Eureak5 Rozvadov: Updates zum Finaltag

Willkommen zum Auftaktevent der PokerStars.net Eureka Poker Tour Season 5 im King's Casino in Rozvadov. Heute fällt die Entscheidung beim €1.100 Main Event, sieben Spieler haben noch die Chance auf den Titel und €119.200 Siegprämie. Alle wichtigen Hände vom Finale findet ihr wie gewohnt hier im Blog, und natürlich könnt ihr auch den Eureka Webcast einschalten und live dabei sein.

Spieltag 4 - Finaltag

Startingstack: 25.000
Spielzeit: 1 Spieler
Teilnehmer: 664/1

Zum Eureka Webcast: PokerStars.de/livestream oder youtube.com/pokerstarsDE

Payouts:

Teilnehmer: 664
Preispool: €664.000
Bezahlte Plätze: 95

1. Raphel Wimmer (Österreich) - € 99.685 (€ 119.200)
2. Josef Pavelka (Tschien) - € 50.646 (€ 75.600)
3. Rastislav Paleta Tschechien) - € 59.962 (€ 54.230)
4. Marek Blasko (Slowakei) - € 59.962 (€ 41.540)
5. Ruben Pleijster (Niederlande) - € 53.215 (€ 32.910)
6. Josef Gulas (Tschechien) - € 25.630
7. Branislav Ondrus (Slowakei) - € 18.680
8. Hossein Ensan (Deutschland) - € 12.770

Level 34 - Blinds: 150.000/300.000, Ante: 50.000

21:55 Uhr: Bye, bye Rozvadov!

Die Eureka5 Rozvadov hat viel versprochen und die Erwartungen letztlich sogar übertroffen. Der Main Event war mit 664 Teilnehmern das absolute Highlight, noch nie zuvor haben so viele Spieler an einem Eureka Main Event teilgenommen, der nicht ihm Rahmen eines EPT-Festivals ausgetragen wurde.

Aber auch die Sideevents waren überdurchschnittlich gut besucht, sodass in der abgelaufenen Turnierwoche deutlich über €1 Million an Preisgeldern im King's Casino an die Spieler ausgeschüttet wurden.

Mit diesem letzten Eintrag bedanke ich mich bei allen Lesern und verabschiede mich aus Rozvadov. Bis zum nächsten Liveblog sind es nicht einmal drei Wochen, denn am 21. März macht die European Poker Tour erstmals Halt auf der schönen Mittelmeerinsel Malta. Bis dahin!

Das letzte Foto von der Eureka5 Rozvadov gebührt natürlich dem Sieger, Raphael Wimmer.

201513eureka_rozvadov_5_final_15_20150301_1056001674.jpg

Raphael Wimmer hat 'Geil gezockt'

21:40 Uhr: Raphael Wimmer gewinnt die Eureka5 Rozvadov

Es ist geschafft! Raphael Wimmer gewinnt als erster Spieler aus Österreich einen Main Event auf der Eureka Poker Tour und wird mit einem Preisgeld in Höhe von €99.685 belohnt.

In der letzten Hand raiste Raphael A♦9♣ auf 600.00, Josef Pavelka fand A♣J♥ für den Push seiner 5,3 Millionen Chips und bekam einen schnellen Call.

Im Showdown sah Raphael die schlechte Nachricht. Der 5♣A♣K♣-Flop reichte auch nicht zur Führung, aber die 9♥ am Turn wendete das Blatt. Nach der T♦ brach dann unbeschreiblicher Jubel bei Raphael und seiner Rail aus.

Josef Pavelka war natürlich etwas zerknirscht, bekommt als Runner-up aufgrund des Deals aber immerhin stolze €50.646 ausbezahlt.

201513eureka_rozvadov_5_final_3_20150301_1703193758.jpg

Raphael jubelt, Josef hadert

21:28 Uhr: Pavelka verdoppelt

Es bleibt spannend!

Josef Pavelka hat noch einmal aufgedoppelt. Mit K♦Q♣ traf er gegen A♠3♥ von Raphael das Q♦4♦3♠2♠6♠-Board und hält wieder 4,5 Millionen Chips. Bei Raphael sind es zwölf Millionen Chips.

21:23 Uhr: Mehr Chips für Raphael

Der Österreicher bestimmt bisher das Heads-up, hat zuletzt drei weitere Pots gewonnen und seinen Stack auf 13.650.000 ausgebaut. Pavelka bleiben 2.850.000 Chips.

