EPT11 Prag: Updates zum Finale

Robin Scherr December 17, 2014 10:46 AM

Willkommen zurück zum €5.300 Main Event der European Poker Tour 2014 in Prag.
Heute steht das Finale im Hilton Prague Hotel auf dem Programm, auf den kommenden Champion warten €969.000 Siegprämie. Alle wichtigen Hände könnt ihr wie gewohnt hier im Blog nachlesen, außerdem habt ihr die Möglichkeit im Stream bei PokerStars.de live dabei zu sein.

Spieltag 6 - Finale

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: auf 1 Spieler (Levelzeit je 90 Minuten)
Teilnehmer: 1.107/1

Zum PokerStars.de EPT Livestream!

Payouts:

1. Stephen Graner (USA) - €969.000
2. Anton Bertilsson (Schweden) - €582.720
3. Jonathan Wong (GB) - €410.190
4. Fabio Sperling (Deutschland) - €308.180
5. Simon Mattsson (Schweden) - €235.700
6. Björn Wiesler (Deutschland) - €172.340
7. Remi Castaignon (Frankreich) - €129.390
8. Miltiadis Kyriakides (Griechenland) - €92.610

NEIL7247_EPT11PRA_Stephen_Graner_Neil Stoddart.jpg

Stephen Graner gewinnt die EPT11 Prag

Level 32 - Blinds: 80.000/160.000, Ante: 20.000

18:05 Uhr: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Das war es hier vom EPT Pokerfestival in Prag. Elf lange Tage liegen hinter uns und es geht wieder zurück nach Deutschland, um die besinnlichen Weihnachtstage zu geniessen und das neue Jahr 2015 zu begiessen.

Heute in drei Wochen werden aber schon wieder die Koffer gepackt, denn am 8. Januar beginnt bereits der $10.300 Main Event im Rahmen des PokerStars Caribbean Adventure. Der deutsche Liveblog aus dem Atlantis Resort darf natürlich nicht fehlen.

Ich bedanke mich bei allen Lesern für ein tolles Jahr 2014 und wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Bis dahin!

17:45 Uhr: Stephen Graner gewinnt die EPT11 Prag

Die EPT11 Prag ist entschieden und der Titel für €969.000 geht an den US-Amerikaner Stephen Graner.

In der letzten Hand stellte Graner 4♥4♦ All-in, Anton Bertilsson fand K♠5♣, callte nach etwas Bedenkzeit für 2.775.000 All-in. Das Board fiel mit J♦6♥3♣Q♥T♠, Graner ging auf Bertilsson zu, es wurden noch ein paar Sätze gewechselt, große Emotionen gab es aber nicht. Bertilsson erhält als Runner-up €582.720.

8G2A8391_EPT11PRA_Anton_Bertilsson_Neil Stoddart.jpg

Anton Bertilsson

17:28 Uhr: Graner über 30 Millionen

Der Verdoppler von Bertilsson scheint nur ein Strohfeuer gewesen zu sein, Graner trifft einfach zu gut, hat viele kleine Pots eingesammelt und mittlerweile 30.110.000 Chips vor sich stehen.

17:05 Uhr: Bertilsson verdoppelt

Zu Beginn des Heads-Up konnte Anton Bertilsson etwas Boden gut machen, aber dann bekam Graner A♥A♣ und wenig später K♣K♥ gedealt, baute seinen Stack auf 29,5 Millionen aus.

Es dauerte nicht lange und es kam zum ersten All-in für Bertilsson mit A♥T♠ vs. 7♣7♠ von Graner, doch dieser Flip ging auf T♥8♣4♦5♦9♥ an den Schweden. Geht da noch was?

Stephen Graner - 25.495.000
Anton Bertilsson - 7.720.000

Level 31 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 20.000

16:25 Uhr: Jonathan Wong wird Dritter für €410.190

Da hat es Jonathan Wong dann doch auf Rang drei erwischt.

Vom Button pushte der Brite 3♥3♦ All-in, Stephen Graner pushte aus dem Small Blind J♦J♣, sodass Anton Bertilsson im Big Blind A♣6♦ foldete. Das Board brachte 5♠9♠7♠5♦8♣, Wong kassiert €410.190 und nach der Pause geht es in das entscheidende Heads-Up.

Stephen Graner - 28.970.000
Anton Bertilsson - 4.310.000

NEIL7018_EPT11PRA_Jonathan_Wong_Neil Stoddart.jpg

Jonathan Wong (mi.) und Stephen Graner

16:18 Uhr: Bertilsson verdoppelt

Es geht weiter Schlag auf Schlag, diesmal hat Anton Bertilsson mit 6♥6♠ vs. A♦6♣ von Stephen Graner auf 4,7 Millionen verdoppelt.

16:15 Uhr: Wong verdreifacht

Jonathan Wong darf wieder hoffen. Er open-pushte am Button T♥7♣ für 1.280.000 Chips, dahinter machte Stephen Graner den Call mit A♣2♣. Im Big Blind fand dann Anton Bertilsson A♥K♥, pushte drüber und bewegte so Graner zum Fold. Wong floppte 8♠6♣9♣ zur Straight, verdreifachte nach Q♠A♦ auf Turn und River und zieht an Bertilsson vorbei.

Stephen Graner - 27.095.000
Jonathan Wong - 3.900.000
Anton Bertilsson - 2.220.000

16:08 Uhr: Big Pot!

Der nächste große Pot für Stephen Graner.

Im Blindbattle turnte Anton Bertilsson (Big Blind) auf A♥3♥6♦5♣ mit 6♥5♥ Twopair, Graner check-callte mit T♥6♠ und traf am River die T♣ zum höheren Towpair. Der US-Amerikaner check-raiste daraufhin die 2.350.000 von Bertilsson auf 5,3 Millionen und bekam die Auszahlung.

Stephen Graner - 28.435.000
Anton Bertilsson - 3.260.000
Jonathan Wong - 1.520.000

15:50 Uhr: Fabio Sperling wird Vierter für €308.180

Kein Deutscher EPT-Sieg in Prag!

Stephen Graner raiste auf 240.000, Fabio fand am Button 6♣6♠ für den Push seiner 2.205.000 Chips und Anton Bertilsson fand im Small Blind A♦A♥ für den Call. Graner ließ die Hand gehen, das Board fiel mit 3♥5♣7♣T♦J♦ und für Fabio bringt Rang vier €308.180 Preisgeld. Für Fabio dennoch ein toller Abschluss eines fantastischen Jahres.

Stephen Graner - 20.475.000
Anton Bertilsson - 10.640.000
Jonathan Wong - 2.100.000

NEIL7004_EPT11PRA_Fabio_Sperling_Neil Stoddart.jpg

Fabio Sperling

15:30 Uhr: Simon Mattsson wird Fünfter für €235.700

Noch vier Spieler!

Simon Mattsson raiste A♦J♥, Stephen Graner (Button) spielte die 3-Bet und callte den Push des Schweden mit 7♦7♣. Das Board fiel 6♣2♣3♣8♦83h], Mattsson bekommt €235.700 Preisgeld, Stephen Graner fliegt dem Titel entgegen.

Stephen Graner - 19.610.000
Anton Bertilsson - 8.025.000
Fabio Sperling - 3.340.000
Jonathan Wong - 2.240.000

8G2A8407_EPT11PRA_Simon_Mattsson_Neil Stoddart.jpg

Simon Mattsson

15:25 Uhr: Fabio verdoppelt

Puh, das war eng! Fabio Sperling callte im Big Blind mit A♣K♦ All-in gegen A♠2♥ von Stephen, der nach der Eröffnung von Simon Mattsson All-in gestellt hatte. Mattsson foldete, der 3♥2♠J♣-Flop brachte Graner die Führung. Am Turn fiel die Q♠ und am River dann der rettende K♥ für Fabio.

Stephen Graner - 16.855.000
Fabio Sperling - 3.420.000

15:20 Uhr: Fabio short

Wer soll Stephen Graner hier stoppen? Fabio Sperling im Moment sicher nicht, denn er ist auf 13 Big Blinds zurückgefallen.

Fabio raiste K♠7♠ auf 250.000, Graner callte mit Q♦5♥ aus dem Big Blind, donkte den 9♦T♣8♦-Flop. Fabio callte und der J♥ gab beiden die Straight, Fabio aber die kleinere. Er zahlte weitere 435.000, am River noch einmal 660.000 und muckte im Showdown.

Stephen Graner - 18.410.000
Fabio Sperling - 1.555.000

15:10 Uhr: Chips

Die ersten Hände im neuen Level sind gespielt, die Chips gingen an Stephen Graner.

Stephen Graner - 17.170.000
Anton Bertilsson - 8.305.000
Fabio Sperling - 3.235.000
Simon Mattsson - 2.505.000
Jonathan Wong - 2.000.000

Level 30 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

14:40 Uhr: Erste Pause

Die erste Pause beim Main Event und zuvor hat Stephen Graner noch einen Herocall gegen Jonathan Wong ausgepackt. Auf K♠A♣8♦6♥2♥ hatte der Brite (Big Blind) mit T♦9♦ 450.000 angespielt. Graner callte mit 9♥6♦ und schnappte den Pot.

Stephen Graner - 16.600.000
Jonathan Wong - 2.370.000

20 Minuten Pause.

14:35 Uhr: Guter Fold von Fabio

Es läuft nicht viel zusammen bei Fabio Sperling, aber zumindest verliert er meist nbur das Minimum. Es wurde zum Deutschen im Small Blind gefoldet, der füllte mit K♥J♥ nur auf, callte das Raise von Anton Bertilsson mit A♠7♣ auf 275.000. Der T♦7♥J♦-Flop war gut für Fabio, aber der Schwede checkte behind und traf die 7♦ zum Drilling am Turn. Fabio spielte 325.000 an, bekam den Call, check-foldete aber nach der Bet für 425.000 von Bertilsson am 9♣-River.

Stephen Graner - 14.995.000
Anton Bertilsson - 9.080.000
Fabio Sperling - 3.495.000
Jonathan Wong - 3.190.000
Simon Mattsson - 2.455.000

14:10 Uhr: Björn Wiesler wird Sechster für €172.340

Es hat sich angedeutet, dass Stephen Graner und Björn Wiesler hier aneinander geraten, am Ende war es dann aber wohl ein Cooler im Blindbattle.

Es wurde zu Graner im Small Blind gefoldet, der fand A♥K♥ für das Raise. Björn sah 9♣9♠ im Big Blind, pushte seine 3.360.000 und bekam den Snapcall. Das Board fiel A♣Q♦2♣6♣4♠, Björn nimmt Rang sechs für €172.340, Graner baut die Führung noch einmal ordentlich aus.

Stephen Graner - 15.890.000
Anton Bertilsson - 8.500.000
Fabio Sperling - 4.315.000
Simon Mattsson - 3.030.000
Jonathan Wong - 1.480.000

8G2A8421_EPT11PRA_Bjoern_Wiesler_Neil Stoddart.jpg

Björn Wiesler

13:55 Uhr: 4-Bet Bluff

Weiterhin tolle Action beim Main Event, aber vor allem vor dem Flop. Björn Wiesner hatte gerade erst die 3-Bet gegen Stephen Graner gespielt und nach dessen Fold Q♦Q♥ gezeigt. Eine Hand später raiste Graner K♥7♦ am Button auf 200.000, Björn spielte aus dem Small Blind mit A♥9♠ die 3-Bet auf 625.000. Graner war wieder am Zug, holte zur 4-Bet auf 1.125.000 aus, Björn foldete.

Stephen Graner - 12.595.000
Björn Wiesler - 3.600.000

13:35 Uhr: Remi Castaignon wird Siebter für €129.930

Und da ist auch schon der erste Bustout beim Main Event.

Remi Castaignon open-pushte 7♦6♦ für 810.000 Chips, am Hi-Jack-Seat stellte sich Anton Bertilsson mit A♠T♥ in den Weg und das Board fiel 6♠T♣J♠4♠9♠. Castaignon bekommt €129.930 Preisgeld.

Stephen Graner - 12.180.000
Anton Bertilsson - 8.540.000
Fabio Sperling - 4.735.000
Björn Wiesler - 3.285.000
Simon Mattsson - 2.575.000
Jonathan Wong - 1.900.000

8G2A8441_EPT11PRA_Remi_Castaignon_Neil Stoddart.jpg

Remi Castaignon

13:30 Uhr: High Roller Update

Rang 17 für €37.250 ist es geworden für Marvin Rettenmaier. Mit A♠K♦ lief er preflop gegen A♥A♦ von Andrey Zaichenko und verfehlte das 2♠5♦3♣T♠J♦-Board.

13:25 Uhr: Schwungvoller Auftakt

In der ersten Viertelstunde haben wir jetzt schon vier All-ins gesehen, bisher aber ohne Call.

Jonathan Wong open-pushte K♣J♣, sammelte Blinds und Antes ein.

Simon Mattsson pushte A♠J♦ gegen die Eröffnung von Stephen Graner, der foldete J♠T♠.

Eine Hand später raiste Björn Wiesler 8♣7♣ auf 200.000, Mattsson pushte aus dem Small Blind A♣K♠ und im Big Blind fand Wong T♦T♠. Nach drei Minuten foldete er, Björn machte noch etwas Hollywood, ließ die Chips zählen, foldete ebenfalls.

13:15 Uhr: Erste Hand, erstes All-in

Das geht ja gut los! Simon Mattsson eröffnete die erste Hand aus dem Hi-Jack mit 9♠9♦ und Björn Wiesler pushte mit K♥Q♣ aus dem Small Blind All-in. Mattson war gecovert und entschied sich nach etwas Bedenkzeit für den Fold.

13:10 Uhr: Main Event startet

Thomas Lamatsch hat die sieben Finalisten vorgestellt, das Titelrennen ist eröffnet.

12:35 Uhr: High Roller Update

Und da hat es mit Martin Finger schon den ersten Deutschen beim High Roller Event erwischt.

Zunächst open-pushte Marvin Rettenmaier seine 302.000 Chips (Blinds: 10.000/20.000/3.000) vom Cut-off mit A♥2♥, Martin callte aus dem Big Blind und dominierte mit A♦9♣. Doch das 2♥T♥4♠7♥7♠-Board brachte Marvin den Flush und Martin ging runter auf 373.000 Chips.

Nur ein paar Minuten später wurde zu Ole Schemion gefoldet, der am Button mit A♦Q♥ eröffnete und den Push von Martin (Small Blind) callte. Der EPT-Champion zeigte K♠J♣ und verfehlte das 9♣T♥2♣4♥4♦-Board. Rang 21 bringt €29.680 Preisgeld.

Marvin Rettenmaier - 630.000
Ole Schemion - 2.150.000

8G2A8330_EPT11PRA_Martin_Finger_Ole_Schemion_Neil Stoddart.jpg

Martin (li.) und Ole an Tag 2

12:25 Uhr: High Roller Update

Für die High Roller könnte es heute ein Marathontag werden. Von den ehemals 233 Spieler (plus 76 Re-Entries) haben 23 den Finaltag erreicht und spielen um die Siegprämie in Höhe von €606.440.

Mit dabei sind Ole Schemion, Martin Rettenmaier, der dieses Turnier 2012 gewann, und Martin Finger, der hier in Prag 2011 beim Main Event den Titel holte. Ole liegt mit 1.752.000 Chips auf Rang zwei hinter EPT10 Wien Champion Oleksii Khoroshenin. Martin befindet sich im Mittelfeld, Marvin im unteren Drittel der Chipcounts.

Die noch ausstehenden Payouts:

1 - €606.440
2 - €403.660
3 - €295.250
4 - €238.320
5 - €186.840
6 - €141.420
7 - €103.870
8 - €76.310
9 - €63.290
10+11 - €52.990
12+13 - €46.400
14+15 - €41.790
16+17 - €37.250
18-20 - €32.900
21-23 - €29.680

Die Chipcounts:

NameChipsCountryTableSeat
Oleksii Khoroshenin2.015.000Ukraine13
Ole Schemion1.752.000Germany22
Alexander Ivarsson1.699.000Sweden37
Andrey Zaichenko1.115.000Russian Federation35
Anton Astapau1.089.000Belarus25
Roman Emelyanov821.000Russian Federation17
Simon Ravnsbaek775.000Denmark11
Dan Shak713.000United States28
Martin Finger622.000Germany23
Simon Deadman601.000United Kingdom14
Francois Billard585.000Canada36
Laurynas Levinskas556.000Lithuania26
Viacheslav Goryachev446.000Russian Federation15
Jonathan Little354.000United States32
Henrik Hecklen326.000Denmark34
Marvin Rettenmaier305.000Germany27
Clavio Anzalone290.000Italy18
Ioannis Apostolidis245.000Greece12
Igor Yaroshevskyy240.000Ukraine38
Joao Vieira234.000Portugal33
Erwann Pecheux221.000France16
Ari Engel213.000United States24
Senh Ung186.000United Kingdom31

12:10 Uhr: Die Profile der Finalisten

Der letzte EPT-Tag im Jahr 2014 steht an und es geht noch einmal um riesige Preisgelder. Mit 1.107 Teilnehmern hat die EPT11 Prag den Rekord aus dem Vorjahr um glatte 100 Spieler überboten, sodass heute allein auf den Champion €969.000 Prämie warten. Die letzten sieben Spieler haben bereits €129.390 Preisgeld sicher.

Mit Fabio Sperling und Björn Wiesler sind einmal mehr zwei deutsche Pokerspieler im Titel-Rennen dabei. Es besteht also die Möglichkeit, dass auch die dritte EPT-Trophy der Season 11 nach Deutschland geht.

Um 13 Uhr geht die Übertragung im Livestream mit Holecards los. Bei PokerStars.de erwarten euch dann Martin Pott und Team Poker Stars Online Pro Felx xflixx Schneiders am Mikrofon.

NEIL6404_EPT11PRA_TV_Table_Neil Stoddart.jpg

Die Spielerprofile:

Seat 1: Anton Bertilsson, 26, Schweden - PokerStars qualifier - 7,730,000

Anton Bertilsson spielt seit seinem 18 Lebensjahr professionell Poker, hat sich dabei auf Pot-Limit Omaha Cashgames online spezialisiert. Der 26-Jährige hat bereits ein paar EPT-Turniere gespielt und für Prag sogar zwei Preispakete gewonnen. Bertilsson lebt mit seiner Freundin in Stockholm und liebt Fußball als Zuschauer und Aktiver.

Seat 2: Simon Mattsson, 21, Schweden - 2.155.000

Simon Mattsson spielt seit drei Jahren Poker und ist seitdem (Season 9) auch Stammgast bei der EPT. Seine größten Erfolge live waren bisher ein 2. Platz bei einem Side Event der EPT9 Deaville für €33.020 sowie ein 3. Platz bei einem Side Event der jüngsten EPT11 Barcelona für €37.900. Hauptsächlich spielt er aber MTTs online und das sehr erfolgreich. Wenn er nicht pokert schaut der 21-Jährige viel Sport im TV, vor allem Eishockey. Außerdem spielt er mit Freunden regelmäßig Tennis.

Seat 3: Jonathan Wong, 30, London, England - 1.900,000

Jonathan Wong ist Cashgame-Profi seit 2006, nahm sich seit 2010 eine Auszeit vom Turnierpoker. Die EPT11 Prag ist seitdem sein erstes großes Live-Turnier und egal wie es für ihn ausgeht, seinen größten Cash in Höhe von €70.000 (4. Platz bei den Irish Open 2006) hat er schon überboten. Online spielt Wong Limits bis $200/$400, sodas ihn die Preissprünge am Finaltisch nicht beeindrucken warden. Einen Anteil des Gewinns wird er für Charity spenden und zwar in Gedenken an seinen Vater, der erst im November aus dem Leben geschieden ist.

Seat 5: Stephen Graner, 26, Las Vegas, USA - 12.405.000

Auch Stephen Graner verdient seinen Lebensunterhalt mit Poker. Gebürtig aus Kailua, Hawaii, wohnt der 26-Jährige mittlerweile in Henderson, Las Vegas. Im Sommer beendete er den Millionaire Maker Event im Rahmen der WSOP auf dem 6. Platz für $273.854 Preisgeld. Sein bisher größter Cash. Im Herbst entschied sich Graner Europa zu entdecken, baute die EPT Prag in seinen Reiseplan ein und erzielt hier nun seinen ersten Cash außerhalb der USA.

Seat 6: Björn Wiesler, 38, Deutschland - 3.285.000

Björn Wiesler meidet wie viele andere deutsche Pokerspieler auch die Öffentlichkeit. Doch durch das Erreichen des Finaltisches hier in Prag steht er jetzt mitten im Rampenlicht. Insgesamt stehen beim 38-Jährigen $314.824 an Preisgeldern zu Buche, eine kleinen Cash gab e shier in Prag beim €2.000 Eureka High Roller Event (€3.730). Björn hat sich vor Ort direkt in das Turnier eingekauft.

wiesler_prag_5.JPG

Björn Wiesler

Seat 7: Remi Castaignon, 31, Frankreich - 1.030.000

Remi Castaignon hat eine tolle Woche erwischt, um seinen 31. Geburtstag zu feiern - mit der Chance nach Vicky Coren als zweiter Spieler den zweiten EPT-Sieg einzufahren. Im Februar 2013 gewann er die EPT9 Deauville für €770.000. Seitdem hat der Franzose viele weitere Cashes eingefahren, erreichte im Sommer in Las Vegas den Finaltisch bei einem $500 Turnier. Hier in Prag hat er bereits beim Eureka Main Event und Eureka High Roller Event gecasht. Castaignon spielt seit 2007 Poker.


Seat 8: Fabio Sperling, 24, Deutschland, lebt in England - PokerStars-Qualifikant - 4.710.000

Fabio Sperling hat ein herausragendes Jahr hinter sich, gewann im April den main Event der Estrellas Poker Tour in Valencia für €77.000 und wurde Runner-Up beim Sunday Million 8th Anniversary für knapp $900.000. Wie viele andere deutsche Pokerpros wechselte Fabian seinen Wohnsitz nach England. Für die EPT11 Prag hat sich der 24-Jährige über ein €215-Satellite bei PokerStars qualifiziert.

8G2A8056_EPT11PRA_Fabio_Sperling_Neil Stoddart.jpg

Fabio Sperling

EPT11 Prag: Updates zu Spieltag 5

Robin Scherr December 16, 2014 9:59 AM

Willkommen zurück zum €5.300 Main Event der European Poker Tour 2014 in Prag. Heute wird das Turnier mit Spieltag 5 fortgesetzt, wir suchen die sechs Finalisten, die am Mittwoch um den Titel und €969.000 Prämie spielen. Hier im Blog findet ihr regelmäßige Updates zum Turniergeschehen.

Spieltag 5

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: auf 6 Spieler (Levelzeit je 90 Minuten)
Teilnehmer: 1.107/7

Zum PokerStars.de EPT Livestream!

Payouts:

1 - €969.000
2 - €582.720
3 - €410.190
4 - €308.180
5 - €235.700
6 - €172.340
7 - €129.390
8 - €92.610
9 - €72.210
10 - 11 -€59.970
12 - 13 - €53.800
14 - 15 - €48.400
16 - 17 - €43.010
18 - 20 - €37.640
21 - 22 - €32.270

Level 29 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 10.000

21:55 Uhr: Chipcounts

Tag ist im Kasten, sieben Spieler kehren morgen zum Finaltag zurück, darunter auch die beiden Deutschen Fabio Sperling und Björn Wiesler. Favorit ist sicherlich Stephen Graner, der durch den letzten Bustout seine Führung noch einmal deutlich ausgebaut hat.

