PokerStars School: Wie finde ich Bluffs, wo andere nichts sehen?

school_week_41.jpg

Wir alle wissen, wie wichtig Bluffs beim Pokern sind, und wir alle haben so unsere Schwierigkeiten mit diesem Spielzug. Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Bluff? Wie regelmäßig sollte man bluffen? Bei PokerStars School findest du auch in dieser Woche wieder einen aufschlussreichen Artikel zu diesem komplizierten Thema.


Bluffs finden

Der Bluff zählt zu den wichtigsten Werkzeugen beim Pokern, man kann sogar soweit gehen und behaupten, dass der Bluff die Spreu vom Weizen trennt. Und wie die meisten anderen Konzepte und Theorien im Poker, muss auch der Bluff als Werkzeug gesehen werden, das sich langfristig positiv auf die Winrate auswirkt.

PokerStars School-Trainer Pete Clarke hat in einem Artikel bereist erklärt, dass es sinnvoll ist auch in plus-minus-null EV-Situationen hin und wieder zu bluffen, um in Zukunft Value-Hände besser ausbezahlt zu bekommen. Es geht nicht darum, einen Bluff immer perfekt zu timen und den Pot zu gewinnen, sondern vielmehr darum die eigene Hand-Range für die Gegner undurchschaubar zu machen, um in zukünftigen Runden davon zu profitieren.

Umgekehrt kann man auch sagen, dass man die einfachsten Folds an den Stellen hat, an der Spieler nicht oft genug bluffen. Mit dieser Feststellung beginnt Pete Clark auch einen weiteren Artikel zum Thema Bluffs, in dem er eine von ihm gespielte NL100 ZOOM Hand auseinander nimmt, die auf einem Board mit Highcards kaum Showdown-Value, dafür aber Equity zum Bluffen hat.

Zum Artikel: Bluffs finden, wo andere nichts sehen

LIVE-TOURNAMENT-146_ok-768x512.jpg


Schlechte Gründe...

Wer gerade anfängt, sich mit dem Pokerspiel auseinanderzusetzen, der beschäftigt sich in der Regel mit grundlegenden Theorien und Konzepten und versucht diese dann eins-zu-eins am Pokertisch umzusetzen.

Dabei wird aber einiges missverstanden, denn die Initiative zu behalten heißt nicht, auf jedem Flop eine Contibet zu spielen. Es gilt Situationen im einzelnen zu betrachten.

Es gibt noch viele weitere Mythen, die zum Beispiel dazu verleiten beim Spiel auf Autopilot zu schalten. In der neuen Artikelserie 'Schlechte Gründe' werden diese Mythen widerlegt, der erste Teil beschäftigt sich mit den schlechten Gründen Einsätze zu bringen.

Zum Artikel: Schlechte Gründe - zum Setzen


Turnier Hand Analysen

Woche für Woche gibt Felix xflixx Schneiders in seinem Twitch-Stream Live-Trainings mit ausführlichen Analysen zu tatsächlich gespielten Händen. Die Aufzeichnungen könnt ihr jederzeit in der MTT-Sektion von PokerStars School aufrufen.


Promotions

Bei den monatlichen Langzeit-Promos von PokerStars School könnt ihr weiterhin T$ für PokerStars gewinnen.

Neben dem Community-Freeroll mit einem T$1.000-Preispool laufen wie gewohnt auch die Leader Board-Wettbewerbe Scholar und Freshman, über die T$1.500 und T$500 ausgespielt werden.

Diese und alle weiteren Aktionen findet ihr bei PokerStars School unter „Promotions".


Archiv