21:13 Uhr: Raphael verdoppelt

Raphael Wimmer hat den ersten Double-up geschafft und geht mit 8.650.000 zu 7.850.000 in Führung.

Mit 4♦4♠ pushte er aus dem Big Blind per 3-Bet, Pavelka machte den Call mit A♦Q♣ und das Board fiel 7♥J♦6♠2♣2♦.

21:05 Uhr: Heads-Up!

Die Entscheidung steht an.

Josef Pavelka - 11.175.000
Raphael Wimmer - 5.325.000

201513eureka_rozvadov_5_final_3_HEADSUP.jpg

20:55 Uhr: Ratislav Paleta wird Dritter für €59.962

Vor 20 Minuten war Ratislav Paleta mit knapp zwölf Millionen Chips klar vorn und jetzt ist er draussen.

Nachdem die letzte Hand gegen Raphael schon unglücklich verlief für den Tschechen, bekam er gleich danach noch einen Suckout serviert. Mit A♣T♦ verlor er gegen Q♥6♠ von Raphael auf 3♣Q♦K♠4♣4♦ und nimmt Rang drei für €59.962 Preisgeld.

Gleich geht es also in das entscheidende Heads-Up.

201513eureka_rozvadov_5_final_8_PALETA.jpg

Ratislav Paleta

Level 33 - Blinds: 125.000/250.000, Ante: 25.000

20:50 Uhr: Raphael verdoppelt

Es geht weiter Schlag auf Schlag.

Ratislav Paleta hatte gerade erst Josef Pavelka aufgedoppelt, pushte eine Hand später T♣T♠ für drei Millionen Chips, und Raphael callte aus dem Big Blind für 2.075.000 mit Q♦8♥. Der Österreicher traf das 8♦Q♠K♠4♦7♣-Board mehr als ausreichend und hält wieder 4.350.000 Chips. Paleta ist plötzlich short mit 925.000, Pavelka Chipleader mit 11.225.000.

20:35 Uhr: Paleta verdoppelt

Ein All-in jagt das nächste!

Raphael hatte mit K♦Q♣ am Button eröffnet, Paleta pushte aus dem Small Blind T♥T♦ und der Österreicher callte. Im Pot lagen damit 11.925.000 Chips und der Tscheche verdoppelte auf A♠2♥5♥2♠9♥. Raphael ist mit 1,3 Millionen jetzt der Shortie.

20:30 Uhr: Marek Blasko wird Vierter für €59.962

Noch drei Spieler!

Raphael Wimmer open-pushte aus dem Small Blind A♦8♠ und Marek Blasko callte aus dem Big Blind für seine letzten 900.000 mit J♥5♦ All-in. Der Slowake traf am Turn noch den J♣, aber am River fiel das A♣ für den Österreicher.

Marek Blasko kassiert für Rang vier aufgrund des Deals €59.962 Preisgeld.

Raphael Wimmer - 7.050.000
Ratislav Paleta - 5.950.000
Josef Pavelka - 3.500.000

201513eureka_rozvadov_5_final_2_20150301_1038032990.jpg

'Ace on the River' für Raphael. Marek (li.) nimmt es mit Humor

20:10 Uhr: Kommando zurück

Ratislav Paleta hat sich revanchiert und mit Q♥T♥ vs. A♠3♥ von Josef Pavelka auf 6♥5♣6♥T♦Q♦ verdoppelt.

Ratislav Paleta - 5.700.000
Josef Pavelka - 2.175.000

20:05 Uhr: Pavelka verdoppelt

Die Fesseln sind offensichtlich gelöst und die Chips gehen etwas schneller in die Mitte.

Ratislav Paleta raiste J♠T♠ auf 550.000, Josef Pavelka pushte J♦J♣ und bekam den Call von seinem Landsmann. Das 2♠3♣8♣A♠J♥-Board brachte Spannung, aber Pavelka setzte sich durch und geht hoch auf 5.050.000, während Paleta noch 2.650.000 bleiben.

19:55 Uhr: Ruben Pleijsters wird Fünfter für €53.215

Und gleich der nächste Bustout.

Ruben Pleijsters open-pushte am Button J♦8♥ für 2,2 Millionen Chips, Ratislav Paleta wachte im Small Blind mit A♥A♠ auf und traf am 2♠7♣A♣2♦6♠-Board sogar ein Full House.

