« Zurück | Startseite | Vor »

Sunday Million und Sunday Warm-Up kompakt (19.8.2012)

Sunday Million logo NEW.PNGAn den virtuellen Tischen von PokerStars ging es am Wochenende wieder heiß her und vor allem die beiden Majors sorgten für jede menge Action. So ging es bei Sunday Warm-up und Sunday Million zusammen um $1,68 Millionen an Preisgeldern.

Für den ganz großen Wurf hat es für die deutschsprachigen Spieler zwar nicht gereicht, doch einige üppige Cashes versöhnten die Community und die Railbirds.


$215 Sunday Warm-Up - $500.000 garantiert

Beim 'Aufwärmtraining' ging es dieses Mal um $530.600. Die dicksten Schecks gab es am Final Table und nach etwas über acht Stunden war der letzte Tisch erreicht und PUAboy hatte es auch ein Spieler aus Deutschland geschafft.

Seat 1: TapeWormJim (1.734.648 in Chips)
Seat 2: cal42688 (6.318.929 in Chips)
Seat 3: Xplogo (3.740.637 in Chips)
Seat 4: fengikareh (1.597.649 in Chips)
Seat 5: PUAboy (3.263.332 in Chips)
Seat 6: darrenelias (3.299.055 in Chips)
Seat 7: flopped6810 (3.547.914 in Chips)
Seat 8: Jackal69 (1.213.280 in Chips)
Seat 9: OpenShip27 (1.814.556 in Chips)
Blinds: 40.000/80.000; Ante: 8.000

Poker-Pro Calvin 'cal42688' Anderson ging mit dem größten Stack ins Finale und ließ keinen Zweifel aufkommen, dass am Ende auch noch die restlichen Chips vor ihm liegen würden. Der in Mexiko lebende US-Amerikaner baute seinen Stack stetig aus und schickte einen nach dem anderen an die Rails.

Dazu gehörte auch PUAboy, den es auf Rang 5 erwischte. Anderson eröffnete mit A♥T♥, PUAboy ging mit A♠2♠ in die Mitte und wurde gecallt. Das Board 9♦7♦Q♥J♦A♣ brachte keine Hilfe für den Deutschen und PUAboy kassierte $23.081,10 für sein Abschneiden.

Calvin Anderson war kaum zu bremsen. Bis es in das Heads-up ging, lag sein Stack bereits bei 19,5 Millionen. Ihm bot vdarrenelias die Stirn, doch der Kanadier hatte mit 6,9 Millionen nicht mehr viel entgegenzusetzen.

Nach zehn Händen war das Duell beendet. Anderson ging per 4-Bet All-in, darrenelias callte mit A♣J♥ und dominierte damit die Hand Q♣J♠ seines Gegners. Doch Anderson hatte das Glück des Tüchtigen und traf direkt auf dem Flop eine Dame, das Board wurde mit 6♣5♠Q♠2♣5♥ gedealt und das Turnier war beendet.

Andrson kassierte $83.835,02 und hat einmal mehr ein Major auf PokerStars für sich entschieden. Darrenelias ging mit $62.610,80 nach Hause und darf ebenfalls sehr zufrieden sein.


Das Ergebnis:

Spieler: 2.653
Preispool: $530.600
Bezahlte Plätze: 378
Dauer: 10 Stunden und 9 Minuten

1: cal42688 (Mexico), $83.835,02
2: darrenelias (Canada), $62.610,80
3: flopped6810 (Canada), $44.570,40
4: fengikareh (Netherlands), $31.034,79
5: PUAboy (Germany), $23.081,10
6: Xplogo (Australia), $17.775,10
7: TapeWormJim (United Kingdom), $12.469,10
8: OpenShip27 (Canada), $7.693,70
9: Jackal69 (United Kingdom), $4.510,10


$215 Sunday Million - $1.000.000 garantiert

Weit über 5.700 Teilnehmer schraubten den Preispool beim Sunday Million auf $1.149.400. Kurz bevor das Spiel in die zehnte Stunde ging, wurde der Final Table erreicht. Im Hand-for-Hand Play erwischte es zwei Spieler gleichzeitig, sodass es nur acht Spieler ins Finale schafften.

An dem einen Tisch verabschiedete sich palenque88 (10./$6.666,52) mit A♣J♥ gegen K♥Q♥ und an dem anderen Tisch erwischte es nsinger (9./$8.965,32) mit A♦Q♠ gegen A♥K♠.

SM FT 08.19.12.JPG


Seat 1: gosuoposum1 (5.411.988 in Chips)
Seat 2: Manitouwadge (7.841.181 in Chips)
Seat 3: katalo269 (4.210.089 in Chips)
Seat 5: Bandano (4.558.147 in Chips)
Seat 6: adrianofcrj (3.366.371 in Chips)
Seat 7: AlexaUKR (6.908.216 in Chips)
Seat 8: Stealy7 (12.112.382 in Chips)
Seat 9: Fish4trips (13.061.626 in Chips)
Blinds: 80.000/160.000; Ante: 16.000

Stealy7 aus Deutschland gehörte zu den Big Stacks, wohingegen sein Landsmann katalo269 am anderen Ende der Chipcounts zu finden war. Nichtsdestotrotz setzte sich katalo269 durch und verpasste am Ende nur haarscharf das Treppchen.

Short-stacked wollte katalo269 (4./$64.538,81) mit 9♣8♣ die Blinds abgreifen, unterlag jedoch der Q♥4♥ Kombination von Manitouwadge, der bei dem Preflop Duell eine Dame am River traf.

Kurz darauf schnappte sich Fish4trips einen Monsterpot. Der Schwede spielte am River Q♦K♣T♣T♦3♦ einen Check Raise, brachte Manitouwadge zum Folden und kassierte so über 35 Millionen in Chips.

Der Schwede war danach nicht mehr zu bremsen. Short-stacked verabschiedete sich Stealy7 mit 5♣3♥ gegen Q♣8♥ und im Heads-up musste sich dann auch Manitouwadge Bully Fish4trips geschlagen geben.

In der letzten Hand brachte Manitouwadge seinen Stack mit A♦J♣ in die Mitte. Fish4trips hielt 8♠7♠ dagegen und traf auf dem Flop A♠8♦7♣ das Two Pair. Die beiden letzten Straßen zeigten Blanks und das Turnier war beendet.

Fish4trips erhielt mit $178.159,79 den größten Scheck des Wochenendes und Manitouwadge durfte sich über $132.181 freuen.


Das Ergebnis:

Spieler: 5.747
Preispool: $1.149.400
Bezahlte Plätze: 855
Dauer: 11 Stunden und 56 Minuten

1: Fish4trips (Sweden), $178.159,79
2: Manitouwadge (Canada), $132.181,00
3: Stealy7 (Germany), $93.101,40
4: katalo269 (Germany), $64.538,81
5: Bandano (Netherlands), $48.274,80
6: gosuoposum1 (Ukraine), $36.780,80
7: AlexaUKR (Ukraine), $25.286,80
8: adrianofcrj (Brazil), $14.367,50
9: nsinger (Panama), $8.965,32

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts