PokerStars Festival Rozvadov: Updates zu Spieltag 2

€1.100 PokerStars Festival Rozvadov Main Event (€500.000 garantiert)

Spieltag 2 beendet

Entries: 1.121/37
Preispool: €1.089.310
Bezahlte Plätze: 215
Siegprämie: €146.464
Mincash: €1.543

Spielzeit: 12 Levels (je 60 Minuten)
Startingstack: 30.000

Zum Seatdraw zu Spieltag 2
Preispool & Payouts
Zum Livestream

Level 22 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

03:15 Uhr: Seatdraw und Chipcounts

Am Montag geht es um 12:30 Uhr weiter mit dem Finale beim €1.100 Main Event und wir sind erneut auf einen Marathon eingestellt. Gute Nacht!

Der Seatdraw und die Chipcounts zu Spieltag 3:

NameCountryChipsTableSeat
Gerhard BrimmersGermany1.021.000141
Martin KabrhelCzech Republic563.000143
Michael AdamCzech Republic380.000144
Oleg MandzjukGermany1.504.000145
Péter KamarásHungary2.541.000146
Stanislav KolenoSlovakia714.000147
Mahyar RezaiGermany804.000148
Artürs ŠčerbaksLithuania664.000151
Max HenkelGermany1.077.000152
Bertrand GrospellierUnited Kingdom1.694.000153
Pavel StolařCzech Republic793.000154
Marián FlešárSlovakia971.000155
Mindaugas JonuškisLithuania546.000156
Ondřej VlašánekCzech Republic1.376.000158
Patrick BörnickeGermany946.000162
Lennart Adrianus DijkkampNetherlands996.000163
Michael RohdeGermany537.000164
Lukáš ZáškodnýCzech Republic1.047.000165
Sonay KehyaGermany259.000166
Michael ChmelicekGermany1.400.000167
Petr SvobodaCzech Republic561.000168
Oguz CenkBelgium520.000171
Felix SchulzeGermany1.479.000172
Leonardo RomeoGermany1.500.000173
David NovákCzech Republic419.000174
Robert SchünemannGermany893.000175
Ioana-Silvana ApostolRomania414.000176
Konstantinos NanosGermany1.500.000177
Roman KleymanRussian Federation697.000178
Michal Jan LubasPoland965.000181
Patrick Max BrückGermany542.000182
Karel MokrýCzech Republic816.000183
Rehman KassamUnited Kingdom570.000184
JAn StariatCzech Republic532.000185
Ivan SebelédiSlovakia411.000186
Salvatore GrecoSwitzerland481.000187
Arünas JociusLithuania1.527.000188

PSF Rozvadov main event day 2 Péter Kamarás Tomas Stacha-3821.jpg

Peter Kamaras

02:35 Uhr: Spieltag 2 beendet

37 Pokerspieler haben es durch den Tag geschafft und dürfen weiter auf den Sieg samt €146.464 Prämie hoffen.

Der Ungar Peter Kamaras hat einen starken letzten Level erwischt und seine Führung von den Starttagen tatsächlich verteidigt. Team PokerStars Bertrand ElkY Grospellier zählt zusammen mit Konstantinos Nanos und Felix Schulze zu den Bigstacks.

Hier die ersten Chipstände, der Rest folgt zeitnah.

Peter Kamaras - 2.541.000
Bertrand ElkY Grospellier - 1.694.000
Konstantinos Nanos - 1.500.000
Felix Schulze - 1.479.000
Michael Chmelicek - 1.407.000
Patrick Börnicke - 946.000
Stanislav Koleno - 714.000
Rehman Kassam - 570.000
Martin Kabrhel - 563.000
Patrick Brück - 542.000
Michael Rohde - 537.000
Salvatore Greco - 481.000

02:20 Uhr: Sönke verliert den Klassiker

Sönke Jahn hat es noch erwischt am Ende des Spieltages.

Der Gewinner der ESPT4 Barcelona brachte seine 410.000 Chips vor dem Flop mit A♦K♠ gegen Q♠Q♥ von Lennart Dijkkamp in die Mitte und verfehlte das 9♣8♣5♥6♠9♦-Board.

Rang 38 bringt Sönke €4.269 Preisgeld.

02:10 Uhr: Die letzten Hände

Ihr wisst Bescheid. Die Turnieruhr ist gestoppt, noch sechs Hände pro Tisch.

02:00 Uhr: Vojtech Ruzicka ausgeschieden

WSOP November Niner Vojtech Ruzicka spielt hier beim PokerStars Festival Main Event keine Rolle mehr.