Weiter geht es morgen um 13 Uhr und ihr könnt auch im Livestream bei PokerStars.de/livestream mit dabei sein. Dort erwarten euch Martin Pott und Felix Schneiders vom Team PokerStars Pro Online am Mikrofon, wie am Finaltag gewohnt werden auch die Holecards eingeblendet.

Die Chipcounts:

Stephen Graner (USA) - 12.405.000
Anton Bertilsson (Sweden) - 7.730.000
Fabio Sperling (Germany) - 4.710.000
Björn Wiesler (Germany) - 3.285.000
Simon Mattsson (Sweden) - 2.155.000
Jonathan Wong (UK) - 1.900.000
Remi Castaignon (France) - 1.030.000

8G2A7729_EPT11PRA_Stephen_Graner_Neil Stoddart.jpg

Stephen Graner hat den EPT-Titel im Visier

21:45 Uhr: Miltiadis Kyriakides wird Achter für €92.610

Doch noch ein Bustout! Es wurde zu Miltiadis Kyriakides im Small Blind gefoldet, der Grieche füllte auf und pushte nach dem Raise von Stephen Graner für 2.390.000 All-in. Graner snappte mit A♣T♦, war von A♦K♥ dominiert, traf aber das T♣Q♦4♣9♦3♥-Board. Kyriakides erhält für Rang acht €92.610 Preisgeld und damit ist auch Tag 5 beendet.

21:40 Uhr: Chips für Fabio

Zehn Minuten vor dem Ende des Tages hat sich Fabio Sperling noch einen schönen Pot gegen Stephen Graner gesichert. Auf einem 5♥A♥T♥3♠2♥-Board check-callte der US-Amerikaner noch eine Bet für 375.000 und muckte gegen K♥Q♦ für den Nutflush.

Fabio Sperling - 4,7 Millionen

21:10 Uhr: Castaignon foldet Overpair gegen Björn

Björn Wiesler hat sich nach langer Zeit eingeschaltet und nach eigener Eröffnung die kleine 3-Bet von Remi Castaignon (Button) auf 300.000 gecallt. Am 8♠9♥3♣-Flop check-raiste der Deutsche nach der Contibet (225.000) All-in, Castagnion war gecovert und foldete schweren Herzens offen T♦T♣.

Björn Wiesler - 3.530.000
Remi Castaignon - 1.050.000

20:42 Uhr: Chips

Stephen Graner - 9.285.000
Anton Bertilsson - 7.300.000
Fabio Sperling - 4.010.000
Björn Wiesler - 3.005.000
Simon Mattsson - 2.740.000
Janathan Wong - 2.600.000
Miltiadis Kyriakides - 2.465.000
Remi Castaignon - 1.810.000

20:25 Uhr: Weiter geht's

Das offizielle Finale der letzten acht Spieler läuft. Dieser Level wird noch beendet, außer es scheiden noch zwei Spieler vorzeitig aus.

NEIL6694_EPT11PRA_Final_Table_Neil Stoddart.jpg

Die Finalisten der EPT11 Prag

20:15 Uhr: Jakub Slemr wird Neunter

Noch acht Spieler!

Anton Bertilsson limpte in den Pot, Stephen Graner raiste am Button auf 230.000 und aus dem Big Blind kam die 3-Bet von Jakub Slemr auf 715.000. Bertilsson spielte daraufhin die 4-Bet, Garner foldete und es kam zum All-in für Slemr für 2.345.000 Chips.

Bertilsson A♥K♠
Slemr Q♠Q♦

Gleich der 2♣A♠T♠-Flop gab Bertilsson die Führung mit Toppair, das Board lief mit 3♥J♥ aus und für Jakub Slemr bringt Rang neun €72.210 Preisgeld.

Stephen Graner - 8.985.000
Anton Bertilsson - 7.720.000
Fabio Sperling - 4.560.000
Björn Wiesler - 3.065.000
Simon Mattsson - 2.805.000
Janathan Wong - 2.090.000
Remi Castaignon - 2.070.000
Miltiadis Kyriakides - 1.920.000

Kurze Pause.

8G2A7736_EPT11PRA_Jakub_Slemr_Neil Stoddart.jpg

Jakub Slemr

19:48 Uhr: Pause

Levelende und 15 Minuten Pause.

Level 28 - Blinds: 30.000/60.000, Ante: 10.000

19:43 Uhr: Chips

Stephen Graner - 9.105.000
Anton Bertilsson - 5.020.000
Fabio Sperling - 4.345.000
Björn Wiesler - 3.310.000
Simon Mattsson - 2.835.000
Jakub Slemr - 2.400.000
Jonathan Wong - 2.120.000
Remi Castaignon - 2.095.000
Miltiadis Kyriakides - 1.985.000

19:40 Uhr: Chips für Fabio

Es gibt ganz wenige Flops zu sehen, zuletzt aber einen für Fabio Sperling. Miltiakidis Kyriakides hatte für 130.000 eröffnet, Remi Castaignon, Fabio (Cut-off) und Jonathan Wong (Big Blind) callten. Am 5♣Q♥6♣-Flop chekcte Wong, der Grieche spielte 200.000 nach, Castaignon foldete und Fabio raiste auf 535.000. Wong ließ die Hand gehen, Kyriakides haderte etwas und foldete ebenfalls.

19:05 Uhr: Seatdraw und Chips

Seat 1: Anton Bertilsson - 4.290.000
Seat 2: Simon Mattsson - 3.285.000
Seat 3: Jonathan Wong - 2.060.000
Seat 4: Miltiakidis Kyriakides - 2.060.000
Seat 5: Stephen Graner - 9.830.000
Seat 6: Björn Wiesler - 3.670.000
Seat 7: Jakub Slemr - 2.145.000
Seat 8: Remi Castaignon - 2.230.000
Seat 9: Fabio Sperling - 3.645.000

18:50 Uhr: Davidi Kitai wird Zehnter

Der inoffizielle Finaltisch ist erreicht, Davidi Kitai hat es auf Rang zehn erwischt. Mit K♠9♣ war der Belgier für 650.000 Chips gegen A♦5♠ von Remi Castaignon All-in, das Board fiel 2♣6♣2♦9♦A♣. Kitai bekommt €59.970 Preisgeld.

Die letzten neun Spieler gehen jetzt an den letzten Tisch, dafür wird der Seatdraw neu ausgelost und wir haben Pause.

8G2A7680_EPT11PRA_Davidi_Kitai_Neil Stoddart.jpg

Davidi Kitai

18:35 Uhr: Chips für Fabio

Am Nebentisch hat Fabio Sperling wieder etwas Boden gut gemacht, hält jetzt knapp 4 Millionen. Björn hat etwas abgegeben, hält aber noch 4,1 Millionen.

18:30 Uhr: Graner dominiert

Der US-Amerikaner Stephen Graner spielt seinen Bigstacks aus und so geht es hoch auf über 10 Millionen Chips.

Stephen Graner - 10.230.000
Simon Mattsson - 2.660.000
Jakub Slemr - 2.315.000
Miltiadis Kyriakides - 2.275.000
Jonathan Wong - 1.900.000

18:13 Uhr: Andras Nemeth wird Elfter

Für den Ungar Andras Nemeth ist es Rang elf für €59.970 geworden. Er open-pushte am Button 410.000 Chips mit Q♠4♠, Miltiadis Kyriakides callte aus dem Small Blind mit A♣6♦ und das Board brachte T♥K♠6♥K♦6♠.

Noch 10 Spieler.

8G2A7467_EPT11PRA_Andras_Nemeth_Neil Stoddart.jpg

Andras Nemeth

17:58 Uhr: Chips vom Nebentisch

Björn Wiesler - 4.465.000
Anton Bertilsson - 3.265.000
Fabio Sperling - 3.055.000
Jonathan Wong - 2.090.000
Remi Castaignon - 1.600.000
Davidi Kitai - 1.140.000

17:55 Uhr: TV-Table Chips

Stephen Graner - 9.070.000
Simon Mattsson - 3.270.000
Jakub Slemr - 2.345.000
Miltiadis Kyriakides - 2.325.000
Andras Nemeth - 600.000

Level 27 - Blinds: 25.000/50.000, Ante: 5.000

17:35 Uhr: Pause

Björn Wiesler hat sich noch einen schönen Pot gegen Fabio Sperling geschnappt. Fabio verteidigte seinen Big Blind gegen das Raise von Björn, check-callte am 5♦J♠A♦-Flop noch einmal 100.000. Am 4♥-Turn gingen pro Spieler weitere 255.000 in die Mitte, die 3♠ komplettierte das Board, beide Spieler checkten und Björn war gut mit A♣A♠ für das Set gegen A♥7♠ von Fabio.

Björn Wiesler - 4,4 Millionen
Fabio Sperling - 3,1 Millionen

Levelende und 20 Minuten Pause.

17:20 Uhr: Chips vom Nebentisch

Björn Wiesler - 3,7 Millionen
Fabio Sperling - 3,5 Millionen
Remi Castaignon - 2,8 Millionen
Jonathan Wong - 2,4 Millionen
Anton Bertilsson - 2,2 Millionen
Davidi Kitai - 1,1 Millionen

17:00 Uhr: Sam Grafton wird Zwölfter

Der 5-Bet Bluff von Sam Grafton mit A♠7♥ gegen die 4-Bet von Stephen Graner ging in die Hose. Der US-Amerikaner callte die 2.435.000 Chips mit K♣K♦ und das Board brachte Q♠9♥2♥4♠8♦. Grafton bekommt als Zwölfter €53.800 Preisgeld, Graner knackt die Marke von 8 Millionen.

8G2A7806_EPT11PRA_Sam_Grafton_Neil Stoddart.jpg

Sam Grafton

16:45 Uhr: Francesco Grieco wird 13.

Erster Bustout in Level 27.

Francesco Grieco hatte deutlich abgebaut und gerade vorher auch gegen eine 3-Bet von Davidi Kitai gefoldet. Dann eröffnete der Italiener A♠T♠ für 115.000, wurde von Remi Castaignion All-in gestellt und callte für insgesamt 600.000. Der Franzose zeigte Q♣Q♠, das Board fiel 4♣8♣Q♥9♥9♠. Grieco bekommt für Rang 13 €53.800 ausbezahlt.

16:30 Uhr: Monster-Pot!

Wieder ging es am TV-Table richtig zur Sache. Andras Nemeth (Button) brachte seinen Stack per 5-Bet in die Mitte, Stephen Graner (Hi-Jack) callte für 3.605.000 All-in.

Nemeth A♣K♣
Graner Q♣Q♠

Der Klassiker unter den Coinflips für 146 Big Bllinds, die auf J♦3♠J♣T♥7♣ an den US-Amerikaner gehen. Nemeth geht runter auf 1.990.000 Chips (40 Big Blinds).

16:15 Uhr: Mattsson verdreifacht

Krasse Action am TV-Table. Stephen Graner hatte den Pot für 100.000 eröffnet, dahinter callten Björn Wiesler und Andras Nemeth, ehe Simon Mattsson am Button für 825.000 All-in pushte. Graner foldete, aber Björn machte den Call. Dahinter pushte dann auch Nemeth, der kurz zuvor seinen Stack gegen Jakub Slemr auf über sechs Millionen ausgebaut hatte. Björn war also gecovert und foldete nach eigener Aussage Pockettens. Nemeth zeigte J♣J♦, der Schwede A♥Q♣. Das Board brachte bis zum Turn 5♣9♠K♦3♠, ehe am River die Q♠ für Mattsson fiel. Der Schwede verdreifacht auf Average.

Andras Nemeth - 5.475.000
Björn Wiesler - 3.715.000
Stephen Graner - 3.695.000
Simon Mattsson - 2.685.000
Sam Grafton - 2.520.000
Jakub Slemr - 1.960.000
Miltiadis Kyriakides - 1.050.000

16:00 Uhr: Chipcounts Tisch 2

Fabio Sperling - 3.310.000
Anton Bertilsson - 2.930.000
Remi Castaignon - 2.275.000
Jonathan Wong - 1.555.000
Davidi Kitai - 1.210.000
Francesco Grieco - 875.000

Level 26 - Blinds: 20.000/40.000, Ante: 5.000

15:40 Uhr: TV-Table Chips

Andras Nemeth - 4.880.000
Björn Wiesler - 4.510.000
Stephen Graner - 3.805.000
Jakub Slemr - 3.340.000
Sam Grafton - 2.705.000
Miltiadis Kyriakides - 1.060.000
Simon Mattsson - 860.000

20 Minuten Pause.

15:30 Uhr: Ein paar Hände mit Fabio

Nachdem Fabio bisher so durch das Turnier gerauscht ist beginnt der Motor etwas zu stottern. Zuletzt konnte er eine Hand gewinnen, verlor aber auch zwei.

Gegen das Raise von Remi Castaignon verteidigte Fabio seinen Big Blind mit A♥3♥, beide checkten den Q♦3♠Q♥-Flop. Am Q♣-Turn check-callte Fabio weitere 85.000, die 8♠ checkte der Franzose wieder behind und muckte im Showdown.

Eine Hand später raiste Castaignon erneut auf 85.000, Fabio erhöhte aus dem Small Blind auf 230.000, foldete aber auf den 4-Bet-Push.

Als Fabio wieder im Big Blind saß callte er das Open-raise von Jonathan Wong (Small Blind), der den 9♣K♠4♦-Flop zum Deutschen checkte. Fabio spielte 130.000, foldete auf den Push des Briten.

Fabio Sperling - 3,3 Millionen
Remi Castaignon - 1,9 Millionen
Jonathan Wong - 1,4 Millionen

15:00 Uhr: Tamer Kamel wird 15.

Hier die Hände vom Nebentisch.

Tamer Kamel pushte nach der Eröffnung von Davidi Kitai seine letzten 395.000 Chips mit A♦J♠, bekam den Call vom Belgier mit 7♣7♠ und das Board fiel T♥Q♦8♠6♦6♣. Tamer Kamel bekommt für Rang 15 €48.400 Preisgeld, Kitai hält wieder knapp über 2 Millionen Chips.

Nur eine Hand später callte Anton Bertilsson zunächst ein Raise, Fabio Sperling erhöhte und callte danach auch den Push des Schweden. Im Showdown musste der Deutsche mit Q♦Q♥ gegen A♠T♥ ran, verlor aber gegen eine Straight.

Fabio Sperling - 3,6 Millionen
Anton Bertilsson - 2,5 Millionen

14:55 Uhr: Vanessa Selbst wird 14.

Die letzten fünf Minuten hatten es wieder richtig ins sich. Am Nebentisch gab es einen Bustout und einen Double-Up, beides reiche ich gleich nach.

Am TV-Table hat es mit Vanessa Selbst eine Favoritin auf den Titel erwischt und die Chips gingen an Björn Wiesler. Simon Mattsson hatte für 90.000 eröffnet, direkt dahinter erhöhte Vanessa auf 220.000. Björn fand am Button K♣K♥ für die 4-Bet auf 540.000. Der Schwede foldete, aber Vanessa pushte nach etwas Bedenkzeit für 1.805.000 All-in. Es kam kein Snapcall vom Deutschen, doch nach etwas Bedenkzeit warf er einen Chips zum Zeichens des Calls über die Linie. Die US-Amerikanerin drehte nur A♥J♥, das Board brachte 3♦5♣K♠5♥7♠.

Vanessa Selbst - €48.400

Andras Nemeth - 4.770.000
Björn Wiesler - 4.500.000
Jakub Slemr - 3.435.000
Stephen Graner - 2.865.000
Sam Grafton - 2.480.000
Simon Mattsson - 1.750.000
Miltiadis Kyriakides - 1.360.000

8G2A7282_EPT11PRA_Vanessa_Selbst_Neil Stoddart.jpg

Vanessa Selbst

14:45 Uhr: Castaignon verdoppelt

Glück für den Franzosen Remi Castaignon. Der EPT-Champion von Deauville 2012 war für 575.000 Chips mit K♣Q♦ All-in, Anton Bertilsson isolierte mit dem Push seiner 1,7 Millionen und dominierte mit A♣K♦. Doch das Board lieferte 4♦Q♠3♥K♥3♠ und Castaignon verdoppelt mit Top Twopair.

14:30 Uhr: High Roller Payouts

Beim €10.300 High Roller Event liegen die offiziellen Zahlen vor. Am Ende sind es 309 Entries (233 Spieler, 76 Re-Entries) geworden und es wird um €3.028.200 an Preisgeldern gespielt. Auf den Sieger warten €606.440, der Mincash (Platz 32 bis 39) ist €20.890 wert.

1 - €606.440
2 - €403.660
3 - €295.250
4 - €238.320
5 - €186.840
6 - €141.420
7 - €103.870
8 - €76.310
9 - €63.290
10+11 - €52.990
12+13 - €46.400
14+15 - €41.790
16+17 - €37.250
18-20 - €32.900
21-23 - €29.680
24-27 - €26.650
28-31 - €23.620
32-39 - €20.890

14:15 Uhr: Chipcounts Tisch 2

Level 26 läuft, hier die Chipcounts von Tisch 2:

Fabio Sperling - 5,05 Millionen
Davidi Kitai - 1,7 Millionen
Jonathan Wong - 1,5 Millionen
Anton Bertilsson - 1,35 Millionen
Tamer Kamel - 760.000
Francesco Grieco - 750.000
Remi Castaignon - 710.000

Level 25 - Blinds: 15.000/30.000, Ante: 4.000

14:05 Uhr: TV-Table Chips

Weiter geht's! Die Chips aus dem Livestream:

Andras Nemeth - 4.266.000
Jakub Slemr - 3.536.000
Stephen Graner - 2.838.000
Sam Grafton - 2.772.000
Simon Mattsson - 2.135.000
Björn Wiesler - 1.960.000
Miltiadis Kyriakides - 1.850.000
Vanessa Selbst - 1.804.000

13:55 Uhr: Thomas Butzhammer wird 16.

In der letzten Hand vor der Pause hat es leider Thomas Butzhammer noch erwischt. Remi Castaignon hatte den Pot für 75.000 Chips eröffnet, Andras Nemeth raiste auf 140.000 und Thomas pushte 650.000 Chips mit A♠Q♦. Der Franzose foldete, aber Nemeth machte den call mit 9♦9♣ und traf auf 5♠5♦4♠8♠9♥ noch das Full House. Thomas bekommt €43.010 Preisgeld, Nemeth klettert auf 4,25 Millionen Chips.

13:35 Uhr: Pause

Erste Pause im Main Event, noch 16 Spieler und ein Redraw.

Artem Metalidi verlor nach Preflop-All-in mit A♥T♦ vs. A♦J♦ von Anton Bertilsson.

Sergey Lebedev lief am Turn K♠9♥6♠7♠ mit 4♠3♠ gegen J♠2♠ zum höheren Flush von Simon Mattsson.

Thomas Butzhammer hat leider gut seinen halben Stack verblasen. Gegen Stephen Graner raiste er am River 8♠Q♠7♦7♠5♠ von 195.000 auf 600.000, der Ami bezahlte mit A♠Q♦ schlägt von Thomas.

13:20 Uhr: Balasz Botond wird 19.

Der nächste Bustout und diesmal hat es den Eureka-Champion Balasz Botond erwischt. Der Ungar war für 1,2 Millionen mit K♥K♦ vs. J♠J♣ von Jakub Slemr All-in und kassierte auf T♦T♣9♠8♥J♥ einen klassischen Badbeat. Für Rang 19 gibt es weitere €37.640 zu den €207.000 vom Eureka-Sieg.

13:17 Uhr: TV-Table Chips

Björn Wiesler - 2.033.000
Vanessa Selbst - 1.963.000
Jonathan Wong - 1.585.000
Davidi Kitai - 1.493.000
Simon Mattsson - 1.269.000
Sergey Lebedev - 960.000

13:00 Uhr: Runner-Runner-Straight für Thomas

Schritt zwei ist vollzogen bei Thomas Butzhammer, wenn auch mit reichlich Dusel. Stephen Graner eröffnete den Pot, Francesco Grieco callte am Button und der Deutsche Pushte aus dem Small Blind mit K♠Q♠ All-in. Graner legte ab, aber der Italiener hatte mit K♥K♦ die Falle gestellt. Der 8♣3♠T♥-Flop brachte nicht wirklich Hoffnung für Thomas, die 9♥ am Turn zumindest den Gutshot. Am River fiel dann tatsächlich der J♦ und Thomas geht hoch auf 1,5 Millionen Chips.

12:50 Uhr: Pascal wird 20.

Eine Preisstufe konnte Pascal Pflock noch mitnehmen, doch auf Rang 20 für €37.640 war Endstation. Mit Q♣J♥ gingen die letzten elf Big Blinds gegen A♥9♠ von Stephen Graner All-in, das Board fiel mit A♣8♣8♦T♥Q♠.

12:45 Uhr: Roman Pavliuk wird 21.

Fabio Sperling setzt seinen unglaublichen Lauf der letzten Tage nahtlos fort. Vor wenigen Minuten sorgte er für den Bustout von Roman Pavliuk und hat seinen Stack auf knapp 5 Millionen ausgebaut.

Der Ukrainer war für 470.000 Chips mit 6♥6♠ vs. T♦T♥ vom Deutschen All-in, das 8♠K♣8♦A♣Q♦-Board änderte nichts.

Vor wenigen Augenblicken hat es auch Pascal Pflock erwischt, die Details zur Hand folgen in Kürze.

12:40 Uhr: Thomas verdoppelt

Der erste Schritt zum Comeback ist getan bei Thomas Butzhammer. Remi Castaignon, der zuvor mit T♥T♠ vs. A♣Q♠ von Stephen Graner auf 1,8 Millionen verdoppeln konnte, raiste auf 60.000 und callte den Push von Thomas für 349.000 Chips. Der Franzose zeigte A♦J♠, Thomas A♠K♦. das Board fiel mit 2♠9♠K♥Q♦9♥.

Thomas Butzhammer - 760.000
Pascal Pflock - 380.000

12:15 Uhr: Nandor Solyom wird 22.

Der Shortie ist gleich zu Beginn ausgeschieden. Davidi Kitai hatte den Pot eröffnet, Nandor Solyom stellte seine 140.000 Chips aus dem Small Blind mit K♠7♠ All-in und bekam den Call vom Franzosen mit K♥9♦. Der Flop brachte 7♥6♦J♦ für den Rumänen, doch am Turn fiel die 9♥ für Kitai und nach der Q♥ am River war der erste Bustouts perfekt.

Davidi Kitai - 2.666.000

12:08 Uhr: Wir suchen sechs Finalisten

Eine überraschende Planänderung liegt vor, denn hier in Prag wird am vorletzten Tag erstmals auf die letzten sechs Spieler heruntergespielt.

Gleich geht's los.

11:55 Uhr: Rekordbeteiligung beim €10K High Roller

Diese Meldung kommt sicherlich nicht mehr überraschend. Auch beim €10.300 High Roller Event gibt es einen Teilnehmerrekord. Die Registrierung läuft zwar noch bis zu Beginn von Tag 2, aber gestern gab es bereist 256 Entries (225 Spieler, 31 Re-Entries) und damit 80 mehr als im Vorjahr.

