aber noch keine Sorgen machen. Das gilt schon eher für Robert Schulz mit knapp 300.000.

14:25 Uhr: Blaha dominiert Tisch 89

In den ersten 20 Minuten gab es keinen Bustout und auch keinen ganz großen Pot zu sehen.

Roma Blaha macht allerdings an Tisch 89 mächtig Druck, spielt fast jede Hand. Gegen das 32K Open-Raise von Sven Wendt spielte der Tscheche aus dem Big Blind die 3-Bet auf 88.000, der Deutsche foldete.

Zwei Hände später callte Sven aus dem Big Blind das Raise für 32.000, check-raiste die Contibet von Blaha am J♠8♣3♠-Flop von 35.000 auf 83.000 und der Tscheche foldete.

Eine Hand später raiste Rastislav Paleta auf 32.000, Blaha zahlte am Cut-off, Josef Gulas aus dem Big Blind. Der Flop brachte K♠7♠T♥, Paleta setzte für 42.000 nach, Blaha callte, Gulas check-foldete. Die T♠ checkte Paleta und Blaha reichte die Bet in Höhe von 85.000 für den Pot.

Eine weitere Hand später callte Sven am Button das Raise von Blaha, foldete auf 5♠A♦7♦ aber gegen die Contibet.

Roman Blaha hält damit knapp über 1,3 Millionen Chips, Sven bleiben noch 250.000.

14:03 Uhr: Tag 3 gestartet

Die erste Hand ist gedealt, die Jagd um die Plätze am Finaltisch hat begonnen.

13:45 Uhr: Spieltag 3 vor dem Start

Für 28 Spieler geht es heute in den 3. Spieltag beim €1.100 Main Event der Eureka5 Rozvadov, €3.190 Preisgeld sind somit sicher. Aber das Ziel ist natürlich der Finaltisch mit den großen Payouts, allein auf den Champion warten morgen neben der Trophy satte €119.200 Prämie.

Es geht also ans Eingemachte heute und der Plan sieht vor, dass Tag 3 entweder um 0 Uhr oder bei noch sechs Spielern endet.

Hier der Seatdraw und die Chipcounts für heute:

NameChipcountTableSeat
Rastislav Paleta1.194.000891
Mateusz Rypulak459.000892
Yoram Ayad250.000894
Roman Bláha1.070.000895
Bartosz Ziolkowski395.000896
Sven Wendt290.000897
Josef Gulas627.000898
Remigiusz Wyrzykiewicz934.000901
Hossein Ensan684.000902
Ömer Cubukcu162.000903
Jaroslaw Mras223.000904
Marc Radgen1.034.000906
Aleksandar Zuberovski316.000907
Robert Schulz401.000908
Raphel Wimmer1.003.000911
Georgios Tzimas400.000912
Langar Oghabian1.068.000913
Stefan Raab336.000914
Michael Huber562.000915
Christos Kachrimanidis679.000917
Branislav Ondrus590.000918
Ruben Pleijster402.000921
Karel Kratochvil648.000922
Stefan Zollinger668.000923
Bartosz Szafraniec523.000924
Josef Pavelka695.000925
Ercan Atmaca208.000926
Marek Blasko568.000927

2722015_eureka_rozvadov_5_day_2_RADGEN.jpg

Marc Radgen

Archiv