Mit A♠K♦ flippte er gegen T♠T♦ von Landsmann Marian Flesar und verlor auf A♦2♥T♣Q♣2♣ mit Toppair gegen das Set.

Marian Flesar - 910.000

01:55 Uhr: Stanislav Koleno übernimmt

Wir haben schon wieder einen neuen Chipleader.

Stanislav Koleno raiste am Button auf 55.000 Chips, Michael Rohde callte im Small Blind, Nico Heinrich pushte aus dem Big Blind für 170.000 Chips. Koleno und Michael callten, der Flop ging auf mit K♦7♦5♥. Koleno und Michael checkte, die T♥ am Turn brachte ebenfalls keine Action. Am River fiel die 8♥, Rohde checkte erneut, callte dann die Bet des Slowaken für 250.000.

Nico Heinrich K♥J♦
Michael Rohde 8♠8♦
Stanislav Koleno Q♥J♥

Koleno war gut mit dem geriverten Flush, gegen das geriverte Set von Michael und Toppair von Nico.

Stanislav Koleno - 2 Millionen
Michael Rohde - 250.000

01:30 Uhr: Die Schlussrunde

Der letzte Level läuft.

Felix Schulze - 1,1 Millionen
Patrick Börnicke - 1 Million
Konstantinos Nanos - 1 Million
Sönke Jahn - 610.000

Level 21 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

01:15 Uhr: ElkY obenauf!

Riesenpot für Bertrand ElkY Grospellier.

Das Board lag bis zum Turn mit 9♣J♠K♣4♥, der Franzose spielte 155.000 Chips an und callte Augenblicke später für 710.000 Chips All-in. Arünas Jocius hatte mit A♦8kd] gepusht, ElkY drehte aber Q♣T♥ zur Straight um. Der River änderte nichts.

Bertrand Grospellier - 1,65 Millionen
Arünas Jocius - 680.000

01:10 Uhr: Noch 45 Spieler

Noch 15 Minuten in diesem Level und wir sind runter auf 45 Spieler.

Tag 1B-Chipleader Michal Mrakes ist unter den ausgeschiedenen Spielern.

00:45 Uhr: Michael Chmelicek bekommt Auszahlung

Für Michael Chmelicek hat seinen Stack auf stolze 1,6 Millionen Chips ausgebaut.

Als ich an den Tisch kam lag das Board mit T♠J♥5♥7♣Q♠, Dilal Djadi hatte gecheckt und Michael stellte den Franzosen All-in. Nach etwas Bedenkzeit kam der Call für knapp 300.000 Chips. Michael zeigte im Showdown A♦K♣ zur geriverten Straight, der Franzose konnte es nicht fassen, warf T♥T♦ in die Mitte und musste seinen Platz räumen.

00:40 Uhr: Noch 51 Spieler

Auch für Robert Gill ist der Main Event beendet. Das Feld ist runter auf 51 Spieler.

00:25 Uhr: Noch zwei Levels

Die Spieler sind zurück, noch 120 Minuten bis zum Tagesende.

Level 20 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 2.000

00:10 Uhr: Letzte Pause

Für 57 Spieler geht es jetzt in die letzte Pause.

Ausgeschieden ist leider auch Eddy Scharf.

23:50 Uhr: Patrick knackt die Million

Patrick Börnicke sammelt hier viele kleine und mittlere Pots ein und hat erstmals die Marke von 1 Million Chips geknackt.

Michael Rohde liegt mit 980.000 nur darunter, bei Konstantinos Nanos sind es jetzt knapp 800.000. Eddy Scharf (145.000), Robert Gill (140.000) und Martin Staszko (100.000) zählen zu den Shorties. Söhnke Jahn und Felix Schulze sitzen am TV-Table.

Noch 63 Spieler.

23:40 Uhr: Nochmal ElkY

Jetzt sind es rund 900.000 Chips bei Betrand ElkY Grospellier.

Am 9♥3♦Q♠-Flop callte der Franzose das All-in von Peter Targa für ca. 230.000 Chips und lag vorn mit K♦Q♦ gegen T♥T♠. Der J♥ am Turn und die 9♠ am River änderten nichts.

23:20 Uhr: Ein Skalp für ElkY

Team PokerStars Pro ElkY Grospellier hat Lukasz Tomecki vom Tisch genommen und seinen Stack auf 600.000 Chips ausgebaut.