Ruben Pleijsters nimmt Rang fünf und die gedealten €53.215 Preisgeld.

Raphael Wimmer - 7.700.000
Ratislav Paleta - 4.900.000
Marek Blasko - 2.575.000
Josef Pavelka - 1.325.000

201513eureka_rozvadov_5_final_3_PLEIJSTERS.jpg

Ruben Pleijsters

19:50 Uhr: Deal!

Wir haben einen Deal. €10.000 bleiben für den Champion im Pot, der Rest verteilt sich wie folgt.

Marek Blasko - € 59.962
Ruben Pleijster - € 53.215
Rastislav Paleta - € 59.962
Josef Pavelka - € 50.646
Raphel Wimmer - € 89.685

19:45 Uhr: Deal?

Die Spieler sind zurück und es wird offensichtlich ein Deal verhandelt.

19:30 Uhr: Pause

Die nächste Pause steht an.

Level 32 - Blinds: 100.000/200.000, Ante: 20.000

19:25 Uhr: Marek Blasko verdoppelt

Nächster Double-up, diesmal für Marek Blasko.

Er open-pushte aus dem Small Blind seine sieben Big Blinds mit A♠9♥, Ruben Pleijsters callte aus dm Big Blind mit K♣2♥ und das Board fiel mit 4♣Q♥5♠3♠8♦.

Raphael Wimmer - 7.930.000
Marek Blasko - 2.935.000
Ratislav Paleta - 2.665.000
Ruben Plijsters - 1.825.000
Josef Pavelka - 1.755.000

19:00 Uhr: Ruben Pleijsters verdoppelt

Erster großer Rückschlag für Raphael Wimmer!

Ruben Pleijsters open-pushte 1.690.000 Chips mit A♠5♣, der Österreicher fand im Big Blind 3♣3♥, machte nach dem Count der Chips vom Niederländer den Call. Das 5♠T♠9♣7♣4♠-Board reichte Pleijsters zum Double-Up.

Raphael Wimmer - 6.480.000
Ruben Pleijsters - 3.605.000
Ratislav Paleta - 2.715.000
Josef Pavelka - 2.230.000
Marek Blasko - 2.080.000

18:40 Uhr: Josef Gulas wird Sechster für €25.630

Lange hat es gedauert, aber jetzt haben wir den nächsten Bustout.

Es war wieder eine kuriose Hand, denn Marek Blasko hielt noch knapp acht Big Blinds, open-raiste A♠5♥ auf 400.000, ehe Josef Gulas aus dem Small Blind 6♥6♠ für 1.065.000 All-in stellte. Im Big Blind fand Josef Pavelka dann auch noch Q♠Q♣ stellte 1.165.000 All-in und nach etwas Hollywood foldete Blasko.

Das Board brachte 2♦3♥2♣8♦7♦, Gulas bekommt als Sechster €25.630 und Pavelka hält mit 2.780.000 zumindest wieder 13 Big Blinds.

201513eureka_rozvadov_5_final_4_GULAS.jpg

Josef Gulas (stehend)

Level 31 - Blinds: 80.000/160.000, Ante: 20.000

18:30 Uhr: Chipcounts

Aufgrund der Chipcounts gibt es hier keine Flops zu sehen. Push-or-Fold ist das Motto und bisher gab es noch keine Calls.

Raphael Wimmer - 7.795.000
Ratislav Paleta - 3.690.000
Marek Blasko - 1.540.000
Josef Gulas - 1.270.000
Josef Pavelka - 1.190.000
Ruben Plijsters - 1.060.000

18:00 Uhr: Wieder Raphael

Im Moment läuft es wie am Schnürchen für Raphael Wimmer.

Ratislav Paleta raiste T♣T♦ vom Cut-off, der Österreicher fand A♥K♥ im Big Blind für den Push. Paleta musste schon aufgrund der Chipsituation folden, denn ihm bleiben noch 22 Big Blinds, während die vier Spieler hinter ihm mit sieben bzw. acht BBs auskommen müssen.

Raphael kratzt an der Marke von acht Millionen Chips.

17:43 Uhr: Beton-Spieler

Es wird weiter mächtig Beton angerührt und Raphael Wimmer wird sich ins Fäustchen lachen, da die anderen Spieler immer mehr unter Druck geraten.

