PCA 2014 Main Event: Updates zu Starttag 1A

Here we go! Willkommen zum $10.300 PokerStars Caribbean Adventure Main Event 2014. Zwei Tage ‚Super High Roller'-Action liegen bereits hinter uns, doch heute wird das Interesse noch einmal deutlich steigen. Der Main Event wird mit Starttag 1A auf die Reise geschickt und damit startet auch der Liveblog aus dem Atlantis Resort. Wie gewohnt drehen sich die Einträge in der Regel um das Abschneiden der Pokerspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu werde ich euch auch immer wieder mit wichtigen Infos zu den Side Events versorgen.

Starttag 1A

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 8 Levels (je 60 Minuten)
Teilnehmer: 295/187

Level 8 - Blinds: 300/600, Ante: 75

22:30 Uhr: Fabian Quoss gewinnt den SHR Event des PCA 2014

Es ist vollbracht, mit Fabian Quoss setzt sich einmal mehr ein deutscher Pokerspieler die Krone bei den Super High Rollern auf. Vor der entscheidenden Hand hielt Fabian eine klare Führung, füllte mit 8♠6♥ aus dem Small Blind auf, Dan Shak checkte den Big Blind mit J♥T♣. Am T♦7♣Q♠-Flop check-callte Shak dann 200.000, Fabian traf mit der 9♦ am Turn die Straight und spielte weitere 425.000 an. Der US-Amerikaner konnte sich nicht mehr von seinem Paar mit Openender trennen, pushte All-in und bekam natürlich den Instacall vom Deutschen. Das A♣ machte den Sieg für Fabian perfekt, er kassiert dafür $1.629.940 Prämie, während sich Dan Shak als Runner-up mit $1.178.980 trösten muss bzw. darf.

Die Payouts:

Spieler: 46
Re-Entries: 10
Preispool: $5.433.120
Bezahlte Plätze: 8

1. Fabian Quoss (Germany) - $1.629.940
2. Dan Shak (USA) - $1.178.980
3. Vanessa Selbst (USA) - $760.640
4. Antonio Esfandiari (USA) - $575.920
5. Matt Glantz (USA) - $445.520
6. Anthony Gregg (USA) - $347.720
7. Ole Schemion (Germany) - $277.080
8. Mike McDonald (Kanada) - $217.320

PCA 2014 SHR Champion Fabian Quoss__2014 PCA_Giron_7JG1457.jpg

22:10 Uhr: Main Event Chipcounts

Hier die Zahlen zu Tag 1 A beim Main Event. Neben den bereits genannten Spieler haben es auch Thomas Scholze (73.400), Andre Schneider (64.400), Tim Michels (49.700), Florian Kössler (34.700) sowie Hitesh Singhal (9.700) in Tag 2 geschafft.

Die Chipcounts:

