PokerStars Women Gazette #4: Ana Marquez im Reisefieber. Und die Women's Events am Sonntag

Women corner logo.jpgGanz schwindlig wird einem, wenn man so liest, was Team PokerStars Pro Ana Marquez über das „Herumtreiberleben" berichtet, das sie in der letzten Zeit geführt hat: Direkt nach der WSOP, wo sie einen Monat land Non Stop Poker spielte, fuhr sie gemeinsam mit ihrem Freund Bryn Kennedy zur World Series of Poker Europe an die Côte d'Azur. Dort machte sie den zweiten Platz im $1.650 PLO 6-max - was sie, wie sie schreibt, „enorm freute, denn ich beschäftige mich seit einer Weile intensiv damit, mein PLO-Spiel zu verbessern". Ein früher Bust im Main Event ließ ihr Zeit für ausgiebiges Shopping. Zunächst gab's Stiefel und einen Schal von Gucci, dann ging's in die Rue d'antibes zum spanischen Label Zara. Praktisch nahtlos schloss sich dann die EPT im nur 60 Kilometer Luftlinie entfernten San Remo an. Dort ließ Ana es allerdings etwas relaxter angehen - und zwar so entspannt, dass sie nicht böse war, als im Main Event ein Flip zu ihren Ungunsten ausfiel und sie kurz danach an den Rails landete.

Ana_Marquez.jpg

Am Pool und im Spa ließ sich dann wunderbar Kraft tanken für die nächsten Flüge, die zu Familientreffen mit Mutter und Schwester und Geburtsfeiern in Madrid und Malaga führten. Dort machte sie noch einen Kurzurlaub, bevor kreuz und quer durch Europa weiterging - zu den Master Classics nach Amsterdam, nach Kopenhagen zur World Poker Tour und schließlich zur European Poker Tour nach Prag. Und Weihnachten? „Nach Prag geht's über die Feiertage zurück in die USA, wo unsere amerikanischen Verwandten leben. Bryns Familie lebt in New York, mein Dad ist in Washington, D.C., und so wird das ein nettes Weihnachten an der Ostküste. Wir sind sehr viel unterwegs, aber ich glaube nicht, dass ich mir etwas Anderes wünschen würde!" Und auch im neuen Jahr gibt's keine Pause - die Bahamas winken, und mit ihnen das PokerStars Caribbean Adventure auf Paradise Island. Dort wurde Ana 2011 Zehnte und konnte $155.000 in Empfang nehmen.

Der Sonntag auf PokerStars ist übrigens vollgepackt mit spannenden Ladies Events:

In vier Satellites mit Buy-ins von 500FPP, $1.10 und $16.50 können noch sechs Seats zum Weekly Final, dem $215 Women'S PCA Qualifier (14:00 ET = 20:00 MEZ), gewonnen werden. Starzeiten in der PokerStars Lobby unter dem Tab „Events" und „PCA".

Auch für das $55 Women's Sunday um 14:30 ET (20:30 MEZ) gibt's noch jede Menge Qualifier. Als Bounties vom Team PokerStars haben sich bereits Adrienne „talonchick" Rowsome un d Vivian Im angelmeldet. Das Hauptturnier und die Satellites sind in der PokerStars Lobby unter Anderem unter dem Tab „Turniere" und „Private" zu finden, ebenso wie die

drei Divisions der Women's Poker League, Buy-ins $0.10, $1.10 oder $5.50. Noch ist nicht entschieden, wer sich in diesem Jahr die letzten Tickets für das Women's Poker League Grand Final holen wird. Alle Infos dazu hier >>
---

Archiv