« Zurück | Startseite | Vor »

Sunday Million und Sunday Warm-Up kompakt (07.10.2012)

Sunday Million logo NEW.PNGBei den beiden großen Sonntagsturnieren gab es dieses Mal weit über $1,9 Millionen zu holen. Aus dem deutschen Sprachraum blieb der ganz große Erfolg zwar aus, doch ein paar Finalteilnahmen und dicke Payouts gab es dennoch. Ebenfalls eine sehr solide Leistung zeigte Jan Heitmann, der beim Warm-up einen Deeprun hinlegte, der erst kurz vor dem Final Table endete.

$215 Sunday Warm-Up - $500.000 garantiert

Mit rund 3.190 Teilnehmern ging es beim 'Aufwärmtraining' um $637.400 an Preisgeldern. Die vordersten 495 Spieler landeten im Geld, doch so richtig spannend wurden die Payouts natürlich erst in Richtung Final Table.

Lange Zeit gut dabei war Jan Heitmann. Der Team PokerStars Pro verpasste jedoch das Finale, als er mit 2♦2♠ am Flop Q♣J♥5♠ den Pot per All-in stehlen wollte. ELLA368 hatte mit 5♣5♥ das Set getroffen und schickte den Deutschen auf Rang 12. Kurz darauf erwischte es auch donvito1st und sowohl der Österreicher, als auch Heitmann kassierten $3.824,40 für ihr Abschneiden.

Jan Heitmann SWU.jpg

Jan Heitmann


Seat 1: idvalentina (2.457.560 in Chips)
Seat 2: ELLA368 (8.198.281 in Chips)
Seat 3: Baverx (3.832.096 in Chips)
Seat 4: FEL777 (2.405.711 in Chips)
Seat 5: iamtheboss12 (1.851.124 in Chips)
Seat 6: m8675309a (2.631.358 in Chips)
Seat 7: superf1sh (4.342.425 in Chips)
Seat 8: Manta_Rays (4.210.840 in Chips)
Seat 9: NCSU2012 (1.940.605 in Chips)
Blinds: 65.000/130.000; Ante: 13.000

Als der Final Table startete, war iamtheboss12 der letzte deutschsprachige Spieler im Turnier. All zulange hielt es iamtheboss12 jedoch auch nicht am Tisch. Mit A♣Q♣ rannte der Deutsche preflop in die Asse von ELLA368 und kassierte $14.341,50 für Rang 7.

ELLA368 schaffte es am Ende noch bis in das Spiel zu dritt. Dort verabschiedete sich der Russe short-stacked mit Q♦4♣ gegen seinen Landsmann FEL777 A♣9♥ für $52.585,50.

Im Heads-up setzte sich dann Manta_Rays durch. Der Schwede schnappte sich in der letzten Hand des Turnieres mit A♦6♥ gegen J♣7♦ den Turniersieg und knapp übe $100.000. Runner-up FEL777 durfte sich über $74.575,80 freuen.

Das Ergebnis:

Spieler: 3.187
Preispool: $637.400
Bezahlte Plätze: 495
Dauer: 11 Stunden und 10 Minuten

1: Manta_Rays (Sweden), $100.072,70
2: FEL777 (Russia), $74.575,80
3: ELLA368 (Russia), $52.585,50
4: superf1sh (Norway), $36.650,50
5: Baverx (Sweden), $27.089,50
6: m8675309a (Turks and Caicos Islands), $20.715,50
7: iamtheboss12 (Germany), $14.341,50
8: NCSU2012 (Costa Rica), $7.967,50
9: idvalentina (Romania), $5.099,20
...
11: donvito1st (Austria), $3.824,40
12: Jan Heitmann (Germany), Team PokerStars Pro, $3.824,40
21: varbut (Germany), $1.625,37
27: gangst3rn1 (Germany), $1.625,37
28: äugli82 (Switzerland), $1.434,15
39: lapaz111 (Germany), $1.306,67
40: itSmin3z (Germany), $1.306,67
44: belmondo78 (Switzerland), $1.306,67


$215 Sunday Million - $1.000.000 garantiert

Beim legendären Sunday Million fanden sich weit über 6.300 Spieler ein, sodass es um insgesamt $1.275.400 ging. Es dauerte etwas über neun Stunden bis der Final Table erreicht war. Mit im Finale waren $trateGema und Luanto 14 aus Deutschland.

Sunday Million FT 10-7-12.jpg


Seat 1: JopperHarryN (3.103.032 in Chips)
Seat 2: Garnerus (6.473.400 in Chips)
Seat 3: horserat (3.494.379 in Chips)
Seat 4: NickGoff79 (11.157.664 in Chips)
Seat 5: KKcrawlerKK (2.130.253 in Chips)
Seat 6: Luanto 14 (6.940.647 in Chips)
Seat 7: $trateGema (8.872.699 in Chips)
Seat 8: eamonn2009 (7.471.035 in Chips)
Seat 9: gigibaston (14.126.891 in Chips)
Blinds: 100.000/200.000; Ante: 20.000

Das Finale startete rasant und der erste Spieler an den Rails war Luanto 14. Der Deutsche verabschiedete sich recht unglücklich, als er mit A♣J♥ das Top Pair floppte und bis zum River A♠7♣3♦A♦9♥ vor seinem Gegner lag. Gigibaston A♥9♦ traf jedoch mit der letzten Karte das Full House, die Stacks gingen rein und Luanto 14 (9./$9.884,35) musste an die Rails.

JopperHarryN startete mit einem der kleinsten Stacks, doch der Niederländer konnte kurz nach Start des Final Tables drei Spieler in Folge an die Rails senden. Einer der Leidtragenden war $trateGema (5./$53.566,80), der sich mit A♣8♦ gegen A♠Q♣ verabschiedete.

Wenig später kümmerte sich JopperHarryN um den nächsten Spieler und im Spiel zu dritt wurde direkt ein Deal vereinbart. Die Löwenanteile der Preisgelder wurden verteilt und danach um weitere $20.000 gespielt.

NickGoff79 ($121.951,67) belegte Rang 3, als er mit gefloppten Trips Q♠T♣ gegen die Turn Straight J♣T♦T♥9♦ von gigibaston 8♦7♣ unterlag.

Im Heads-up führte zunächst gigibaston, doch JopperHarryN konnte das Spiel an sich reißen. In der letzten Hand gab es dann noch das Glück des Tüchtigen und der Niederländer setzte sich mit A♣5♦ gegen A♥Q♥ durch. Gigibaston aus Rumänien erhielt $151.743,82 und der frischgebackene Sunday Million Champion JopperHarryN kassierte insgesamt $165.811,40.

Das Ergebnis:

Spieler: 6.377
Preispool: $1.275.400
Bezahlte Plätze: 990
Dauer: 11 Stunden und 46 Minuten

1: JopperHarryN (Netherlands), $165.811,40 ($193.992,39)*
2: gigibaston (Romania), $151.743,82 ($143.482,50)*
3: NickGoff79 (United Kingdom), $121.951,67 ($102.032,00)*
4: horserat (Costa Rica), $70.147,00
5: $trateGema (Germany), $53.566,80
6: Garnerus (United Kingdom), $40.812,80
7: KKcrawlerKK (Bolivia), $28.058,80
8: eamonn2009 (United Kingdom), $15.304,80
9: Luanto 14 (Germany), $9.884,35
...
15: affenbingo (Germany), $5.356,68
23: dev209 (Germany), $2.984,43
45: remymaxx (Austria), $2.410,50
* Das Ergebnis basiert auf einem Deal der letzten drei Spieler. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts