PokerStars Festival Rozvadov: Updates zu Spieltag 3

€1.100 PokerStars Festival Rozvadov Main Event (€500.000 garantiert)

Spieltag 3

Entries: 1.121
Preispool: €1.089.310
Bezahlte Plätze: 215
Siegprämie: €124.346 (€146.464)
Mincash: €1.543

PSF Rozvadov main event fPetr Svoboda winner  Tomas Stacha-2310.jpg

Main Event Champion Petr Svoboda

Spielzeit: bis zum Sieger
Startingstack: 30.000

Preispool & Payouts
Zum Livestream

Level 36 - Blinds: 250.000/500.000, Ante: 50.000

07:40 Uhr: Petr Svoboda gewinnt den PokerStars Festival Rozvadov Main Event

Nach über 18 Stunden ist der Finaltag beim €1.100 Main Event vorbei.

In der letzten Hand war Michal Lubas shortstacked mit A♥6♦ gegen T♥8♥ von Petr Svoboda All-in und das letzte Board des Turniers fiel mit 7♦8♦Q♣6♣7♥.

Petr Svoboda aus Tschechien gewinnt also mit Twopair das erste PokerStars Festival in Rozvadov und bekommt €124.346 Prämie ausbezahlt. Michal Lubas aus Polen kassiert als Runner-up €91.000 Preisgeld. Herzlichen Glückwunsch!

Damit verabschiede ich mich aus dem King's Casino, den nächsten Liveblog gibt es Ende April vom Main Event der PokerStars Championship in Monaco. Bis dahin.

PSF Rozvadov main event final day FT Michal Jan Lubas Tomas Stacha-4809.jpg

Runner-up Michal Lubas

07:00 Uhr: Stanislav Koleno wird Dritter für €87.444

Wir sind Heads-Up!

Stanislav Koleno verlor den letzten Flip mit 7♣7♥ vs. A♥T♦ von Michal Lubas auf K♦9♥Q♦T♣5♠ und bekommt die gedealten €87.444 Preisgeld.

Michal Lubas - 13.950.000

PSF Rozvadov main event final day Stanislav Koleno Tomas Stacha-1954.jpg

Stanislav Koleno

Level 35 - Blinds: 200.000/400.000, Ante: 50.000

06:55 Uhr: Michael Rohde wird Vierter für €78.966

Michael Rohde hatte die Faxen dicke.

Chipleader Petr Svoboda open-pushte aus erster Position mit A♣4♠ All-in, Michael callte aus dem Small Blind unmotiviert mit 9♣3♦ für seine 7.125.000 All-in und das Board fiel A♦4♥T♥K♥Q♥. Michael bekommt als Vierter die gedealten €78.966, Svododa hält 19,5 Millionen.

PSF Rozvadov main event final day Michael Rohde Tomas Stacha-1966.jpg

Michael Rohde

06:30 Uhr: Cenk Oguz wird Fünfter für €39.078

Noch vier Spieler.

Cenk Oguz pushte seine 1.850.000 Chips am Button mit A♣3♥, Petr Svoboda machte den Call aus dem Big Blind mit 8♠7♦, das Board fiel 4♥6♣K♠8♣2♣.

Cenk Oguz wird damit Fünfter für €39.078.

Petr Svoboda - 17.550.000
Stanislav Koleno - 6.625.000
Michal Lubas - 5.650.000
Michael Rohde - 3.775.000

Kurz danach wurde folgender Deal verhandelt:

Petr Svoboda hat sich €114.346 gesichert, Stanislav Koleno €87.444, Michael Rohde €78.966 und Michal Lubas €86.000. €15.000 bleiben im Preispool, €10.000 davon gehen an den späteren Sieger, €5.000 an den Zweitplatzierten.

Level 34 - Blinds: 150.000/300.000, Ante: 50.000

05:55 Uhr: Chips

Michal Lubas - 9.950.000
Stanislav Koleno - 8.575.000
Michael Rohde - 7.225.000
Petr Svoboda - 4.875.000
Cenk Oguz - 2.975.000

05:50 Uhr: Michal Lubas verdoppelt

Michael Rohde raiste am Button J♥J♦ auf 650.000, Michal Luba pushte aus dem Big Blind Q♦Q♠ für 4.575.000, Michael machte den Call, das Board änderte nichts.

Michal Luba - 9,5 Millionen
Michael Rohde - 4,5 Millionen

05:40 Uhr: Michael wieder vorn

Stanislav Koleno raiste 7♣7♦ auf 600.000, Michael Rohde erhöhte mit A♣K♠ auf 1.200.000, Petr Svoboda mit A♠K♥ auf 2.700.000. Koleno foldete, Michael pushte 6.850.000, Svoboda machte nach drei Minuten den Fold.