Ruben Pleijsters open-pushte sieben Big Blinds mit J♠T♣ am Hi-Jack, Josef Pavelka fand im Small Blind A♦J♥ und... foldete.

17:35 Uhr: Raphael dominiert weiter

Raphael Wimmer baut seine Führung weiter aus!

Er open-raiste A♥A♠ vom Cut-off für 320.000, Marek Blasko (Button) spielte eine große 3-Bet auf 1,4 Millionen und natürlich folgte der Push vom Österreicher. Blasko benötigte einige Zeit, gab die Hand dann auf.

Raphael Wimmer - 7.470.000
Marek Blasko - 1.260.000

Level 30 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 20.000

17:10 Uhr: Paleta zum Abschluss

Die letzte Hand vor der Pause hatte es noch einmal in sich.

Ratislav Paleta raiste am Button T♣8♦, Josef Pavelka spielte aus dem Big Blind die 3-Bet mit K♥J♣ und kassierte prompt die 4-Bet zum All-in. Pavelka machte noch ein bisschen Showtank, foldete dann.

20 Minuten Pause.

Raphael Wimmer - 5.310.000
Ratislav Paleta - 3.375.000
Marek Blasko - 2.980.000
Josef Gulas - 2.050.000
Josef Pavelka - 1.710.000
Ruben Pleijsters - 1.100.000

17:00 Uhr: Branislav Ondrus wird Siebter für €18.680

Jetzt ist der erste Spieler draussen.

Branislav Ondrus hat lange gewartet mit seinem Move, doch bei noch 1.375.000 Chips war es so weit, K♣Q♣ reichte vom Button. Raphael Wimmer fand im Small Blind A♥9♣, machte nach etwas Bedenzeit den Call, traf auch das 5♣5♠9♠T♠7♥-Board und ist jetzt mit 4,79 Millionen Chips ganz klarer Chipleader. Für Branislav Ondrus bringt Rang sieben €18.680.

201513eureka_rozvadov_5_final_13_20150301_1116218430.jpg

Branislav und Raphael warten gespannt auf das Board

16:50 Uhr: Blasko verdoppelt

Marek Blasko ist zurück. Es wurde zu ihm im Small Blind gefoldet und er stellte A♥J♥ für 1.010.000 Chips All-in. Im Big Blind fand Ruben Pleijsters Q♠J♠ für den Call und es folgte ein sehr spannender Flop mit 4♥2♠A♠. Die Q♣ gab dem Niederländer weitere Optionen, doch nach der 9♥ am River ballte Blasko die Faust.

Ruben Pleijsters - 1.540.000
Marke Blasko - 2.920.000

16:40 Uhr: Was geht ab?

Was ist hier los? Auch Josef Gulas foldete gerade Pocketjacks pre-flop!

Am Cut-off sah der Tscheche J♣J♦, raiste auf 240.000, direkt dahinter spielte Josef Pavelka mit A♣Q♦ die 3-Bet auf 600.000. Gulas überlegte etwas und gab die Hand auf.

Wenn das so weiter geht werden hier die Blinds das Turnier entscheiden.

16:35 Uhr: Chips

Raphael Wimmer - 3.355.000
Ruben Pleijsters - 2.990.000
Josef Gulas - 2.610.000
Ratislav Paleta - 2.585.000
Josef Pavelka - 2.240.000
Marek Blasko - 1.570.000
Branislav Ondrus - 1.155.000

16:20 Uhr: Blasko foldet Jacks pre!

Marek Blasko kämpft hart um den Anschluss zu den Bigstacks, doch der letzte Fold war für meinen Geschmack zu tight, um hier wirklich um den Sieg zu spielen.

Zunächst spielte er mit 6♠4♥ aus dem Small Blind die 3-Bet gegen das Button-Raise von Raphael Wimmer, der Österreicher foldete Q♥8♠. Gutes Timing also vom Slowaken.

Doch danach gab er selbst zweimal gegen eine 3-Bet auf.

Die letzte Hand in Level 29 raiste Blasko mit A♦T♥ auf 200.000, Ratislav Paleta (Button) pushte 1.045.000 mit A♣J♦ All-in, Blasko machte einen tighten, letztlich aber guten Laydown.

Die zweite Hand in Level 30 raiste Blasko dann J♣J♠ auf 240.000, wieder folgte der Push von Paleta, diesmal mit A♥K♦ für 1.445.000. Völlig überraschend machte Blasko nach langer Bedenkzeit einen sehr tighten Fold.