NameCountryChips
Dylan HortinUSA160.500
Victor LevyArgentina150.100
Samuel GreenwoodCanada132.500
Joseph CheongUSA127.800
Jack SchanbacherUSA126.800
Timothy UlmerUSA125.000
Ryan HughesUSA119.400
Shayam SrinivasanCanada118.800
Jorge Luiz RibeiroBrazil118.400
Jonathan DriscollCanada115.500
Max SilverUK111.800
Pascal VosNetherlands110.200
Martin RausCanada104.200
Alex FitzgeraldUSA103.200
Maksim RozenfeldUnited Arab Emirates101.000
Yong WangChina97.700
Brian AltmanUSA94.200
Douglas Ferreira SouzaBrazil92.000
Christopher UlsrudNorway89.300
Calvin AndersonUSA88.000
Borja BejaranoSpain87.600
Andres Edurardo Herrera ZepedaChile86.600
Aleksandr DenisovRussia81.400
Boutros NaimLebanon80.500
Yngve SteenNorway79.300
Josh PragerUSA79.100
Allon AllisonCanada78.800
Jennifer TillyUSA77.000
Grzegorz DerkowskiPoland76.200
Adrian BussmanSweden76.000
Jaime Eli KaplanUSA75.400
Rumen NanevBulgaria74.700
Gionni DeMersCanada74.300
Thomas ScholzeAustria73.400
Alexander SaladzeCanada73.300
Geoffrey MooneyAustralia73.100
Joseph StiersUSA73.100
Paul BerendeNetherlands72.600
Daniel ColmanUSA71.900
Thomas HallUK71.300
Daniel StrelitzUSA69.300
Matthew GiannettiUSA68.700
Scott ClementsUSA68.600
Rhys JonesUK68.400
Ben WarringtonUK67.900
Laurence RyanIreland66.400
Andrey ZaichenkoRussia66.000
Andre SchneiderGermany64.400
Owen CroweUSA64.000
Rajesh VohraUSA63.000
Bruno Pereira LimaBrazil61.700
Eugene KatchalovUkraine60.900
Keven StammenUSA60.700
Alan Orestto Robles SalinasMexico60.600
Walid Raysuli Mubarak ShenadehPeru60.000
Alexey MakarovRussia59.300
Blair MacPhersonTurks and Caicos Islands58.600
Madis MuurEstonia58.600
Patryk SlusarekPoland58.600
Mihails MorozovsLatvia58.500
Jose LeonPeru56.700
Jesse JohnstonCanada56.000
Walter BussBelgium55.900
Jan SjavikNorway55.700
Ryan FranklinUSA55.100
Matt MortensenCanada54.800
Nicolau Villas-LobosBrazil54.600
Shai ZurrIsrael54.600
Negjdel AvdylajMacedonia52.800
Brian LemkeUSA52.200
Juan Pablo AndreuArgentina51.000
Rodrigo CaprioliBrazil50.700
Dominik PankaPoland49.900
Tim MichelsGermany49.700
William DavisTurks and Caicos Islands48.400
Tyler Dane KenneyUSA47.900
Fabio Vasconcelos SousaBrazil47.600
Jesse HuckvaleUK47.300
Vladimir DobrovolskiiRussia47.200
George DanzerGermany47.000
Asmo Jhani VotkinFinland46.700
Vladimir SchemelevRussia45.900
Carlos Alberto Lama MusalemChile44.000
Niklas AsplundSweden43.400
Rhynie CampbellTurks and Caicos Islands43.400
Nicolas Malandre GodoyChile43.200
Liv BoereeUK43.000
Thomas PopovCanada43.000
Zachary ClarkUSA42.600
Maximiano GoncalvesPortugal42.400
Dmitry ChikunovRussia42.300
Carter GillUSA42.000
Marcelo FonsecaBrazil41.400
Daniel Luis LapegriniArgentina41.200
Eyal EshkarIsrael40.800
Ariel CelestinoBrazil40.700
Andrei KonopelkoBelarus39.800
Anthony FiumidinisiCanada39.300
Paul EphremsenUK39.100
Nicole CervenkaCanada38.700
Thomas ButzhammerGermany38.600
Marcin WydrowskiPoland37.800
Carter SwidlerCanada37.500
Konstatin BucherlGermany37.300
Ignacio Lopera RuizChile36.700
Erik OlofssonSweden36.600
Linster MichaelUSA36.200
Richard MilnerUK35.900
Christian NolteAustria35.200
David BokorCanada34.900
Christopher DombrowskiUSA34.900
Florian KosslerGermany34.700
Gerardo GodinezMexico34.000
Isaac BaronUSA33.700
Rojas Parra PatricioChile33.500
Dmitriy PrusovRussia32.700
Mike AdamoTurks and Caicos Islands32.100
John JuandaIndonesia32.100
Gjergj SinishtajUSA31.400
John KrpanCanada30.800
Mark De FariaCanada30.600
Dylan LindeUSA30.500
John SarrafUSA29.700
Shawn QuintUSA29.300
Julian BraunGermany28.400
Humberto BrenesCosta Rica28.000
Vladimir VegeraRussia27.700
Fedor HolzGermany27.400
Denis GindashUSA27.300
David Garrett NowlingUSA27.100
Adalberto Carvalho EliasBrazil26.200
Demushkin VasiliyRussia26.000
Alec Richard JonesUK26.000
Jennifer TranielloUSA25.900
Andreas KlattGermany25.300
Russell CraneUSA25.100
Christopher FrankGermany25.000
Marco OliveiraBrazil24.400
Justin BonomoUSA24.200
Cliff JosephyUSA24.200
Denis NoykinRussia23.000
Gray AndrewUK21.700
Dawid PaczkaPoland20.800
William HamiltonCanada20.700
Sampsa HytonenFinland20.400
Nathan Lewis HuvelleUSA20.100
Ivan TikhovRussia19.000
Leo Samuel WolpertUSA18.900
Sol BergrenCanada18.800
Shelton Eugene LewisUSA18.300
Jared JaffeeUSA18.200
Jake CodyUK18.000
Jonas LauckGermany17.300
Ewald KacnikCanada17.000
Gerald KarlicAustria16.900
Ryan RiessUSA16.500
Ben DobsonUK16.400
Darryl ScottUSA16.200
Raul CamdessusArgentina16.000
Jan MeinbergGermany16.000
Stephan KlamGermany15.800
Gavin CochraneUK15.100
Bogdan AnaRomania13.800
Tom Viktor PylSweden13.100
Dmitry GrishinRussia12.900
John ShipleyUK12.800
Micheal FernleyUK12.500
Jorn WalthausNetherlands12.300
Julian MenendezArgentina12.100
Grayson RamageUSA12.100
Saneh HanibaelBrazil12.100
Antonio D Della SciuccaCanada11.600
Marko NeumannGermany11.600
Carolyn GrayUK11.400
Charles LehrUSA10.000
Govert MetaalNetherlands9.900
Hitesh SinghalGermany9.700
Tim Houbo PedersenDenmark7.400
Brandon CrawfordUSA7.200
Francois BillardCanada6.900
Kathy SarafUSA6.800
Georgios SotiropoulosGreece6.200
Kenneth HicksUSA5.400
Isaac HaxtonUSA2.100