Michael Rohde 10.500.000
Petr Svoboda - 4.150.000

Level 33 - Blinds: 125.000/250.000, Ante: 25.000

05:20 Uhr: Oguz per 4-Bet

Hier geht nicht viel am Finaltisch. Einziger Höhepunkt war ein 4-Bet All-in von Cenk Oguz

Der hatte mit A♠Q♣ auf 575.000 geraist. Es folgen die 3-Bet von Petr Svoboda (Small Blind) mit A♣J♦ auf 1,3 Millionen, der Fold von Stanislav Koleno mit T♥T♠ im Big Blind und der Push des Belgier. Svoboda foldete nach zwei Minuten Bedenkzeit.

04:35 Uhr: Weiter geht's

Wer auch immer noch wach ist und das hier liest: Level 33 läuft!

Level 32 - Blinds: 100.000/200.000, Ante: 25.000

04:18 Uhr: Pause

Levelende, 15 Minuten Pause. Danach verkürzt sich die Levelzeit auf 45 Minuten.

04:10 Uhr: Marian Flesar wird Sechster für €28.086

Marian Flesar ist auf Rang sechs für €28.086 Preisgeld ausgeschieden.

Der Slowake raiste K♣T♣ auf 475.000, Michael Rohde callte aus dem Big Blind mit T♠9♥. Der Flop ging auf mit 7♦8♣K♦, Flesar spielte sein Toppair für 650.000 an, Michael check-callte mit dem Openender. Der J♥ am Turn gab dem Deutschen dann die Straight, er checkte und Flesar stellte 3.660.000 Chips All-in. Michael snappte und der J♣ komplettierte das Board.

Michael Rohde - 11.185.000

PSF Rozvadov main event final day Marián Flešár Tomas Stacha-1945.jpg

Marian Flesar

03:35 Uhr: Peter Kamaras wird Siebter für €20.185

Tatsächlich folgte gleich eine Hand später der nächste Cooler.

Peter Kamaras open-pushte 1.580.000 Chips mit A♥K♠ und Marian Flesar wachte im Big Blind mit A♣A♦ auf. Auch hier änderte das Board nicht, sodass für Kamaras Rang sieben mit €20.185 zu Buche schlägt.

Marian Flesar - 5,3 Millionen

PSF Rozvadov main event final day FT Péter Kamarás Tomas Stacha-4792.jpg

Peter Kamaras

03:30 Uhr: Michal Lubas verdoppelt

Von diesen Set-ups bräuchten wir deutlich mehr.

Michael Rohde open-raiste Q♥Q♠ für 450.000 Chips am Button, callte danach den Push von Michal Lubas aus dem Big Blind für 1.665.000. Der Pole zeigte A♠A♣ und das Board fiel 7♠3♣2♥2♠6♣.

Michael Rohde - 5,2 Millionen
Michal Lubas - 3,6 Millionen

Level 31 - Blinds: 80.000/160.000, Ante: 20.000

03:05 Uhr: Jan Stariat wird Achter für €14.508

Noch sieben Spieler!

Stanislav Koleno open-pushte aus zweiter Position 9♠9♣ für 2.515.000 Chips, direkt dahinter fand Michael Rohde 8♣8♠, entschied sich aber für den Fold. Jan Stariat aber callte aus dem Small Blind für 1.665.000 mit A♥Q♦ All-in.

Der Flop brachte dann Q♣5♣8♥, Stariat war auf Kurs Double-Up. Aber nur kurz, denn gleich am Turn legte der Dealer die 9♥ zum Set für Koleno, der nach der 2♠ am River dann den Pot zugestellt bekam.

Jan Stariat wird Achter für €14.508.

PSF Rozvadov main event final day Jan Stariat Tomas Stacha-1996.jpg

Jan Stariat

02:45 Uhr: Auch Svoboda 4-Bet jammed mit Aces

Peter Svoboda findet A♠A♣ für das Raise auf 350.000, Cenk Oguz sieht am Cut-off J♠J♣ für die 3-Bet auf 925.000 Chips und Svoboda stellt seine sechs Millionen All-in. Oguz snap-foldet.

Petr Svoboda - 7,6 Millionen
Cenk Oguz - 7 Millionen

02:35 Uhr: Peter Kamaras verdoppelt

Es war sicherlich kein absichtliches Slowroll, aber Cenk Oguz benötigte doch sehr lange für den Call mit A♦4♠ aus dem Big Blind, nachdem Peter Kamaras 515.000 All-in geschoben hatte. Kamaras war mit K♠4♣ dominiert, traf auf J♠7♠Q♥A♠Q♠ aber den Flush zum Double-up auf 1,2 Millionen. Oguz bleibt vorn mit 8,1 Millionen.

02:30 Uhr: Svoboda verdoppelt

War's das für Peter Kamaras?

Im Battle of the Blinds open-pushte der Ungar aus dem Small Blind 8♠8♥, Petr Svoboda fand aber im Big Blind A♠Q♦ und snappte zum All-in.

Das Board fiel K♥Q♥7♥J♦K♣, Svoboda verdoppelte auf 6.095.000 Chips, Kamaras ist jetzt mit 585.000 der Shortie.

02:17 Uhr: Blinds Up!

Weiter geht's! Die Level 31 und 32 werden jetzt 60 Minuten gespielt.

Level 30 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 20.000

02:00 Uhr: Pause

Levelende und damit 15 Minuten Pause.

SeatNameCountryChips
5Oguz CenkBelgium7.560.000
4Michael RohdeGermany4.970.000
7Marián FlešárSlovakia4.250.000
1Péter KamarásHungary4.100.000
3Stanislav KolenoSlovakia3.190.000
2Petr SvobodaCzech Republic2.700.000
6Michal Jan LubasPoland2.650.000
8Jan StariatCzech Republic2.630.000

01:50 Uhr: Oguz mit Assen

Ein paar Chips hatte Cenk Oguz abgegeben, doch dann bekam er wieder einen schönen Spot serviert.

Mit A♥A♦ raiste er auf 250.000, Marian Flesar fand A♣Q♣ für die 3-Bet auf 580.000. Oguz spielte straight die 4-Bet auf 1.180.000, Flesar foldete nach etwas Bedenkzeit und Oguz hat wieder seine 7,6 Millionen Chips.

01:25 Uhr: Cenk Oguz baut die Führung aus

Der Belgier Cenk Oguz hat seinen Stack auf 7,6 Millionen Chips ausgebaut, Peter Kamaras ist runter auf 4,1 Millionen.

Kamaras fand J♦J♠ für das Openraise, Oguz verteidigte mit A♦T♣ seinen Big Blind und floppte A♣8♣Q♥ für Toppair. Oguz checkte, callte dann die Contibet für 225.000 Chips, ehe Kamaras am 2♠-Turn behind checkte. Somit setzte Oguz am 5♥-River 375.000 und bekam die Auszahlung vom Ungarn.

01:05 Uhr: Petr Svoboda verdreifacht

Das hat sich gelohnt für Petr Svoboda.

Er open-pushte aus früher Position 3♦3♣ für 1.280.000 Chips, dahinter machte Michael Rohde den Call mit A♠J♦. Im Small Blind fand dann Marian Flesar A♦K♠ und pushte mit seinen 5.565.000 drüber. Michael fragte nach dem Count, foldete dann aber zügig und Svoboda traf auf 9♠6♠T♥6♥6♣ ein Full House.

Michael Rohde - 4,5 Millionen
Marian Flesar - 4,3 Millionen
Petr Svoboda - 3,9 Millionen

Level 29 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

00:35 Uhr: Weiter geht's

Das Finale beginnt, noch wenige Minuten in diesem Level.

00:10 Uhr: Die Chipcounts

Mit folgenden Chipständen geht es nach der Pause weiter:

SeatNameCountryChips
4Michael RohdeGermany6.355.000
5Oguz CenkBelgium5.920.000
7Marián FlešárSlovakia5.215.000
1Péter KamarásHungary5.010.000
3Stanislav KolenoSlovakia4.340.000
6Michal Jan LubasPoland3.575.000
8JAn StariatCzech Republic1.900.000
2Petr SvobodaCzech Republic1.285.000

PSF Rozvadov main event final day FT group picture Tomas Stacha-2155.jpg

Die letzten Acht

00:08 Uhr: Sonay Kehya wird Neunter

Die acht offiziellen Finalisten beim PokerStars Festival Rozvadov stehen fest.

Sonay Kehya open-pushte vom Cut-off seine 1.190.000 Chips mit A♠J♦, Chipleader Michael Rohde fand im Small Blind A♦Q♣ für den Call. Der Dealer legte das Board dann mit 8♣A♣8♥T♣7♣ und Kehya bekommt für Rang neun €14.508 ausbezahlt.

PSF Rozvadov main event final day Sonay Kehya Tomas Stacha-1880.jpg

Sonay Kehya

23:50 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück am Finaltisch, es geht also gleich weiter.

23:35 Uhr: Seatdraw und Chipcounts

Der Liveblog wird ab sofort zu den Bildern vom Livestream fortgesetzt, das bedeutet, dass es erst in gut 30 Minuten weiter geht.

Die Ausgangspositionen für den letzten Tisch:

SeatNameCountryChips
1Péter KamarásHungary5.110.000
2Petr SvobodaCzech Republic1.485.000
3Sonay KehyaNetherlands1.390.000
4Stanislav KolenoSlovakia4.765.000
5Michael RohdeGermany6.065.000
6Oguz CenkBelgium4.220.000
7Michal Jan LubasPoland3.385.000
8Marián FlešárSlovakia5.230.000
9Jan StariatCzech Republic1.950.000

23:00 Uhr: Artürs Ščerbaks wird Elfter, Leonardo Romeo Zehnter

Der inoffizielle Finaltisch steht.

Kurz nacheinander haben sich Artürs Ščerbaks und Leonardo Romeo auf den Plätzen Elf und Zehn für jeweils €11.184 Preisgeld verabschiedet.

Der Seatdraw und die Chips für den letzten Tisch folgen in wenigen Minuten.

