Felix xflixx Schneiders: "Als Streamer musst du authentisch und ansprechbar sein."

Seit gut einem Jahr ist das Live-Streaming-Videoportal Twitch auch in der weltweiten Pokercommunity ein ganz heißes Thema. Für immer mehr Spieler ist es sogar das Pokermedium der Zukunft, um den Spaß am Spiel einer größeren Öffentlichkeit zu vermitteln. In einem Interview mit meinem Kollegen Dirk Oetzmann von Pokerlistings im Rahmen des PCA brachte es Pokerpro und Twitch-Superstar Jason Somerville (jcarverpoker) vom Team PokerStars Pro auf den Punkt: „Hundert tausende Hobbyspieler schauen unsere Streams, was beweist, dass Poker Spaß machen kann, wenn man es richtig präsentiert."

Wie man einen erfolgreichen Twitch-Channel (xflixx_TeamPokerStars) mit einer wachsenden und treuen Community aufbaut, hat in den letzten rund eineinhalb Jahren auch Felix xflixx Schneiders vom Team PokerStars Online eindrucksvoll aufgezeigt. Zusammen mit Jamie Staples (PokerStaples), mittlerweile ebenfalls Mitglied im Team PokerStars Pro Online, erkannte Felix früh das Potential der Live-Streaming-Plattform für Poker, und durch die Zusammenarbeit wurden auch gleich die beiden wichtigsten Felder Cashgames (Felix) und Multi-Table-Tournaments (Jamie) abgedeckt.

xflixx_grindingitup.jpg

„Als es losging haben wir für vielleicht 50 bis 100 Zuschauer gestreamt. Aber der Zeitpunkt war perfekt, denn wir zählten zu den ersten Spielern überhaupt, die einen Poker-Stream bei Twitch angeboten haben", erinnert sich Felix an die Anfangszeit.

Mittlerweile sind die Kanäle von Felix und Jamie unabhängig voneinander sehr erfolgreich. Allein der günstige Zeitpunkt ist allerdings kein Erfolgsgarant, der Streamer muss schon etwas mehr mitbringen, um sich eine wachsende und treue Fan-Gemeinde aufzubauen. Dazu zählen natürlich die Pokerskills, das Talent zu unterhalten, Regelmäßigkeit der Streams sowie ein langer Atem.

xflixx_twitch.jpg

Der entscheidende Schlüssel zum Erfolg ist laut Felix aber die Interaktion mit der Community: „Das Engagement des Streamers gegenüber der Community ist ein ganz wichtiger Faktor. Die Zuschauer wollen ein Teil des Streams sein, ihre Fragen beantwortet sehen, um daraus für sich selbst Inspiration und Motivation zu schöpfen. Daher ist es als Streamer enorm wichtig authentisch und ansprechbar zu sein."

Felix ist diesen Weg gegangen und weiß was er seinen mittlerweile über 16.000 Followern und Subscribern schuldig ist. „Der Großteil spielt auf den Micro-Stakes, daher biete ich zum Beispiel immer dienstags den Training Tuesday an, kommentiere mein Spiel auf den kleinsten Cashgame-Limits, gebe den Zuschauern viele Tipps & Tricks mit auf den Weg und beantworte ausführlich deren Fragen." Gleiches gilt auch für den Donnerstag, an dem Felix aber seine eigentlichen Limits spielt.

Einen weiteren festen Platz im Streaming-Kalender hat der Sonntag, an dem sich Felix den Turnieren bei PokerStars widmet. Die Community wird auch hier fest eingebunden, zum Beispiel über den Homegame Club bei PokerStars. Jeden Monat wird ein Twitch-Leaderboard veranstaltet, über das Anteile an den Turnier-Gewinnen von Felix sowie die beliebten ‚Grinding it UP'-Giudes und PokerStars-Goodies ausgespielt werden.

xflixx_homegames.jpg

Mit den kostenlosen Handanalysen bietet Felix zusätzlich einen exklusiven Service für die Subscriber seines Twitch-Channels. Als Subscriber habt ihr die Möglichkeit, von euch gespielte Hände über den PokerStars BOOM! Hand Replayer an Felix zu schicken, die dann in den Streams zusammen analysiert und besprochen werden.

In den vergangenen eineinhalb Jahren hat sich also einiges getan auf dem Twitch-Channel von xflixx und das Ende der Entwicklung ist noch längst nicht abzusehen. Wenn ihr eure eigenen Pokerskills auch verbessern möchtet, oder euch einfach nur für Poker interessiert und gute Unterhaltung liebt, dann klickt einfach rein unter www.twitch.tv/xflixx_teampokerstars. Weitere Informationen findet ihr zudem auf Felix seiner Homepage www.grindingitup.com.

.

Archiv