Marek Blasko - 1,410.000
Ratislav Paleta - 1.985.000

201513eureka_rozvadov_5_final_1_20150301_1758424293.jpg

Die Runde ging an Paleta (li.)

Level 29 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

15:55 Uhr: Der Druck steigt!

Wir warten weiter auf den ersten All-in-Showdown, aber der Druck auf die Shorties wächst.

Branislav Ondrus raiste am Cut-off J♦2♦ auf 200.000, es wurde zu Ruben Pleijsters im Big Blind gefoldet und der Chipleader stellte mit K♦Q♠ All-in. Ondrus gab auf und ist runter auf 1,1 Millionen.

Raphael Wimmer hat Ratislav Paleta beim Bluff erwischt. Der Österreicher verteidigte seinen Big Blind gegen den Tschechen, das Board fiel mit 3♥Q♠9♦6♠A♣, beide checkten Flop und Turn. Am River check-callte Raphael 250.000 Chips mit A♥7♦, Paleta hielt nur K♠J♥.

Damit haben Pleijsters (3,6 Mio.) und Raphael (3,6 Mio.) Positionen als Bigstacks deutlich gefestigt.

15:30 Uhr: „Geil gezockt!"

In den ersten knapp 30 Minuten ist eigentlich noch nicht wirklich viel passiert, aber aufgrund der Höhe der Blinds tut jeder verlorene Pot weh.

Eine interessante Hand gab es zwischen Marek Blasko und Josef Gulas. Letztgenannter raiste aus zweiter Position mit K♣Q♥auf 200.000, callte die 3-Bet von Blasko (Small Blind) mit A♣4♥ auf 455.000. Am T♣7♠5♥-Flop spielte Blasko eine ganz kleine Bet mit 100.000 Chips, Gulas antwortete mit einem kleinen Raise auf 300.000. Der Slowake foldete.

Ein paar Hände später gab es die erste 4-Bet zum All-in. Raphael Wimmer raiste aus zweiter Position Q♥Q♠ auf 200.000, Gulas erhöhte aus dem Big Blind mit 9♣9♥ auf 600.000. Der Österreicher hielt kurz inne, pushte dann seine 2.485.000 Chips All-in und Gulas foldete. „Geil gezockt!", riefen Raphaels Kumpels an der Rail!

14:55 Uhr: Gleich geht's los!

In fünf Minuten beginnt die Übertragung vom €1.100 Eureka Main Event aus dem King's Casino. Einschalten nicht vergessen:

PokerStars.de/livestream oder youtube.com/pokerstarsDE

14:35 Uhr: Willkommen zum Finale

Der letzte Spieltag der Eureka5 Rozvadov steht auf dem Programmplan, gesucht wird der Nachfolger Martin Meciar, der hier im Juni 2014 €87.600 abgeräumt hat.

Gut möglich, das ihn ein Landsmann beerbt, dann Blasko und Branislav Ondrus sind noch zwei Spieler aus der Slowakei im Titelrennen dabei.

Ein echter Favorit ist für heute allerdings nicht wirklich auszumachen. Der Vorsprung von Chipleader Ruben Pleijsters ist alles andere als komfortabel, ein Double-up für einen der Shortstacks würde das Tableau komplett durcheinander wirbeln.

Von den zahlreichen deutschsprachigen Spieler ist letztlich nur noch der Österreicher Raphael Wimmer übrig, der hier bisher einen sehr soliden Eindruck hinterlassen hat und auf Rang zwei in die Entscheidung geht.

Der Liveblog und der Livestream (mit Holecards) beginnen mit der Berichterstattung um 15 Uhr mit knapp 60 Minuten Verzögerung.

Hier die Ausgangspositionen:

Seat 1: Marek Blasko (Slovakia) 1.805.000
Seat 2: Ruben Pleijster (Netherlands) 3.430.000
Seat 3: Rastislav Paleta (Czech Republic) 1.655.000
Seat 4: Josef Gulas (Czech Republic) 2.805.000
Seat 5: Josef Pavelka (Czech Republic) 2.490.000
Seat 6: Branislav Ondrus (Slovakia) 1.485.000
Seat 7: Raphael Wimmer (Austria) 2.835.000

eureka_rozvadov_5_day_3_WIMMER.jpg

Raphael Wimmer

Archiv