Prallvoll: Der März bei PS Women mit vielen Turnieren, dem Women's Sunday Birthday Special und Ladies' Omaha

Der Ostermonat 2013 war so randvoll gepackt mit PS Events, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

Zum Beispiel war da die EPT in London,
wo sich zum £500 Ladies Event am 9. März 25 Spielerinnen einfanden und um einen Preispool von £12.125 kämpften. Gewinnerin wurde „Lokalmatadorin" Tina Abery, einen schönen Platz Drei gab es für die Deutsche Jamila von Perger.

0404_tina_abery.jpg

Tina Abery

Die Plätze ITM:
1. TIna Abery, United Kingdom, £4,550
2. Ana-Maria Cosma, Rumänien, £3,275
3. Jamila von Perger, Deutschland, £2,180
4. Lauren Render, United Kingdom, £1,210
5. Kelly Saxby, USA, £910

0404_wbcoop logo.jpg

Bei der World Blogger Championship of Poker WBCOOP
gab's für fleißige Pokerblogger wie jedes Jahr wieder Tickets für die anstehende SCOOP, diverse Preis oder schlicht und einfach Cash zu gewinnen. Einen $500 Sonderpreis als beste weibliche Pokerbloggerin erhielt katerina 289 für From 0 to Poker, indem sie ihre „Abenteuer an den Tischen" schildert, insbesondere in ihrem Lieblingsformat, den Hyperturbo Satellites auf PokerStars.

Die Micro Millions setzten mal wieder Rekordmarken
Mit 100 Events, sagenhaften 1.572.760 Entries und einem Gesamt-Payout von $9.588.892,60 (fast doppelt so viel wie beim letzten Mal) brach die vierte Auflage der Micro Millions alle Rekorde und wurde zur Turnierserie mit den meisten Teilnehmern aller Zeiten. Dass die Serie auch und gerade kleinen Bankrolls Tür und Tor für einen ordentlichen Upswing öffnet, ist ein offenes Geheimnis. Ges26 aus Weißrussland schoss den Vogel ab, indem er sich beim Main Event den Sieg über 68.081 SpielerInnen und damit $140.468,56 holte - für ein Buy-in von gerade mal $22.

0404_micromillions.jpg

Und Frauen bei den Micro Millions? Da sind zum Beispiel yana-11K, die das $5,50 NLHE Turbo Zoom Event #4 gewann und daraufhin $10.007,60 mehr in ihrem Account hatte, oder roxieforu05, die im $5,50 NLHE Event #42 unter den besten Vier landete und nach einem Deal $6.500 erhielt.

Die Entscheidung beim Event #4

Der Women's Sunday wurde zwei Jahre alt - natürlich mit Party
Normalerweise gibt's bei dem beliebten $55 Ladies Only Turnier einen garantierten Preispool von $10.000 und $150 für jeden Knockout eines TeamPros. Diesmal allerdings war alles anders. Zunächst aber wie immer die Ergebnisse der fünf Women's Sundays, die im vergangenen Monat ausgespielt wurden.

3. März
Teilnehmerinnen: 344
Prize pool: $17,720
1. Platz: WakkaAce (Dänemark) - $3,300.68

10. März
Teilnehmerinnen: 268
Prize pool: $13,400
1. Platz: mtt_baller (Peru) - $2,592.90

17. März
Teilnehmerinnen: 296
Prize pool: $14,800
1. Platz: slimlady23 (UK) - $2,104.80

24. März - Women's Sunday Birthday Special
Teilnehmerinnen: 641
Prize pool: $32,050
1. Platz: COBYHbR (Ukraine) - $5,881.45

31. März
Teilnehmerinnen: 251
Prize pool: $12,550
1. Platz: lovely denny (Rumänien) - $2,566.58

0327_WS2B_1.jpg

PartyParty zum Women's Sunday 2nd Birthday begann in der Woche davor, mit zusätzlichen Satellites, darunter einige Freerolls, zum Jubiläumsturnier, mit einem Fotowettbewerb und einem YouTube Hangout, bei dem Adrienne Rowsome, Celina Lin, Fatima Moreira de Melo, Jennifer Shahade, Katie Dozier und unsere Chefbloggerin Joanne Bartley unter der Moderation von Sarah Grant über alles plauderten, was das Leben und das Pokern an und für sich und sonst noch alles so einiges angeht. Krönender Abschluss der Festivitäten war dann die Women's Sunday Special Birthday Edition, mit Bounties auf die TeamPros in Höhe von $100 pro Kopf und einem garantierten Preispool von $20.000, der durch die Rekordteilnahme von 641 Spielerinnen auf gut $32.000 anwuchs.

Und nun zum Omaha
Gut, das PLO Women, das im Zuge der allerersten PokerStars Omaha Woche aus der Taufe gehoben wurde, verlief nicht ganz so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Versehentlich wurde es nämlich als Texas Hold'em angesetzt. Aber der April macht alles neu. Versprochen. Und zwar folgendermaßen:

Donnerstags gibt es um 19:30 MEZ (13:30 ET) ein Satellite für $0.55. In diesem sind mindestens fünf Tickets zum $5.50 PLO Women zu gewinnen, das 90 Minuten später beginnt, um 21:00 MEZ (15:00 ET). Und in Zukunft, da sind wir ganz sicher, werden dann BEIDE Turniere Pot Limit Omaha sein. Wie das dritte, das ja schon seinen makellosen Stapellauf hatte, nämlich am vergangenen Sonntag. Das ebenfalls allwöchentliche PS Women Sonntags-PLO beginnt auch um 21:00 Uhr MEZ. Mit einem Buy-in von $1.10 lockte es am Ostersonntag auf Anhieb mehr als 150 Frauen an. Scheint ja echt Zeit gewesen zu sein, dass die Ladies ihr eigenes Omaha bekommen ...

womens-club-header.jpg

Last but not least: Der PS Women's Club wächst und wächst und wächst. Informationen zu den Turnieren, zu den Cash- und anderen Preisen gibt's auf der Women's Club Homepage oder, wie immer, bei PS Women Facebook.

http://www.facebook.com/PokerStarsWomen