21:55 Uhr: Fabian baut weiter auf

Die Anfangsphase des Heads-up geht an Fabian Quoss, er hat seine Führung mit kleinen Pots noch einmal deutlich ausgebaut.

Fabian Quoss - 10.460.000
Dan Shak - 3.535.000

8G2A4157__PCA2014_Fabian_Quoss_Neil Stoddart.jpg

Fabian Quoss

21:45 Uhr: Super High Roller Heads-up

Wir warten noch auf die Chipcounts zum Main Event, 295 Spieler haben dort Tag 1A in Angriff genommen, 187 haben Tag 2 erreicht.

Beim Super High Roller Event dagegen ist die Dinnerbreak beendet, Fabian Quoss (9,2 Millionen Chips) spielt jetzt gegen Dan Shak (4.795.000) um den ersten großen Titel im Jahr 2014. Da bleiben wir natürlich dran.

21:00 Uhr: Tag 1A beendet

Starttag 1A ist im Kasten, 234 Spieler weist der Bildschirm noch aus, aber diese Zahl wurde seit gut zwei Stunden nicht mehr aktualisiert. Es sind sicherlich deutlich unter 200 Spieler, die den Tag überlebt haben. Darunter auf jeden Fall folgende deutschsprachige:

Gregor Derkowski - 76.200
George Danzer - 41.100
Thomas Butzhammer - 38.600
Konstantin Bücherl - 37.300
Christian Nolte - 35.200
Julian Braun - 28.400
Fedor Holz - 27.400
Andreas Klatt - 25.300
Christopher Frank - 25.000
Jonas Lauck - 17.300
Gerald Karlic - 16.900
Jan Meinberg - 16.000
Stephan Klam - 15.800
Marko Neumann - 11.600

Ein überragendes Ergebnis ist dies sicherlich nicht, aber vielleicht taucht ja noch der ein oder andere in den offiziellen Chipcounts auf. Die werden in ca. 90 Minuten vorliegen. Chipleader ist Dylan Hortin mit 160.500 Chips.

20:35 Uhr: Noch vier Hände

Die Uhr ist gestoppt beim Main Event, pro Tisch werden noch vier Hände ausgespielt.