Die Entwicklung ist auch hier unglaublich. 2010 waren es beim ersten High Roller Event in Prag gerade einmal 26 Entries, 2011 dann 50 und 2012 beim Sieg von Marvin Rettenmaier 108, ehe es 2013 auf 176 hochging.

Hier die Top Ten und alle deutschsprachigen Chipstände von Tag 1:

NameCountryChips
Igor YaroshevskyyUkraine318.300
Martin KabrhelCzech Republic316.000
Amir MozaffarianGermany298.400
Thomas HolmDenmark281.800
Dan ShakUnited States267.900
Ole SchemionGermany266.300
Simon RavnsbaekDenmark244.700
Kevin MacPheeUnited States244.300
Alessio IsaiaItaly243.600
...
Christopher FrankGermany231.700
Eugene KatchalovUkraine178.600
Bertrand "ElkY" GrospellierFrance147.500
Marvin RettenmaierGermany125.800
Hossein EnsanGermany118.700
Thomas MuhlockerAustria103.900
Marko NeumannGermany98.300
Stefan JedlickaAustria84.300
Josip SimunicAustria76.700
Dominik NitscheGermany73.600
Sebastian PauliGermany57.200

11:45 Uhr: Tobias Hausen gewinnt die PLO-Championship

Bevor es beim Main Event weiter geht hier noch zwei Meldungen von den Side Events.

Tobias Hausen war gestern bei der €1.100 PL Omaha Championship erfolgreich. Aufgrund eines Deals der letzten drei Spieler kassierte Tobias €24.785 Prämie. Der Österreicher Andreas Freund erreichte Rang sechs für €7.710 Preisgeld, Frederik Reusch wurde Achter für €4.270 und Florian Krumpt Neunter für €3.310.

142 Spieler hatten hier für einen Preispool in Höhe von €137.740 gesorgt, 20 Plätze wurden bezahlt

POSNAMECOUNTRYPRIZEDEAL
1Tobias HausenGermany€33.060€24.785
2Denis StrebkovRussian Federation€22.520€24.355
3Leo PietilaFinland€14.880€21.320
4Ambrose NgCanada€12.260 
5Lauri PesonenFinland€9.850 
6Andreas FreundAustria€7.710 
7Stanislav ParkhomenkoBulgaria€5.790 
8Frederik ReuschGermany€4.270 
9Florian KrumptGermany€3.310

In der vergangenen Nacht ging auch Event 36, das €1.100 NL Single Re-Entry, zuende und hier verpasste Alexander Freund den Sieg nur haarscharf verpasst. Der Österreicher unterlag Heads-up dem Iren Daniel Wilson, doch aufgrund eines Deals gab es für ihn €45.290 Preisgeld. Wilson kassierte €54.565. Rang vier für €23.530 ging zudem an den Schweizer Stefan Zollinger, Martin Finger belegte Rang acht und bekam €7.645 ausbezahlt.

Insgesamt waren 288 Spieler an den Start gegangen, es gab 35 Re-Entries und der Preispool in Höhe von €313.310 wurde auf die ersten 47 Plätze verteilt.

POSNAMECOUNTRYPRIZEDEAL
1Daniel WilsonIreland€ 61.065€ 54.565
2Alexander Freund Austria€ 38.790€ 45.290
3Daniel Dvoress Canada€ 29.075 
4Stefan ZollingerSwitzerland€ 23.530 
5Martin Staszko Czech Republic€ 18.540 
6Niclas AdolfssonSweden€ 14.160 
7Martin SgrillettiArgentina€ 10.400 
8Martin FingerGermany€ 7.645 
9Alexander IvanovRussia€ 6.260

11:15 Uhr: Der Weg ins Finale

Die Spannung steigt im Hilton Prague Hotel, es geht um den Einzug an den Finaltisch beim EPT11 Main Event. Mit Chipleader Fabio Sperling, Björn Wiesler, Pascal Pflock und Thomas Butzhammer sind noch vier deutsche Spieler unter den letzten 22 vertreten, einmal mehr eine sehr gute Ausbeute bis dahin. Um nach Barcelona (Andre Lettau) und London (Sebastian Pauli) auch den dritten Titel nach Deutschland zu holen müssen aber noch einige Hochkaräter aus dem Feld geschlagen werden.

Mit Team PokerStars Pro Vanessa Selbst, Davidi Kitai, Balasz Botond, Remi Castaignon, Sam Grafton, Jonathan Wong, Artem Metalidi oder Stephen Graner sind Spieler am Werk, die ihre Klasse allesamt schon nachgewiesen haben und sich mit dem Preisgeld in Höhe von €32.270 für Rang 22 ganz sicher nicht zufrieden geben.

Wir dürfen uns also auf einen hochklassigen 5. Spieltag bei der EPT11 Prag freuen.

Der Seatdraw:

Name CountryChipsTableSeat
Artem MetalidiUkraine1.065.00011
Sergey LebedevRussia678.00012
Nandor SolyomRomania182.00013
Jonathan WongUK1.216.00014
Vanessa SelbstUSA2.040.00016
Davidi KitaiBelgium2.307.00017
Simon MattssonSweden1.172.00018
Remi CastaignonFrance1.385.00021
Andras NemethHungary1.813.00022
Francesco GriecoItaly1.215.00024
Thomas ButzhammerGermany320.00025
Pascal PflockGermany671.00026
Sam GraftonUK2.610.00027
Stephen GranerUSA3.228.00028
Balasz BotondHungary1.248.00031
Jakub SlemrCzech Republic1.278.00032
Roman PavliukUkraine608.00033
Bertilsson AntonSweden1.131.00034
Tamer KamelUK1.304.00035
Fabio SperlingGermany4.357.00036
Bjorn WieslerGermany1.504.00037
Miltiadis KyriakidesGreece1.900.00038

NEIL6259_EPT11PRA_Fabio_Sperling_Pascal_Pflock_Neil Stoddart.jpg

Fabio (li.) und Pascal an Tag 4

EPT11 Prag: Updates zu Spieltag 4

Robin Scherr December 15, 2014 10:08 AM

Willkommen zurück zum €5.300 Main Event der European Poker Tour 2014 in Prag. Heute wird das Turnier mit Spieltag 4 fortgesetzt und hier im Blog findet ihr regelmäßige Updates zum Turniergeschehen, die sich in erster Linie um die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz drehen.

Spieltag 4

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 5 Levels oder auf 16 Spieler (je 90 Minuten)
Teilnehmer: 1.107/22

Zum PokerStars.de EPT Livestream!

Payouts:

1 - €969.000
2 - €582.720
3 - €410.190
4 - €308.180
5 - €235.700
6 - €172.340
7 - €129.390
8 - €92.610
9 - €72.210
10 - 11 -€59.970
12 - 13 - €53.800
14 - 15 - €48.400
16 - 17 - €43.010
18 - 20 - €37.640
21 - 23 - €32.270
24 - 27 - €27.060
28 - 31 - €22.930
32 - 39 - €19.920
40 - 55 - €16.970
56 - 61 - €14.230

Level 24 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

21:30 Uhr: Chipcounts

Hier die Chipstände der letzten 22 Spieler. Fabio bleibt vorn, Björn liegt auf Rang acht und Thomas Butzhammer auf Rang 21. Vanessa Selbst hat noch etwas abgegeben, vor allem an Stephen Graner, aber die US-Amerikanerin vom Team PokerStars Pro bleibt als Fünfte auf Kurs in Richtung Finaltisch.

Fabio Sperling (Germany) - 4.357.000
Stephen Graner (USA) - 3.278.000
Sam Grafton (UK) - 2.610.000
Davidi Kitai (Belgium) - 2.307.000
Vanessa Selbst (USA) Team PokerStars Pro - 2.040.000
Miltiadis Kyriakides (Greece) - 1.900.000
Andras Nemeth (Hungary) - 1.813.000
Björn Wiesler (Germany) - 1.504.000
Remi Castaignon (France) - 1.325.000
Tamer Kamel (UK) - 1.304.000
Jakub Slemr (Czech Republic) - 1.278.000
Balasz Botond (Hungary) - 1.248.000
Jonathan Wong (UK) - 1.216.000
Francesco Grieco (Italy) - 1.215.000
Simon Mattsson (Sweden) - 1.172.000
Anton Bertilsson (Sweden) - 1.131.000
Artem Metalidi (Ukraine) - 1.065.000
Segey Lebedev (Russia) - 678.000
Pascal Pflock (Germany) - 671.000
Roman Pavliuk (Ukraine) - 608.000
Thomas Butzhammer - 320.000
Nandor Solyom (Germany) - 182.000

8G2A7114_EPT11PRA_Fabio_Sperling_Neil Stoddart.jpg

Chipleader Fabio Sperling

21:15 Uhr: Tag 4 beendet

In der letzten Hand hat es dann doch einen Spieler erwischt. Brian Altman war mit K♥Q♠ gegen 6♦6♣ von Eureka-Champion Balasz Botond All-in und verlor auf J♠7♦8♣3♥2♠. Damit haben 22 Spieler den Sprung in Tag 5 geschafft.

20:58 Uhr: Noch vier Hände

Die Uhr ist gestoppt, vier Hände noch pro Tisch.

20:50 Uhr: Double-Ups

Die Shorties verdoppeln und so bleiben wir bei 23 Spielern.

Francesco Grieco traf mit A♦J♥ gegen A♥K♦ von Pascal Pflock auf 3♣2♠A♣J♠4♥ Twopair und geht hoch auf 450.000. Pascal bleiben 850.000.

Anton Bertilsson war mit K♦J♠ vs. 9♦9♥ von Tamer Kamel All-in, traf den J♥ am River und geht hoch auf 800.000.

Brian Altman musste mit K♥9♦ gegen Pocket-Dreien von Remi Castaignon ran und traf auf T♦2♦3♦6♦Q♥ den Flush. Er hält damit 420.000 Chips.

20:25 Uhr: Chipcounts Tisch 2

Hier die Chipstände vom Tisch mit Pascal und Fabio:

Fabio Sperling - 4.350.000
Pascal Pflock - 1.100.000
Jonathan Wong - 1.380.000
Andras Nemeth - 1.300.000
Francesco Grieco - 210.000
Miltiadis Kyriakides - 2.450.000
Sam Grafton - 2.400.000
Nandor Solyom - 800.000

20:05 Uhr: Nikov wird 24. für €27.060

Der Bustout kommt vom TV-Table.

Dobrimir Nikov hatte den Pot aus zweiter Position eröffnet, callte die 3-Bet von Stephen Graner und check-callte am Q♣A♥J♠-Flop noch einmal 90.000. Nach der 6♦ am Turn stellte Graner dann All-in, Nikov hatte nur noch 261.000 dahinter, callte zögerlich mit A♦4♦ und war drawing-dead gegen A♣A♠ vom US-Amerikaner.

Vanessa Selbst - 2.857.000
Stephen Graner - 1.908.000
Sergey Lebedev - 1.471.000
Simon Mattsson - 1.315.000
Björn Wiesler - 1.297.000
Jakub Slemr - 977.000
Thomas Butzhammer - 370.000

19:50 Uhr: Double-Up

Am TV-Table hat Shortie Dobromir Nikov seine 213.000 gut in die Mitte gebracht. Mit A♣K♥ ging es gegen A♦Q♠ von Simon Mattsson und das Board brachte 4♠J♦3♦T♥T♠. Mattsson hatte zuvor einen schönen Pot gegen Vanessa Selbst gewonnen, muss sich daher mit 1,3 Millionen keine großen Sorgen machen.

Level 23 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

19:25 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück und es sind noch zehn Minuten in diesem Level zu spielen.

Hier die Chipcounts am TV-Table:

Vanessa Selbst - 3.255.000
Segey Lebedev - 1.591.000
Björn Wiesler - 1.514.000
Stephen Graner - 1.188.000
Jakub Slemr - 1.015.000
Simon Mattsson - 1.006.000
Thomas Butzhammer - 368.000
Dobromir Nikov - 258.000

19:00 Uhr: Noch drei Tische, Redraw

Mit Anirudh Seth und Oscar Kroon sind zwei weitere Spieler ausgeschieden. Für die letzten 24 Spieler gibt es jetzt einen Redraw und deshalb eine Pause.

18:45 Uhr: Fabio bittet Graner zur Kasse

Stephen Graner hat so seine Schwierigkeiten mit den deutschen Spielern. Nach dem er Thomas Butzhammer zweimal aufgedoppelt hatte, wurde es jetzt richtig teuer gegen Fabio Sperling.

In der ersten Hand waren mit Fabio, Graner und Anton Bertlisson gleich drei Spieler beteiligt. Das Board lag mit 6♦7♠5♦7♥3♠, im Pot über 900.000 Chips und nachdem alle drei gecheckt hatte zeigte Fabio für den Drilling.

Wenig später lag das Board mit 2♠6♦3♦7♠3♥, Graner hatte 215.000 angespielt, Fabio am Button auf 628.000 geraist. Nach etwas Bedenkzeit callte Graner und muckte gegen 2♥2♣ zum Full House.

Fabio Sperling - 3.850.000
Stephen Graner - 1.350.000
Pascal Pflock - 1.150.000
Thomas Butzhammer - 650.000

18:25 Uhr: TV-Table Chips

Hier die aktuellen Chipstände aus dem Livestream:

Sam Grafton - 2.172.000
Davidi Kitai - 1.751.000
Björn Wiesler - 1.404.000
Nandor Solyom - 1.305.000
Roman Pavliuk - 688.000
Dobromir Nikov - 679.000

18:15 Uhr: Die bisherigen Payouts

26 Spieler sind noch dabei, hier die bisherigen Auszahlungen von Tag 4:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
27Pablo Sanz QuilesSpain€27.060
28Panagiotis PapaisidorouUnited States€22.930
29Domenico DrammisItaly€22.930
30Petr JelinekCzech Republic€22.930
31Albert DaherLebanon€22.930
32Ji ZhangGermany€19.920
33Peter TurmezeyHungary€19.920
34Alfie AdamUnited Kingdom€19.920
35igor dubinskyyUkraine€19.920
36Georgios VrakasGreece€19.920
37Christian JeppssonSweden€19.920
38Jerry WongUnited States€19.920
39Omar LakhdariFrance€19.920
40Ilkin AmirovAzerbaijan€16.970
41Martin MulsowGermany€16.970
42Romain FolletFrance€16.970
43Klaus Pautrot France€16.970
44Pascal HartmannGermany€16.970
45Idan RavivIsrael€16.970
46Milan SasekCzech Republic€16.970
47Oleksandr ZhyrnovUkraine€16.970
48Tatiana BarausovaRussian Federation€16.970
49Oskar FogelSweden€16.970
50Georgios SotiropoulosGreece€16.970
51Dylan LindeUnited States€16.970
52Eddy MaksoudLebanon€16.970
53George DanzerGermany€16.970
54Claude MetaisFrance€16.970
55Pavel VekslerIsrael€16.970
56Erik Magnus NordmarkSweden€14.230
57Zoltan SzaboHungary€14.230
58Evgenii StarikovRussian Federation€14.230
59Marton CzuczorHungary€14.230
60Alexander RoumeliotisSweden€14.230
61Robert SchulzGermany€14.230

18:13 Uhr: Nochmal Thomas

Der nächste Verdoppler für Thomas Butzhammer, wieder gegen Stephen Graner. Der hatte mit Q♥J♦ auf 45.000 geraist und den Push von Thomas für 301.000 gecallt. Thomas zeigte A♥Q♠, das Board fiel 7♥3♣3♥A♠J♠.

18:10 Uhr: Vanessa in Führung

Team PokerStars Pro Vanessa Selbst hat mit 3,3 Millionen Chips die Führung übernommen.

Die US-Amerikanerin hatte aus dem Small Blind gegen Oscar Kroon die 3-Bet auf 104.000 Chips, die 4-Bet des Schweden auf 222.000 gecallt. Am 7♠3♣4♣-Flop check-callte Vanessa weitere 171.000, die 9♥ checkte Kroon hinterher. Vanessa feuerte dann am 9♥-River 360.000 Chips, Kroon callte nach etwas Bedenkzeit und muckte gegen 5♣5♦. Kroon bleiben 670.000.

8G2A6570_EPT11PRA_Vanessa_Selbst_Neil Stoddart.jpg

Vanessa Selbst

18:00 Uhr: Thomas verdoppelt

Thomas Butzhammer hält sich weiter im Turnier. Diesmal war er für 177.000 Chips mit A♠6♥ vs. K♥5♠ von Bigstack Stephen Graner All-in, das 5♥4♣A♦A♥7♣-Board spielte mit und es geht hoch auf 380.000. Graner bleiben 2,8 Millionen.

17:45 Uhr: Chips

Noch 27 Spieler.

Fabio Sperling - 2.500.000
Björn Wiesler - 1.200.000
Pascal Pflock - 450.000
Thomas Butzhammer - 200.000

17:25 Uhr: Pause

Vorletzte Pause für heute.

Level 22 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

16:50 Uhr: Ji Zhang ausgeschieden

Jetzt hat es Ji Zang erwischt. Stephen Graner hatte den Pot eröffnet, Ji Zhang pushte dahinter A♣K♦ für 198.000 Chips und bekam den von 4♥4♦. Das 5♣J♣2♠T♦T♥-Board änderte nichts und somit ist es Rang 32 für €19.920 geworden.

Danach haben sich Albert Daher und Petr Jelinek verabschiedet, die beide €22.930 kassieren. 29 Spieler sind noch dabei, ab Rang 27 gibt es €27.060 Preisgeld.

Fabio Sperling - 2.450.000
Björn Wiesler - 1.200.000
Pascal Pflock - 680.000
Thomas Butzhammer - 240.000

16:15 Uhr: Fabio jagt Kitai

Davidi Kitai sitzt mit über 2,7 Millionen Chips als Führender am TV-Table. Unten im Saal rückt ihm Fabio Sperling aber auf die Pelle.

Andres Nemeth hatte das A♣7♦J♦4♦9♣-Board für 245.000 angespielt, Fabio (Big Blind) check-raiste auf knapp 600.000 und bewegte den Ungar zum Fold.

Nur eine Hand später eröffnete Nemeth für 35.000, Fabio (Small Blind) erhöhte auf 82.000. Francesco Grieco machte den Overcall aus dem Big Blind, auch Nemeth zahlte nach und der Flop ging auf mit 8♠5♦3♠. Fabio spielte 134.000 an, der Italiener erhöhte auf 286.000, Nemeth foldete. Der Deutsche überlegte kurz, fragte nach den restlichen Chips von Grieco (660.000) und ging All-in. Grieco schüttelte sich kurz, haderte noch etwas und foldete.

Fabio Sperling - 2.550.000

8G2A6476_EPT11PRA__Neil Stoddart.jpg

Fabio Sperling

16:08 Uhr: Ji verdoppelt

Thomas Butzhammer konnte es nicht glauben. Er raiste aus erster Position auf 32.000 und aus dem Big Blind pushte Ji Zhang für 143.000 Chips All-in. Thomas schüttelte den Kopf als wolle er sagen: 'Ausgerechnet gegen mich findet er wieder eine Hand.' Aber ein Fold war mit A♣J♥ wohl ausgeschlossen und er machte den Call. Ji zeigte Q♠Q♦, verdoppelte auf J♣T♦7♥9♥7♦. Thomas bleiben 375.000.

Level 21 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 2.000

15:30 Uhr: Pause

Zwei Levels sind gespielt, hier die deutschsprachigen Chipsstände:

Fabio Sperling - 1.700.000
Björn Wiesler - 1.250.000
Thomas Butzhammer - 550.000
Pascal Pflock - 550.000
Ji Zhang - 300.000

15:10 Uhr: Georgios wird 36.

Rang 36 ist es am Ende nur geworden für Georgios Vrakas. Zunächst raiste er mit A♣K♥ auf 25.000, Björn Wiesler callte, Jerry Wong pushte für 175.000 Pocketjacks und Nandor Solyom ging mit Pocketaces für 552.000 drüber. Georgios machte den Call, Björn foldete und das Board brachte 9♣5♦4♣3♠6♦.

Etwas später open-pushte der Grieche dann A♠5♥ für 184.000 Chips, im Big Blind wachte Anton Bertilsson mit J♦J♣ auf, das Board brachte 2♠K♦Q♦K♥6♦. Georgios kassiert für Rang 36 €19.920.

14:50 Uhr: Butzi wieder im Spiel

Nach den beiden Rückschlägen sieht es nur 20 Minuten später besser aus als je zuvor für Thomas Butzhammer. Zunächst verdoppelte er glücklich mit K♥7♥ vs. A♣K♦ von Ilkin Amirov auf 6♥3♠4♣T♦5♦ mit der Straight.

Danach sah er zusammen mit Pablo Sanz Quiles den 8♣J♠4♠-Flop, wieder kam es zum All-in. Thomas zeigte A♠9♠ für den Nutflushdraw, der Spanier K♠Q♠ für den kleineren Flushdraw. Die T♠ am Turn machte den Sack zu für Thomas, der jetzt über 650.000 Chips hält.

14:30 Uhr: Doppeltes Pech für Thomas

Das wird Thomas Butzhammer erst einmal verarbeiten müssen. Zunächst callte er den Push von Ji Zhang, war Favorit mit A♦Q♥ vs. K♣J♥, verlor aber auf 8♠A♣Q♠7♥T♥ gegen die Straight.

Wenig später raiste Pascal Pflock auf 24.000, Ji callte aus dem Small Blind und Thomas pushte aus dem Big Blind seine letzten 120.000. Pascal pushte drüber, Ji foldete offen K♦J♦. Im Showdown zeigte Thomas A♣A♥, Pascal Q♥T♥. Das Board fiel mit 3♦6♦8♦T♦4♦ und der Pot wurde geteilt.

Thomas Butzhammer - 140.000
Pascal Pflock - 560.000
Ji Zhang - 200.000
Fabio Sperling - 1.200.000
Björn Wiesler - 1.200.000
Georgios Vrakas - 850.000

14:20 Uhr: Martin ausgeschieden

Auch Martin Mulsow hat sich verabschiedet. Er spielte aus dem Small Blind die 3-Bet gegen Andres Nemeth, callte nach dessen Push All-in und war mit A♦Q♠ von A♣K♣ dominiert. Das 9♦7♠J♣5♠9♠-Board änderte nichts.

8G2A6518_EPT11PRA_Martin_Mulsow_Neil Stoddart.jpg

Martin Mulsow

14:00 Uhr: Graner und Kitai vorn

43 Spieler sind nur noch dabei, vorn liegen Stephen Graner und Davidi Kitai mit jeweils rund 2 Millionen Chips.

Level 20 - Blinds: 5.000/10.000, Ante: 1.000

13:40 Uhr: Pascal Hartmann raus

Sozusagen mit dem Pausenpfiff hat es auch noch Pascal Hartmann erwischt. Der Deutsche lief für knapp 450.000 Chips preflop mit Pocketqueens gegen Pocketaces von Davidi Kitai und bekommt €16.970 Preisgeld.

8G2A6474_EPT11PRA_Pascal_Hartmann_Neil Stoddart.jpg

Pascal Hartmann

13:35 Uhr: Erste Pause

Das war ein rasanter Level und damit gehen nur 46 Spieler in die erste Pause.

Fabio Sperling hat Tatiana Barausova vom Tisch genommen. Er raiste mit A♦9♦, die Russin pushte 136.000 Chips mit A♥7♥. Das Board fiel mit 5♣2♠Q♦J♣3♥ und Fabio geht hoch auf knapp über 1,2 Millionen.

Bustouts:

Milan Sasek, Georgios Sotiropoulos, Dylan Linde, Eddy Maksoud, Claude Metais, Oskar Fogel.

13:20 Uhr: Chipcounts

Fabio Sperling - 1.050.000
Björn Wiesler - 980.000
Georgios Vrakas - 670.000
Pascal Pflock - 580.000
Martin Mulsow - 460.000
Pascal Hartmann - 445.000
Thomas Butzhammer - 330.000
Ji Zhang - 155.000

12:55 Uhr: Ji Zhang verdoppelt

Für Ji Zhang geht es weiter beim Main Event. Christian Jeppsson hatte den Pot eröffnet, callte den Push von Ji für 86.000 Chips mit A♦J♥. Ji zeigte A♣A♥, das Board brachte Q♠8♥4♦5♥7♦.

Weitere Bustouts:

Zoltan Szabo, Dylan Linde.

12:50 Uhr: George busto

Das war's für Team PokerStars Pro George Danzer. 108.000 Chips stellte er am Cut-off mit 4♦4♠ All-in, Tamer Kamel callte aus dem Big Blind mit A♠Q♦ und traf das K♣7♠Q♥3♠T♣-Board. George bekommt €16.970 Preisgeld.

8G2A6481_EPT11PRA_George_Danzer_Neil Stoddart.jpg

George Danzer

12:40 Uhr: Noch 55 Spieler

Die Preisstufe €16.970 ist erreicht.

Georgios Vrakas hat dabei Magnus Nordmark mit A♣J♣ vs. 4♥4♠ auf 8♦2♦T♦J♥J♠ für 168.000 Chips vom Tisch genommen. Dennoch ist der in Stuttgart lebende Grieche für heute noch im Minus, denn zuvor machte er einen zweifelhaften Call mit Q♦J♦.

Georgios hatte den Pot für 27.000 Chips eröffnet, dahinter pushten Evgenii Starikov für 70.000 mit A♣8♠ und Nandor Solyom für 270.000 mit 9♣9♠. Das Board fiel mit 8♣4♦2♥K♦8♠.

Georgios Vrakas - 620.000

Weitere Bustouts:

Alexander Roumeliotis, Martron Czuczor, Pavel Veksler.

12:10 Uhr: Robert ausgeschieden

Die dritte Hand des Tages brachte das Aus für Robert Schulz. Der Deutsche hatte zuvor einmal gepusht und die Blinds und Antes eingesammelt. Eine Hand später fand er 8♥8♣ für den erneuten Push, Albert Daher stellte sich mit K♥K♦ in den Weg. Die Doorcard war die 8♦, doch der Flop brachte auch K♠J♦ zum höheren Set für den Libanesen. Nach zwei Blanks hinten raus musste Robert Rang 61 für €14.230 nehmen.

8G2A6454_EPT11PRA__Neil Stoddart.jpg

Robert Schulz

11:45 Uhr: Benedikt Feige gewinnt das €3K PLO

Großer Erfolg für einen deutschen Pokerspieler bei den Side Events hier in Prag. Beim €3.200 Pot-Limit Omaha (8-handed) setzte sich Benedikt feige gegen 65 Mitstreiter (Preispool €192.060) durch und kassierte ein ordentliches Weihnachtsgeld in Höhe von €56.180. Ins Geld schaffte es zudem Konstantin Bücherl (7./€9.410). Herzlichen Glückwunsch!

3K_PLO_Turbo.jpg

Benedikt und seine Crowd beim Siegerfoto

11:20 Uhr: Spieltag 4 vor dem Start

So langsam wird es ernst beim Main Event der European Poker Tour in Prag. 61 Spieler haben den 4. Spieltag erreicht und damit €14.230 Preisgeld sicher. Der Plan für heute ist noch nicht verkündet worden, aber wir gehen davon aus, dass der Tag bei noch 16 Spielern endet oder nach fünf weiteren Levels. Je nachdem welches Ziel zuerst erreicht ist.

Mit George Danzer, Thomas Mühlöcker, Robert Schulz und Ji Zhang sind gleich vier deutsche Spieler mit teilweise deutlich unter 20 Big Blinds in der Gefahrenzone.

Insgesamt sind noch zehn deutschsprachige Spieler dabei. Björn Wiesler, Fabio Sperling und Georgios Vrakas zählen zu den Bigstacks, Pascal Pflock, Pascal Hartmann und Martin Mulsow haben sich mit Stacks zwischen 38 und 54 Big Blinds im Mittelfeld platziert.

Hier der Seatdraw für heute:

NameCountryChipsTableSeat
Alexander RoumeliotisSweden184.00011
Remi CastaignonFrance511.00012
Oleksandr ZhyrnovUkraine321.00013
Igor DubinskyyUkraine206.00014
Miltiadis KyriakidesGreece1.178.00015
Jonathan WongUK1.295.00016
Klaus PautrotFrance259.00017
Stephen GranerUSA1.713.00018
Sam GraftonUK859.00021
Vanessa SelbstUSA1.007.00022
Jakub SlemrCzech Republic338.00023
Petr JelinekCzech Republic1.191.00024
Artem MetalidiUkraine742.00026
Panagiotis PapaisidorouUSA537.00027
Pavel VekslerIsrael427.00028
George DanzerGermany156.00031
Domenico DrammisItaly457.00033
Tamer KamelUK893.00034
Christian JeppssonSweden335.00035
Ji ZhangGermany114.00036
Thomas ButzhammerGermany186.00037
Pablo Sanz QuilesSpain1.075.00038
Oscar KroonSweden425.00041
Evgenii StarikovRussia80.00042
Magnus NordmarkSweden226.00043
Oskar FogelSweden143.00044
Nandor SolyomRomania276.00045
Roman PavliukUkraine572.00046
Georgios VrakasGreece862.00047
Claude MetaisFrance203.00048
Peter TurmezeyHungary346.00051
Dylan LindeUSA180.00052
Marton CzuczorHungary217.00054
Francesco GriecoItaly1.054.00055
Dobromir NikovBulgaria265.00056
Brian AltmanUSA294.00057
Andras NemethHungary203.00058
Anirudh SethUSA401.00061
Tatiana BarausovaRussia372.00062
Davidi KitaiBelgium1.364.00063
Sergey LebedevRussia618.00064
Zoltan SzaboHungary130.00065
Eddy MaksoudLebanon243.00066
Pascal HartmannGermany425.00067
Fabio SperlingGermany934.00068
Omar LakhdariFrance487.00071
Alfie AdamUK204.00072
Idan RavivIsrael504.00073
Pascal PflockGermany537.00074
Ilkin AmirovAzerbaijan704.00075
Robert SchulzGermany108.00076
Jerry WongUSA916.00077
Albert DaherLebanon777.00078
Bjorn WieslerGermany1.084.00081
Milan SasekCzech Republic473.00082
Bertilsson AntonSweden233.00083
Martin MulsowGermany383.00084
Simon MattssonSweden1.790.00085
Georgios SotiropoulosGreece324.00086
Romain FolletChile250.00087
Balasz BotondHungary682.00088

8G2A6012_EPT11PRA__Neil Stoddart.jpg

Thomas Butzhammer

EPT11 Prag: Updates zu Spieltag 3

Robin Scherr December 14, 2014 10:36 AM

Willkommen zurück zum €5.300 Main Event der European Poker Tour 2014 in Prag. Heute wird das Turnier mit Spieltag 3 fortgesetzt und hier im Blog findet ihr regelmäßige Updates zum Turniergeschehen, die sich in erster Linie um die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz drehen.

Spieltag 3

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Teilnehmer: 1.107/61

Zum PokerStars.de EPT Livestream!

Payouts:

1 - €969.000
2 - €582.720
3 - €410.190
4 - €308.180
5 - €235.700
6 - €172.340
7 - €129.390
8 - €92.610
9 - €72.210
10 - 11 -€59.970
12 - 13 - €53.800
14 - 15 - €48.400
16 - 17 - €43.010
18 - 20 - €37.640
21 - 23 - €32.270
24 - 27 - €27.060
28 - 31 - €22.930
32 - 39 - €19.920
40 - 55 - €16.970
56 - 71 - €14.230
72 - 95 - €11.920
96 - 119 - €10.740
120 - 143 - €9.610
144 - 159 - €8.970

Level 19 - Blinds: 4.000/8.000, Ante: 1.000

23:25 Uhr: Chipcounts und Payouts

Chipcounts:

NameCountryChipsTableSeat
Simon MattssonSweden1.790.00085
Stephen GranerUSA1.713.00018
Davidi KitaiBelgium1.364.00063
Jonathan WongUK1.295.00016
Petr JelinekCzech Republic1.191.00024
Miltiadis KyriakidesGreece1.178.00015
Bjorn WieslerGermany1.084.00081
Pablo Sanz QuilesSpain1.075.00038
Francesco GriecoItaly1.054.00055
Vanessa SelbstUSA1.007.00022
Fabio SperlingGermany934.00068
Jerry WongUSA916.00077
Tamer KamelUK893.00034
Georgios VrakasGreece862.00047
Sam GraftonUK859.00021
Albert DaherLebanon777.00078
Artem MetalidiUkraine742.00026
Ilkin AmirovAzerbaijan704.00075
Balasz BotondHungary682.00088
Sergey LebedevRussia618.00064
Roman PavliukUkraine572.00046
Panagiotis PapaisidorouUSA537.00027
Pascal PflockGermany537.00074
Remi CastaignonFrance511.00012
Idan RavivIsrael504.00073
Omar LakhdariFrance487.00071
Milan SasekCzech Republic473.00082
Domenico DrammisItaly457.00033
Pavel VekslerIsrael427.00028
Pascal HartmannGermany425.00067
Oscar KroonSweden425.00041
Anirudh SethUSA401.00061
Martin MulsowGermany383.00084
Tatiana BarausovaRussia372.00062
Peter TurmezeyHungary346.00051
Jakub SlemrCzech Republic338.00023
Christian JeppssonSweden335.00035
Georgios SotiropoulosGreece324.00086
Oleksandr ZhyrnovUkraine321.00013
Brian AltmanUSA294.00057
Nandor SolyomRomania276.00045
Dobromir NikovBulgaria265.00056
Klaus PautrotFrance259.00017
Romain FolletChile250.00087
Eddy MaksoudLebanon243.00066
Bertilsson AntonSweden233.00083
Magnus NordmarkSweden226.00043
Marton CzuczorHungary217.00054
Igor DubinskyyUkraine206.00014
Alfie AdamUK204.00072
Andras NemethHungary203.00058
Claude MetaisFrance203.00048
Thomas ButzhammerGermany186.00037
Alexander RoumeliotisSweden184.00011
Dylan LindeUSA180.00052
George DanzerGermany156.00031
Oskar FogelSweden143.00044
Zoltan SzaboHungary130.00065
Ji ZhangGermany114.00036
Robert SchulzGermany108.00076
Evgenii StarikovRussia80.00042

Payouts:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
62 Miha TravnikSlovenia€14.230
63Eugene KatchalovUkraine€14.230
64Thomas MuhlockerAustria€14.230
65Adrian IonescuRomania€14.230
66Dennis Kaj Smit Netherlands€14.230
67Kim BrianUSA€14.230
68Aleksander SpadijerMontenegro€14.230
69Simon BossSwitzerland€14.230
70Pascal RabanyFrance€14.230
71Praz BansiUK€14.230
72Ville NymanFinland€11.920
73Theodoros AidonopoulosGreece€11.920
74Raffaele SorrentinoItaly€11.920
75Lee TaylorUK€11.920
76Philipp TeipelGermany€11.920
77Reto Timucin LocherSwitzerland€11.920
78Mustapha KanitItaly€11.920
79Vladimir TroyanovskiyRussia€11.920
80Antonin DudaCzech Republic€11.920
81Gaby LivshitzIsrael€11.920
82Olivier BusquetUSA€11.920
83Gleb TremzinRussia€11.920
84Piotr PietrzakPoland€11.920
85Nikitinskii AndreiRussia€11.920
86Andreas VlachosGreece€11.920
87Zohair KarimUSA€11.920
88Simon RavnsbaekDenmark€11.920
89Glib KovtunovUkraine€11.920
90Kenneth KuiHong Kong€11.920
91Andrey ZaichenkoRussia€11.920
92Raul Van BoxtelNetherlands€11.920
93Yann DionCanada€11.920
94Martin BalazCzech Republic€11.920
95Vladimir SchemelevRussia€11.920
96Gustav NordhSweden€10.740
97Akin TunaGermany€10.740
98Kai HeroldGermany€10.740
99Quentin LecomteFrance€10.740
100Morten MortensenDenmark€10.740
101Russell CarsonCanada€10.740
102Norbert BerentPoland€10.740
103Łukasz TomeckiPoland€10.740
104Patryk PoterekPoland€10.740
105Georgi AbuladzeEstonia€10.740
106Gaelle BaumannFrance€10.740
107Peter RocheIreland€10.740
108Oliver PriceUK€10.740
109Vyacheslav StoyanovBulgaria€10.740
110Daniel ChitakhovIsrael€10.740
111Andre SammourLebanon€10.740
112Niclas AdolfssonSweden€10.740
113Georgy KomarovRussia€10.740
114Emil MattsonSweden€10.740
115Orson YoungUSA€10.740
116Shener ViktorRussia€10.740
117Suat UyanikFrance€10.740
118Liv BoereeUK€10.740
119Dmitrii ZaitcevRussia€10.740
120Morten ChristensenDenmark€9.610
121Adrian SzumanPoland€9.610
122Marc MacdonnellIreland€9.610
123Irina EfimovaRussia€9.610
124Abumuslym GabaievUkraine€9.610
125Dimitar YosifovBulgaria€9.610
126Liwei SunItaly€9.610
127Tomas PletichaCzech Republic€9.610
128Cezar OpreaRomania€9.610
129Franco CantarellaItaly€9.610
130Anthony BordeFrance€9.610
131Siarhei FursauBelarus€9.610
132Daniel FuchsFrance€9.610
133Vlado BanicevicMontenegro€9.610
134Jannick WrangDenmark€9.610
135Minh NguyenCzech Republic€9.610
136Vladislav DonchevBulgaria€9.610
137Roch GenoudSwitzerland€9.610
138Rafal ChojeckiPoland€9.610
139Pierre ChevalierFrance€9.610
140Isaac HaxtonUnited States€9.610
141Boaz MadhalaIsrael€9.610
142Jeffrey HakimLebanon€9.610
143Ronit ChamaniSouth Africa€9.610
144Tadas ZukauskasLithuania€8.970
145Vojtech HorutCzech Republic€8.970
146Christopher AndlerSweden€8.970
147Serhat DemirogluTurkey€8.970
148Fady KamarLebanon€8.970
149Sandrine ZeitounFrance€8.970
150Guillaume RivetCanada€8.970
151Ilker DibekogluTurkey€8.970
152Silvestros ChasilasGreece€8.970
153Shannon ShorrUnited States€8.970
154Adam MartinssonSweden€8.970
155Marcin ChmielewskiPoland€8.970
156Wilfried HarigGermany€8.970
157Sergej ChoroskovLithuania€8.970
158Mirko AckselGermany€8.970
159Mickey PetersenDenmark€8.970

21:30 Uhr: Bigstacks

Simon Mattsson hat sich kurz vor dem Endes des Tages mit 1.790.000 die Führung gesichert. Letztlich haben eine ganze Reihe Spieler noch die Marke von eine Million Chips überboten. Hier weitere Zahlen.

Stephen Graner - 1.713.000
Davidi Kitai - 1.364.000
Jonathan Wong - 1.295.000
Petr Jelinek - 1.191.000
Miltiadis Kyriakides - 1.178.000
Pablo Sanz Quiles - 1.075.000
Francesco Grieco - 1.054.000
Vanessa Selbst - 1.007.000
Tamer Kamel - 893.000
Sam Grafton - 859.000
Albert Daher - 777.000
Artem Metalidi - 742.000
Balasz Botond - 682.000

Der Rest folgt zeitnah.

NEIL5840_EPT11PRA_Simon_Mattsson_Neil Stoddart.jpg

Simon Mattsson

21:10 Uhr: Tag 3 beendet

In der Schlussphase ging es noch einmal drunter und drüber. Eugene Katchalov, Simon Boss, Thomas Mühlöcker, Praz Bansi und Brian Kim erwischt. Laut Bildschirm haben so nur 61 Spieler überlebt.

Aus deutscher Sicht lief es für Björn Wiesler mit 1.084.000 Chips am besten. Fabio Sperling bringt es auf 934.000 und Georgios Vrakas auf 862.000.

George Danzer (156.000), Ji Zhang (114.000), Robert Schulz (108.000) und Thomas Butzhammer (186.000) müssen morgen dringend zulegen.

Dazwischen haben Pascal Pflock (537.000), Pascal Hartmann (425.000) und Martin Mulsow (383.000) mit soliden Stacks abgeschlossen.

Weitere Infos folgen in wenigen Minuten.

20:50 Uhr: Noch vier Hände

Die Uhr ist gestoppt, pro Tisch werden noch vier Hände gespielt.

20:40 Uhr: George verdoppelt

Das war knapp für Team PokerStars Pro George Danzer. Mit A♠J♠ war er gegen 9♣9♥ von Pascal Pflock All-in und es dauerte bis zum River, ehe der Dealer doch noch das A♦ legte.

Pascal Pflock - 485.000
George Danzer - 250.000

20:35 Uhr: Bustouts

Es geht richtig ab beim Main Event, wir sind runter auf 71 Spieler.

Stephen Graner hat zum Doppelschlag ausgeholt, mit Philipp Teipel und Reto Locher gleich zwei Spieler vom Tisch gefegt. Auf einem 2♥3♠3♥-Flop kam es zum All-in für den Schweizer mit K♥T♥ und Philipp mit Q♦Q♥. Der US-Amerikaner zeigte A♦A♥ und machte am River noch das Full House. Für Philipp und Reto gibt es jeweils €11.920 Preisgeld.

Stephen Graner - 1.700.000

Dann haben Björn Wiesler und Georgios Vrakas je einen Shortie vom Tisch genommen.

Björn hielt 8♣8♥ vs. K♠J♥, sein Gegner traf zunächst den K♦ am Flop. Am River schlug aber die 8♠ ein.

Björn Wiesler - 1.000.000

Georgios zeigte im Showdown 3♠3♣, sein Gegner A♦T♦ und das Board fiel 5♠8♣Q♠3♦4♣.

Georgios Vrakas - 910.000

Fabio Sperling 1,1 Millionen
Pascal Hartmann - 230.000
Robert Schulz - 170.000
Thomas Mühlöcker - 160.000
Simon Boss - 150.000
Ji Zhang - 80.000

20:05 Uhr: Vanessa nimmt Kanit vom Tisch

Das war ein katastrophaler Verlauf für Mustapha Kanit am TV-Tisch. Gegen Vanessa Selbst (Button) war der Italiener (Big Blind) mit 8♦8♣ vs. 4♦4♣ vorn und der A♥J♦6♣-Flop war gut. Doch am Turn fiel die 4♥ zum Set für Vanessa, die sich nach einer Blank am River den Pot mit 600.000 Chips holte. Insgesamt sind es bei der US-Amerikanerin jetzt 887.000.

Ausgeschieden sind zudem die Super High Roller Olivier Busquet und Vladimir Troyanovskiy.

19:55 Uhr: Kitai vorn

Davidi Kitai hat sich wieder an die Spitze gesetzt. Auf einem 7♦6♦2♦4♠Q♥-Board setzte er Antonin Duda für rund 200.000 Chips All-in, der Tscheche bezahlte nach etwas Bedenkzeit mit A♦Q♣ für Ace-high, Kitai zeigte K♦4♦ für den Flush.

Davidi Kitai - 1.400.000
Stephen Graner - 1.200.000
Jonathan Wrong - 1.140.000

19:20 Uhr: Pascal Pflock verdoppelt

Am TV-Tisch waren bis auf Mustapha Kanit und Pascal Pflock alle Spieler längst in der Pause. Der Deutsche hatte auf 3♣6♥7♠Q♠2♣ ein Entscheidung zu treffen, Kanit war bereits All-in und hatte Pascal gecovert. Der überlegte gut sechs Minuten, callte dann mit J♠J♦ und hatte den Italiener mit King-Jack beim Bluff erwischt.

Pascal Pflock - 767.000
Mustapha Kanit - 374.000
Martin Mulsow - 200.000
George Danzer - 158.000

Björn Wiesler - 930.000
Simon Boss - 330.000
Reto Timucin Locher - 120.000
Robert Schulz - 260.000
Fabio Sperling - 900.000
Pascal Hartmann - 300.000
Philipp Teipel - 250.000
Thomas Butzhammer - 150.000
Georgios Vrakas - 800.000
Thomas Muhlocker - 200.000

19:10 Uhr: Letzte Pause

Vier Levels gespielt, 20 Minuten Pause.

Level 18 - Blinds: 3.000/6.000, Ante: 1.000

18:55 Uhr: Akin busto, Björn doppelt

Auch Akin Tuna ist nicht mehr dabei. Sein Raise wurde von Sergey Lebedev am Button und dem Big Blind gecallt. Am T♠2♣A♥-Flop callte nur Lebedev die Contibet für 22.000. Am A♦-Turn check-callte Akin dann 32.000, die Q♦ komplettierte das Board. Lebedev pushte nach dem Check von Akin All-in, bekam den Call und lag vorn mit A♠T♣ gegen A♣8♦.

Björn Wiesler hatte mit A♠A♥ geraist und callte den Push von Andrey Zaichenko, der mit A♣Q♥ das K♥5♣6♠T♦5♠-Board verfehlte. Zaichenko bleiben nur noch ein paar Big Blinds, Björn geht hoch auf 600.000.

18:45 Uhr: Kai Herold busto, Kyriakides geht in Führung

Das war's für Kai Herold. Miltiadis Kyriakides raiste auf 12.000, Praz Bansi machte den Call, ehe Kai am Button auf 33.000 erhöhte. Der Grieche spielte die 4-Bet auf 100.000, Bansi foldete, aber der der Deutsche pushte All-in und bekam den Snapcall von A♣A♠. Mit A♦Q♠ sah es ganz schlecht für Kai aus, das 6♦8♠7♥6♠5♣-Board brachte dann auch keine Hilfe.

Kyriakides hält damit knapp über eine Million Chips.

18:20 Uhr: Daniel ausgeschieden

Ji Zhang ist also noch dabei, dafür muss ich den Bustout von Daniel Chitakhov nachreichen. Der in Berlin lebende Israeli war für seine letzten 72.000 Chips mit A♠9♦ gegen A♦K♠ von Petr jelinek All-in, das Board fiel mit 7♦T♦T♥8♣Q♠.

18:15 Uhr: Thomas verdoppelt

Thomas hatte zuletzt ordentlich abgebaut, konnte vor wenigen Augenblicken aber wieder auf 200.000 verdoppeln. Er pushte am Button gegen die Eröffnung von Morten Mortensen All-in, lief mit A♥T♥ gegen J♦J♠ und traf das A♠8♦9♦8♥3♠-Board.