Im Battle of the Blinds hatte ElkY aus dem Small Blind auf 25.000 geraist und callte den Push des Tschechen für knapp 200.000 Chips mit A♠Q♦. Tomecki drehte Q♦J♥ um, das Board fiel dann K♦2♦2♥K♣7♥ und das Ace reichte als Kicker.

23:10 Uhr: Blinds Up!

Level 20 läuft, 69 Spieler sind noch dabei.

Die Seite mit den Payouts ist bis Rang 89 aktualisiert.

Level 19 - Blinds: 5.000/10.000, Ante: 1.000

22:55 Uhr: Chips für Sönke

Sönke Jahn hat zwei Shorties vom Tisch genommen und jetzt 470.000 Chips. Der erste Shortie stellte 5 Big Blinds aus erster Position mit K-J in die Mitte, der zwei aus dritter Position A-J und Söhnke isoliert vom Button mit A-Q. Das Board fiel 8-8-7-9-5.

Patrick Börnicke ist mit über 700.000 Chips weiterhin sehr gut unterwegs, Robert Gill dagegen muss mit 150.000 auskommen. Bei ihm waren es zu Beginn des Levels aber nur 50.000.

22:45 Uhr: Oleg nimmt Nils vom Tisch

Jetzt hat es Nils Maibaum doch erwischt.

Er raiste vor dem Flop K♦T♠, Oleg Mandzjuk callte aus den Blinds und check-raiste auf K♠Q♥9♠ die Contibet von Nils All-in. Nils machte den Call und sah Q♦9♦ beim Bigstack. Turn und River änderten nichts, sodass Oleg jetzt 1,6 Millionen Chips hält.

22:35 Uhr: Konstantinos Nanos holt auf

Konstantinos Nanos konnte kurz vor dem Ende von Level 18 verdoppeln und hat jetzt noch einmal nachgelegt.

Mit Pokcettens war er gut auf 9-8-3-4-J gegen A-9 von Michael Adam und geht hoch auf 600.000 Chips. Dem Tschechen bleiben 480.000.

22:30 Uhr: Nils verdoppelt

Guter Spot für Nils Maibaum.

Josef Gulas raiste auf 23.000 Chips, der Button callte und Nils stellte aus dem Small Blind 131.000 Chips All-in. Gulas isolierte den Deutschen mit dem Re-Push, der Button foldete. Nils zeigte A♥J♦, dominierte A♠8♣ und gewann die Hand auf 9♠5♣5♠3♣6♠.

Nils Maibaum - 300.000
Josef Gulas - 140.000

22:15 Uhr: Bigstacks

Hier die Top Ten nach Level 18:

Artürs Scerbaks - 1.400.000
Oleg Mandzjuk - 1.145.000
Martin Kabrhel - 1.048.000
Roman Kleyman - 1.000.000
Cenk Oguz - 885.000
Lennart Dijkkamp - 837.000
Patrick Börnicke - 810.000
Michael Adam - 800.000
Felix Schulze - 780.000
Leonardo Romeo - 760.000

22:05 Uhr: Andreas und Theodor ausgeschieden

In wenigen Minuten geht es weiter mit Level 19, leider ohne Andreas Eiler und Theodor Steimer.

Level 18 - Blinds: 4.000/8.000, Ante: 1.000

21:55 Uhr: Pause

Level 18 ist Geschichte, 15 Minuten Pause.

21:53 Uhr: Kai verdoppelt

Kai Münster kann kurz durchatmen. Mit 5♦5♣ verdoppelt er gegen A♣J♦ auf ca. 290.000 Chips.

21:45 Uhr: Doppelschlag

Der Russe Roman Kleyman hat gleich zwei Spieler auf einen Schlag eliminiert.

Hüseyin Arkun open-pushte 126.000 Chips, Kleyman callte am Cut-off und Michael Hierl stellet aus dem Big Blind 226.000 Chips All-in. Kleyman gefiel das nicht, doch nach etwas Bedenkzeit machte er einen leicht frustrierten Call.

Arkun Q♠Q♥
Hierl A♦A♠
Kleyman T♥T♦

Kleyman lag im Showdown also tatsächlich hinten, doch das Borad fiel K♣T♠5♣6♦3♣, sodass Kleyman seinen Stack auf 800.000 Chips ausbauete, während Arkun und Hierl den Tisch verlassen mussten.

Noch 85 Spieler.

21:30 Uhr: Martin Kabrhel vs. Michael Rohde

Es wird laut, es dauert und dann ist natürlich Martin Kabrhel involviert.

