Wusstest du, dass du deine Stacks bei PokerStars ab sofort auch in Blinds anzeigen lassen kannst?

PokerStarsSchool.png

PokerStars hat einen neue Option für das Anzeigen der Stackgrößen eingeführt, die dir einen ganz neuen Blick auf das Spiel ermöglicht.

Statt des Geldbetrags oder der Turnierchips, kannst du dir jetzt am Pokertisch ganz einfach deinen Stack in Big Blinds anzeigen lassen. Dieses neue Update hat viele Vorteile und hilft dir dabei, die Pot-Odds schneller zu berechnen und bessere Entscheidungen zu treffen.

So stellst du das Big Blind Display ein

Die Big Blind-Anzeige ist optional und kann direkt am Tisch ausgewählt werden. Klicke einfach auf deinen Stack und das Display wechselt von Chips zu Big Blinds. Ein weiterer Klick zeigt dir erneut die Chips an.

Ob du nun den Geldbetrag beziehungsweise die Turnierchips angezeigt bekommen möchtest, oder ob du die Stacks lieber in Big Blinds sehen möchtest, ist dir überlassen. PokerStars gibt dir die volle Kontrolle.

Die Vorteile der Big Blind-Anzeige

Den Stack in Big Blinds zu sehen, mag gewöhnungsbedürftig sein, bietet jedoch Vorteile. Wie bereits erwähnt, kannst du schneller Pot-Odds errechnen. Zudem ist es für dich leichter, die Stacks der Gegner im Auge zu behalten.

Insbesondere Turnierspieler sehen am Tisch alle erdenklichen Stacks. Vom Shorty, der mit nur noch drei Big Blinds um sein Turnierleben kämpft, bis hin zum Table Bully, der mehr Chips als alle anderen Spieler am Tisch zusammen hält.

Geübte MTT-Grinder rechnen die Stacks immer in Big Blinds um, damit sie die richtige Pokerstrategie anwenden können. Doch auch die schnellsten Kopfrechner brauchen Zeit, um die Informationen richtig zu verarbeiten.

Vor allem wenn weder Stacks noch Blinds wirklich glatte Beträge ergeben, kostet dich das wertvolle Entscheidungszeit. Nach Stunden im Turnier willst du keinen Fehler begehen, der dich vielleicht den Turniersieg kostet.

Die Turnierchips direkt in Big Blinds angezeigt zu bekommen, ist ein Luxus, der das Spiel erleichtert. Insbesondere wenn eine 3-Bet schon fast ein All-In bedeutet, ist es bequem eine simple Übersicht aller Stacks am Tisch zu haben.

Die Neutralität der Big Blinds in Cashgames

Es ist eine der ersten Lektionen, die ein Pokerspieler lernt: Sieh deine Chips als Werkzeug und vergiss ihren Wert, um logische statt emotionale Entscheidungen zu treffen. Dies ist jedoch leichter gesagt, als getan.

Jeder Mensch ordnet einem Geldbetrag einen Wert zu. Auch wenn du ein Regular auf NL100 bist, sind $100 ein Betrag, mit dem du Lebensmittel kaufen oder mit Freunden auf den Putz hauen kannst.

Damit ist das Umstellen von Geld- auf Big Blind-Betrag nicht nur eine Hilfe, um schneller zu rechnen, sondern auch ein Weg, um mentale Blockaden zu umgehen. 100 Big Blinds sind neutraler als jeder Geldbetrag.

Standardisiertes Bet-Sizing

PokerStars bietet dir bereits die Option Buttons nach deinen Wünschen zu konfigurieren. So kannst du mit beispielsweise 2,5 x Big Blinds eröffnen oder um Potgröße erhöhen.

Wenn du deinen Stack in Big Blinds angezeigt bekommst, erleichtert dir dies auch das Bet-Sizing in Situationen, die nicht Standard sind. Anstelle lange herumzurechnen, kannst du die Größe deiner Bet leicht bestimmen.

Pot-Control

Zu guter Letzt ist das Big Blind-Display noch eine Hilfe beim Thema Pot-Control. Wie bereits mehrfach angesprochen, ist eine Kalkulation mit Big Blind-Stacks deutlich einfacher.

Das bedeutet auch, dass es für dich auch einfacher abschätzen ist, wie sich der Pot auf den späteren Straßen entwickelt. Dies gilt für alle Spieler, egal ob in Cashgames oder Turnieren.

Fazit

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du zur Big Blind-Anzeige wechseln sollst, probiere es einfach aus, indem du am Tisch auf deinen Stack klickst. Wenn es dir nicht gefällt, kannst du die Anzeige mit einem Klick wieder wechseln.



Archiv