20:30 Uhr: Gerald doppelt Shortie auf

So richtig rund läuft es bei Gerald Karlic heute nicht. Zuletzt ging es wieder ein Stück runter, nachdem der Österreicher einen Shortie für 6.425 Chips aufdoppelte. Mit A♦8♣ unterlag er gegen A♣Q♣ auf Q♠K♥T♣T♦K♣. Gerald bleiben 18.000 Chips.

20:15 Uhr: Rang drei für Vanessa Selbst

Beim Super High Roller Event ist das Heads-up erreicht, aber zunächst steht die Dinnerbreak an.

Vanessa Selbst open-pushte ihre 13 Big Blinds mit K♥9♣, Dan Shak foldete, aber Fabian Quoss machte den Call mit A♥4♥. Das Board fiel mit 6♦2♣3♣4♠3♠, damit erhält Vanessa Selbst $760.640 Preisgeld, Fabian dagegen steht vor seinem ersten groß0en Triumph bei einem Super High Roller Event, führt mit 9,2 Millionen Chips gegenüber 4.795.000 von Dan Shak.

Die Entscheidung fällt aber erst nach der 60-minütigen Dinnerbreak.

Vanessa Selbst_SH_Day 2_2014 PCA_Giron_8JG7974.jpg

Vanessa Selbst

20:10 Uhr: Super High Roller Update

Fabian Quoss hat das Ruder zunächst einmal umgedreht. Zu dritt war er bisher immer der Shortstack, doch vor wenigen Minuten hat er erstmals die Führung übernommen. Mit Q♣J♠ verteidigte er seinen Big Blind gegen das Raise von Vanessa Selbst mit A♠K♠, der Flop ging auf mit K♦8♥T♠. Fabian check-callte noch einmal 360.000 Chips und traf mit dem A♥ die Traumkarte am Turn. Noch einmal gingen 480.00 pro Spieler in den Pot, ehe Fabian am River 6♦ per Check-raise seine 2.210.000 im Pot unterbrachte. Vanessa hatte 980.000 angespielt, machte den Call und fiel weit zurück.

Fabian - 6.880.000
Shak - 4.525.000
Vanessa - 2.590.000

20:00 Uhr: Endspurt

Beim Main Event läuft der letzte Level des Tages.

Level 7 - Blinds: 250/500, Ante: 50

19:55 Uhr: Super High Roller Update

Da beim Main Event gerade nicht viel passiert, hier ein kurzes Update zum Super High Roller Event. Dort lag Dan Shak mit 8,1 Millionen Chips klar in Führung, ehe Vanessa Selbst gegen ihn mit A♦T♥ vs. A♣7♦ auf 6,6 Millionen verdoppelte und ihrerseits die Poleposition zurückeroberte.

Dan Shak - 4.800.000
Fabian Quoss - 2.600.000

Hier die noch ausstehenden Payouts:

1. - $1.629.940
2. - $1.178.980
3. - $760.640

19:35 Uhr: Marko Neumann am Start

Vor wenigen Minuten ist auch Marko Neumann in den Main Event eingestiegen, konnte gleich den ersten Pot gewinnen und hält damit 35.000 Chips. Marko teilt sich hier eine Sweet mit Kumpel Josh Prager aus den USA. Der spielt schon seit Level 1, wurde bereits einmal umgesetzt und wie es der Zufall so will hat Marko direkt links neben Prager seinen Platz eingenommen.

19:15 Uhr: Chips

Hier wieder ein paar Chipstände:

Christoph Konradt - 22.000
Jonas Lauck - 11.000
Hitesh Singhal - 30.000
Julian Braun - 14.000
Stephan Klam - 18.000
Jan Meinberg - 24.000
Konstantin Bücherl - 34.000
Fedor Holz - 35.000
Alexander Rauch - 17.000
Thomas Scholze - 52.000
Tim Michels - 43.000
Thomas Butzhammer - 32.000
Andreas Klatt - 34.000
Christopher Frank - 38.000
Gerald Karlic - 20.000
Gregor Derkowski - 60.000

18:55 Uhr: 293 Spieler

Zwei Levels noch, dann ist Tag 1A im Kasten. Die Teilnehmerzahl wurde gerade eben auf 293 korrigiert.