Der Tscheche raiste am Cut-off, callte wenig später die 3-Bet von Michael Rohde aus dem Big Blind. Am 4♣Q♣K♥-Flop gab es keine Action, die T♥ am Turn spielte Michael dann aber für 55.000 an. Kabrhel machte den Call, die 3♠ komplettierte das Board.

Jetzt wurde es interessant, denn Michael setzte noch einmal für 65.000 Chips nach, ehe Kabrhel nach kurzer Bedenkzeit der Dealerin All-in annoncierte und zwei rote 100.000er Chips über die Linie schob. Die Dealerin legte das All-in-Dreieck dazu. Das registriere Michael aber nicht. Er nahm seine Chips zurück, wollte dann die 200.000 callen.

Und damit starteten die Diskussionen, wobei Kabrhel zunächst sehr fair blieb. Er hatte auch registriert, dass Michael das All-in nicht gehört hatte. Der Floor musste her und entschied, dass die 65.000 von Michael auf jeden Fall im Pot sind, er aber die Wahl hat All-in zu callen oder zu folden.

Kabrhel war mit diesem Ruling nicht einverstanden, was letztlich sehr verwunderte, denn wie sich herausstellte, war für ihn ein Fold von Michael die einzige Chance den Pot zu gewinnen. Michael machte aber den Call, zeigte A♦K♠ für Toppair und war gut gegen J♣7♣ für den Bluff.

Martin Kabrhel - 940.000
Michael Rohde - 800.000

21:00 Uhr: Noch 110 Spieler

Das Feld schrumpft und das ist auch bitter nötig, denn morgen soll hier im King's Casino die Entscheidung fallen. Mittlerweile sind wir runter auf 110 Spieler. Ausgeschieden sind unter anderem Matthias Lechner und Paul Gresel.

Level 17 - Blinds: 3.000/6.000, Ante: 1.000

20:35 Uhr: Martin Kabrhel jagt Felix

Lokalmatador Martin Kabrhel hat seinen Stack auf rund 800.000 Chips ausgebaut und sitzt Felix Schulze damit im Nacken.

Zuletzt raiste der Tscheche vor dem Flop am Cut-off, Jerome Sgorrano callte aus dem Small Blind. Kabrhel setzte am A♥2♥4♣-Flop für 29.000 Chips nach, der Belgier check-callte. Am 3♠-Turn wiederholte sich das Spiel für 45.000 Chips. Die 8♦ komplettierte dann das Board, Sgorrano checkte erneut, Kabrhel fragte nach seinem Chipcount und stellte dann All-in. Nach etwas Bedenkzeit callte Sgorrano für seine 170.000 Chips All-in und sah 5♣3♦ zum gefloppten Wheel bei Kabrhel. Der Belgier selbst hatte nur A♦T♦ für Twopair zu bieten und räumte seinen Stuhl.

20:15 Uhr: Chipcounts

Zur Pause haben wir einige Chipcounts bekommen. Vollständig ist die Liste nicht, aber es sind immerhin 99 Namen vertreten.

