WCOOP 2019: Stefan 'mindgamer' Jedlicka holt den Titel im dritten Anlauf

aa081f0c832f590cf33f06604dba178634cbc17b.jpg

Das Wochenende bei PokerStars stand natürlich ganz im Zeichen der World Championship of Online Poker (WCOOP) 2019. Tausende Pokerspieler aus aller Welt haben sich in den Grind gestürzt, doch ein Österreicher stach dabei heraus.


STEFAN MINDGAMER JEDLICKA GEWINNT ERSTEN WCOOP-TITEL

Stefan mindgamer Jedlicka hatte die Turnierserie am Freitag bereist mit Rang zwei ($33.156 Preisgeld) beim $1.050 NLHE Turbo-Shootout (6-H) begonnen. Am darauffolgenden Samstag legte er Platz fünf ($28.675,50) beim $530 NLHE (4-H) nach.

In der vergangenen Nacht krönte er diese Performance dann mit dem Sieg beim $2.100 NLHE Turbo-PKO (16-H) und kassierte für seinen ersten WCOOP-Titel $51.536,72 Prämie plus $56.636,71 an Bounties.

Stefan-mindgamer-Jedlicka_2019-EPT-Barcelona_Giron_8JG1063.jpg

Stefan mindgamer Jedlicka

Diese starken Ergebnisse hieven Stefan auch an die Sitze im High- und Overall-Leaderboard der WCOOP 2019. Im High-Ranking führt er mit 260 Punkten vor Shaun shaundeeb Deeb (135), im Overall-Ranking mit 280 Punkten von dem Finnen calvin7v (255).

Aber Stefan Jedlicka ist nicht der einzige DACH-Spieler, der am Wochenende feiern konnte.

I'mYourTeddy aus Deutschland gewann das $530 NLHE (4-H) für $95.756,97. Der Österreicher MonkeyBausss schloss das $1.050 NLHE PKO (8-H) auf Platz zwei ab, kassierte über $85.000.

Den größten Cash auf den Midstakes schnappte klem90. Der Österreicher musste sich beim $22+R NLHE (10-M) ebenfalls Heads-up geschlagen geben, ein Deal brachet ihm aber $19.491,91 ein.

bei den Lowstakes-Turnieren machte Robmaster555 den größten Schnitt. Rang zwei beim $11 NLHE PKO (8-L) sicherte dem Deutschen ein Preisgeld in Höhe von $11.202,44 und zusätzlich $2.054,63 in Form von Bounties.

Die Top-Ergebnisse der Spieler aus Österreich und Deutschland in der Übersicht:

EventPlatzNameLand Preisgeld
16-H: $2.100 NLHE Turbo PKO1mindgamerAUT$51.536,72/$56.636,71
4-H: $530 NLHE1I'mYourTeddyDEU $95.756,97
8-H: $1.050 NLHE PKO2MonkeyBausssAUT$59.792,14/$25.883,79
74-H: $530 NLHE5mindgamerAUT$28.675,50
10-M: $22+R NLHE Turbo2klem90AUT$19.491,91
16-M: $215 NLHE Turbo PKO4Unkn7wn77AUT$13.099,48/$5.195,50
8-L: $11 NLHE PKO2Robmaster555DEU $11.202,44/$2.054,63
10-M: $22+R NLHE Turbo4Absick^Kaku^DEU $8.002,02
5-M: $109 HORSE33Coriolanus92DEU $7.210
4-L: $5,50 NLHE4justfor0DEU $4.321,58
8-L: $11 NLHE PKO7silver67DEU $1.718,64/$541,03
10-L: $2,20+R NLHE Turbo4Raabinator93DEU $1.940,29

SIEBTER TITEL FÜR SHAUN DEEB

Shaun Deeb gewann am Samstag das $1.050 NL 5-Card Draw PKO ($10.500/$14.875) und damit seinen siebten WCOOP-Titel. Heads-up setzte er sich dabei gegen Denis aDrENalin Strebkov durch, der vor einem Jahr mit fünf Siegen die Player of the Series-Wertung gewann und mit insgesamt neun Siegen auch WCOOP-Rekordhalter ist.

pca-pspc-2019-shaun-deeb-monti-7839.jpg

Shaun Deeb

Seinen vierten WCOOP-Sieg samt $50.634,31 gewann Gleb Ti0373 Tremzin aus Russland beim $251+R NLHE Turbo (10-H).

Zum ersten Mal erfolgreich war Alan Mr Negreanu Gold. Der Brite gewann 2014 zwar die Player of the Series-Wertung, aber kein Turnier. Fünf Jahre später hat das beim $109 HORSE (5-M) nachgeholt und bekam $13.518,75 Prämie ausbezahlt.

Der höchsten Cash des Wochenendes ging aber an den Briten DeuceofDuc0, der das $1.050 NLHE PKO vor MonkeyBausss gewann und insgesamt $159.127,96 abräumte.