Dann muss ich noch das Ausscheiden von Ji Zhang zurücknehmen. Der Finalist der EPT100 Barcelona sitzt jetzt mit 150.000 Chips am Tisch von Kai Herold.

17:45 Uhr: TV-Table Chips

Im Livestream sind folgende Spieler/innen zu sehen:

Mustapha Kanit - 797.000
Pascal Pflock - 408.000
Vanessa Selbst - 364.000
George Danzer - 221.000
Brian Kim - 208.000
Igor Dubinskyy - 197.000
Martin Mulsow - 170.000
Claude Metais - 118.000

Level 17 - Blinds: 2.500/5.000, Ante: 500

17:20 Uhr: Chips

Mit Panagiotis Papaisidorou habe ich noch einen Spieler aus den USA gefunden, der mit 930.000 Chips derzeit sogar in Führung liegt.

Fabio Sperling ist hoch auf 720.000, Georgios Vrakas auf 710.000 und Simon Boss auf 660.000. Ji Zhang ist leider ausgeschieden, gleiches gilt für Team PokerStars Pro Liv Boeree.

Akin Tuna - 400.000
Kai Herold - 265.000
Thomas Mühlöcker - 225.000
Björn Wiesler - 280.000
Philipp Teipel - 275.000
Thomas Butzhammer - 200.000
Pascal Hartmann - 350.000
Robert Schulz - 140.000

20 Minuten Pause.

16:55 Uhr: Bigstacks

Fabio Sperling (620.000) und Georgios Vrakas (660.000) zählen hier zu den Bigstacks, doch es gibt noch ein paar Spieler, die mehr Chips zu bieten haben.

Stephen Graner - 890.000
Davidi Kitai - 860.000
Mustapha Kanit - 800.000
Andres Nemeth - 750.000
Balasz Botond - 710.000
Brian Altmann - 700.000
Jonathan Wong - 690.000

Außerdem sieht es einmal mehr bei Team PokerStars Pro Eugene Katchalov mit 440.00 Chips gut aus.

16:25 Uhr: Chips für Martin

Am TV-Table hat Martin Mulsow Boden gut gemacht und hält wieder gut 200.000 Chips, die er gestern schon einmal überboten hatte. Aus dem Small Blind stellte er den Franzosen Anthony (Big Blind) Borde All-in, der callte für 47.500 Chips mit A♣7♥. Martin zeigte K♠J♣, bekam aber Hilfe vom T♦8♣2♠9♠K♦-Board.

16:15 Uhr: Pascal verdoppelt

Der nächste Double-Up für einen deutschen Spieler. Diesmal brachte Pascal Hartmann seine Chips mit Pocketqueens im Pot unter, Tamer Kamel zeigte A♣Q♦ und das Board fiel 3♠8♠9♣4♥8♦.

Pascal Hartmann - 240.000

16:00 Uhr: Wilfried busto

Wilfried Härig ist ausgeschieden. Mit war er gegen für seinen letzten vier Big Blinds am -Flop All-in, verlor die Hand nach zwei Blanks hinten raus.

Philipp Teipel dagegen hat auf 260.000 verdoppelt. Er pushte aus dem Big Blind 9♣9♥, der Open-Raiser am Button callte mit King-Queen und das Board brachte J♦5♠J♠A♣9♠.

Pascal Hartmann - 120.000
Daniel Chitakhov - 60.000

Level 16 - Blinds: 2.000/4.000, Ante: 500

15:45 Uhr: Chips

Weitere Chipstände zur Pause:

Thomas Mühlöcker - 240.000
Ji Zhang - 110.000
Kai Herold - 90.000
Simon Boss - 480.000
Björn Wiesler - 200.000
Akin Tuna - 490.000
Thomas Butzhammer - 15.000
Fabio Sperling - 540.000
Wilfried Härig - 23.000
Pascal Pflock - 420.000
Robert Schulz - 190.000
Georgios Vrakas - 450.000

15:30 Uhr: In The Money!

Die Shorties können sich freuen, denn mit Christian Favale hat es einen Spieler an der Moneybubble erwischt, der über 200.000 Chips vor sich stehen hatte. Vor dem Flop kam es zum All-in gegen Mustapha Kanit und der zeigte im Showdown Pocketaces. Favale drehte A♦K♦ um, das Board fiel mit 3♥8♠6♥2♦K♣.

Es war dann auch die vorletzte Hand in Level 16, die restlichen Spieler sind bereits in der Pause.

George Danzer - 171.000
Martin Mulsow - 134.500
Mirko Acksel - €8.970

8G2A5649_EPT11PRA_Christian_Favale_Neil Stoddart.jpg

Christian Favale

14:57 Uhr: Nochmal Thomas

Wieder war Thomas Butzhammer All-in, wieder gab es den Call vom Open-Raiser. Diesmal zeigte Thomas Q♥Q♦ und gewann gegen 8♥8♠ auf T♥T♠K♣5♥5♦.

Thomas - 160.000

14:43 Uhr: Ji Zhang verdoppelt

Ji Zhang hat mit Pocketaces gegen A♠5♣ an der Bubble auf knapp 100.000 Chips verdoppelt. Weiter geht's.

14:25 Uhr: Moneybubble

Wir sind an der Moneybubble und Thomas Butzhammer hat mit Pocketjacks noch einmal verdoppelt. Mit 90.000 Chips sollte es zumindest für den Cash reichen.

Fabio Sperling hält über 400.000 Chips nachdem er mit Pocketqueens gegen Pocketnines Andrea Benelli an die Rail geschickt hat.

14:15 Uhr: Thomas verdoppelt

Noch 162 Spieler und Thomas Butzhammer hat noch einmal aufgedoppelt. Der Button raiste auf 8.000, Thomas fand im Big Blind K♣K♦ für den Push seiner 16.500 Chips und gewann die Hand gegen 9♥4♥ auf K♠A♣7♠9♠Q♥.

Es bleibt damit eng, genau wie bei Mirko Acksel (28.000), Mickey Petersen (30.000) und Isaac Haxton (30.000). Christian Harder ist dagegen ausgeschieden.

Thomas Mühlöcker - 300.000
Ji Zhang - 65.000
Kai Herold - 120.000
Philipp Teipel - 160.000
Simon Boss - 400.000
Björn Wiesler - 200.000
Akin Tuna - 380.000

13:50 Uhr: Chips

Frische Infos aus der Pause.

Thomas Butzhammer ist jetzt sehr short. Nach einem Raise und einem Call vor ihm spielte er die 3-Bet auf 20.000 aus dem Big Blind. Der Initial-Raiser foldete, aberd er Small Blind pushte seine 135.000 All-in. Thomas callte mit Ace-Queen, war dominiert von Ace-King und das Board brachte auch noch einen King.

Thomas Butzhammer - 15.000
Pascal Hartmann - 130.000
George Danzer - 150.000
Fabio Sperling - 360.000
Wilfried Härig - 44.000
Pascal Pflock - 360.000
Robert Schulz - 250.000
Martin Mulsow - 90.000
Daniel Vhitakov - 92.000
Georgios Vrakas - 420.000

Level 15 - Blinds: 1.500/3.000, Ante: 400

13:35 Uhr: Erste Pause

Die erste Pause ist erreicht.

Pascal Pflock nahm zunächst Pieter de Korver mit A♥K♠ vs. Pocketqueens auf 3♠6♠2♣K♦3♦ vom Tisch, büßte die gewonnen 55.000 Chips wenig später aber mit Pockettens gegen Ace-Jack wieder ein. Dem Deutschen bleiben rund 240.000.

13:25 Uhr: Chips für Mirko

Geht da noch was bei Mirko Acksel? Er konnte mit Pocketqueens gegen verdoppeln, nahm dann noch eine Spielerin, die supershort war, mit Pocketkings gegen Pocketsixes vom Tisch. Mirko hält jetzt rund 60.000 Chips.

13:20 Uhr: Nicco, Niko und Gerald raus

Zwei Deutsche und ein Österreicher haben sich verabschiedet.

Nikolaus Teichert hielt noch 10.800 Chips, es wurde endlich einmal zu ihm gefoldet und er stellte am Button 7♠4♦ All-in. Aus dem Big Blind callte Björn Wiesler mit K♣2♣, das Board fiel mit 6♣T♦2♥T♥9♥.

Nicco Maag war wieder runter auf 55.000, hatte Ace-King gegen Pocketjacks verloren. Dann raiste der Button und Nicco stellte aus dem Small Blind Pocket-Dreien All-in. Der BU callte mit King-Queen, das Board brachte eine Queen.

Etwas gößer war der Pot bei Gerald Karlic. Bis zum Turn lag 3♦3♠9♠T♣, der Spieler am Hi-Jack spielte 28.000 an und callte nach etwas Bedenkzeit den Push von Gerald für 118.200. Gerald zeigte J♠T♠, lag hinten gegen A♣A♦ und am River fiel die Q♣.

13:03 Uhr: Bustouts

Unter anderem nicht mehr im Spiel:

Johnny Lodden, Brian Roberts, Manuel Bevand, Kent Lundmark, Bram Haenraets.

13:00 Uhr: George verdoppelt

Am TV-Table hat George Danzer seinen Stack verdoppelt. Claude Metais hatte den Pot eröffnet, George aus dem Big Blind mit A♠8♣ bezahlt. Am 8♠8♥Q♥-Flop check-raiste George auf 16.000, der Franzose machte daraus 37.000 und callte den Push von George für 65.900 mit 9♦9♠. Turn 2♥, River 5♠.

Björn Wiesler hat die Marke von 200.000 Chips geknackt. Er raiste auf 6.500, Cesar Garcia pushte 53.500 Chips. Björn nahm sich etwas Zeit für den Call mit Q♠Q♥, flippte gegen A♥K♠ und war auf 2♥9♦3♣8♣3♠ erfolgreich.

NEIL5276_EPT11PRA_George_Danzer_Neil Stoddart.jpg

George Danzer

12:45 Uhr: Nicco Maag verdoppelt

Nicco Maag ist ebenfalls gut in den Tag gestartet. Zunächst verdoppelte er mit A♣7♦ gegen Pockerdeuces auf 63.000, dann war er zweimal ohne Showdown erfolgreich. Damit sind es jetzt schon rund 90.000 bei Nicco.

Nikolaus Teichert und Mirko Acksel dagegen rutschen bei noch 186 Spielern mit 23.000 bzw. 28.000 Chips immer mehr in die rote Zone.

12:10 Uhr: Guter Start für Björn

Das lief nach Wunsch für Björn Wiesler. Andry Zaichenko hatte den Pot aus zweiter Position eröffnet, der Deutsche seinen Big Blind verteidigt. Am Q♦3♥4♠ check-raiste Björn die Contibet von 8.000 auf 20.000, der Russe callte. Am Turn fiel die 6♣, Björn schob seine 46.900 Chips mit A♦Q♠ All-in, Zaichenko zahlte mit T♠T♦ aus und am River folgte eine Blank. Damit sind es knapp über 150.000 Chips bei Björn.

Am TV-Table sitzen mit Martin Mulsow und Team PokerStars Pro George Danzer zwei bekannte Deutsche sowie die erfolgreichste weibliche Pokerspielerin der Welt Vanessa Selbst. Einschalten lohnt sich!

11:45 Uhr: Auf dem Weg ins Geld

Der 3. Spieltag steht auf dem Plan und wir sind 41 Plätze vom Geld entfernt. Spätestens im zweiten Level des Tages sollte also die Moneybubble platzen und von den deutschsprachigen Spielern haben noch 23 die Chance diese Hürde zu nehmen. Darunter befinden sich mit Georgios Vrakas ein in Stuttgart ansässiger Grieche und mit Daniel Vhitakhov ein in Berlin lebender Israeli.

Hier die Top Ten und alle deutschsprachigen Chipcounts in der Übersicht:

NameCountryStatusChips
Brian AltmanUSAPokerStars qualifier704.100
Gustav NordhSwedenPokerStars qualifier584.000
Omar LakhdariFranceLive Satellite568.000
Stephen GranerUSAPokerStars player558.200
Andras NemethHungaryPokerStars qualifier442.800
Rhys JonesUKPokerStars qualifier411.900
Pablo Sanz QuilesSpainFPP buy-in397.600
Jonathan WongUK 397.100
Simon BossSwitzerland 372.600
Peter TurmezeyHungaryPokerStars qualifier371.000
Georgios VrakasGreece/Germany 321.100
Pascal PflockGermany 315.000
Robert SchulzGermanyPokerStars player299.700
Fabio SperlingGermanyPokerStars qualifier283.800
Thomas MuhlockerAustriaPokerStars qualifier282.000
Akin TunaGermany 267.500
Daniel VhitakovIsrael/Germany  
Roch Robert GenoudSwitzerlandLive Satellite231.200
Reto Timucin LocherSwitzerland 223.500
Pascal HartmannGermanyPokerStars qualifier214.500
Philipp TeipelGermanyPokerStars player185.000
Ji ZhangGermanyPokerStars player166.800
Thomas ButzhammerGermanyPokerStars player160.000
Gerald KarlicAustriaPokerStars player157.800
Kai HeroldGermany 115.000
Wilfried HarigGermany 109.100
Martin MulsowGermanyPokerStars player105.700
George DanzerGermanyTeam PokerStars Pro98.700
Bjorn WieslerGermany 74.300
Mirko AckselGermanyPokerStars qualifier42.100
Nicco MaagGermanyPokerStars qualifier36.800
Nikolaus TeichertGermanyLive Satellite34.000

NEIL4064_EPT11PRA_TV_Table_Neil Stoddart.jpg

Auch heute könnt ihr im Livestream bei PokerStars.de wieder live dabei sein

EPT11 Prag: Updates zu Spieltag 2

Robin Scherr December 13, 2014 10:43 AM

Willkommen zurück zum €5.300 Main Event der European Poker Tour 2014 in Prag. Heute wird das Turnier mit Spieltag 2 fortgesetzt und hier im Blog findet ihr regelmäßige Updates zum Turniergeschehen, die sich in erster Linie um die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz drehen.

Spieltag 2

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 6 Levels (je 75 Minuten)
Teilnehmer: 1.107/200

Zum PokerStars.de EPT Livestream!

Payouts:

1 - €969.000
2 - €582.720
3 - €410.190
4 - €308.180
5 - €235.700
6 - €172.340
7 - €129.390
8 - €92.610
9 - €72.210
10 - 11 -€59.970
12 - 13 - €53.800
14 - 15 - €48.400
16 - 17 - €43.010
18 - 20 - €37.640
21 - 23 - €32.270
24 - 27 - €27.060
28 - 31 - €22.930
32 - 39 - €19.920
40 - 55 - €16.970
56 - 71 - €14.230
72 - 95 - €11.920
96 - 119 - €10.740
120 - 159 - €8.970

Level 14 - Blinds: 1.200/2.400, Ante: 300

22:25 Uhr: Chipcounts

Für 200 Pokerspieler geht es am Sonntag um die 159 bezahlten Plätze.

Die Chipcounts:

NameCountryChipsTableSeat
Brian AltmanUSA704.100231
Gustav NordhSweden584.000103
Omar LakhdariFrance568.00032
Stephen GranerUSA558.200241
Andras NemethHungary442.800113
Rhys JonesUK411.900204
Pablo Sanz QuilesSpain397.60031
Jonathan WongUK397.100167
Simon BossSwitzerland372.60075
Peter TurmezeyHungary371.00088
Panagiotis PapaisidorouUSA362.800243
Artem MetalidiUkraine357.900102
Tamer KamelUK352.900245
Simon RavnsbaekDenmark352.800223
Davidi KitaiBelgium342.300207
Sergey LebedevRussia341.30043
Shannon ShorrUSA322.200152
Mustapha KanitItaly322.000157
Georgios VrakasGreece321.100148
Oscar KroonSweden317.900108
Pascal PflockGermany315.000195
Roman PavliukUkraine312.500142
Georgios SotiropoulosGreece311.800234
Robert SchulzGermany299.700194
Alfie AdamUK299.60033
Claude MetaisFrance292.00067
Fabio SperlingGermany283.80055
Marton CzuczorHungary282.300235
Thomas MuhlockerAustria282.000246
Sam GraftonUK273.10046
Akin TunaGermany267.50042
Vyacheslav StoyanovBulgaria265.70023
Morten MortensenDenmark262.50053
Daniel ChitakhovIsrael260.000211
Petr JelinekCzech Republic257.900118
Glib KovtunovUkraine256.000205
Lukasz TomeckiPoland254.20036
Andrey ZaichenkoRussia253.40078
Nandor SolyomRomania252.50045
Markus RistolaFinland248.900242
Francesco GriecoItaly244.100247
Dennis Kaj SmitNetherlands243.600226
Alexander RoumeliotisSweden241.100257
Marcin ChmielewskiPoland241.00091
Aleksander SpadijerMontenegro233.10013
Dobromir NikovBulgaria232.300188
Yann DionCanada232.300202
Roch Robert GenoudSwitzerland231.200182
Jeffrey HakimLebanon229.50052
Morten ChristensenDenmark229.000228
Magnus NordmarkSweden225.60035
Milan SasekCzech Republic225.400258
Christian JeppssonSweden224.300215
Reto Timucin LocherSwitzerland223.500161
Balasz BotondHungary223.50027
Idan RavivIsrael223.100191
Dmitrii ZaitcevRussia214.80068
Pascal HartmannGermany214.500206
Nguyen Quang MinhCzech Republic209.200122
Raul Van BoxtelNetherlands209.200133
Tatiana BarausovaRussia206.10038
Simon MattssonSweden200.200256
Pavel VekslerIsrael198.500252
Jakub SlemrCzech Republic196.700173
Jari HaanniemiFinland191.70026
Zohair KarimUSA190.60073
Patryk PoterekPoland190.000198
Klaus PautrotFrance190.000135
Suat UyanikFrance186.800184
Philipp TeipelGermany185.00082
Norbert BerentPoland183.80015
Gabi LivshitzIsrael181.200147
Liv BoereeUK179.000126
Kim BrianUSA176.80063
Atanas MalinovBulgaria176.400155
Antonin DudaCzech Republic172.00098
Adrian SzumanPoland170.200146
Eddy MaksoudLebanon169.700172
Mickey PetersenDenmark168.00087
Pascal RabanyFrance167.50093
Igor Pihela Jr.Estonia167.10054
Ji ZhangGermany166.800168
Gaelle BaumannFrance161.300144
Emil MattsonSweden160.200233
Andreas VlachosGreece160.000183
Thomas ButzhammerGermany160.00097
Gerald KarlicAustria157.80041
Maxim PanyakRussia155.600166
Olivier BusquetUSA154.400238
Martin BalazCzech Republic153.800175
Peter RocheIreland152.700111
Christian FavaleItaly152.500222
Zoltan SzaboHungary147.200101
Rafal ChojeckiPoland147.10017
Vladimir TroyanovskiyRussia145.50056
Irina EfimovaRussia143.000225
Ghanim DashtiKuwait142.300138
Praz BansiUK140.00011
Georgy KomarovRussia139.900143
Vanessa SelbstUSA139.00066
Pierre ChevalierFrance137.40034
Quentin LecomteFrance130.800132
Cezar OpreaRomania130.200248
Anirudh SethUSA130.100164
Ilkin AmirovAzerbaijan130.000196
Vlado BanicevicMontenegro127.900221
Darie VladRomania127.000214
Oliver PriceUK125.50024
Miltiadis KyriakidesGreece125.300154
Anthony BordeFrance124.00062
Silvestros ChasilasGreece123.200114
Vladislav DonchevBulgaria121.60092
Dylan LindeUSA120.600255
Oskar FogelSweden119.600237
John MayUSA117.100116
Albert DaherLebanon117.00021
Eugene KatchalovUkraine116.300156
Niclas AdolfssonSweden115.100107
Kai HeroldGermany115.00012
Remi CastaignonFrance115.000254
Tibor NagygyorgyHungary114.500178
Ville NymanFinland113.600236
Igor DubinskyyUkraine112.50065
Nikitinskii AndreiRussia111.100186
Wilfried HarigGermany109.100224
Georgi AbuladzeEstonia108.300137
Martin MulsowGermany105.70061
Adrian IonescuRomania105.00035
Guillaume RivetCanada102.800125
Fady KamarLebanon102.600165
Evgenii StarikovRussia100.000136
Daniel CarlssonSweden99.70095
Marcin Rafal WojcikPoland99.20048
George DanzerGermany98.70064
Jannick WrangDenmark98.600171
Siarhei FursauBelarus96.700218
Jerry WongUSA96.000121
Lee TaylorUK95.000251
Christophe MalaurieFrance94.900151
Liwei SunItaly93.70044
Christopher AndlerSweden89.800158
Shener ViktorRussia89.70077
Andrea BenelliItaly89.00057
Gleb TremzinRussia88.50096
Boaz MadhalaIsrael87.600185
Magnus KarlssonSweden87.40084
Serhat DemirogluTurkey86.500124
Ilker DibekogluTurkey85.00085
Franco CantarellaItaly84.200244
Marc MacdonnellIreland83.70014
Tadas ZukauskasLithuania82.200213
Orson YoungUSA82.200192
Kenneth KuiHong Kong81.700128
Russell CarsonCanada80.100232
Bertilsson AntonSweden79.500123
Abdo NajiLebanon77.300208
Paul NeweyUK76.00028
Daniel FuchsFrance75.800153
Sandrine RousseauFrance75.70071
Andre SammourLebanon75.500104
Bjorn WieslerGermany74.30076
Pieter de KorverNetherlands67.200197
Isaac HaxtonUSA66.50086
Aleh PlauskiBelarus66.000141
Carole SegouraFrance65.800115
Theodoros AidonopoulosGreece65.50081
Dimitar YosifovBulgaria64.600131
Ronit ChamaniSouth Africa64.400212
Athanasios Hubertus FergiatakisNetherlands62.70083
Adam MartinssonSweden62.600134
Pascal VosNetherlands61.100127
Manuel BevandFrance60.300117
Padraig O`NeillIreland58.800217
Abumuslym GabaievUkraine57.800187
Brian RobertsUnited States57.600227
Johnny LoddenNorway56.60022
Domenico DrammisItaly55.900163
Iaroslav BoikoUkraine55.600145
Miha TravnikSlovenia55.400203
Oleksandr ZhyrnovUkraine55.300181
Radek StocknerCzech Republic54.700176
Kent LundmarkSweden52.500201
Mikhail MazuninRussia52.20051
Sergej ChoroskovLithuania51.500177
Raffaele SorrentinoItaly49.90037
Cesar GarciaSpain48.70072
Daniel FerreiraPortugal48.40016
Jakub MichalakPoland47.20047
Vladimir SchemelevRussia44.20018
Tomas PletichaCzech Republic42.300193
Mirko AckselGermany42.100112
Romain FolletChile41.400106
Piotr PietrzakPoland41.20025
Christian HarderUSA39.80094
Nicco MaagGermany36.800216
Nikolaus TeichertGermany34.00074
Vojtech HorutCzech Republic33.600174
Bram HaenraetsNetherlands32.300162
Micha HoedemakerNetherlands23.30058
Olivier ParisFrance20.800253

wrap_brian_altman_ept11_prague_day2.jpg

Brian Altman

20:30 Uhr: Tag 2 beendet

Laut Bildschirm haben 207 Spieler den Tag überlebt und einige deutschsprachige sind sehr gut dabei. Vor allem der Schweizer Simon Boss mit 372.100 und Vrakas Georgios mit 321.100. Enorm Boden gut gemacht hat Robert Schulz mit 299.700.

