Hier spricht das Bounty: Charlotte van Brabander spielt in der Women's Poker League

Women corner logo.jpgEndspurt in der Bountyjagd: In der Women's Poker League spielen den ganzen November Mitglieder der Teams Friends of PokerStars und PokerStars Women Pro mit. Noch eine Woche lang gibt es in allen drei Ligen Kopfprämien in Hülle und Fülle zu ergattern. Charlotte "Sjlot" van Brabander schildert uns, wie sie die Bountyhatz aus Sicht einer potentiellen „Beute" erlebt.

Für uns Profis ist das eine lustige Herausforderung, denn wenn wir in der Hand sind, gibt's immer jede Menge Action. Wir können also seltener jemanden aus einem Pot zu bluffen, denn für einen gewonnenen Showdown gegen eine von uns es gibt ja eine ordentliche Belohnung. Das vierfache Buy-in (mindestens) ... eine nette Prämie, wenn Ihr mich fragt!

Das führt dazu, dass wir - also, zumindest ich - etwas tighter spielen, soviel sei jetzt mal über meine Strategie verraten. Könnte natürlich auch sein, dass ich aus dem Bounty-Image einen Vorteil ziehen kann, indem ich Euch Ladies mit einer Monsterhand in die Falle locke ... Denn Ihr werdet ja eher nicht folden, wenn ich Euch All-in setze, auch wenn Ihr wisst, dass Ihr vielleicht mit Eurem Draw in meine Nuts lauft. Also kann ich trotz allem wunderbar aggressiv spielen. Das liebe ich so sehr am Pokern - die richtige Strategie ist immer wieder eine andere!

charlotte_v_pokerstars.jpg

"Sjlot" und ihr famoser Augenaufschlag

Für jedes Knockout einer Spielerin, die das rote PokerStars-Pik in der Turnierlobby neben ihrem Namen hat, gibt es ein ordentliches Kopfgeld, $ 5, $ 10 oder $ 20, je nachdem ob sie in der $ 0,10-, der $ 1,10- oder der $ 5,50-Liga erwischt wurde. Kein Wunder also, dass es in den Turnieren heiß hergeht. Und es gibt ja noch mehr zu gewinnen, abgesehen von den Bounties und der Chance, in einem 10-Cent-Turnier mit Vanessa Rousso oder Liv Boeree am Tisch zu sitzen und zu chatten: Wer in der Liga mitspielt, erhält zudem ein Ticket für ein Team Pro Bounty Freeroll am 8. Dezember, wo es um noch mehr Cash Bounties sowie um Seats im PokerStars Women Live Event bei der PCA im Januar geht. Übrigens dürfte Charlotte auch in diesem Freeroll wieder anzutreffen sein.

Auf zum Endspurt! heißt es übrigens auch in Sachen Micro Millions! Heute, am Samstag und Sonntag laufen die letzten 25 der rund 100 (in Worten: hundert) Events, die PokerStars speziell für die kleineren Bankrolls veranstaltet. Rund um die Uhr startet alle paar Stunden ein neues Turnier, das kleinste Buy-in beträgt aktuell $ 1. Höhepunkt der Series ist natürlich das $ 22 Main Event am Sonntag. Zu finden sind die Micro Millions in der PokerStars Lobby unter dem „Events-Tab.

Ach, und da ist ja noch ein Endspurt - nämlich der um Seats im Women's Sunday. Nicht jede muss das reguläre Buy-in von $ 55 hinblättern: Noch laufen Satellites - mit etwas Glück kann frau sogar kostenlos ein Ticket für das $ 10.000 Guaranteed erspielen.

Archiv