NameCountryChips
Felix SchulzeGermany820.000
Michal MrakešCzech Republic663.000
Michael AdamCzech Republic620.000
Gisle OlsenDenmark616.000
Oguz CenkBelgium600.000
Artürs ŠčerbaksGermany570.000
Leonardo RomeoGermany569.000
Karel MokrýCzech Republic550.000
Martin KabrhelCzech Republic539.000
Patrick BörnickeGermany530.000
Mahyar RezaiGermany500.000
Ondřej VlašánekCzech Republic500.000
Gheorhe Stefan-AurelianRomania500.000
Tomasz WrobelGermany424.000
Roman KleymanRussia420.000
Oleg MandzjukGermany400.000
Rehman KassamUnited Kingdom378.000
Benjamin BenoitFrance360.000
Martin StaszkoCzech Republic360.000
Stanislav KolenoSlovakia355.000
Jan BednářCzech Republic355.000
JAn StariatCzech Republic338.000
Petr TargaCzech Republic337.000
Mantas BagočiusLithuania335.000
David NovákCzech Republic324.000
Sonay KehyaGermany320.000
Roman BláhaCzech Republic315.000
Michael ChmelicekGermany315.000
Lennart Adrianus DijkkampNetherlands308.000
Jerome SgorranoBelgium303.000
Robert SchünemannGermany300.000
Adolf KernGermany300.000
Eugen StrobelGermany300.000
Bertrand GrospellierUnited Kingdom293.000
Arünas JociusLithuania280.000
Gil ThierryBelgium277.000
Radek JantošCzech Republic270.000
Martin KristellerGermany268.000
Jörg PeisertGermany268.000
Marc Erwin DötschGermany265.000
Konstiantyn TupaloUkraine261.000
Bence SzaszkoHungary260.000
Pavel StolařCzech Republic257.000
Petr SvobodaCzech Republic240.000
Nico HeinrichGermany240.000
Robert HánaCzech Republic230.000
Michael HierlGermany224.000
Mindaugas JonuškisLithuania212.000
Nils MaibaumGermany210.000
Peters Mirco Werner PeterGermany210.000
Classen OliverGermany210.000
Djilali DjadiFrance209.000
Sven LatzkeGermany200.000
Usman Hussian SiddiqueUnited Kingdom200.000
Sokolovsky MikhailRussia197.000
Matthieu KeckeGermany189.000
Marco Antonio NatalinoGermany186.000
Asmo VotkinFinland172.000
Josef PavelkaCzech Republic170.000
Wilhelm IsaakGermany170.000
Dariusz Marek FistekPoland170.000
Michal Jan LubasPoland170.000
Andreas EilerAustria170.000
Konstantin Novoa FerrerasGermany165.000
Andrew AldredUnited Kingdom160.000
Lukasz TomeckiPoland160.000
Mario JakopecCroatia158.000
Tezer CetindagGermany155.000
Harald WagnerGermany153.000
Ivaylo PanevBulgaria150.000
Matthias LechnerGermany148.000
Ngoc Minh HoangCzech Republic147.000
Donato AlessiGermany130.000
Hüseyin ArkunGermany130.000
Paul GreselGermany125.000
Marek TatarSlovakia124.000
Ioana-Silvana ApostolRomania124.000
Salvatore GrecoSwitzerland122.000
Almedin ImsirovicUnited States120.000
Robert GillGermany115.000
Ivan SebelédiSlovakia110.000
Patrick Max BrückGermany110.000
Artur RudziankovCzech Republic100.000
Jens HesseGermany95.000
Jeffrey SzlanyinkaBelgium93.000
Roman SokolovRussia93.000
Chi Quay HoangGermany92.000
Viktor KorshykovUkraine90.000
Adam Tomasz JagucikGermany90.000
Martynas ValentiejusLithuania84.000
Vladimir MartynovRussia81.000
Armando SchianoItaly69.000
Manoj ChamakalaGermany67.000
Juliene BosshardSwitzerland66.000
Thomas John PearnUnited Kingdom60.000
Ian Michael OtoboUnited Kingdom59.000
Dominik MartanCzech Republic54.000
Danielle Anne V. LautweinLuxembourg44.000
Aleksandras RusinovasLithuania18.000

20:00 Uhr: Bustouts

Die Spieler sind zurück aus der Dinnerbreak, hier noch einige Bustouts aus Level 16:

Viktor Stark, Benjamin Bauer, Andreas Hildebrand, Philipp Lütkemeier, Markus Wellen, Sven Weide, Itai Peleg, Michael Hoch, Martin Weiss.

Level 16 - Blinds: 2.500/5.000, Ante: 500

18:55 Uhr: Dinnerbreak

151 Spieler haben laut Bildschirm den 16. Level überstanden und jetzt 60 Minuten Dinnerbreak.

18:45 Uhr: ElkY baut auf

Jamie Staples und Randy Lew haben die Preisgeldränge verpasst und somit ist nur noch Bertrand ElkY Grospellier vom Team PokerStars übrig. Für den Franzosen läuft es ganz gut, zuletzt baute er seinen Stack auf 380.000 Chips aus.

ElkY verteidigte seinen Big Blind gegen ein Raise aus mittlerer Position, beide checkten den J♦8♣2♠-Flop. Am 8♠-Turn setzte ElkY 15.000 Chips, der MP-Spieler callte. Am River fiel die 2♣, ElkY setzte noch einmal 22.000, bekam den Call und zeigte 7♠7♦. Der MP-Spieler muckte.

PSF Rozvadov main event day 2 Elky Tomas Stacha-3931.jpg

Bertrand ElkY Grospellier

18:30 Uhr: Ismail busto

Bitteres Aus für Ismail Kalkan.

Martin Kabrhel open-pushte am Button mit 7-8 offsuit, Ismail fand im Big Blind Pocketjacks und callte All-in für 115.000 Chips. Der Flop mit 6-6-K war harmlos, eine 5 am Turn gab Kabrhel dann aber den Openender, und am River fiel tatsächlich eine 4 zur Staright für den Tschechen.

Zu allem Überfluss verpasste Ismail als 168. die nächste Preisstufe.

