Jens Knossi Knossalla: "Im Stream um den Lamborghini spielen, das wäre der Hammer!"

Die Idee einen Twitch-Channel zu starten schleppte Jens Knossalla schon ein paar Monate mit sich rum, doch irgendwie fehlten noch der entscheidende Motivationsschub und die Antwort auf die Frage: „Wer will sich das eigentlich sehen?" Die Antwort und den Motivationsschub gab es offensichtlich auf der DreamHack in Leipzig, wo Jens Ende Januar einmal mehr für PokerStars.de unterwegs war. Nur wenige Tage später, am 30. Januar, kündigte Jens über Facebook den ersten Twitch-Stream auf seinem neuen Channel TheRealKnossi an.

„Die DreamHack hat ganz klar den Ausschlag gegeben. Ich habe so viele bekannte Streamer kennengelernt, wie zum Beispiel die Jungs von RocketBeans oder rewinside und Sturmwaffel, und alle meinten: Knossalla. Wenn du das nicht anfängst, dann bist du selber schuld."

Damit war die Entscheidung gefallen, doch zunächst galt es noch sich mit der Technik auseinanderzusetzten. Und das stellte sich als gar nicht so einfach heraus. Gute drei Tage waren nötig, bis Jens sich mit der Software soweit vertraut gemacht hatte, die Bildschirme und Webcams eingestellt waren und ein vernünftiges Layout vorlag, um erstmals online zu gehen.

tehrealknossi_stream.jpg

Jens in seiner neuen Rolle als Twitch-Streamer

Der Aufwand war es wert, gleich der erste Stream brachte Jens einen weiteren Motivationsschub: „Das war wirklich verrückt. Ich hatte extra für den Stream einen neuen Homegame Club eröffnet und musste noch während der ersten Sendung eine E-Mail an PokerStars schreiben, um das Limit von 100 auf 500 Mitglieder zu erhöhen. Mittlerweile hat der Club nach vier Streams schon um die 400 Mitglieder, ab 500 ist die nächste E-Mail an PokerStars fällig."

Denn Poker wird auch in Zukunft ein fester Bestandteil des Twitch-Channels bleiben, und natürlich hat sich Jens dafür den Sonntag ausgesucht. Für den Homegame Club ist zum Beispiel ein Leaderboard mit lukrativen Preisen geplant, außerdem wird Jens bei den Spin & Gos weiterhin dem ganz großen Wurf nachjagen: „Im Livestream um den Lamborghini spielen, das wäre doch der Hammer."

Eine weitere Idee für den Sonntag sind Live-Schalten per Skype mit Pokerspielern, so wie wir das von den Livestreams zur EPT kennen. „Wie läuft der Sunday-Grind bei Christopher Frank? Was macht Martin Hanowski gerade auf seiner Karibik-Insel? Das sind Fragen, die die Zuschauer interessieren", sagt Jens und lacht.

Zunächst geht es aber darum, den Kanal zu entwickeln. Die Ausbildung zum erfolgreichen Streamer ist längst nicht abgeschlossen: „Ich befinde mich in der Testphase. Es ist mega krass, welche Möglichkeiten allein die Einstellungen bei Twitch bieten, da musst du schon etwas Zeit investieren. Außerdem versuche ich so oft wie möglich online zu gehen, um direktes Feedback zu bekommen. Die Follower sind von Beginn an sehr engagiert, helfen bei Technik und Layout und haben auch tolle Ideen zu Inhalten für den Stream."

PokerStars_live Potti_Knossi_eureka.jpg

Kongeniales Dou im EPTLive-Stream: Jens und Martin Pott

Neben Poker soll es in Zukunft nämlich auch andere Inhalte geben. „Ich werde auf jeden Fall ein paar schöne Spiele testen, um einfach zu gucken, wie ich mich in diesen Welten zurechtfinde, und wo ich hängen bleibe. Im Moment stecke ich mittendrin in der Probierphase, freue ich mich über jeden neuen Follower, mache mir aber keine großen Hoffnungen, dass ich jetzt die große Twitch-Karriere hinlege. Ich bin einfach froh, dass ich es endlich gewagt habe, denn die ersten Streams haben richtig Spaß gemacht. Ich werde den Twitch-Channel einfach als reines Hobby weiterverfolgen und weiterentwickeln."

Der Start ist auf jeden Fall geglückt und das erste große Highlight lässt nicht mehr lange auf sich warten. Bereits in den ersten Stream kündigte Jens einen 24-Stunden -Livestream an, sobald die Marke von 1.000 Followern erreicht ist. Seit Donnerstagabend sind es schon über 500 Follower und ich persönlich freue mich jetzt schon diebisch auf den Twitch-Marathon mit Knaller Knossalla.

Also Leute, klickt euch rein bei Twitch und folgt dem Kanal TheRealKnossi. Dort findet ihr dann auch alle Infos zur Anmeldung für den Homegame Club.

Gute Unterhaltung!

.

Archiv