Die WCOOP-Champions vom Wochenende in der Übersicht:

EventEntries/PreispoolChampion Land Prämie 
4-L: $5,50 NLHE23.192/$113.640,80sep_itl1914BRA $11.651,39 
4-M: $55 NLHE9.208/$460.400cautiioNBRA $55.442,23 
4-H: $530 NLHE1.400/$700.000I'mYourTeddyDEU$95.756,97 
5-L: $11 HORSE3.031/$29.703,80facperPOL $4.466,15 
5-M: $109 HORSE721/$72.100Mr NegreanuGBR$13.518,75 
5-H: $1.050 HORSE157/$157.000sandman201CAN$34.147,50 
7-L:_ $5,50 NLHE Deepstack13.613/$66.703,70Leha1107RUS $8.359,73 
7-M: $55 NLHE Deepstack5.345/$267.250J. GeladesUKR$31.887,97 
7-H: $530 NLHE Deepstack789/$394.500sksjohnyCZE$66.298,75 
8-L: $11 NLHE PKO25.531/$250.203,80PrOdlgYx1FIN $10.196,60/$4.113,34 
8-M: $109 NLHE PKO8.256/$825.600VirgilikROM$53.147,31/$33.158,41 
8-H: $1.050 NLHE PKO1.002/$1.002.000DeuceofDuc0GBR$81.814,54/$77.313,42 
9-L: $11 NL 5-Card Draw2.269/$22.236,20MAZAAZAZIFIN $1.716,83/$957,68 
9-M: $109 NL 5-Card Draw379/$37.900pycckuiAARUS $3.139,16/$3.399,37 
9-H: $1.050 NL 5-Card Draw70/$70.000shaundeebMEX$10.500/$14.875 
10-L: $2,20+R NLHE Turbo6.638/$37.700marval231ARG$5.360,16 
10-M: $22+R NLHE Turbo2.973/$153.020GukizNLD$18.350,50 
10-H: $215+R NLHE Turbo557/$286.839Ti0373RUS $50.634,31 
16-L: $22 NLHE Turbo PKO9.762/$195.240AdamyidMEX $13.289,98/$6.153,16 
16-M: $215 NLHE Turbo PKO2.461/$492.200v587ntCHN$36.166,69/$27.506,21 
16-H: $2.100 NLHE Turbo PKO270/$540.000mindgamerAUT$51.536,72/$56.636,71

STAT TRACKER

Abgeschlossene Turniere: 30
Bisherige Entries: 142.429
Bisheriger Gesamtpreispool: $10.660.199


NATIONENWERTUNG

Bei den bisher 30 Entscheidungen haben sich 21 Nationen in die Siegerliste eingetragen. Vorne liegen mal wieder Brasilien und Russland mit jeweils drei Turniersiegen. Deutschland bringt es auf zwei Erfolge.

Stand nach 30 Entscheidungen:

Drei Titel: Brasilien, Russland
Zwei Titel: Deutschland, Kanada, Großbritannien, Finnland, Mexiko
Ein Titel: Österreich, Malta, Ungarn, Litauen, Libanon, Norwegen, Schweden, Polen, Argentinien, Niederlande, Ukraine, Tschechien, Rumänien, China


LAUFENDE EVENTS

Heute Abend bzw. heute Nacht fallen bei der WCOOP die Entscheidungen bei den Events 11 bis 15, die allesamt die garantierten Preispools sicher übersprungen haben und auf zwei Spieltage angesetzt sind.

Dabei sticht vor allem Event 13 heraus. Das $55 NLHE Sunday Million SE lockte 11.275 Pokerspieler an die virtuellen Tische, 140 haben den Cut geschafft uns spielen heute den Großteil der insgesamt $563.750 aus. Allein die Siegprämie beläuft sich auf $73.620,40.

Für das $530 Sunday Million SE meldeten 2.770 Pokerspieler, sodass der Preispool bei satten $1.385.000 liegt. Hier haben 123 Spieler den entscheidenden Tag erreicht und damit weiter Chancen auf $202.420,81 Prämie.

Die High Roller-Ausgabe mit $5.200 wurde mit einen Re-Entry angeboten. Von den 212 Spieler nutzen 60 diese Möglichkeit und schraubten den Preispool auf $1.360.000.

Tag eins endete mit dem Platzen der Moneybubble und es erwischte ausgerechnet Team PokerStars Pro Igor Kurganov. Die letzten 35 spielen damit heute um den Titel und $258.952,34 Prämie.


DIE NEUSTARTS

Auch am heutigen Montag beginnen wieder lukrative Events für jede Bankroll. Los geht es um 19 Uhr mit NLHE PKO, danach folgen NL Omaha H/L und NOHE 4-Max.

WCOOP-17: NLHE PKO - Buy-ins: $11, $109, $1.050
WCOOP-18: NL Omaha Hi/Lo - Buy-ins: $5.50, $55, $530
WCOOP-19: NLHE 4-Max - Buy-ins: $5.50, $55, $530



Archiv