18:15 Uhr: Bigstacks

Ein Blick auf die Spitze des Chipcounts:

Felix Schulze - 750.000
Cenk Oguz - 740.000
Michal Mrakes - 700.000
Leonardo Romeo - 650.000
Patrick Börnicke - 590.000
Do Choung Tran - 520.000

PSF Rozvadov main event day 2 KARL MARTZEN Tomas Stacha-3975.jpg

Felix Schulze

18:00 Uhr: Money, Money, Money

Folgende Spieler haben Feierabend, bekommen aber €1.543 Preisgeld.

Piet Pape, Nico Kempf, Jelka Andelic, Henrik Müller, Peter Fürmaier, Benjamin Phillips.

Noch 195 Spieler.

Level 15 - Blinds: 2.000/4.000, Ante: 500

17:40 Uhr: Glück im Unglück

Der Italiener Pietro Parrino und die beiden deutschen Daniel Heidelbacher und Mario Tiedmann sind an der Moneybubble beim €1.100 Main Event ausgeschieden. Damit teilen sie sich die €1.543 für Rang 215, pro Spieler macht das €514 Preisgeld.

Daniel schied recht unspektakulär mit J♥J♣ vs. K♥K♦ aus.

Pietro war mit Q♣Q♠ am 7♥7♣5♥-Flop gegen 6♣5♣ All-in und verlor durch die 5♠ am River gegen ein Full House.

Noch spektakulärer erwischte es Mario, der auf 6♣7♠9♣ All-in stellte. Ein Spieler callte das All-in, foldete aber offen Pocketsevens zum Set, nachdem Leonardo Romeo drüber gepusht hatte. Der Fold war gut, denn Romeo drehte 9♥9♦ zum höheren Set um. Mario zeigte dann mit 6♥6♠ ebenfalls ein Set und das Board lief mit 4♥, 2♥ aus.

17:25 Uhr: Moneybubble geplatzt

Gleich in der ersten Hand gab es vier All-ins an vier Tischen, drei Shorties verloren ihre Hände und teilen sich damit das Preisgeld für Platz 215. Genauere Infos folgen in Kürze.

17:10 Uhr: Hand für Hand

Noch 217 Spieler und es wird jetzt Hand für Hand gespielt.

17:00 Uhr: Chipcounts

Noch 218 Spieler, drei Plätze also bis zum Geld.

Hier ein paar Chipstände:

Felix Schulze - 560.000
Patrick Börnicke - 380.000
Robert Gill - 315.000
Martin Staszko - 300.000
Martin Kabrhel - 260.000
Bertrand ElkY Grospellier - 245.000
Martin Kristeller - 210.000
Voijtec Ruzicka - 200.000
Jörg Peisert - 190.000
Sönke Jahn - 175.000
Steve Toisul - 150.000
Sven Weide - 130.000
Eddy Scharf - 115.000
Kai Münster - 110.000
Nils Maibaum - 90.000
Konstantinos Nanos - 65.000

16:40 Uhr: Weiter geht's

Wann platzt die Moneybubble?

Level 14 - Blinds: 1.500/3.000, Ante: 500

16:20 Uhr: Pause

Laut Bildschirm haben 237 Pokerspieler Level 14 überstanden. Nach der 20-minütigen Pause geht es also in Richtung bezahlte Plätze (215).

16:15 Uhr: Georg Dorsch ausgeschieden

Das aus für Georg Dorsch.

Er war vor dem Flop für seine letzten 30.000 Chips mit A♠7♠ All-in. Der Pole Akser Osak drehte im Showdon J♥J♠ um, ein weiterer Spieler T♥T♠. Das Board fiel dann 7♦8♦5♥5♠K♥ und Osak geht hoch auf 155.000.

Ganz vorn im Chipcount sind Felix Schulze (560.000) und Jan Jobmann (450.000) dabei.

16:05 Uhr: Bustouts

Laut Bildschirm sind 15 Minuten vor dem Ende des Levels noch 248 Spieler im Main Event vertreten.

Unter anderem haben folgende Spieler Feierabend: Randy nanonoko Lew, Marc Nunnenkamp, Fabian Gumz, Alexander Ewert, Dennis Kirsch, Tim Gerdes, Waldemar Kopyl.

16:00 Patrick über 300K

Patrick Börnicke hatte ich heute noch gar nicht auf dem Zettel, aber es läuft gut bei ihm.