Level 6 - Blinds: 200/400, Ante: 50

18:35 Uhr: Guter Level für George

Es geht weiter vorwärts für George Danzer. Er gewann zuletzt zwei weitere Pots und hat seinen Stack in diesem Level auf rund 45.000 Chips ausgebaut. Tischnachbar Florian Kössler liegt bei Startingstack.

Mickey Petersen vom Team PokerStars Online ist ausgeschieden. Mit A♣K♠ war er vor dem Flop für 17.000 Chips All-in, lief gegen K♣K♥ von Shai Zurr.

Damit sind jetzt sechs Levels absolviert, die letzt Pause des Tages steht auf dem Programm.

18:15 Uhr: Walk mit Assen

Bittere Pille für Jonas Lauck. Er ist wieder auf unter 10.000 Chips zurückgefallen, bekam zuletzt einen Walk im Big Blind. Das ist grundsätzlich ja gar nicht so schlecht, aber er kommentierte dies mit "Good fold" und zeigte A♣A♦.

18:05 Uhr: Bigstacks und Bustouts

Hier die Bigstacks und einige Bustouts nach sechseinhalb gespielten Levels:

Calvin Anderson - 121.000
Aaron Schaff - 112.000
Jonathan Driscoll - 107.000
Max Silver - 102.000

Michael Tureniec - ausgeschieden
Noah Schwartz - ausgeschieden
Emil Patel - ausgeschieden

17:55 Uhr: Chips für George

Endlich eine Hand mit George Danzer und die Chips gingen auch an den Team PokerStars Pro. Er hatte den Pot vor dem Flop aus mittlerer Position eröffnet, die Blinds callten, der Dealer legte 6♥4♠3♥. Der SB checkte, der BB aber spielte 1.400 Chips an, die George und der SB bezahlten. Nach der Q♦ spielte der BB 2.600 an, Geogre machte erneut den Call, der SB check-foldete. Die T♦ am River checkte der BB dann zu George, der spielte 4.000 an, bekam den Call und annoncierte Flush bevor er J♥9♥ umdrehte. Der BB seufzte laut und muckte.

George Danzer - 32.000
Christian Nolte - 29.000
Andreas Klatt - 36.000

George Danzer_Main Event_Day 1A_2014 PCA_Giron_8JG8177.jpg

George Danzer

Level 5 - Blinds: 150/300, Ante: 25

17:30 Uhr: Calvin Anderson führt

Calvin cal42688 Anderson hat einen Traumstart erwischt, daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er zuletzt ein 30K-Pot verloren hat. Mit über 120.000 Chips ist er derzeit wohl der einzige Spieler, der über einen sechsstelligen Stack verfügt.

Noch vier Minuten in diesem Level.

17:25 Uhr: Thomas verdoppelt

Die Hand lief optimal für Thomas Butzhammer. Er raiste UTG auf 600, gleich drei Spieler callten, ehe der Big Blind auf 3.000 erhöhte. Thomas stellte 12.000 Chips All-in, es folgten zwei Folds und der Re-Push vom Spieler aus dem Small Blind für 18.000. Das bewegte den BB dazu Ace-King offen zu folden. Thomas zeigte Pocketqueens gegen Pocketeights und gewann die Hand auf einem Ace-high Board.

Thomas Butzhammer - 27.000
Jonas Lauck - 22.000

17:10 Uhr: Igor ausgeschieden

Gerade einmal eine halbe Stunde dauerte der Main Event für Igor Kurganov. Zu Beginn des Levels hatte er seinen Platz eingenommen, vor wenigen Augenblicken verabschiedete er sich bereits wieder von seinen Mitspielern. Die Action habe ich leider nicht. Ich konnte nur noch den 9♥6♣6♠-Flop erkennen und dass der Spieler, der die Chips zugeschoben bekam, 9♣9♠ vor sich liegen hatte.

17:00 Uhr: Super High Roller Finale

Beim Main Event hält sich die Action noch in Grenzen, daher schnell ein Update zum Super High Roller Event. Dort sind es noch vier Spieler, denn Vanessa Selbst hat mal wieder zugeschlagen und Antonio Esfandiari auf Rang vier für $575.920 an die Rail geschickt.