PSF Rozvadov main event final day Artürs Ščerbaks Tomas Stacha-1973.jpg

Artürs Ščerbaks

PSF Rozvadov main event final day Leonardo Romeo Tomas Stacha-1866.jpg

Leonardo Romeo

22:45 Uhr: Shorties

Michael Rohde sitzt als letzter Deutscher mit 4,6 Millionen Chips fest im Sattel. Nur Stanislav Koleno hat mit 6,2 Millionen mehr zu bieten.

Michal Lubas, Leonardo Romeo (je 1,5 Millionen) und Artürs Ščerbaks (1,1 Millionen) dagegen müssen akut um einen Platz am Finaltisch bangen.

22:15 Uhr: Mindaugas Jonuškis wird Zwölfter

Noch zwei Bustouts bis zum inoffiziellen Finaltisch.

Mindaugas Jonuškis open-pushte seine letzten sieben Big Blinds mit J♠3♠, Jan Stariat machte den Call mit A♠Q♠. Der Litauer traf zunächst eine Drei am Flop, am River fiel ein Ace für Stariat. Jonuškis kassiert für Rang zwölf €8.689.

PSF Rozvadov main event final day Mindaugas Jonuškis Tomas Stacha-1988.jpg

Mindaugas Jonuškis

22:00 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der Pause, Level 29 läuft.

Level 28 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 10.000

21:30 Uhr: Chipcounts

NameCountryChips
Stanislav KolenoSlovakia4.990.000
Marián FlešárSlovakia4.385.000
Michael RohdeGermany4.065.000
Péter KamarásHungary3.475.000
Oguz CenkBelgium3.260.000
Sonay KehyaNetherlands3.180.000
Leonardo RomeoItaly2.550.000
Artürs ŠčerbaksLatvia2.320.000
JAn StariatCzech Republic1.660.000
Petr SvobodaCzech Republic1.440.000
Michal Jan LubasPoland1.145.000
Mindaugas JonuškisLithuania940.000

21:15 Uhr: Arünas Jocius wird 13., Dinnerbreak

Kurz vor dem Ende des Levels ist auch der Litauer Arünas Jocius ausgeschieden. Damit gehen zwölf Spieler in die 45-minütige Dinnerbreak.

PSF Rozvadov main event final day Arünas Jocius Tomas Stacha-2003.jpg

Arünas Jocius

20:50 Uhr: Patrick Börnicke wird 14.

Die Action hat wieder deutlich angezogen und Patrick Börnicke ist auf Rang 14 für €8.689 ausgeschieden.

Es wurde zu Stanislav Koleno gefoldet, der aus dem Small Blind All-in stellte. Patrick fand im Big Blind K♠5♦, callte für 600.000 Chips All-in und musste gegen Q♥7♣ antreten. Der Flop ging auf mit A♣6♦6♥, Patrick blieb vorn. Am Turn tauchte dann aber die 7♥ zum Twopair für Koleno auf, und nach der 4♣ am River musste Patrick gehen.

Zuvor konnte Michael Rohde gegen mit einer gefloppten Strasse gegen Pokcetkings von Leonardo Romeo auf 5,6 Millionen verdoppeln.

PSF Rozvadov main event final day Patrick Börnicke Tomas Stacha-1963.jpg

Patrick Börnicke

20:40 Uhr: Robert Schünemann wird 15.

Das Aus für Robert Schünemann auf Rang 15 für €8.689 Preisgeld.

Vor dem Flop kam es mit A♥Q♥ und 1.010.000 Chips zum All-in gegen 9♥9♦ von Cenk Oguz und Robert verfehlte das Board mit 7♣7♠T♠6♠J♠.

PSF Rozvadov main event final day Robert Schünemann Tomas Stacha-1993.jpg

Robert Schünemann

20:35 Uhr: Stariat verdoppelt

Der Tscheche Jan Stariat ist auf Comeback-Kurs.

Mit T♣T♥ vs. A♦K♣ von Sonay Kehya konnte er zum zweiten Mal in diesem Level verdoppeln und hält damit 2,1 Millionen Chips. Kehya hat damit noch 2,9 Millionen vor sich stehen.

20:15 Uhr: Romeo baut die Führung aus

Jetzt sind satte sieben Millionen Chips beim Italiener Leonardo Romeo.

Er spielte gegen die Eröffnung von Michael Rohde die 3-Bet auf 485.000, bekam den Call vom Deutschen, ehe beide den T♦2♥9♦-Flop checkten. Den K♠ am Turn spielte Michael für 485.000 an, Romeo blieb dabei. Nach der T♣ am River checkte Michael, Romeo ließ sich Zeit, spielte dann 900.000 an und Michael gab ganz schnell auf. Michael ist runter auf 2,6 Millionen Chips.

PSF Rozvadov main event final day Leonardo Romeo Tomas Stacha-1975.jpg

Leonardo Romeo

Level 27 - Blinds: 30.000/60.000, Ante: 10.000

19:45 Uhr: Roman Kleyman ausgeschieden

Für den Russen Roman Kleyman ist der Main Event auf Rang 16 beendet.