Zuletzt sahen vier Spieler den J♥Q♠8♠-Flop, die Blinds checkten, der Preflop-Raiser spielte 10.000 an, die nur von Patrick gecallt wurden. Am Turn fiel die 6♠, Patrick callte noch einmal 27.000 Chips, ehe die 5♥ von beiden Spielern gecheckt wurde. Mit Q♥T♥ für Toppair war Patrick gut gegen K♦T♦.

Patrick Börnicke - 310.000

15:50 Sergej verdoppelt

Für Sergej Barbarez geht es weiter im Main Event.

Mit A♣K♥ war der Ex-Fußballer gegen J♥J♦ All-in und traf am K♦K♣5♣8♦7♥-Board Trips. Damit sind es bei Sergej jetzt knapp 90.000 Chips.

PSF Rozvadov main event day 2Sergej Barbarez Tomas Stacha-3797.jpg

Sergej Barbarez

15:30 Uhr: Katachalov busto

Eugene Katchalov hat es erwischt.

Neben Katchalov war auch noch Benjamin Bauer All-in, der Franzose Benjamin Benoit hatte beide gecovert. Im Showdown zeigte Katchalov Pocketkings, seine Mitspieler jeweils Pocketaces. Das Board brachte dann keine Veränderung, sodass Katachalov den Tisch verließ und der Pot zwischen Benjamin Bauer und Benjamin Benoit geteilt wurde.

Benjamin Benoit - 240.000
Benjamin Bauer - 130.000

PSF Rozvadov main event day 2 Eugene Katchalov Tomas Stacha-3985.jpg

Eugene Katchalov (mi.) und Benjamin Bauer (re.)

Level 13 - Blinds: 1.200/2.400, Ante: 300

15:20 Uhr: Bustouts

Laut Bildschirm sind noch 296 Spieler dabei, hier einige Namen von der Bustout-Liste:

Jan-Peter Jachtmann, Robert Zipf, Jan Lamper, Thomas Rönitz, Jonas Steinmeller, Jan Buck, Peter März, Daniel Skippper, Tobias Lerzer, Jochen Kaiser und Mike.

14:55 Uhr: Cooler bringt Felix die Führung

Felix Schulze hat vor wenigen Minuten den bisher größten Pot des Turniers gewonnen und sich an die Spitze des Feldes gesetzt.

Er raiste aus erster Position auf 4.500 Chips, ein Shortie, der Small Blind und Niko Wieland (Big Blind) callten. Der Flop ging auf mit 5♣8♥7♣, die Blinds checkten, Felix schaute zu dem Shortie neben ihm, der bereits Anstalten machte All-in zu stellen.

Daraufhin checkte Felix, der Shortie stellte tatsächlich All-in, der SB foldete und Niko machte den Call. Felix check-raiste dann auf 69.000 Chips, Niko ging All-in und Felix snappte für 194.500 Chips.

Shortstack Q♦Q♠
Felix 8♦8♣
Niko 7♦7♠

Ein heftiger Cooler also für Niko, der vergeblich auf eine Wunder hoffte, denn das Board lief mit 5♠, 9♠ aus.

Felix Schulze - 450.000
Niko Wieland - 15.000

14:45 Uhr: Söhnke verdoppelt

Söhnke Jahn bleibt im Spiel, verdoppelte mit Pocketnines gegen Pocketsixes auf 77.000 Chips.

14:25 Uhr: Kai nimmt Peter vom Tisch

Das war's für Peter Siemund.

Nach dem Raise von Kai Münster stellte er seine letzten 29.800 Chips mit J♠T♣ in die Mitte, Kai zögerte etwas, machte dann aber den Call mit A♣5♣. Der 3♠8♦T♦-Flop war gut für Peter, die 7♦ am Turn auch, doch das A♠ am River brachte Kai Toppair und den Pot.

Kai Münster - 130.000

14:20 Uhr: Weiter geht's

Level 13 läuft.

Level 12 - Blinds: 1.000/2.000, Ante: 300

14:03 Uhr: Erste Pause

Zwei Levels sind gespielt, das Feld auf unter 400 Spieler reduziert.

Waldemar Kopyl - 170.000
Robert Gill - 120.000
Söhnke Jahn - 67.000

13:50 Uhr: Bustouts

Für die folgenden Spieler geht es nicht weiter im Main Event:

Igor Kotan, Tamas Adamszky, Walter Buss, Riccardo Cambria, Rosca Mihai, Hubert Matuszewski, Michiel Jonker, Jan Kot, Mattia Nicchetto, Antonino Karman, bitte lesen sie weiter, EPT-Champion Sebastian Malec, Yury Staneuski, Patrick Wagner, Francesco Caliano, Yazbeck Georges, Miroslav Navratil, Massimilliano Patroncini, Emil Borno, Mladen Ivanov, nein, wir sind noch nicht am Ende, Okan Gürsan, Siddharth Jain, Haryullah Aytemir, Jan Kebler, Michael Ugucciono, noch dabei?, Ignacio Romera, Rasmus Christensen, Michal Wilczynski, Santosh Srinivas, Christian Nuvdla, Karel Hospodka und Tomas Fara. Geschafft!