Vanessa raiste am Button mit A♣K♦ auf 160.000, Esfandiari erhöhte aus dem Big Blind mit 9♣9♥ auf 430.000. Es folgten die 4-Bet auf 780.000 und der Push von Esfandiari für insgesamt 2,3 Millionen Chips. Vanessa callte insta, der Flop brachte zunächst 2♥4♦5♦, ehe am Turn das A♦ einschlug. Die 5♣ am River beendete das Turnier für den Magier.

Mittlerweile läuft Level 21 (50.000/100.000/10.000), Vanessa führt mit 6.340.000 Chips vor Dan Shak (5.735.000). Fabian Quoss ist mit 1.920.000 Chips unter Druck.

16:45 Uhr: Teil II

Mit Igor Kurganov ist ein weiterer Deutscher in den Main Event eingestiegen, bei ihm sind es dementsprechend 30.000 Chips.

Gregor Derkowski - 32.000
Christoph Konradt - 37.000
Hitesh Singhal - 36.000
Julian Braun - 28.000
Jan Meinberg - 18.500
Alexander Rauch - 11.500
Thomas Scholze - 33.000
Jens Lakemeier - ausgeschieden

16:35 Uhr: Chips

Hier die ersten Chipstände, Teil II folgt in wenigen Minuten:

Jonas Lauck - 11.800
Konstantin Bücherl - 25.000
Fedor Holz - 27.600
George Danzer - 22.000
Florian Kössler - 31.500
Christian Nolte - 28.000
Tim Michels - 19.000
Thomas Butzhammer - 12.000
Stephan Klam - 41.500
Christopher Frank - 35.000
Gerald Karlic - 33.000
Marvin Rettenmaier - 32.000

Level 4 - Blinds: 100/200, Ante: 25

16:20 Uhr: 15 Minuten Pause

Danach gibt es wieder ein paar Chipstände.

16:10 Uhr: Marvin läuft in Trips

Es ging ganz gut los bei Marvin Rettenmaier, schnell hatte er seinen Stack auf knapp über 40.000 Chips ausgebaut. Dann aber folgte ein großer Dämpfer:

Am K♣T♥2♦-Flop check-callte Marvin (Big Blind) die Contibet von Phil Levangie für 1.100 Chips, nach der 2♠ am Turn wiederholte sich der Ablauf für 3.500 Chips. Die 8♦ komplettierte das Board, Marvin check-callte noch einmal 6.000 Chips, Levangie zeigte A♣2♣ für den Drilling, der Deutsche muckte.

Marvin Rettenmaier - 29.000

Kurz vor der zweiten Pause des Tages befinden sich noch 250 Spieler im Turnier.

15:45 Uhr: Super High Roller Finale

Beim Super High Roller Event geht es heute um den ersten großen Titel des Jahres und gleich zu Beginn des Finaltisches (Blinds: 30.000/60.000/10.000) gab es drei Bustouts.

Ole Schemion pushte aus früher Position für 260.000 Chips, Tony Gregg pushte für 390.000 drüber und Fabian Quoss callte am Button:

Fabian T♠T♣
Gregg A♦9♣
Ole K♦4♦

Das Board fiel mit Q♦2♥2♠2♦9♠, ein guter Start also für Fabian, der seinen Stack auf 3,4 Millionen ausgebaut hat. Ole erhält für Rang sieben $277.080 Preisgeld, Gregg für Rang sechs $347.720.

Wenig später stiegen die Blinds auf 40.000/80.000 (Ante: 10.000), und mit Matt Glantz musste der nächste Spieler seinen Platz für $445.520 räumen. Seine Chips gingen an Vanessa Selbst, die mittlerweile mit 4,7 Millionen Chips in Führung liegt.

Die Payouts:

Spieler: 46
Re-Entries: 10
Preispool: $5.433.120
Bezahlte Plätze: 8

1. - $1.629.940
2. - $1.178.980
3. - $760.640
4. - $575.920
5. Matt Glantz (USA) - $445.520
6. Anthony Gregg (USA) - $347.720
7. Ole Schemion (Germany) - $277.080
8. Mike McDonald (Kanada) - $217.320

15:18 Uhr: Level 4

Ein weiterer Level ist rum, wir gehen also nahtlos in die vierte Runde des Tages. Mit Gregor Derkowski und Marvin Rettenmaier sind zwei weitere Deutsche mit von der Partie. Thomas Butzhammer hat einiges an Chips abgegeben, hält nur noch knapp über 10.000.