Es lagen schon reichlich Chips in der Mitte und das Board zeigte Q♠3♠J♣7♠, als Kleyman 450.000 Chips anspielte und von Leonardo Romeo für 1,6 Millionen All-in gestellt wurde. Nach ein paar Minuten Bedenkzeit kam der Call, sodass mit über vier Millionen Chips der größte Pot des Tages ausgespielt wurde.

Romeo Q♥T♥
Kleyman A♠7♦

Romeo führte mit Toppair, aber Kleyman hatte viele Outs mit dem Nutflushdraw, der Overcard und auch den letzten zwei Siebener im Deck. Am River fiel aber die 9♥ und Romeo ist mit 5,6 Millionen Chips neuer Chipleader.

PSF Rozvadov main event final day Roman Kleyman Tomas Stacha-1936.jpg

Roman Kleyman

19:40 Uhr: Double-Up!

Cenk Oguz stand vor wenigen Minuten kurz vor dem Aus, eher die Rivercard sein Turnierleben rettete.

Vor dem Flop ging er per 3-Bet mit A♥J♦ und 700.000 Chips All-in, Sonay Kehya, der den Pot eröffnet hatte, machte den Call und dominierte mit A♣Q♠. Der Dealer legte zunächst 9♥5♥4♣A♠, ehe am River noch der J♥ zum Twopair für Oguz einschlug.

19:25 Uhr: Die Action schläft ein

Es passiert wenig an den Tischen, dennoch wanden natürlich ständig Chips von einem Spieler zum anderen. Patrick Börnicke hat eigentlich keinen wirklich großen Pot gespielt, dennoch hält er nur noch knapp über eine Million Chips.

Wir sind gespannt, wie sich das Ganze hier entwickelt, schließlich soll am Ende des Spieltages ein Sieger feststehen. Zunächst müssen aber noch acht Spieler gehen, bis überhaupt der offizielle Finaltisch steht.

Wenn wir mal davon ausgehen, dass die Entscheidung in Level 34 fällt (was schon recht optimistisch ist), dann spielen wir inklusive Pausen noch gute 9,5 Stunden.

18:55 Uhr: Double-Ups

Zum Auftakt des Levels gab es zwei Double-Ups.

Der Litauer Mindaugas Jonuskis verdoppelte mit K♣K♠ vs. T♠T♦ von Cenk Oguz auf 8000.000, dem Belgier bleiben 1,3 Millionen.

Der Pole Michal Lubas gewann einen Flip mit 9♣9♥ vs. A♠T♠ von Patrick Börnicke und ist jetzt ebenfalls mit 800.000 unterwegs. Patrick muss sich mit 2,6 Millionen aber Keine Sorgen machen.

18:40 Uhr: Chips

Level 27 läuft, hier der Zwischenstand:

NameCountryChips
Michael RohdeGermany3.650.000
Leonardo RomeoItaly3.150.000
Stanislav KolenoSlovakia3.140.000
Petr SvobodaCzech Republic3.030.000
Patrick BörnickeGermany3.000.000
Roman KleymanRussian Federation2.450.000
Sonay KehyaNetherlands2.230.000
Arünas JociusLithuania2.075.000
Marián FlešárSlovakia2.030.000
Oguz CenkBelgium1.650.000
Péter KamarásHungary1.445.000
Artürs ŠčerbaksLatvia1.400.000
JAn StariatCzech Republic1.115.000
Robert SchünemannGermany1.035.000
Michal Jan LubasPoland430.000
Mindaugas JonuškisLithuania355.000

Level 26 - Blinds: 25.000/50.000, Ante: 5.000

18:25 Uhr: Pause

15 Minuten Pause im Main Event.

18:00 Uhr: Es wird ruhiger

Der Tag ist bisher rasant verlaufen, seit dem Redraw ist es aber etwas ruhiger an den Tischen geworden.

Am Aussentisch füllte Stanislav Koleno den Small Blind auf, callte dann das Raise von Patrick Börnicke aus dem Big Blind. Den 8♥7♠8♣-Flop checkten beide, die T♠ am Turn spielte Patrick für 175.000 an. Koleno check-foldete, Patrick zeigte ihm Q♥Q♠.

17:40 Uhr: Chipcounts

NameCountryChips
Sonay KehyaGermany3.885.000
Michael RohdeGermany3.720.000
Roman KleymanRussian Federation3.205.000
Stanislav KolenoSlovakia2.820.000
Leonardo RomeoItaly2.755.000
Patrick BörnickeGermany2.640.000
Marián FlešárSlovakia2.225.000
Petr SvobodaCzech Republic2.030.000
Oguz CenkBelgium1.865.000
Péter KamarásHungary1.635.000
Arünas JociusLithuania1.540.000
JAn StariatCzech Republic1.440.000
Artürs ŠčerbaksLatvia1.315.000
Robert SchünemannGermany1.065.000
Michal Jan LubasPoland765.000
Mindaugas JonuškisLithuania695.000

17:20 Uhr: Max Henkel wird 17.

Das Feld ist runter auf 16 Spieler, die jetzt neu auf die letzten zwei Tische verteilt werden.

Max Henkel konnte seinen Stack zunächst noch einmal auf 650.000 Chips ausbauen, lief dann aber mit A♠9♠ gegen A♣K♣ von Cenk Oguz. Der Dealer legte das Board mit J♠3♣3♥2♠A♥ und für Max gibt es €6.803 Preisge

17:10 Uhr: Patrick nimmt Pavel Stolar vom Tisch

Patrick Börnicke bleibt auf Kurs in Richtung Finaltisch!

Der Deutsche raiste am Cut-off auf 110.000 und callte wenig später den Push von Pavel Stolar für rund 700.000 Chips. Mit Q♣Q♠ lag er vorn gegen A♣T♠, das Board fiel 4♠8♥9♥J♦2♠ und Patrick geht hoch auf 2,6 Millionen Chips.

Noch ein Bustout bis zum Redraw für die letzten zwei Tische.

16:53 Uhr: Noch 18 Spieler

18 Spieler haben Level 26 erreicht. Zuletzt ausgeschieden ist Karel Mokry aus Tschechien.

Level 25 - Blinds: 20.000/40.000, Ante: 5.000

16:45 Uhr: Gerhard ausgeschieden

Der nächste Deutsche muss den Main Event verlassen.

Gerhard Brimmers verteidigte seinen Big Blind gegen das Raise von Sonay Kehya und floppte mit 7♦2♦ auf J♣7♣2♣ Twopair. Daraufhin schob Brimmers seine gut 1 Million Chips von vorn All-in. Kehya machte den Call mit Q♥Q♣, die 9♠ am Turn änderte nichts, aber am River fiel die Q♠ zum Set für den Niederländer.

Sonay Kehya - 2,7 Millionen

16:40 Uhr: ElkY ausgeschieden

Am TV-Table hat es Bertrand ElkY Grospellier erwischt.

Der Franzose open-pushte J♥9♦ am Button für 349.000 Chips, Roman Kleyman callte aus dem Small Blind mit K♦J♠ und das Board fiel T♦Q♥6♣3♥7♣. Damit ist das letzte Mitglied vom Team PokerStars Pro ausgeschieden, während Kleyman knapp über 1 Million Chips hält.

PSF Rozvadov main event final day Elky Tomas Stacha-1839.jpg

ElkY

16:30 Uhr: Patrick vs. Max

Patrick Börnicke hat einen schönen Pot gegen Max Henkel gewonnen und seinen Stack auf ca. 1,9 Millionen Chips ausgebaut. Das Board zeigte T♣9♥T♠4♣Q♦, Max (Big Blind) spielte 275.000 an, Patrick ging ganz schnell All-in. Max hatte noch 320.000 Chips dahinter und entschied sich nach etwas Bedenkzeit für den Fold.

16:10 Uhr: Felix ausgeschieden

Felix Schulze musste seinen Platz räumen.

Shortstacked schob er seine Chips am Cut-off mit A-3 in die Mitte, bekam den Call von einem Spieler mit A-T und am Flop fiel auch gleich noch eine Zehn. Felix bekommt €6.803 ausbezahlt.

Außerdem ist der Slowake Ivan Sebeledi ausgeschieden.

15:45 Uhr: Noch drei Tische

Auch Patrick Brück und der Tscheche David Novak sind raus und wir sind runter auf 23 Spieler. Es gibt jetzt einen Redraw für die letzten drei Tische.

15:40 Uhr: Martin Kabrhel ausgeschieden

Plappermaul Martin Kabrhel hat ausgeplappert.

Stanislav Koleno raiste auf 100.000 Chips, ehe Kabrhel 448.000 Chips All-in stellte. Koleno machte nach etwas Bedenkzeit den Call mit A♦9♥, Kabrhel dominierte mit A♠T♥. Das Board war zunächst gut für Kabrhel, doch die Riverkarte wendete das Blatt: K♠5♠7♠5♦9♦.

PSF Rozvadov main event day 2 Kabrhel  Tomas Stacha-1614.jpg

Martin Kabrhel und Turnierdirektor Thomas Lamatsch

15:35 Uhr: Chipcounts

Oleg Mandzjuk ist mittlerweile ausgeschieden, dennoch fehlt ein Chipcount in der Liste nach Level 24.

NameCountryChips
Péter KamarásHungary3.300.000
Leonardo RomeoItaly3.000.000
Marián FlešárSlovakia2.370.000
Stanislav KolenoSlovakia2.190.000
Michal Jan LubasPoland1.900.000
Patrick BörnickeGermany1.545.000
Sonay KehyaGermany1.545.000
Petr SvobodaCzech Republic1.505.000
Artürs ŠčerbaksLithuania1.455.000
Gerhard BrimmersGermany1.300.000
Karel MokrýCzech Republic1.235.000
Mindaugas JonuškisLithuania1.230.000
Michael RohdeGermany1.140.000
Robert SchünemannGermany1.100.000
JAn StariatCzech Republic945.000
Pavel StolařCzech Republic925.000
Ivan SebelédiSlovakia850.000
Felix SchulzeGermany760.000
Oguz CenkBelgium760.000
Max HenkelGermany565.000
Martin KabrhelCzech Republic510.000
Roman KleymanRussian Federation500.000
Patrick Max BrückGermany470.000
David NovákCzech Republic435.000
Bertrand GrospellierFrance410.000

15:22 Uhr: Weiter geht's

Level 25 läuft, leider liegen uns noch keine Chipstände vor.

