Ergebnisse vom Wochenende

Santa Claus in Schenefeld - Tag 2 

Pünktlich um 18:00 Uhr ging das "Santa Claus"-Winterturnier weiter mit 200/400 Blinds und noch 38 Spielern. Genau wie geplant schieden die Spieler dann aus so dass gegen 22:00 mit dem Finaltisch begonnen werden konnte, welcher sich bis 2 Uhr morgens hinzog.

Es sah kurz nach einem Heads-Up-Match der Pokergiganten 2006 Thang "evelyn" Nguyen, Gewinner des EPT Baden in diesem Jahr und Dr. Jalali, Dt. Meister 2005 und Gewinner des 2006 Master Classics in Amsterdam aus aber Thang musste sich als 4. geschlagen geben und Dr. Jalali konnte sich in der letzten Hand des Tages mit A-A nicht gegen A-Q seines Gegners durchsetzen und wurde so "nur" Zweiter. Thang wurde in dieser Nacht dann übrigens auch noch einmal 5. in einem großen Onlineturnier mit 1200+ Teilnehmern und $200 Buyin - man sieht, für beide läuft es weiter sehr gut.


Thang Nguyen, gut gelaunt am Finaltisch, 4. Platz


Dr. Jalali, gleiches Outfit wie beim Gewinn der Master Classics
vor wenigen Wochen in Amsterdam, 2. Platz

Gewonnen hat dann schließlich Herr Schöne, der mit den wenigsten Chips (8500) an den Finaltisch kam und dann mit guten Karten und furchtlosem Spiel den Sieg erringen konnte. Herzlichen Glückwunsch allen Finaltischteilnehmern!


Der glückliche Gewinner, Herr Schöne

Finaltisch des Santa Claus in Schenefeld vom 3. Dez. 2006

1. Hr. Schöne €8.830 2. Hr. Dr. Jalali €5.670
3. Hr. Barberowski €4.410
4. Hr. Nguyen €3.622
5. Hr. Michalski €2.835
6. Hr. Willisch €2.205
7. Eskimo €1.732
8. Fr. Lam €1.260
9. Hr. Schulz €945

Ich selber wurde übrigens 16. als meine erste ordentliche Hand des Tages, A-K auf dem Button gegen J-J verlor. Kein Grund zu klagen, ich hatte mit 6 anderen Spielern einen €100 "last-longer" ausgemacht (also wer am längsten im Turnier bleibt kriegt diesen Betrag von jedem anderen) und gewonnen sowie eine weitere LastLonger Wette nur mit Sebastian "taktloss47" um ein brandneues Nintendo Wii, die ich ebenfalls gewinnen konnte. Sebastian braucht nicht zu weinen, im anschliessenden No Limit Holdem Cashgame hat er gerockt und ein vielfaches des Sidebets gewonnen, leider auch von mir :(.

Vielen Dank an alle Servicekräfte, Dealer, Floormen und das Management des Casino Schenefeld für die erneute Ausrichtung eines tollen und komplett problemlosen Pokerturniers. Genau so muss es gemacht werden!


Super Job!

Ganz besonderen Dank an Herrn Markus Jost (3. v.L.), oberster Pokermanager in Schenefeld. Herr Jost verläßt das Haus zum Jahreswechsel und verbessert sich in die Schweiz (von Wolke 16 auf Wolke 17 ;). Unter seiner Leitung hat sich das Pokerspiel im Casino Schenefeld zu seinem augenblicklichen Status entwickelt - gute Arbeit! Alles Gute in der Zukunft, ich hoffe wir müssen Sie nicht vermissen :)

...und nach all diesen (ernstgemeinten) Lobeshymnen sag nochmal einer, Onlinepoker und die Spielbankenwelt könnten nicht co-existieren...

 

Sunday Million vom 3. Dezember 2006

Bei PokerStars lief natürlich wie jeden Sonntag das Sunday Million Guaranteed mit den "üblichen" mehr als 6.700 Spielern. Hier wurde die letzte Hand des Turniers mit einem Vierling entschieden, "Gurre" aus Schweden hatte ein paar 3 und traf Quads. Nachdem die Spieler sich vorher auf keinen Deal einigen konnten war es Zeit für eine massive Auszahlung, wieder mal nach Skandinavien, diesmal $187.236. 

Finaltisch des PokerStars Sunday Million vom 3. Dez. 2006

1. Gurre (Schweden) $187.236,00
2. br1an2k5 (USA) $93.216,78
3. zio_slim (Italien) $58.176,90
4. Mr_BigCheese (USA) $45.337,86
5. PhilEatsPoo (USA) $35.842,32
6. Dgizzard (USA) $28.887,84
7. Axabaxa (Norwegen) $22.735,80
8. Phwap (USA) $16.851,24
9. freeradical2 (USA) $10.966,68

 

Neue Einzahlungsoptionen bei PokerStars  

Seit dem letzten Softwareupdate am Wochenende bietet PokerStars seinen Echtgeldspielern die Möglichkeit, Geld per elektronischem Lastschriftverfahren (ELV) in ihr Konto einzuzahlen. Dazu ist eine einmalige Kontoregistrierung notwendig, PokerStars überweisst dann zum Datenabgleich zwei Mini-Beträge auf das Bankkonto, die zur Bestätigung eingegeben werden müssen. Anschließend kann einzahlen und sofort spielen, dass Geld wird per Lastschrift später vom Girokonto eingezogen.

 

Real German Poker Champion

Die Registrierung zu diesem Event ist praktisch abgeschlossen, kurzentschlossene haben noch ca. 24 Stunden lang die Möglichkeit, sich nachzuregistrieren. Bisher haben wir 45 Teilnehmer :). Nachdem viele Teilnehmer in Bregenz zum Turnierspielen sind werden wir bei den Fristen für die ersten Spielrunden sehr großzügig sein, genaue Informationen folgen dann hier nach der Auslosung morgen.

Archiv