Chipleader ist der US-Amerikaner Brian Altman mit 704.100 Chips.

Weitere Chipstände:

Pascal Pflock - 315.000
Fabio Sperling - 283.800
Thomas Mühlöcker - 282.100
Daniel Chitakov - 260.000
Pascal Hartmann - 214.500
Philipp Teipel - 185.000
Ji Zhang - 166.800
Gerald Karlic - 160.000
Thomas Butzhammer - 160.000
Kai Herold - 115.000
Wilfried Härig - 109.000
Martin Mulsow - 105.700
George Danzer - 98.700
Björn Winsler - 74.300
Mirko Acksel - 42.100
Nico Maag - 36.800
Nikolaus Teichert - 34.000

Alle weiteren Chipstände folgen in gut einer Stunde.

20:05 Uhr: Noch fünf Hände

Die Uhr ist gestoppt, pro Tisch werden noch fünf Hände gespielt.

19:55 Uhr: Späte Bustouts

Es sind noch rund 20 Minuten zu spielen und wir müssen und von Frederik Rausch und Andreas Wittke verabschieden. Simon Boss ist hoch auf 370.000, Pascal Pflock von über 400.000 runter auf 320.000.

George Danzer hat rund 25.000 Chips bei Georgios Vrakas abgeladen, muss mit 75.000 auskommen.

19:30 Uhr: Chips für Thomas

Thomas Mühlöcker mischt jetzt auch ganz weit vorn mit. Christophe Benzimra, Gewinner der EPT Warschau 2009, raiste auf 5.000 Chips, callte die 3-Bet des Österreichers (Small Blind) für 14.500. Thomas spielte am 4♦4♠T♠-Flop 11.500 an, der Franzose callte und zahlte weitere 22.500 am K♣-Turn. Das A♥ komplettierte das Board, Thomas schob All-in, bekam den Snapcall von A♠K♥ und zeigte T♥T♦ zum Full House.

Thomas - 350.000

Ausgeschieden sind Josip Simunic und Frank Stumpf.

Level 13 - Blinds: 1.000/2.000, Ante: 200

19:00 Uhr: Donkbets for the Win!

Neben George Danzer sitzt mit Georgios Vrakas noch ein in Stuttgart ansässiger Grieche, der mit jetzt 220.000 ebenfalls sehr gut dabei ist. Es gab dann auch gleich eine schöne Hand zu sehen.

Georgios eröffnete den Pot, callte eine 3-Bet und donkte am 7♠J♠3♥-Flop 16.000 Chips, die gecallt wurden. Am T♣-Turn wiederholte sich das Spiel für 20.000, am 4♦-River für 28.000. Georgios zeigte K♠J♥, sein Gegner muckte frustriert.

Eine Hand später verteidigte George Danzer seinen Big Blind, check-callte am 8♣9♠3♥-Flop 4.500 und donkte am 8♠-Turn von vorn 11.500 Chips. Der Aggressor foldete. George liegt bei 130.000 Chips.

Robert Schulz konnte mit A♥J♠ vs. A♦2♦ auf 55.000 Chips verdoppeln.

Pascal Hartmann - 270.000
Fabio Sperling - 210.000

18:50 Uhr: Drei Deutsche weniger

Marius Pospiech ist nicht mehr dabei. Er fand im Big Blind A♠J♥, wurde von Simon Ravnsbaek (Small Blind) für seine 27.000 All-in gestellt. Ravnsbaek zeigte nach dem Call Q♣6♣, das Board fiel mit K♦K♠Q♥7♣K♥.

Auch Robert Zipf und Konstantin Bücherl sind ausgeschieden.

Noch 260 Spieler.

18:30 Uhr: Bigstacks und Bustouts

Amir Mozaffarian ist short mit Ace-Queen gegen King-Jack All-in gewesen. Das Board brachte ihm noch eine Queen, aber am River drehte ein King das Blatt und Amir musste gehen.

Vorn im Chipcount hat Gustav Nordh aus Schweden die Marke von 400.000 knapp durchbrochen. Außerdem sind bekannte Pros wie Chris Hunichen (310.000), Shannon Shorr (280.000) und Tamer Kamel (290.000) gut unterwegs.

Ausgeschieden sind dagegen:

Stephen Chidwick, Oleksii Koroshenin, Dermot Blain, Alex Kravchenko, Theo Jorgensen, Dragan Kostic und Sam Cohen.

18:00 Uhr: Chipcounts

Ji Zhang - 210.000
Pascal Pflock - 320.000
Gerald Karlic - 175.000
Nikolaus Teichert - 65.000
Kai Herold - 100.000
Philipp Teipel - 210.000
Konstantin Bücherl - 30.000
George Danzer - 100.000
Thomas Wittke - 60.000
Frederik Reusch - 43.000
Benjamin Rummler - 41.000
Pascal Hartmann - 225.000
Thomas Butzhammer - 76.000
Nici Maag - 44.000
Martin Mulsow - 225.000
Josip Simunic - 15.000
Frank Stumpf - 80.000
Robert Schulz - 80.000
Thomas Mühlöcker - 210.000
Marius Pospiech - 35.000
Robert Zipf - 33.000
Simon Boss - 270.000
Wilfried Härig - 175.000
Ronny Schenk - 40.000

17:25 Uhr: Pause

Letzte Pause für heute, danach werden noch zwei Level gespielt.

Level 12 - Blinds: 800/1.200, Ante: 200

17:10 Uhr: Herocall!

Ganz schwieriger Call für George Danzer.

Das Board zeigte 7♦J♦3♦T♠5♠ unser dreifacher Bracelet-Gewinner (Big Blind) hatte gecheckt und sah sich mit einer Bet in Höhe von 12.500 vom Spieler am Button konfrontiert. George (20.000 Chips behind) überlegte lange Zeit, ging die Hand immer wieder durch und machte letztlich den Call mit A♥7♥. Der Button tippte anerkennend mit der Hand auf den Tisch, sein Bluff mit Q♥6♣ war aufgeflogen.

George Danzer - 54.000

Pascal Hartmann - 240.000
Simon Boss - 230.000
Kai Herold - 120.000
Nikolaus Teichert - 70.,000
Konstantin Bücherl - 25.000

16:45 Uhr: Chips und Bustouts

Björn Grasskamp, Timo Eckert und Pierre Claude Alexander sind nicht mehr im Turnier, dafür sieht es bei einigen anderen sehr gut aus.

Wilfried Härig - 230.000
Pascal Pflock - 225.000
Fabio Sperling - 225.000
Martin Mulsow - 210.000
Gerald Karlic - 150.000
Thomas Mühlöcker - 125.000
Frank Stumpf - 62.000
Nico Maag - 46.000
George Danzer - 40.000

Josip Simunic hat ein riesigen Pot verloren. Vor dem Flop gingen 117.800 Chips mit Pocketkings gegen Pockaces von Lukasz Tomecki in den Pot. Das Board änderte nichts und Josip ist runter auf 30.000.

16:40 Uhr: Robert Zipf verdoppelt

Das war höchste Zeit für Robert Zipf. Gegen eine Raise und einen Call, brachte er seine 10.800 aus dem Small Blind mit Pocketkings im Pot unter. Der Raiser callte mit J♣T♣, das Board fiel mit 5♠9♠T♥9♥9♦.

Level 11 - Blinds: 600/1.200, Ante: 200

16:10 Uhr: Natalie busto

Auch für Natalie Hof ist der Main Event beendet. Zunächst callte sie mit A♦J♣ ein Open-Raise, dahinter folgte von einem sehr aggressiven Spieler einmal mehr die 3-Bet. Der Open-Raiser foldete, Natalie stellte ihre 30 Big Blinds All-in. Nach etwas Bedenkzeit kam der Call von Pocketnines, die Doorcard war ein Jack, aber der Flop brachte auch noch eine Neun.

Josip Simunic - 150.000
Pascal Hartmann - 108.000
Martin Mulsow - 75.000
Mirko Acksel - 65.000
Nikolaus Teichert - 34.00
Amir Mozaffarien - 25.500

In wenigen Minuten beginnt Level 12.

8G2A4793_EPT11PRA_Natalie_Hof_Neil Stoddart.jpg

Natalie Hof

15:45 Uhr: George und Marius doppeln

Einmal durchatmen bei George Danzer und Marius Pospiech.

George raiste Pocketkings aus erster Position auf 2.500, der Big Blind stellte ihn mit Ace-Jack für seine 23.000 Chips All-in. Das Board brachte dann .

George - 50.000

Marius Pospiech bekam ebenfalls Pocketkings gedealt, spielte die 3-Bet auf 7.100 und bekam den Call vom Open-Raiser. Der Flop ging auf mit A♦K♥4♥, es kam zum All-in für den Deutschen gegen A♥7♥ und das Board lief mit zwei Blanks aus.

Marius - 95.000

Simon Boss - 210.000
Stefan Jedlicka - 15.000
Gregor Derkowski - ausgeschieden
Hökkes Demir - ausgeschieden
Felix Kurmayr - ausgeschieden

Noch 400 Spieler.

8G2A4538_EPT11PRA_George_Danzer_Neil Stoddart.jpg

George Danzer

15:25 Uhr: Fedor Holz ausgeschieden

WCOOP Main Event Champion Fedor Holz ist nicht mehr im Turnier. Es war der bisher größte Pot des Turniers, allerdings spielte Fedor nur eine Nebenrolle. Adam Levy hatte eröffnet, dahinter callte Stephen Garner, ehe der Deutsche vom Cut-off für 11.100 All-in ging. Levy machte den Call und zahlte auch die 4-Bet von Garner auf 27.500. Der Flop brachte T♣K♣7♦, Levy check-raiste nach der Contibet für etwas über 90.000 All-in, Garner snappte und zeigte T♦T♠ zum Set. Levy deckte A♠A♥ auf, Fedor 8♦8♣. Nach 7♠, 2♦ auf Turn und River mussten Fedor und Levy gehen, während Garner mit 308.000 Chips das Feld anführt.

Thomas Mühlöcker - 135.000
Gerald Karlic - 42.000

15:15 Uhr: Preispool und Payouts

Die Zahlen sind da! Insgesamt haben 1.107 Pokerspieler den Main Event in Angriff genommen, exakt 100 mehr als 2013. Der Gesamtpreispool liegt damit bei €5.535.000, für den Mincash gibt es €8.970, für den Champion €969.000.

1 - €969.000
2 - €582.720
3 - €410.190
4 - €308.180
5 - €235.700
6 - €172.340
7 - €129.390
8 - €92.610
9 - €72.210
10 - 11 -€59.970
12 - 13 - €53.800
14 - 15 - €48.400
16 - 17 - €43.010
18 - 20 - €37.640
21 - 23 - €32.270
24 - 27 - €27.060
28 - 31 - €22.930
32 - 39 - €19.920
40 - 55 - €16.970
56 - 71 - €14.230
72 - 95 - €11.920
96 - 119 - €10.740
120 - 159 - €8.970

14:50 Uhr: George short

In wenigen Minuten geht es weiter, aber zunächst muss ich noch eine Hand von George Danzer nachreichen. Kurz vor der Break spielte er am Button gegen die Eröffnung vom Cut-off die 3-Bet auf 5.400, callte die 4-Bet und der Flop brachte A♠K♥T♥. Der Cut-off checkte, George spielte 13.300 an und foldete auf den Push.

George Danzer - 20.000

Ausgeschieden sind Gereon Sowa, Mathias Kürschner und Bernd Vogelhuber.

Level 10 - Blinds: 500/1.000, Ante: 100

14:30 Uhr: Großer Pot für Wilfried

Das sieht jetzt richtig gut aus für Wilfried Härig. Am 3♦K♥5♥-Flop check-callte der Big Blind die Bet des Deutschen für 7.000 Chips, am Turn spielte Wilfried noch einmal 15.000 an. Der BB überlegte etwas, ging dann für rund 50.000 Chips All-in, Wilfried machte einen schnellen Call und lag vorn mit A♦A♣ gegen A♥Q♥ für den Flushdraw. River K♣ und Wilfried geht hoch auf 200.000 Chips.

Hökkes Demir - 9.000
Gereon Sowa - 37.000
Bernd Vogelhuber - 50.000
Thomas Mühlöcker - 95.000
Kai Herold - 85.000
Frederik Reusch - 45.000
Philipp Teipel - 50.000
Benjamin Rummler - 55.000
Nico Maag - 27.000
Robert Schulz - 95.000
Konstantinos Nanos - 60.000

In wenigen Minuten gibt es eine 20-minütige Pause.

14:05 Uhr: Chips und Bustouts

Wir müssen uns von einigen deutschsprachigen Spielern verabschieden:

Marko Neumann, Zohar Spivach, Andre Mayer, Claas Stoob, Christopher Frank.

Außerdem nicht mehr dabei:

Marc Daubach, Michael Telker, John Eames, Timothy Adams, Yorane Kerignard.

Ein paar Chipcounts:

Fabio Sperling - 160.000
Simon Boss - 140.000
Josip Simunic - 73.000
Ji Zhang - 57.000
Mathias Kürschner - 53.000
Thomas Butzhammer - 52.000
George Danzer - 48.000
Konstantin Bücherl - 41.500
Frank Stumpf - 37.000
Robert Zipf - 35.000
Natalie Hof - 33.000
Pascal Hartmann - 30.000
Nikolaus Teichert - 30.000
Marius Pospiech - 25.000
Fedor Holz - 29.000
Gerald Karlic - 14.800

13:35 Uhr: Sabina busto

Das war ein kurzer Auftritt für Sabina Hiatullah an Tag 2. Zunächst verlor sie über die Hälfte ihres Stacks gegen einen Drilling Achten, etwas später war sie für 18.900 Chips mit Ace-King gegen Pocket-Achten All-in. Der Flop brachte einen King, aber auch eine Acht für ihren Gegner.

Natalie Hof hat einige Chips mit Pocketaces eingebüßt. Ihr Gegner floppte mit Ace-Ten zwei Zehner zum Drilling und somit geht es runter auf 45.000 für Natalie.

George Danzer hat zwei Pots ohne Showdown gewonnen. Beim ersten Pot reichte eine Contibet am Flop, beim zweiten Pot eine Bet am Turn. George hält jetzt 50.000 Chips.

Kai Herold hat mit A♥K♥ vs. A♣T♦ einen Shortie vom Tisch genommen und seinen Stack um 7.000 Chips auf 42.000 ausgebaut.

Wilfried Härig - 120.000
Stefan Jedlicka - 78.000
Christopher Frank - 27.000
Sven Krieger - ausgeschieden

Level 9 - Blinds: 400/800, Ante: 100

13:10 Uhr: Benny ausgeschieden

Mit Benny Spindler hat sich ein weiterer deutsche Spieler verabschiedet. Der EPT Champion von London (2011) lief mit Pockettens gegen Pocketqueens von Andrey Bondar.

13:00 Uhr: Chips für Natalie

Das geht gut los für Natalie Hof, mit jetzt 73.000 Chips hat sie ihren Stack deutlich ausgebaut.

Alexandros Kolonias hatte den Pot für 1.700 eröffnet, Natalie callte direkt dahinter, der Cut-off und Marius Pospiech (Big Blind) schlossen sich an. Am K♣4♣Q♥-Flop gab es keine Action, sodass Marius am Turn 5♥ die Initiative übernahm und 3.600 anspielte. Kolonioas und Natalie blieben dabei, der CO foldete. Zu dritt spielte Marius am River 9♣ noch einmal 5.500 nach, wieder wurde bezahlt, doch während der Grieche bereist gegen K♥5♠ von Marius muckte, drehte Natalie 7♣8♣ für den Flush um. Marius bleiben noch 35.000 Chips.

Einen Verdoppler auf 85.000 gab es für Mirko Acksel. Am K♥2♥K♣-Flop spielte er am Cut-off 5.300 an, sein Gegner (MP) check-callte. Am Turn fiel die Q♣, diesmal setzte Mirko 6.200, es folgten das Check-Raise zum All-in für 25.000 und ein ganz schneller Call vom Deutschen mit Q♠Q♦. Der All-in Spieler war mit Q♥9♥ bereits drawing-dead.

Bustouts:

Roland Weidinger, Tobias Ziegler, Chris Moorman, Roman Korenev, Kevin MacPhee, Ismail Erkenov.

12:35 Uhr: Erste Bustouts

Die ersten 20 Spieler sind ausgeschieden, darunter auch Mario Puccini und Hannes Speiser.

Mario flippte erfolglos mit Pockettens gegen A♠K♠ von Shannon Shorr, da gleich im Flop das A♥ einschlug.

Hannes war mit A♥K♥ gegen Pocketsevens All-in, hier änderte das Board nichts und auch der Österreicher räumte den Stuhl.

Marko Neumann hat seinen Stack halbiert. Vor dem Flop hatte er Mickey Petersen All-in, doch der Däne dominierte mit Ace-King vs. Ace-Queen. Wenig später gingen noch ein paar Chips ohne Showdown an Petersen, der damit 78.000 Chips hält. Marko ist runter auf 25.000.

Ausgeschieden sind auch Shyam Srinivasan, Jeff Madsen und Jorma Nuutinen.

12:00 Uhr: Spieltag 2 vor dem Start

Exakt 600 Pokerspieler haben die beiden Starttag beim EPT Main Event überstanden und sich für Tag 2 qualifiziert, darunter über 60 aus dem deutschsprachigen Raum.

Insgesamt sind bisher 1.094 Buy-ins in den Preispool geflossen, die genauen Zahlen stehen aber noch nicht fest, da die Registrierung erst mit Beginn von Tag 2 schließt.

Hier die Chipcounts der Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz:

NameCountryChipsTableSeat
Frederik ReuschGermany70.90042
Kai HeroldGermany58.00056
Bernd VogelhuberGermany85.60064
Andreas WittkeGermany64.400102
Philipp TeipelGermany31.300123
Mario PucciniGermany13.000153
Thomas MuhlockerAustria86.000155
Gereon SowaGermany52.600162
Tobias ZieglerGermany66.500179
Benjamin RummlerGermany52.400195
Nicco MaagGermany57.300202
Konstantinos NanosGermany113.700222
Michael PalauschekGermany29.600226
Sven KriegerGermany28.600227
Hannes SpeiserAustria14.000228
Marius PospiechGermany41.000251
Roch Robert GenoudSwitzerland53.800253
Natalie HofGermany45.600255
Bjorn GrasskampGermany68.900257
Josip SimunicAustria56.000264
Frank StumpfGermany46.100271
Christopher FrankGermany25.000293
Stefan JedlickaAustria39.200299
Fedor HolzGermany40.100313
Benny SpindlerGermany37.700319
Robert ZipfGermany28.700322
Samuel GerberSwitzerland29.800329
Roland WeidingerAustria56.100339
Viktor Georgiev LyuzkanovSwitzerland29.500348
Fabio SperlingGermany78.200351
Reto Timucin LocherSwitzerland32.800357
Amir MozaffarianGermany26.900361
Matthias KurschnerGermany48.200372
Zohar SpivackGermany18.600376
Franz DitzGermany71.800429
Martin MulsowGermany63.100431
Mirko AckselGermany43.300432
Marko NeumannGermany58.300434
Claas StoobGermany14.400454
Konstantin BucherlGermany61.400466
Pierre Claude AlexanderGermany34.800474
Felix KurmayrAustria79.300483
Ali AzabdaftarAustria27.800498
Dirk WenkemannGermany54.700506
Thomas ButzhammerGermany44.400507
Simon BossSwitzerland116.500521
George DanzerGermany40.100529
Gerald KarlicAustria60.000532
Pascal PflockGermany109.700557
Pascal HartmannGermany35.600579
Hokkes DemirGermany9.600594
Timo EckertGermany62.700595
Christian PtokGermany51.800599
Robert SchulzGermany52.800611
Bjorn WieslerGermany22.400612
Ronny SchenkSwitzerland28.000659
Jan-Philipp JanssenGermany21.200664
Ji ZhangGermany74.600668
Nikolaus TeichertGermany73.800677
Wilfried HarigGermany85.200683
Akin TunaGermany34.100698

8G2A4082_EPT11PRA_Natalie_Hof_Neil Stoddart.jpg

EPT11 Prag: Seatdraw zu Spieltag 2

Robin Scherr December 13, 2014 10:36 AM

1.094 (342/752) Pokerspieler haben sich an den beiden Starttagen für den €5.300 EPT11 Prag Main Event eingekauft, ein paar werden heute vielleicht noch dazukommen, die Registrierung ist bis zum Beginn von Spieltag 2 möglich. Anbei der Seatdraw mit Chipcounts der 600 Spieler, die Tag 1A und 1B überstanden haben:

NameCountryChipsTableSeat
Jari HaanniemiFinland81.40011
Sergey MalyavkoRussia97.10012
Jose Maria VendrellSpain47.60013
Bahbak OboodiUSA28.80014
Son AriannaUSA61.30015
Julian SalvesenNorway17.70016
Jeffrey HakimLebanon92.30017
Dimitar YosifovBulgaria33.70018
Timo IsotaloFinland37.30019
Benjamin PollakUK14.40021
Athanasios Hubertus FergiatakisNetherlands22.20022
Marc DaubachBelgium43.90023
Denis PisarevRussia26.10024
Ilkin AmirovAzerbaijan38.00025
Jerry WongUSA28.00026
Georg BeiskeNorway41.70027
Viktors VorobjovsLatvia55.70028
Anton AstapauBelarus72.90029
Chino RheemUSA122.80031
Rowan WoodUK56.70032
Marius Felix ManeaRomania20.10033
Walter Van CambergBelgium32.80035
Cesar GarciaSpain122.40036
Vyacheslav StoyanovBulgaria98.60037
Magnus NordmarkSweden51.30038
Martin TonnesenDenmark19.50039
Franco Ivan LucaArgentina60.40041
Frederik ReuschGermany70.90042
Jussi NevanlinnaFinland53.50043
Justas VaiciulionisLithuania20.60044
David BoyaciyanNetherlands39.40045
Artur RudziankovBelarus18.50046
Tamer KamelUK119.90047
Aleksander SpadijerMontenegro46.10049
Joel NordkvistSweden57.70051
Lauri PesonenFinland16.10052
David CabreraChile39.00053
Felipe BoianovskyBrazil95.80054
Sakis NicolauCyprus11.00055
Kai HeroldGermany58.00056
Aleksejs MelessLatvia53.00057
Jens HansenDenmark28.80058
Daniel WilsonIreland15.80059
Idan RavivIsrael62.50061
Adam MartinssonSweden34.50063
Bernd VogelhuberGermany85.60064
Panagiotis PapaisidorouUSA81.40065
Mikko TurtiainenFinland66.70066
Andrea CortellazziItaly42.00067
Daniel ChitakhovIsrael122.80068
Nandor SolyomRomania108.70069
Russell ThomasUSA16.10071
Pierre ChristensenDenmark81.10072
Abumuslym GabaievUkraine65.50073
Masato YokosawaJapan81.20074
Nicholas RamponeUSA36.10075
Oliver PriceUK53.90076
Charles ChatthaUK51.70077
Ilker DibekogluTurkey5.70078
Isaac HaxtonUSA60.00079
Morten ChristensenDenmark143.80081
Kenny KousgaardDenmark126.00082
Iulian NastaseRomania25.50084
Concepcion TacoronteSpain80.00085
Christophe MalaurieFrance74.90086
Pieter de KorverNetherlands67.70087
Artem MetalidiUkraine80.90088
Norbert SzecsiHungary48.20089
Martins SeilisLatvia43.80091
Rocco PalumboItaly39.70092
Petr JelinekCzech Republic137.10093
Ferit GabriellsonSweden75.20094
Kristoffer EdbergSweden16.70095
Zohair KarimUSA59.80096
Pavel KapczynskiPoland87.80097
Padraig O`NeillIreland44.80098
Gleb TremzinRussia71.10099
Scott AugustineCzech Republic16.100101
Andreas WittkeGermany64.400102
Dag AlseSweden23.500103
Viatcheslav OrtynskiyRussia13.000104
Manuel Andrees SadornilSpain35.400105
Anthony BordeFrance65.100107
Mateusz RypulakPoland59.300108
Miltiadis KyriakidesGreece107.200109
Cezar OpreaRomania42.000111
Glib KovtunovUkraine56.800112
Lawrence AndreysFrance22.200113
Scott MargeresonUK29.700114
Pascal VosNetherlands103.300115
Bertrand "ElkY" GrospellierFrance38.600116
Martin StausholmDenmark97.000117
Luis RodriguezSpain28.700118
Vincent VerdicktBelgium15.900119
Peter RocheIreland173.500121
Atanas MalinovBulgaria44.700122
Philipp TeipelGermany31.300123
Ben HeathUK70.100124
Christian CampanRomania52.500125
Dylan HortinUSA29.800126
Morten MortensenDenmark94.600127
Oleh LoburUkraine93.500128
Andre AndradePortugal40.400129
Benjamin SouriauFrance13.000131
Boaz MadhalaIsrael58.200132
Chris MoormanUK14.800134
Martin StaszkoCzech Republic23.900135
Charles CarrelIreland73.500136
Ozgur ArdaTurkey30.300137
Ondrej VinklarekCzech Republic7.900138
Sergii BaranovUkraine230.000139
Timothy DavieUK46.500141
Harrison GimbelUSA54.800142
Leonid MarkinRussia118.900143
Viktor MarinovBulgaria16.800144
Ibrahim ghassanLebanon17.500145
Ludek MajerCzech Republic35.000146
Praz BansiUK37.800147
Piotr PietrzakPoland71.900148
Michel DattaniPortugal43.200151
Shannon ShorrUSA101.700152
Mario PucciniGermany13.000153
Liwei SunItaly39.400154
Thomas MuhlockerAustria86.000155
Kenneth KuiHong Kong62.100156
Mathijs MulderNetherlands72.900157
Baden LoganAustralia41.900158
Divkovic DejanBosnia and Herzegovina57.800159
Oleksii KhorosheninUkraine150.500161
Gereon SowaGermany52.600162
Micah RaskinUSA56.300163
Quentin LecomteFrance33.600164
Mikita BadziakouskiBelarus53.200165
Andreas BerggrenSweden61.400166
Rhys JonesUK77.100167
Maxime ChilaudFrance42.300168
Andreas ChristoforouCyprus27.200169
Chris HunichenCosta Rica66.000171
Kevin KilleenIreland14.500172
Dmitry PonomarevRussia159.800173
Bruno LopesFrance104.000175
Tomasz KowalskiPoland110.800176
Vladimir SchemelevRussia41.600177
Lee TaylorUK56.000178
Tobias ZieglerGermany66.500179
Georgios KarakousisGreece41.000181
Sinem MelinUK32.900182
Darren RabinowitzUSA67.300183
Martin JacobsonSweden37.600184
Benito La MarcaItaly36.300185
Alexey AndreevRussia17.000186
Beka IordanishiliUkraine40.300187
Michael TelkerUSA31.700188
Ara MelkistianLebanon23.300189
Jan NakladalCzech Republic19.200191
Pierre ChevalierFrance163.600192
Rafal ChojeckiPoland128.300193
Eugene KatchalovUkraine30.600194
Benjamin RummlerGermany52.400195
Carole SegouraFrance14.200196
Tibor NagygyorgyHungary108.400197
Micha HoedemakerNetherlands39.200198
Teemu MustonenFinland17.100199
John TaramasGreece41.300201
Nicco MaagGermany57.300202
Samir HadadCanada41.400203
Kirill ShugaiRussia36.400204
Srda MilovicSerbia58.800205
Petr SubikCzech Republic42.000206
Enrico FiorentinItaly12.800207
Johan van TilNetherlands25.600209
Iliodoros KamatakisGreece37.600211
Andrew HulmeUK58.600212
Jack SalterUK21.200213
Nicholas GaltosAustralia10.500214
Alex KravchenkoRussia34.800215
Luciana ManoleaRomania44.300216
Jesper WinzerlingSweden28.200217
Omar LakhdariFrance164.500218
Alexander LukyanovRussia52.800219
Konstantinos NanosGermany113.700222
Yordan DimitrovBulgaria15.300223
Dennis Kaj SmitNetherlands95.400224
Grigory PakhomovRussia70.300225
Michael PalauschekGermany29.600226
Sven KriegerGermany28.600227
Hannes SpeiserAustria14.000228
Gaelle BaumannFrance34.400229
Jean-Philippe PiquetteCanada128.000231
Roman PavliukUkraine68.800232
Fedir GatskoUkraine48.300233
Rory BrownIreland98.900234
Oleksandr ZhyrnovUkraine23.000235
Christopher AndlerSweden66.100236
Petr TargaCzech Republic54.600237
Patryk PoterekPoland58.000238
Johnny LoddenNorway111.700239
Vanessa SelbstUSA141.800241
Farid JattinUSA54.200242
Sandrine RousseauFrance34.200243
Andrejs PerederejevsLatvia16.000244
Emil PatelFinland33.000245
Lars Anders DahlinSweden46.500246
Marcin MarfiewiczPoland31.700247
Sabri ArasBelgium41.200248
Jannick WrangDenmark44.200249
Marius PospiechGermany41.000251
Nikolay ZhadanovRussia47.800252
Roch Robert GenoudSwitzerland53.800253
Alexandros KoloniasGreece30.900254
Natalie HofGermany45.600255
Christian JeppssonSweden48.900256
Bjorn GrasskampGermany68.900257
Daniel ChevalierAustralia31.600258
Cristiano BlancoItaly101.200259
Klaus PautrotFrance52.000261
Lukasz TomeckiPoland86.300262
Sergei BukanovRussia99.100263
Josip SimunicAustria56.000264
Jacques TorbeyLebanon48.700265
Richard MilneUK40.700266
Paul NeweyUK53.300267
Frei DillingDenmark45.700268
Luca FioriniItaly39.200269
Frank StumpfGermany46.100271
Igor DevkinRussia4.800272
Russell CarsonCanada116.300273
Emin AghayevMonaco12.800274
Eddy MaksoudLebanon143.300275
Mateusz ZbikowskiPoland15.600276
Francois BillardCanada49.900277
Paul O'BrienAustralia62.300278
Yaxi ZhuChina32.000279
Claudio di GiacomoItaly30.000281
Andras NemethHungary76.400282
Giovani TorrePortugal64.000283
Emmanuel ParisetFrance41.400284
Igor DubinskyyUkraine40.600285
Oleg PoluzhnikovRussia51.300286
Lars TungelSweden51.300287
Oleg CherepyanyyUkraine21.500288
Sam GreenwoodCanada90.600289
Ori MillerIsrael36.000291
Paul-Francois TedeschiFrance27.500292
Christopher FrankGermany25.000293
Andrea BenelliItaly54.400294
Stefano TerzianiItaly88.800295
Abou Saleh EliasLebanon34.000296
Siarhei FursauBelarus32.500297
Stephane BenadibaFrance54.100298
Stefan JedlickaAustria39.200299
Andreas VlachosGreece55.000301
Vladimir TroyanovskiyRussia73.400302
Silvestros ChasilasGreece5.300303
Preben StokkanNorway35.800304
Elliot SmithCanada25.900305
Davidi KitaiBelgium65.600306
Scott ClementsUSA9.600307
Craig McCorkellUK85.000308
Connor DrinanUSA31.500309
Adam LevyCanada63.800311
Ismail ErkenovRussia24.300312
Fedor HolzGermany40.100313
Francesco GriecoItaly71.100314
Rui FerreiraPortugal42.100315
Antonin DudaCzech Republic137.400316
Jan BendikSlovakia63.100317
Benny SpindlerGermany37.700319
Vlado BanicevicMontenegro118.400321
Robert ZipfGermany28.700322
Radek StocknerCzech Republic71.900324
Maxim MamonovRussia28.900325
Christopher HjelteNorway70.000326
Magnus KarlssonSweden43.300327
Victor ShuchleibMexico44.300328
Samuel GerberSwitzerland29.800329
Philippe KtorzaFrance35.300331
Egidijus DovidaitisLithuania84.700332
David LappinIreland47.100333
Ghanim DashtiKuwait73.500334
Andrey BondarRussia18.500335
Dobromir NikovBulgaria80.400336
Salvatore BonavenaItaly92.700337
Mayu RocaColombia98.300338
Roland WeidingerAustria56.100339
Jukka PaloniemiFinland38.800341
Christophe MorbeeBelgium79.400342
Yorane KerignardFrance11.100343
Luca AmorusoItaly124.100344
Manlio IeminaItaly54.600345
Stephen ChidwickUK55.400346
Viktor Georgiev LyuzkanovSwitzerland29.500348
Edouard MignotFrance41.000349
Fabio SperlingGermany78.200351
Peter TurmezeyHungary165.800352
Attila Gergely NyitraiHungary30.500353
Guillaume RivetCanada74.300354
Karen KaramanovRussia14.300356
Reto Timucin LocherSwitzerland32.800357
Makoto YoshimichiJapan18.100358
Marcello MiniucchiItaly25.000359
Amir MozaffarianGermany26.900361
Mikhail UstinovRussia34.400362
Shener ViktorRussia62.100363
Krzysztof StuchlikPoland51.800364
Samu AaltoFinland73.000365
Diego Dos SantosArgentina50.200366
Ronit ChamaniSouth Africa42.800367
Dimitrios FarmakoulisGreece26.300368
Marcin HoreckiPoland21.400369
Ariel MalnikLithuania76.300371
Matthias KurschnerGermany48.200372
Markus RistolaFinland15.200374
Roman KorenevRussia22.300375
Zohar SpivackGermany18.600376
Darie VladRomania101.000377
Nurlan BoobekovAustralia42.500378
Dmitrii ZaitcevRussia78.700379
Domenico DrammisItaly107.000381
Lukas ZaskodnyCzech Republic38.300382
Viktor JensenSweden27.700383
Valdemar KwaysserHungary36.700384
Thom Wilhelmus GerritsNetherlands67.500385
Artem KobylinskiyUkraine40.800386
Dylan LindeUSA65.200387
Jeff MadsenUSA8.500388
Marcin Rafal WojcikPoland83.000389
Jakub KotasCzech Republic44.900391
Niels Van LeeuwenNetherlands68.000392
Gustav NordhSweden47.100393
Bram HaenraetsNetherlands93.100394
Alexander KopylkovRussia47.200395
Azad JabrayilovAzerbaijan58.000396
Alessandro De IacoItaly15.400397
Bryn KenneyUSA41.000398
Lukas HnizdoCzech Republic33.000399
Ankush MandaviaUSA21.400401
Serhat DemirogluTurkey90.700402
Alexander NudinRussia43.600403
Siddharth JainIndia26.800404
Alexander RoumeliotisSweden30.600405
Christian GrundtvigDenmark38.500406
Jiri VaclavekCzech Republic42.800407
Massimo MoseleItaly54.000408
Alin GrasuRomania46.900409
Alexandre AmielFrance49.200411
Niall MurrayUK71.400412
Albert DaherLebanon53.100413
Jan RamikCzech Republic33.100414
Konstantin PuchkovRussia46.600415
Nguyen Quang MinhCzech Republic80.800416
Francesco DelfocoItaly20.000417
John EamesUK39.700418
Aleh PlauskiBelarus91.800419
Aleksei PlatonovRussia52.800421
Nikitinskii AndreiRussia21.500422
Pasquale GrimaldiItaly112.900423
Freerk PostNetherlands68.700424
Yann DionCanada55.800425
Nuno DuartePortugal56.900426
Walid Bou HabibLebanon118.500427
Tomasz PanekPoland29.400428
Franz DitzGermany71.800429
Martin MulsowGermany63.100431
Mirko AckselGermany43.300432
Mickey PetersenDenmark29.100433
Marko NeumannGermany58.300434
Jakub SlemrCzech Republic64.200435
Tomasz WrobelPoland89.300436
Miha TravnikSlovenia24.400437
Guillaume WilhelmFrance50.400438
Elvis PetcuRomania13.000439
Olivier ParisFrance40.100441
Mark BuckleyIreland15.600442
Tomas PletichaCzech Republic77.500443
Marco LevatoItaly80.600444
Victor OlaruRomania40.100445
Simon MattssonSweden132.100446
Gintaras SimaitisLithuania40.700447
Andre SammourLebanon76.500448
Kevin MacPheeUSA41.600449
Alex GomesBrazil165.700451
Shut DzmitryBelarus42.900452
Theodoros AidonopoulosGreece35.000453
Claas StoobGermany14.400454
Joni Tuomas MattiaFinland28.400455
Marton CzuczorHungary107.300456
Franco CantarellaItaly102.500457
Ilan BoujenahIsrael19.400458
Eros NastasiItaly24.000459
Marcin KreftPoland34.300461
Walter BussBelgium34.800462
Jonathan WongUK123.700463
Oskar FogelSweden81.700464
Phillip HuxleyUK37.600465
Konstantin BucherlGermany61.400466
Massimo di CiccoItaly128.000467
Pascal RabanyFrance67.200468
Georgi AbuladzeEstonia89.700469
Irina EfimovaRussia43.000471
Maxim PanyakRussia115.600472
Alfonso SimoneItaly52.600473
Pierre Claude AlexanderGermany34.800474
Marc MacdonnellIreland39.700475
Petraq QyramaAlbania137.100476
Mihails MorozovsLatvia55.000477
Apostolos BechrakisGreece10.800478
David TaborskyCzech Republic32.700479
Viacheslav GoryachevRussia41.300481
Dara DaveyIreland12.500482
Felix KurmayrAustria79.300483
Mike LeahCanada99.600484
Michael RuterUSA22.500485
Karen SarkisyanRussia36.400486
Georgy KomarovRussia72.200487
Yulius SepmanRussia34.900488
Dermot BlainIreland41.000489
Martin BalazCzech Republic65.100491
Adrian SzumanPoland47.000492
Vojtech HorutCzech Republic43.300493
Daniel CarlssonSweden82.700494
Ingrid SahlbergSweden22.300495
Dainis BudovskisLatvia49.900496
Anirudh SethUSA70.600497
Ali AzabdaftarAustria27.800498
Mustapha KanitItaly87.500499
Goran KarpatiSweden25.600501
Giuliano BendinelliItaly48.500502
Andrew ChenCanada60.100503
Bryan LeskowitzUSA45.200504
Tadas ZukauskasLithuania71.200505
Dirk WenkemannGermany54.700506
Thomas ButzhammerGermany44.400507
Ruben VisserNetherlands89.400508
Zeus PostNetherlands11.700509
Victor PodofedenkoRussia32.300511
Vladislav DonchevBulgaria143.500512
Daniel FerreiraPortugal15.100513
Dmitry GromovRussia18.100514
Uri GilboaIsrael30.300515
Gheorghe GradinaruRomania44.600516
Yuri NasedkinRussia120.500517
Tudor PuriceRomania31.200518
Norbert BerentPoland53.300519
Simon BossSwitzerland116.500521
Kitty KuoChina13.000522
Olivier BusquetUSA70.500523
Slaven PopovBulgaria62.300524
Aleksandar DenishevBulgaria47.900525
Dragan KosticSpain33.800526
Igor SalomasovRussia53.500527
Brian AltmanUSA150.300528
George DanzerGermany40.100529
Christophe BenzimraFrance22.900531
Gerald KarlicAustria60.000532
Marina RazuvaevaRussia85.000533
Jose Carlos GarciaPoland10.600534
Joseph CheongUSA24.200535
Jouny HannaSweden97.600536
Ranno SootlaEstonia17.200537
Tatiana BarausovaRussia100.800538
Candido GoncalvesFrance95.000539
Sylwester FortunaPoland23.400541
Onur UnsalTurkey44.100542
Lukasz JedrzejczykPoland22.700543
Gianluca BenvenutoItaly72.300544
Madis MuurEstonia69.100545
Jakub MichalakPoland88.800546
Liv BoereeUK20.600547
Nikolay TsanevBulgaria34.800548
Jakob TostesenDenmark24.100549
Soren HansenDenmark29.000551
Dzmitry UrbanovichPoland32.500552
Iaroslav BoikoUkraine48.800553
Andre MayerFrance63.100554
Suat UyanikFrance77.400555
John MayUSA29.200556
Pascal PflockGermany109.700557
Remi CastaignonFrance104.200558
Balasz BotondHungary143.000559
Andrey DanilyukRussia28.700561
Juha LauttamusFinland22.700562
Daniel FuchsFrance54.500563
Steven WarburtonUK123.400564
Tom AlnerUK28.200565
Bryan ParisUSA24.100566
Daniel WeinmanUSA63.200567
Gabi LivshitzIsrael87.200568
Marcelo Ramos Da FonsecaBrazil63.100569
Abdelmaleh AlghaiouanDenmark21.300571
Luca FalcoItaly50.000572
Abdo NajiLebanon54.300573
Tuukka MeklinFinland60.300574
Maximiano GoncalvesPortugal41.800575
Jonathan RoyCanada30.900577
Jacek LadnyPoland68.600578
Pascal HartmannGermany35.600579
Sergej ChoroskovLithuania52.200581
Joao VieiraPortugal21.600582
Atanas KavrakovBulgaria14.700583
Mark OuitalegUK52.300584
Sabina HiatullahItaly63.000585
Pablo Sanz QuilesSpain126.800586
Shyam SrinivasanCanada31.300587
Fadhil FaragSweden18.100588
Jorma NuutinenFinland10.100589
Grzegorz DerkowskiPoland40.400591
Evgeny TaranyukRussia15.000592
Hokkes DemirGermany9.600594
Timo EckertGermany62.700595
Patrick UzanFrance76.900596
Nicolas ChouityLebanon84.000597
Henrik JunckerDenmark46.700598
Christian PtokGermany51.800599
Sam GraftonUK87.900601
Nicolas CardynFrance50.700603
Fady KamarLebanon88.100604
Bertilsson AntonSweden87.400605
Andrey ZaichenkoRussia237.600606
Albert MykhaylyutaUkraine25.300607
Vladimir NovitckiiRussia40.100608
Oscar KroonSweden109.200609
Robert SchulzGermany52.800611
Bjorn WieslerGermany22.400612
Sam CohenUSA42.000613
Nils LundgrenSweden53.700614
Aleksandr StrozhanovRussia26.600615
Elie El FeghaliLebanon7.500616
Milan SasekCzech Republic43.900617
Pasquale BracoItaly29.000619
Dimitar DanchevBulgaria40.500621
Matas CimbolasLithuania80.800622
Stuart RutterUK9.200623
Nikita NikolaevRussia35.400624
Michal PolchlopekPoland29.500625
Alvis LedskalninsLatvia24.400626
William ChattawayUK66.200627
Benjamin DobsonUK50.000628
Raul Van BoxtelNetherlands31.600629
Mikhail MazuninRussia22.400631
Sergey LebedevRussia121.800632
Anton WiggSweden72.000633
Kim BrianUSA38.400634
Alfie AdamUK81.200635
Christian FavaleItaly77.100636
Pablo FernandezUK57.700637
Raffaele SorrentinoItaly94.000638
Mike WatsonCanada26.300639
Theo JorgensenDenmark74.300641
Andrey MarkovBulgaria42.500642
Romain FolletChile41.600643
Pavel VekslerIsrael51.100644
Andreas HoeghDenmark19.200645
Igor Pihela Jr.Estonia131.500646
Krzysztof DulowskiPoland66.200647
Imad DerwicheFrance97.400648
Georgios VrakasGreece141.000649
Kent LundmarkSweden48.200651
Florence AlleraFrance46.300652
Mikhail PetrovRussia14.700654
John SarailisGreece21.100655
Robert TinnionUK20.100656
Alexander GoulderUK31.000657
Rembert NetNetherlands43.100658
Ronny SchenkSwitzerland28.000659
Simon RavnsbaekDenmark69.100661
Sylvain LoosliFrance23.000662
Dany ParlafesRomania50.000663
Jan-Philipp JanssenGermany21.200664
Stephen GranerUSA123.800665
Orson YoungUSA70.300666
Asher NeamanIsrael17.600667
Ji ZhangGermany74.600668
David DolakCzech Republic30.000669
Emil MattsonSweden86.100672
Adrian IonescuRomania59.500673
Daphne Van DijkNetherlands51.700674
Valeriu RoscaRomania19.900675
Claude MetaisFrance59.800676
Nikolaus TeichertGermany73.800677
Gilbert DiazFrance8.800678
Georgios SotiropoulosGreece40.900679
Christian HarderUSA52.800681
Craig SayersUK41.900682
Wilfried HarigGermany85.200683
Zoltan SzaboHungary53.000684
Clavio AnzaloneItaly62.400685
Peter BarrableIreland17.000686
Manuel BevandFrance77.600687
Timothy AdamsCanada29.100688
Matt VengrinUSA18.200689
Marcin ChmielewskiPoland39.500691
Evangelos TerzoudisGreece6.800692
Rytis PraninskasLithuania82.400693
Przemyslaw MisztelaPoland13.900694
David RobinsonUSA55.500695
Sofia LovgrenSweden76.300696
Evgenii StarikovRussia130.000697
Akin TunaGermany34.100698
Niclas AdolfssonSweden99.200699

NEIL3807_EPT11PRA_Pokerstars_Lobby_Branding_Neil Stoddart.jpg

EPT11 Prag: Aces vs. Kings bringen Zaichenko die Führung (Update: Chipcounts)

Robin Scherr December 12, 2014 11:23 PM

Alle Updates zum EPT11 Prag Pokerfestival gibt es hier.

Starttag 1B

Level 8 - Blinds: 300/600, Ante: 75
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Teilnehmer (1A): 342/204
Teilnehmer (1B): 750/423

Starttag 1B ist im Kasten und für Natalie Hof ging es dann doch noch einmal nach oben. Sie war gegen zwei Gegner am Flop mit K♦J♦ für den Flushdraw All-in, traf gleich am Turn den Flush und verdreifachte. Am Ende konnte sie immerhin 45.600 Chips eintüten.

Timo Eckert ist von 7.000 sogar noch auf 62.600 hochgegangen. Am besten sieht es aber für Pascal Pflock mit 109.200 Chips aus. Allerdings ist es durchaus möglich, dass noch der ein oder andere deutschsprachige Spieler in den Chipcounts auftaucht, den ich bisher nicht auf dem Zettel hatte.