13:30 Uhr: Chips

Hier schnell einige ungefähre Chipstände nach eineinhalb gespielten Levels:

Michal Mrakas - 350.000
Felix Schulze - 170.000
Eddy Scharf - 155.000
Sven Weide - 150.000
Andreas Eiler - 140.000
Bertrand ElKY Grospellier - 140.000
Jörg Peisert - 120.000
Steve Toisul - 118.000
Eugene Katchalov - 115.000
Martin Staszko - 115.000
Sergej Barbarez - 110.000
Isamail Kalkan - 100.000
Randy Lew - 95.000
Vijteck Ruzicka - 80.000
Ali Abdalla - 70.000
Martin Kabrhel - 54.000
Nils Maibaum - 47.000
Peter Siemund - 40.000
Marcel Dietel - 38.000

13:05 Uhr: Blinds Up!

Level 12 ist erreicht und wir müssen und unter anderem von Jamie Staples, Vladimir Troyanovskiy, Philip Störmer, Manuela Renner und Eike-Oliver Stephan verabschieden.

Vorne im Chipcount liegen im Moment der Tscheche Jan Stariat (315.000 Chips), Peter Kamaras (305.000) und Cenk Oguz (295.000).

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

12:50 Uhr: Christian Nofal mit Comeback

Viele Shortstacks haben sich hier bereits verabschiedet, sodass das Feld auf 449 Spieler reduziert ist. Ausgerechnet Christian Nofal gelingt hier aber das Comeback.

Der Deutsche lag zu Beginn des Tages mit 4.800 Chips auf dem letzten Platz, hat aber schon mehrfach verdoppelt und ist hoch auf knapp 60.000 Chips. Zuletzt gewann er mit A♣K♣ gegen T♠T♦ von Norbert Berent einen Flip auf A♦Q♥9♥7♠Q♠. Berent ist damit runter auf rund 50.000 Chips.

12:25 Uhr: Erste Bustouts

Die ersten Spieler haben sich verabschiedet, darunter auch Martin Mulsow und Nasr El Nasr, die gestern über 1D Tag 2 erreicht hatten, Norbert Raible, Daniel Geilhaupt und der Däne Rasmus Agerskov.

12:10 Uhr: Der Preispool zum Rekordevent

Die kompletten Zahlen zum €1.100 Main Event liegen noch nicht vor, dafür aber die wichtigsten Eckdaten.

Im Preispool liegen stolze €1.089.310, womit der garantierte Preispool sogar verdoppelt wurde. Auf den Sieger warten €146.464 Prämie, der Mincash (215 Plätze bezahlt) bringt €1.534 Preisgeld.

12:05 Uhr: Spieltag 2 läuft

Los geht's! Turnierdirektor Thomas Lamatsch hat zwölf Levels für heute angesagt mit einer Dinnerbreak nach Level 6. Der Tag wird also gegen 2:30 Uhr in der Nacht zu ende sein.

11:45 Uhr: Willkommen zu Spieltag 2

Der 2. Spieltag beim €1.100 PSF Main Event steht an und wir sind auf einen Marathontag eingestellt. Mit dem Re-Entry-Flight 1D sind es am Ende 1.121 Entries geworden, 507 Spieler haben sich für heute qualifiziert und am Montag soll hier im King's Casino bereits die Entscheidung fallen.

Eine verbindliche Ansage über den Ablauf für heute haben wir noch nicht, aber es dürften wohl mindestens 14 Levels werden, um überhaupt in die nähe des Finaltisches zu kommen.

Im YouTube-Channel von PokerStarsDE könnt ihr die Action am TV-Table ab heute live verfolgen, bzw. mit 30 Minuten Verzögerung, da der Stream mit Holecards angeboten wird.

PSF Rozvadov main event 1C full house Tomas Stacha-1327.jpg

.

Live Turnier-Berichte

PokerStars Festival Rozvadov

Euro 1.100 Main Event

Entries: 1.121
Preispool: Euro 1.089.310
Gewinner: Petr Svodoba
Siegprämie: Euro 124.346

Spielort: King's Casino

Archiv