Die ersten prominenten Bustouts sind Team PokerStars Pro Lex Veldhuis und Jeff Madsen.

Level 3 - Blinds: 100/200

15:00 Uhr: Jonas fällt zurück

Da musste Jonas Lauck schmunzeln, obwohl er gerade einen recht großen Pot verloren hatte. Aus mittlerer Position kam ein Raise auf 400, Zimnan Ziyard callte, Jonas spielte am Button die 3-Bet auf 1.500. Die Blinds foldeten, aber der MP-Spieler und der EPT Champion (Loutraki 2011) blieben dabei. Am A♥Q♣9♣-Flop checkte der MP-Spieler, Ziyard spielte ganz klein für 300 Chips an. Jonas überlegte etwas, raiste auf 2.200, die nur Ziyard callte. Nach der Q♥ am Turn spielte der Brite wieder von vorn an, diesmal 500 Chips. Jonas callte nur, ehe er sich nach der T♠ am River mit einer weiteren Bet konfrontiert sah, diesmal in Höhe von 4.000. Jonas callte und muckte gegen K♠Q♦ für Trips.

Jonas - 18.300 Chips.

14:45 Uhr: Chips

Hier die ungefähren Chipstände der deutschsprachigen Spieler:

Christoph Konradt - 26.000
Jonas Lauck - 27.000
Hitesh Singhal - 28.000
Julian Braun - 36.000
Stephan Klam - 61.000
Jan Meinberg - 27.000
Konstantin Bücherl - 18.000
Jens Lakemeier - 3.500
Fedor Holz - 28.000
Alexander Rauch - 21.000
George Danzer - 20.000
Florian Kössler - 32.000
Christian Nolte - 41.000
Thomas Scholze - 32.000
Tim Michels - 28.000
Thomas Butzhammer - 26.000
Andre Schneider - 38.000
Andreas Klatt - 26.500
Christopher Frank - 17.000
Gerald Karlic - 25.000

14:33 Uhr: 275 Spieler

Eine neue Spielerliste mit insgesamt 275 Namen ist da, darunter 18 Deutsche und drei Österreicher. Zeit für ein paar Chipstände, bis gleich.

14:15 Uhr: Stephan Klam verdoppelt

Stephan Klam, der seinen Seat hier vor Ort bei einem Live-Satellite gewann, hat in der letzten Hand vor der Pause einen spektakulären Double-up hingelegt. Bereits am J♠J♥Q♠-Flop gab es reichlich Action gegen Marco Palombi, nach einer 3♦ am Turn gingen dann auch die letzten Chips in die Mitte und Stephan zeigte J♦8♠ für den Drilling. Damit lag er aber weit hinten gegen Pocketqueens vom zum Full House, doch am River fiel tatsächlich der letzte Jack zum Vierling für Stephan, der damit knapp über 60.000 Chips hält. Palombi dagegen ist auf brutale Weise aus dem Main Event ausgeschieden.

stephan_klam_pca2014_day1a.jpg

Stephan Klam

Level 2 - Blinds: 75/150

14:00 Uhr: Erste Pause

Laut Bildschirm haben sich für heute bisher 270 Spieler registriert, zwei Levels sind gleich absolviert und es geht dann in die erste Pause des Tages.

13:55 Uhr: Chips für Thomas

Auch Thomas Butzhammer ist hier am Start und bei ihm gab es eine sehr interessante Hand mit einem noch interessanteren Fold. Aus früher Position kam das Raise auf 375, Thomas callte am Button, der Big Blind schloss sich an. Am 8♦Q♠J♥-Flopcallte Thomas weitere 625, der BB check-foldete. Die 6♦ am Turn checkte der Agressor, Thomas übernahm mit einer Bet in Höhe von 1.600 die Initiative, bekam den Call. Nach dem K♣ am River checkte sein Gegner erneut, foldete dann auf die Bet in Höhe von 3.200 Chips offen A♠A♥.

13:25 Uhr: Gerald in Action

Gerald Karlic ist jetzt doch an einen anderen Tisch gesetzt worden und war sofort in eine größere Hand verwickelt. Aus mittlerer Position kam ein Raise, Gerald (Cut-off) und Mickey Petersen (Big Blind) callte. Am 9♣T♣6♣-Flop check-foldete Petersen nachdem Gerald die Contibet vom Intial-Raiser auf 1.800 geraist hatte. Er bekam den Call und auch seine bet für 3.800 am Turn T♦ wurde bezahlt. Am River fiel der J♣, diesmal checkte Gerald hinterher und muckte gegen 7♣5♣ für den Flush.

Gerald Karlic - 24.500
George Danzer - 23.500
Christopher Frank - 24.000
Tim Michels - 26.0000

13:05 Uhr: Blinds Up!

Der zweite Level läuft und am Tisch von Tim Michels hat mit Liv Boeree ein drittes Mitglied vom Team PokerStars Pro Platz genommen. Außerdem sind auch Christopher Frank und der Österreicher Gerald Karlic eingetroffen. Gerald wartet allerdings noch auf Spielkameraden, an seinem Tisch sitzt neben ihm bisher nur eine Dealerin.

Level 1 - Blinds: 50/100

12:50 Uhr: Erster Bustout

Bei unseren Jungs ist noch nicht viel passiert, dafür habe ich auf meinem Weg durch die Tische einen ersten Bustout gesehen. Der US-Amerikaner Ankush Mandavia (Button) war in eine Hand gegen den Chinesen Yong Wang (Big Blind) verwickelt, das Board zeigte 5♦K♥6♥T♥J♦ und es lagen schon gut 30.000 Chips im Pot. Wang spielte von vorn 15.000 an, was knapp ausreichte, um Mandavia All-in zu stellen. Der überlegte lange, machte den Call mit A♦K♦ für Toppair und sah A♥5♥ für den Nutflush bei Wong.

12:35 Uhr: Verhaltener Start

Das Feld ist bisher noch sehr übersichtlich, auch von den deutschsprachigen Spielern, die auf der ersten Liste für heute stehen sind noch längst nicht alle eingetroffen. Gesichtet habe ich George Danzer, Fedor Holz und Tim Michels, der es mit Isaac Haxton und Jake Cody zu tun bekommt.

Außerdem spielen heute Konstantin Bücherl, Stephan Klam, Jan Meinberg, Julian Braun, Alexander Christian, Christoph Konradt und Hitesh Singhal.

Weitere internationale Pros sind Adam Levy, Sorel Mizzi, Ryan Riess, Dani Stern, Jeff Madsen, Noah Schwartz, Elliot Smith und Carter Gill.

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Starttag 1A läuft, bisher sind 210 Spieler, diese Zahl wird sich im Laufe der ersten Levels allerdings noch deutlich erhöhen. Während wir von den EPT Events 75-minütige Levels gewohnt sind, werden hier beim PCA an den Starttagen 60 Minuten pro Level gespielt.

11:30 Uhr: Main Event in den Startlöchern

In 30 Minuten soll es losgehen beim $10.300 PCA Main Event, noch herrscht aber die Ruhe vor dem Sturm im großen Turniersaal. Ob es heute bereits den großen Ansturm geben wird bleibt abzuwarten, auf jeden Fall erwarten Team PokerStars Pro George Danzer und einige seiner Teamkollegen, wie zum Beispiel Lex Veldhuis, Johnny Lodden, Jake Cody, Eugene Katchalov, Vanessa Rousso und David Williams. Dazu kommen US-Schauspieler Jason Alexander und NBA All-Star Gilbert Arenas.

Außer George sind aus deutscher Sicht auch Konstantin Bücherl, Philipp Gruissem, Andrea Klatt, Jonas Lauck, Mario Puccini, Marko Neumann, Robert Auer, Tim Michels und Christopher Frank. Aus Österreich stehen Gerald Karlic und Thomas Mühlöcker auf der Liste für Tag 1A.

carpet_pca2014_shr2.jpg

Archiv