Definitiv ausgeschieden sind Sebastian Langrock, Tobias Rohe, Jerome Evans, Robert Schiffbauer, Matthias Bergsteiger, Manuel Zapf und Mathias Rinnhofer.

Chipleader ist der Russe Andrey Zaichenko mit 237.600 Chips, der kurz vor dem Ende mit Pocketaces gegen Pocketkings von Chris Moorman (14.800) erfolgreich. Knapp dahinter folgt Sergii Baranov mit glatten 230.000.

NEIL3919_EPT11PRA_Andrey_Zaichenko_Chris_Moorman_Neil Stoddart.jpg

Cooler im Anflug: Zaichenko und Moorman (re.)

Weitere Chipstände:

Gerald Karlic - 60.000
Robert Schulz - 52.800
Josip Simunic - 56.000
Sabina Hiatullah - 63.000
Tobias Ziegler - 66.500
Christopher Frank - 25.000
Martin Mulsow - 63.000
Frank Stumpf - 48.100
Felix Kuermayr - 79.300
Mario Puccini - 13.000
Gregor Derkowski - 40.400
Hökkes Demir - 10.000
Wilfried Härig - 85.200
Ji Zhang - 73.000
Nico Maag - 57.300
Mirko Acksel - 43.300
Ronny Schenk - 28.000
Amir Mozaffarian - 27.000
Benjamin Rummler - 53.800
Nikolaus Teichert - 73.800
Thomas Butzhammer - 44.400
Mathias Kürschner - 48.000
Andreas Wilke - 64.400
Gereon Sowa - 52.500

Alle weiteren Zahlen folgen in gut 90 Minuten.

Update:

399 Pokerspieler haben Tag 1B überstanden, hier die Zahlen:

NameCountryChips
Andrey ZaichenkoRussia237.600
Sergii BaranovUkraine230.000
Peter RocheIreland173.500
Peter TurmezeyHungary165.800
Alex GomesBrazil165.700
Omar LakhdariFrance164.500
Pierre ChevalierFrance163.600
Vladislav DonchevBulgaria143.500
Eddy MaksoudLebanon143.300
Balasz BotondHungary143.000
Vanessa SelbstUSA141.800
Georgios VrakasGreece141.000
Antonin DudaCzech Republic137.400
Petraq QyramaAlbania137.100
Simon MattssonSweden132.100
Evgenii StarikovRussia130.000
Rafal ChojeckiPoland128.300
Massimo di CiccoItaly128.000
Pablo Sanz QuilesSpain126.800
Luca AmorusoItaly124.100
Stephen GranerUSA123.800
Jonathan WongUK123.700
Steven WarburtonUK123.400
Chino RheemUSA122.800
Daniel ChitakhovIsrael122.800
Cesar GarciaSpain122.400
Sergey LebedevRussia121.800
Yuri NasedkinRussia120.500
Tamer KamelUK119.900
Leonid MarkinRussia118.900
Walid Bou HabibLebanon118.500
Vlado BanicevicMontenegro118.400
Russell CarsonCanada116.300
Konstantinos NanosGermany113.700
Pasquale GrimaldiItaly112.900
Tomasz KowalskiPoland110.800
Pascal PflockGermany109.700
Nandor SolyomRomania108.700
Marton CzuczorHungary107.300
Domenico DrammisItaly107.000
Remi CastaignonFrance104.200
Bruno LopesFrance104.000
Pascal VosNetherlands103.300
Franco CantarellaItaly102.500
Cristiano BlancoItaly101.200
Tatiana BarausovaRussia100.800
Mike LeahCanada99.600
Niclas AdolfssonSweden99.200
Rory BrownIreland98.900
Vyacheslav StoyanovBulgaria98.600
Jouny HannaSweden97.600
Sergey MalyavkoRussia97.100
Martin StausholmDenmark97.000
Felipe BoianovskyBrazil95.800
Dennis Kaj SmitNetherlands95.400
Raffaele SorrentinoItaly94.000
Oleh LoburUkraine93.500
Salvatore BonavenaItaly92.700
Jeffrey HakimLebanon92.300
Georgi AbuladzeEstonia89.700
Ruben VisserNetherlands89.400
Tomasz WrobelPoland89.300
Jakub MichalakPoland88.800
Stefano TerzianiItaly88.800
Fady KamarLebanon88.100
Sam GraftonUK87.900
Pavel KapczynskiPoland87.800
Mustapha KanitItaly87.500
Bertilsson AntonSweden87.400
Gabi LivshitzIsrael87.200
Emil MattsonSweden86.100
Wilfried HarigGermany85.200
Craig McCorkellUK85.000
Egidijus DovidaitisLithuania84.700
Nicolas ChouityLebanon84.000
Marcin Rafal WojcikPoland83.000
Daniel CarlssonSweden82.700
Rytis PraninskasLithuania82.400
Panagiotis PapaisidorouUSA81.400
Masato YokosawaJapan81.200
Nguyen Quang MinhCzech Republic80.800
Matas CimbolasLithuania80.800
Marco LevatoItaly80.600
Dobromir NikovBulgaria80.400
Concepcion TacoronteSpain80.000
Christophe MorbeeBelgium79.400
Felix KurmayrAustria79.300
Dmitrii ZaitcevRussia78.700
Manuel BevandFrance77.600
Tomas PletichaCzech Republic77.500
Suat UyanikFrance77.400
Patrick UzanFrance76.900
Andre SammourLebanon76.500
Andras NemethHungary76.400
Sofia LovgrenSweden76.300
Ferit GabriellsonSweden75.200
Ji ZhangGermany74.600
Theo JorgensenDenmark74.300
Guillaume RivetCanada74.300
Nikolaus TeichertGermany73.800
Vladimir TroyanovskiyRussia73.400
Samu AaltoFinland73.000
Anton AstapauBelarus72.900
Georgy KomarovRussia72.200
Piotr PietrzakPoland71.900
Francesco GriecoItaly71.100
Gleb TremzinRussia71.100
Frederik ReuschGermany70.900
Orson YoungUSA70.300
Grigory PakhomovRussia70.300
Christopher HjelteNorway70.000
Madis MuurEstonia69.100
Bjorn GrasskampGermany68.900
Freerk PostNetherlands68.700
Jacek LadnyPoland68.600
Niels Van LeeuwenNetherlands68.000
Pieter de KorverNetherlands67.700
Thom Wilhelmus GerritsNetherlands67.500
Darren RabinowitzUSA67.300
Pascal RabanyFrance67.200
Tobias ZieglerGermany66.500
Krzysztof DulowskiPoland66.200
William ChattawayUK66.200
Christopher AndlerSweden66.100
Davidi KitaiBelgium65.600
Abumuslym GabaievUkraine65.500
Martin BalazCzech Republic65.100
Andreas WittkeGermany64.400
Adam LevyCanada63.800
Daniel WeinmanUSA63.200
Marcelo Ramos Da FonsecaBrazil63.100
Andre MayerFrance63.100
Martin MulsowGermany63.100
Jan BendikSlovakia63.100
Sabina HiatullahItaly63.000
Timo EckertGermany62.700
Idan RavivIsrael62.500
Slaven PopovBulgaria62.300
Shener ViktorRussia62.100
Kenneth KuiHong Kong62.100
Konstantin BucherlGermany61.400
Andreas BerggrenSweden61.400
Son AriannaUSA61.300
Tuukka MeklinFinland60.300
Gerald KarlicAustria60.000
Zohair KarimUSA59.800
Mateusz RypulakPoland59.300
Srda MilovicSerbia58.800
Andrew HulmeUK58.600
Patryk PoterekPoland58.000
Divkovic DejanBosnia and Herzegovina57.800
Joel NordkvistSweden57.700
Nicco MaagGermany57.300
Glib KovtunovUkraine56.800
Micah RaskinUSA56.300
Roland WeidingerAustria56.100
Lee TaylorUK56.000
Josip SimunicAustria56.000
Stephen ChidwickUK55.400
Andreas VlachosGreece55.000
Harrison GimbelUSA54.800
Dirk WenkemannGermany54.700
Manlio IeminaItaly54.600
Daniel FuchsFrance54.500
Andrea BenelliItaly54.400
Abdo NajiLebanon54.300
Farid JattinUSA54.200
Stephane BenadibaFrance54.100
Massimo MoseleItaly54.000
Roch Robert GenoudSwitzerland53.800
Igor SalomasovRussia53.500
Paul NeweyUK53.300
Albert DaherLebanon53.100
Aleksejs MelessLatvia53.000
Zoltan SzaboHungary53.000
Aleksei PlatonovRussia52.800
Christian HarderUSA52.800
Robert SchulzGermany52.800
Alexander LukyanovRussia52.800
Gereon SowaGermany52.600
Alfonso SimoneItaly52.600
Christian CampanRomania52.500
Benjamin RummlerGermany52.400
Mark OuitalegUK52.300
Sergej ChoroskovLithuania52.200
Klaus PautrotFrance52.000
Christian PtokGermany51.800
Krzysztof StuchlikPoland51.800
Charles ChatthaUK51.700
Daphne Van DijkNetherlands51.700
Oleg PoluzhnikovRussia51.300
Magnus NordmarkSweden51.300
Pavel VekslerIsrael51.100
Nicolas CardynFrance50.700
Guillaume WilhelmFrance50.400
Diego Dos SantosArgentina50.200
Dany ParlafesRomania50.000
Benjamin DobsonUK50.000
Luca FalcoItaly50.000
Alexandre AmielFrance49.200
Christian JeppssonSweden48.900
Iaroslav BoikoUkraine48.800
Jacques TorbeyLebanon48.700
Giuliano BendinelliItaly48.500
Fedir GatskoUkraine48.300
Matthias KurschnerGermany48.200
Norbert SzecsiHungary48.200
Aleksandar DenishevBulgaria47.900
Alexander KopylkovRussia47.200
Gustav NordhSweden47.100
David LappinIreland47.100
Adrian SzumanPoland47.000
Henrik JunckerDenmark46.700
Konstantin PuchkovRussia46.600
Lars Anders DahlinSweden46.500
Aleksander SpadijerMontenegro46.100
Frank StumpfGermany46.100
Natalie HofGermany45.600
Bryan LeskowitzUSA45.200
Jakub KotasCzech Republic44.900
Padraig O`NeillIreland44.800
Atanas MalinovBulgaria44.700
Gheorghe GradinaruRomania44.600
Thomas ButzhammerGermany44.400
Luciana ManoleaRomania44.300
Jannick WrangDenmark44.200
Alexander NudinRussia43.600
Mirko AckselGermany43.300
Vojtech HorutCzech Republic43.300
Rembert NetNetherlands43.100
Irina EfimovaRussia43.000
Shut DzmitryBelarus42.900
Ronit ChamaniSouth Africa42.800
Jiri VaclavekCzech Republic42.800
Andrey MarkovBulgaria42.500
Maxime ChilaudFrance42.300
Cezar OpreaRomania42.000
Sam CohenUSA42.000
Petr SubikCzech Republic42.000
Andrea CortellazziItaly42.000
Baden LoganAustralia41.900
Craig SayersUK41.900
Maximiano GoncalvesPortugal41.800
Georg BeiskeNorway41.700
Kevin MacPheeUSA41.600
Viacheslav GoryachevRussia41.300
Sabri ArasBelgium41.200
Georgios KarakousisGreece41.000
Dermot BlainIreland41.000
Edouard MignotFrance41.000
Marius PospiechGermany41.000
Georgios SotiropoulosGreece40.900
Artem KobylinskiyUkraine40.800
Richard MilneUK40.700
Gintaras SimaitisLithuania40.700
Igor DubinskyyUkraine40.600
Andre AndradePortugal40.400
Grzegorz DerkowskiPoland40.400
Beka IordanishiliUkraine40.300
Victor OlaruRomania40.100
Olivier ParisFrance40.100
Rocco PalumboItaly39.700
Marc MacdonnellIreland39.700
Marcin ChmielewskiPoland39.500
Liwei SunItaly39.400
David BoyaciyanNetherlands39.400
Micha HoedemakerNetherlands39.200
Luca FioriniItaly39.200
David CabreraChile39.000
Jukka PaloniemiFinland38.800
Christian GrundtvigDenmark38.500
Kim BrianUSA38.400
Praz BansiUK37.800
Benny SpindlerGermany37.700
Phillip HuxleyUK37.600
Martin JacobsonSweden37.600
Kirill ShugaiRussia36.400
Benito La MarcaItaly36.300
Nicholas RamponeUSA36.100
Ori MillerIsrael36.000
Preben StokkanNorway35.800
Philippe KtorzaFrance35.300
Theodoros AidonopoulosGreece35.000
Ludek MajerCzech Republic35.000
Pierre Claude AlexanderGermany34.800
Walter BussBelgium34.800
Gaelle BaumannFrance34.400
Sandrine RousseauFrance34.200
Dragan KosticSpain33.800
Dimitar YosifovBulgaria33.700
Sinem MelinUK32.900
Walter Van CambergBelgium32.800
Reto Timucin LocherSwitzerland32.800
David TaborskyCzech Republic32.700
Siarhei FursauBelarus32.500
Victor PodofedenkoRussia32.300
Yaxi ZhuChina32.000
Marcin MarfiewiczPoland31.700
Daniel ChevalierAustralia31.600
Raul Van BoxtelNetherlands31.600
Philipp TeipelGermany31.300
Shyam SrinivasanCanada31.300
Tudor PuriceRomania31.200
Alexander GoulderUK31.000
Jonathan RoyCanada30.900
Alexandros KoloniasGreece30.900
Alexander RoumeliotisSweden30.600
Eugene KatchalovUkraine30.600
Claudio di GiacomoItaly30.000
David DolakCzech Republic30.000
Samuel GerberSwitzerland29.800
Viktor Georgiev LyuzkanovSwitzerland29.500
Tomasz PanekPoland29.400
Soren HansenDenmark29.000
Bahbak OboodiUSA28.800
Jens HansenDenmark28.800
Andrey DanilyukRussia28.700
Joni Tuomas MattiaFinland28.400
Tom AlnerUK28.200
Ronny SchenkSwitzerland28.000
Ali AzabdaftarAustria27.800
Amir MozaffarianGermany26.900
Siddharth JainIndia26.800
Dimitrios FarmakoulisGreece26.300
Mike WatsonCanada26.300
Denis PisarevRussia26.100
Elliot SmithCanada25.900
Goran KarpatiSweden25.600
Johan van TilNetherlands25.600
Albert MykhaylyutaUkraine25.300
Marcello MiniucchiItaly25.000
Christopher FrankGermany25.000
Ismail ErkenovRussia24.300
Joseph CheongUSA24.200
Bryan ParisUSA24.100
Eros NastasiItaly24.000
Martin StaszkoCzech Republic23.900
Sylwester FortunaPoland23.400
Ara MelkistianLebanon23.300
Oleksandr ZhyrnovUkraine23.000
Sylvain LoosliFrance23.000
Bjorn WieslerGermany22.400
Ingrid SahlbergSweden22.300
Lawrence AndreysFrance22.200
Athanasios Hubertus FergiatakisNetherlands22.200
Oleg CherepyanyyUkraine21.500
Marcin HoreckiPoland21.400
Abdelmaleh AlghaiouanDenmark21.300
Jan-Philipp JanssenGermany21.200
Jack SalterUK21.200
Justas VaiciulionisLithuania20.600
Liv BoereeUK20.600
Robert TinnionUK20.100
Francesco DelfocoItaly20.000
Valeriu RoscaRomania19.900
Martin TonnesenDenmark19.500
Ilan BoujenahIsrael19.400
Jan NakladalCzech Republic19.200
Andrey BondarRussia18.500
Artur RudziankovBelarus18.500
Makoto YoshimichiJapan18.100
Dmitry GromovRussia18.100
Fadhil FaragSweden18.100
Julian SalvesenNorway17.700
Asher NeamanIsrael17.600
Teemu MustonenFinland17.100
Alexey AndreevRussia17.000
Peter BarrableIreland17.000
Scott AugustineCzech Republic16.100
Russell ThomasUSA16.100
Andrejs PerederejevsLatvia16.000
Vincent VerdicktBelgium15.900
Daniel WilsonIreland15.800
Mark BuckleyIreland15.600
Alessandro De IacoItaly15.400
Chris MoormanUK14.800
Atanas KavrakovBulgaria14.700
Benjamin PollakUK14.400
Karen KaramanovRussia14.300
Carole SegouraFrance14.200
Przemyslaw MisztelaPoland13.900
Mario PucciniGermany13.000
Elvis PetcuRomania13.000
Kitty KuoChina13.000
Enrico FiorentinItaly12.800
Dara DaveyIreland12.500
Zeus PostNetherlands11.700
Yorane KerignardFrance11.100
Sakis NicolauCyprus11.000
Apostolos BechrakisGreece10.800
Jose Carlos GarciaPoland10.600
Scott ClementsUSA9.600
Hokkes DemirGermany9.600
Stuart RutterUK9.200
Jeff MadsenUSA8.500
Ondrej VinklarekCzech Republic7.900
Evangelos TerzoudisGreece6.800
Ilker DibekogluTurkey5.700
Igor DevkinRussia4.800

EPT11 Prag: Endspurt an Tag 1B

Robin Scherr December 12, 2014 10:17 PM

Alle Updates zum EPT11 Prag Pokerfestival gibt es hier.

Starttag 1B

Level 8 - Blinds: 300/600, Ante: 75
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Teilnehmer (1A): 342/204
Teilnehmer (1B): 748/475

Der letzte Level des Tages läuft, Andreas Freund, Ismail Kalkan und Pierre Mothes sind auf der Bustout-Liste zu finden.

Pierre verteidigte seinen Big Blind gegen ein Raise mit A♦2♦ und bekam einen sehr guten Flop mit 3♦4♦9♠ serviert. Einziges Problem: er musste noch treffen. Die restlichen 14.500 gingen per Check-Raise in den Pot, sein Gegner callte mit Pocketkings. Die 2♣ am Turn gab Pierre noch zwei weitere Outs, doch am River fiel die Q♥.

Nikolaus Teichert hat zugelegt. Vor dem 3♥2♥Q♣-Flop hatte es wohl schon gut Action gegeben, denn als ich an den Tisch kam spielte Niko (Big Blind) 6.000 an. Sein Gegner (UTG+2) callte, zahlte am 9♣-Turn weitere 7.500. Nach dem J♦ am River ging der Deutsche WSOP Bracelet-Gewinner für 16.800 All-in, diesmal folgte der Fold.

Nikolaus Teichert - 52.000

Eine interessante Hand gab es auch zwischen Amir Mozaffarian und Stephen Chidwick. Der Brite hatte aus erster Position eröffnet, am Button callte Benjamin Rummler, aus dem Small Blind Amir und aus dem Big Blind Jennifer Shahade. Chidwick spielte am Q♥K♦5♣-Flop die Contibet für 2.500, nur Amir blieb dabei. Mit der 7♥ am Turn gingen noch einmal 6.625 Chips pro Spieler in den Pot, die Q♦ checkten beide und Chidwick reichte A♠3♠ gegen J♠T♣ von Amir.

Amir Mozaffarian - 27.000

Pascal Pflock sitzt mit 100.000 Chips weiter fest im Sattel, auch Gerald Karlic ist mit 90.000 gut dabei. Einige andere befinden sich aber in den Untiefen des Chipcounts.

Sebastian Langrock - 12.000
Natalie Hof - 13.500
Timo Eckert - 7.500
Mario Puccini - 17.000
Marius Pospiech - 16.500

pospiech_eptprag.JPG

Marius Santa Claus Pospiech

EPT11 Prag: Ole busto, Natalie short, Vanessa rennt

Robin Scherr December 12, 2014 9:20 PM

Alle Updates zum EPT11 Prag Pokerfestival gibt es hier.

Starttag 1B

Level 7 - Blinds: 250/500, Ante: 50
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Teilnehmer (1A): 342/204
Teilnehmer (1B): 748/525

Noch zehn Registrierungen und auch die Marke 1.100 ist erreicht.

Bei Natalie Hof wird es langsam ganz eng. Twopair war am River nicht mehr gut gegen eine Straight und damit geht es runter auf 12.000 Chips.

Ole Schemion hat es komplett zerlegt. Nach einem Limper raiste der deuttsche High Roller auf 2.000, callte die große 3-Bet auf 10.000 von Pierre Chevalier. Der Flop ging auf mit 9♦6♦3♥, Chevalier setzte 15.000 und callte den Push von Ole für insgesamt 28.000 mit Pocketqueens. Ole zeigte Pocketjacks, Turn und River änderten nicht. Für den Franzosen stehen knapp über 140.000 zu Buche.

Auch für Holger Bauer ist der Main Event beendet. Er war für rund 10.000 Chips am Q♣8♦J♣-Flop mir Q♠T♦ All-in, sein Gegner zeigte A♣3♣ und traf gleich am Turn die T♣ zum Flush.

Vanessa Selbst läuft weiter heiß. Gegen den Belgier Davidi Kitai spielte sie vor dem Flop die 3-Bet, bekam den Call und spielte am 6♠A♣4♣-Flop noch einmal 3.300 an. Kitai zahlte nach und blieb auch für 7.200 am 6♣-Turn dabei. Die Q♣ am River checkte die US-Amerikanerin, doch nach der Bet von Kitai für 9.000 schob sie All-in. Kitai foldete. Vanessa hält rund 200.000 Chips. Zum Vergleich. Tag 1A-Chipleader Dmitry Ponomarev schloss gestern mit 159.800 Chips ab.

Mit Liv Boeree ist ein weiteres weibliches Mitglied vom Team PokerStars Pro in den Main Event eingestiegen. Die Britin sitzt am Tisch mit Marius Pospiech.

Bigstacks:

Omar Lakhdari - 150.000
Chris Moorman - 142.000
Thom Wilhelmus Gerrits - 135.000
Simon Mattsson - 130.000

NEIL3478_EPT11PRA_Welcome_Ceremony_Neil Stoddart.jpg

EPT11 Prag: Dinnerbreak Chipcounts

Robin Scherr December 12, 2014 7:15 PM

Alle Updates zum EPT11 Prag Pokerfestival gibt es hier.

Starttag 1B

Level 6 - Blinds: 200/400, Ante: 50
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Teilnehmer (1A): 342/204
Teilnehmer (1B): 743/537

Die Dinnerbreak ist erreicht, knapp über 200 Spieler sind bisher ausgeschieden, darunter auch Tobias Reinkemeier, Martin Finger und Luca Pagano.

Hier einige Chipstände:

Christopher Frank - 43.000
Mathias Kürschner - 25.000
Jens Lakemeier - 43.000
Marius Pospiech - 29.500
Gereon Sowa - 88.000
Natalie Hof - 21.000
Benny Spindler - 39.000
Mario Puccini - 24.500
Nikolaus Teichert - 38.000
Amir Moozaffarin - 44.000
Benjamin Rummler - 52.000
Gregor Derkowski - 70.000
Thomas Butzhammer - 50.000
Gerald Karlic - 67.000
Ole Schemion - 27.500
Jerome Evans - 16.000
Frank Stumpf - 62.000
Andreas Freund - 29.000
Nico Maag - 48.000
Timo Eckert - 37.000
Konstantin Bücherl - 39.000

Um 21:35 Uhr geht es weiter.

8G2A4115_EPT11PRA_Ole_Schemion_Neil Stoddart.jpg

Ole Schemion