Level 24 - Blinds: 15.000/30.000, Ante: 4.000

15:05 Uhr: Erste Pause

Zwei Levels sind gespielt, die erste 15-minütige Pause steht an.

Es ist einiges passiert und wir sind gespannt, was die Chipcounts bringen. Bis gleich.

14:55 Uhr: Ondrej Vlasanek busto

Am TV-Table musste der Tscheche Ondrej Vlasanek Platz machen. Er verlor seinen Stack mit Twopair gegen eine Straight und bekommt für Rang 28 ebenfalls €5.367 Preisgeld.

Noch 27 Spieler und zehn Minuten in diesem Level.

14:40 Uhr: Konstantinos Nanos wird 29.

Der nächste Spieler muss gehen.

Konstantinos Nanos open-pushte rund 350.000 Chips mit A♣T♦, Michael Rohde ging dahinter für ca. 600.000 Chips ebenfalls All-in und zeigte T♣T♥ nachdem die anderen Spieler gefoldet hatten. Das Board fiel Q♠7♥6♣5♣2♥ und Konstantinos muss mit Platz 29 für €5.367 vorlieb nehmen. Michael hält wieder gut 1 Million Chips.

14:30 Uhr: Noch 29 Spieler

Das ging jetzt doch zu schnell in den letzten Minuten.

Salvatore Greco aus der Schweiz und Mahyar Rezai aus Deutschland sind auf den Plätzen 31 und 30 für jeweils €5.367 ausgeschieden. Die Hände liegen leider nicht vor.

14:20 Uhr: Cooler!

Über fehlende Action können wir uns nicht beklagen.

Peter Svoboda raiste aus früher Position, Karel Mokry pushte seine 400.000, Lennart Dijkkamp seine 940.000. Michael Rohde foldete daraufhin Ace-King, Svoboda Ace-Queen. Im Showdown zeigte Mokry Pocketaces, Dijkkamp Pocketkings und das Board änderte nichts.

Eine Hand später raiste Patrick Börnicke, Dijkkamp pushte für 496.000 Chips, Snya Kehya ging drüber, sodass Patrick Pocketnines entsorgte. Dijkkamp war mit Pockettens dabei, verlor aber den Flip gegen A♥K♠ auf A♠8♦4♥3♦9♥ und muss sich mit Platz 32 begnügen.

14:05 Uhr: Rehman Kassam wird 33.

Wir sind runter auf die letzten vier Tische, Rehman Kassam ist 33. geworden.

Der Gewinner des PokerStars Festival London war vor dem Flop für ca. 300.000 Chips mit Ace-Ten All-in, traf auf A-J-4-5-T Twopair. Das reichte aber nicht gegen Ace-Jack von Patrick Brück zum besseren Twopair.

14:00 Uhr: Michael Chmelicek ausgeschieden

Jetzt geht es doch zügig voran, auch Michael Chmelicek ist nicht mehr im Main Event vertreten.

Er lief für 450.000 mit A♥Q♦ gegen K♥K♦ von Petr Svoboda und verfehlte das 3♦6♣3♠4♣T♥-Board. Svoboda hält damit 1,9 Millionen Chips.

Level 23 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

13:50 Uhr: Lukas Zaskodny wird 35.

Der nächste Bustout geht auf das Konto von Patrick Börnicke.

Er raiste vom Cut-off, Lukas Zaskodny ging aus dem Small Blind für 350.000 All-in, Patrick machte den Call mit K♥Q♦. Der Tscheche drehte A♠2♠ um, das Board brachte Q♣2♥8♠9♣6♥. Patrick geht hoch auf 1,9 Millionen Chips, Zaskodny bekommt €4.269 Preisgeld.

13:40 Uhr: Ioana Silvana ausgeschieden

Die letzte Frau im Turnier ist raus.

Ioana Silvana open-pushte ihre letzten 294.000 Chips mit K♣8ts], Konstantinos Nanos fand A♦A♠ für den Call, die Spieler hinter ihm foldeten. Das Board kam runter mit 5♦9♦J♥7♥2♠. Auch Ioana bekommt €4.269 ausbezahlt.

PSF Rozvadov main event day 2 Ioana-Silvana Apostol Tomas Stacha-3914.jpg

Ioana Silvana

13:35 Uhr: Chips für Gerhard und Oleg

Gerhard Brimmers hat seinen Stack auf knapp über 1 Million Chips ausgebaut.

Martin Kabrhel raiste aus früher Position auf 48.000, Gerhard und Roman Kleyman callten aus den Blinds, der Flop ging auf mit 9♠7♣6♦. Gerhard spielte von vorn 75.000 Chips an, Kleyman foldete, Kabrhel machte den Call. Am 2♠-Turn gingen noch einmal 105.000 Chips pro Spieler in den Pot, ehe Kabrhel nach der Bet von Gerhard für 225.000 am J♠-River aufgab. Kabrhel bleiben noch 400.000 Chips.

Oleg Mandzjuk holte sich mit 7♦6♠ auf Q♦9♣6♥6♦7♣ einen schönen Pot gegen Mayhar Rezai. Letztgenannter hatte am River 100.000 angespielt und callte das Raise auf 315.000 laut eigener Aussage mit Ace-Queen. Oleg hält damit 1,8 Millionen Chips, Mayhar noch 1,1 Millionen.

13:20 Uhr: Cenk Oguz verdoppelt

Battle of the Blinds zwischen Cenk Oguz und Konstantinos Nanos.

Konstantinos open-raiste aus dem Small Blind auf 62.000 Chips, Cenk stellte aus dem Big Blind 733.000 Chips All-in. Konstantinos ließ zählen, machte dann den Cryingcall mit A♣J♥ und war dominiert von A♥Q♣. Das Borad fiel 5♠6♣3♥4♦8♠.

Cenk Oguz - 1,5 Millionen
Konstantinos Nanos - 350.000

13:10 Uhr: Michael Adam ausgeschieden

Der erste Bustout des Tages.

Shortstack Michael Adam stellte nach einem Raise von Gerhard Brimmers seine Chips mit Pocketneines vom Cut-off All-in, aus dem Big Blind puste Stanislav Koleno drüber, Gerhard foldete. Der Slowake drehte Pocketjacks um, das Board änderte nichts.

Adam bekommt €4.269 Preisgeld, Koleno geht hoch auf 1,2 Millionen Chips, Gerhard hält noch solide 950.000.

13:00 Uhr: Kabrhel verdoppelt

Martin Kabrhel hat den ersten Verdoppler geschafft.

Vom Cut-off raiste der Tscheche auf 50.000 Chips, Peter Kamaras stellte aus dem Big Blind All-in und Kabrhel machte den Call mit A♣T♦. Kamaras zeigte K♥4♣, das Board fiel 2♦8♠6♥5♦A♥.

Peter Kamaras - 2.100.000
Martin Kabrhel - 990.000

12:35 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Los geht's, die Levelzeit erhöht sich heute auf 75 Minuten.

12:25 Uhr: Willkommen zum Finaltag

Der letzte Spieltag beim €1.100 Main Event steht an. Für die letzten 37 Spieler geht es heute also um den Titel und €146.464 Prämie.

Alle wichtigen Infos zum Turnierverlauf findet ihr natürlich wieder hier im Blog, außerdem könnt ihr ab 13 Uhr im YouTube-Channel von PokerStarsDE live dabei. Dort erwarten euch heute Jens Knossalla und Paul Preis am Mikrofon.

Die Ausgangspositionen für heute:

NameCountryChipsTableSeat
Gerhard BrimmersGermany1.021.000141
Martin KabrhelCzech Republic563.000143
Michael AdamCzech Republic380.000144
Oleg MandzjukGermany1.504.000145
Péter KamarásHungary2.541.000146
Stanislav KolenoSlovakia714.000147
Mahyar RezaiGermany804.000148
Artürs ŠčerbaksLithuania664.000151
Max HenkelGermany1.077.000152
Bertrand GrospellierUnited Kingdom1.694.000153
Pavel StolařCzech Republic793.000154
Marián FlešárSlovakia971.000155
Mindaugas JonuškisLithuania546.000156
Ondřej VlašánekCzech Republic1.376.000158
Patrick BörnickeGermany946.000162
Lennart Adrianus DijkkampNetherlands996.000163
Michael RohdeGermany537.000164
Lukáš ZáškodnýCzech Republic1.047.000165
Sonay KehyaGermany259.000166
Michael ChmelicekGermany1.400.000167
Petr SvobodaCzech Republic561.000168
Oguz CenkBelgium520.000171
Felix SchulzeGermany1.479.000172
Leonardo RomeoGermany1.500.000173
David NovákCzech Republic419.000174
Robert SchünemannGermany893.000175
Ioana-Silvana ApostolRomania414.000176
Konstantinos NanosGermany1.500.000177
Roman KleymanRussian Federation697.000178
Michal Jan LubasPoland965.000181
Patrick Max BrückGermany542.000182
Karel MokrýCzech Republic816.000183
Rehman KassamUnited Kingdom570.000184
JAn StariatCzech Republic532.000185
Ivan SebelédiSlovakia411.000186
Salvatore GrecoSwitzerland481.000187
Arünas JociusLithuania1.527.000188

PSF Rozvadov main event day 2 Lebeau Racing Tomas Stacha-4393.jpg

Patrick Börnicke

.

Archiv