WCOOP 2019: Paul '_pauL€FauL_ Höfer und 'OneH1tWonder' holen Gold

wcoop2019.jpg

Auch am achten Spieltag haben sich zwei deutschsprachige Pokerspieler in die Siegerliste der World Championship of Online Poker (WCOOP) 2019 eingetragen. Den Vogel schoss allerdings ein Spieler aus Russland ab, der sich in der Vergangenheit vor allem bei den Nosebleed-Cashgames ein Namen gemacht hatte.


PAU€FAUL UND ONEH1TWONDER GANZ OBEN AUF DEM TREPPCHEN

Am achten Spieltag der WCOOP gab es „nur" drei Top-Ergebnisse für die Spieler aus Deutschland und Österreich. Die hatten es dafür aber in sich.

WSOP Bracelet-Gewinner Paul _pauL€FauL_ Höfer war bei SCOOP und WCOOP schon öfter nah dran am Titelgewinn, gestern hat es dann endlich geklappt. Beim $55+Rebuy PL Omaha 6-Max (Event 26-M) wurden insgesamt $182.145,15 an Preisgeldern ausgespielt, der deutsche Pro setzte sich Heads-up gegen Joel Odonkor Nordkvist ($20.738,46) aus Schweden durch und räumte $29.764,44 Prämie ab.

paulhoefer_ps.JPG

Paul _pauL€FauL_ Höfer

Auch OneH1tWonder aus Österreich ist seit vielen Jahren ein Regular auf PokerStars, auch er musste lange auf seinen ersten COOP-Titel warten. Heut für um kurz nach 5 Uhr war es dann endlich soweit, OneH1tWonder räumte beim $109 NLHE (27-M) mit dem Brasilianer alencarfu ($28.847,85) auch den letzten Gegner aus dem Weg und versüßte sich den WCOOP-Gewinn mit $40.471,22 Prämie.

Das mit Abstand höchste Preisgeld schnappte dagegen Dominik Bounatirou Nitsche. Der vierfache WSOP Bracelet-Gewinner musste sich beim $25.000 NLHE High Roller (25-H) zwar auf Rang fünf geschlagen geben, diese Platzierung spülte ihm allerdings satte $188.139,58 in die Bankroll.


TRUETELLER GEWINNT DEN $25K HIGH ROLLER EVENT

Wir bleiben beim großen $25K High Roller Event, denn der hatte natürlich die ganz großen Payouts zu bieten. Bei 64 Teilnehmern plus 26 Re-Entries ging es um $2.207.250 an Preisgeldern.

Natürlich waren viele der besten MTT-Spieler an den Start gegangen, Justin ZeeJustin Bonumo zum Beispiel belegte Platz drei für $315.017,17 Preisgeld. Die Musik bestimmten am Ende aber zwei Spieler, die vor allem von den Highstakes Cashgame-Tischen bekannt sind.

Der Russe Timofey Trueteller Kuznetsov setzte sich Heads-up gegen den in Malta lebenden Jordi prot0 Urlings durch und räumte sensationelle $527.458 Prämie ab. Runner-Up Urlings durfte sich über eine Auszahlung in Höhe von $407.526,43 freuen.

Bemerkenswert war auch die Performance von drei ungarischen Spielern beim $2.100 NLHE High Roller (25-M). Andras probirs Nemeth, derzeit Nummer 1 im MTT-Ranking von PocketFives musste sich mit Platz fünf und $49.849,58 zufrieden geben, aber seine beiden Landsleute TheBrodie5 und xnrobix spielten den Sieg unter sich aus.

Letztgenannter setzte sich am Ende durch und kassierte $193.067,24 Prämie. TheBrodie5 wurde mit $137.624,65 ebenfalls ordentlich entlohnt.

Seinen zweiten WCOOP-Sieg feierte Joao Naza114 Vieira. Der in den Niederlanden lebende Portugiese gewann das $530+R PL Omaha 6-Max (26-H) und $86.846,38 auf den Tag genau ein Jahr nach seinem ersten WCOOP-Titel.

Die Champions vom achten Spieltag in der Übersicht:

EventEntries/PreispoolChampionLandPrämie
25-L: $215 NLHE HR3.658/$731.600AagoodfoldGBR$104.827
25-M: $2.100 NLHE HR546/$1.092.000xnrobixHUN$193.067,24
25-H: $25.000 NLHE HR90/$2.207.250TruetellerRUS$527.458,43
26-L: $5,50+R PLO 6-Max3.175/$51.077,60BenyaminsDNK$7.356,52
26-M: $55+R PLO 6-Max1.018/$182.145,15_pauL€FauL_DEU$29.764,44
26-H: $530+R PLO 6-Max232/$449.450Naza114NLD$86.846,38
27-L: $11 NLHE7.825/$76.68519_Kumite_70NOR$10.807,66
27-M: $109 NLHE2.769/$276.900OneH1tWonderAUT$40.471,22
27-H: $1.050 NLHE438/$438.000Remi Lebo_10UKR$78.182,44

STAT TRACKER

Abgeschlossene Turniere: 78
Bisherige Entries: 330.624
Bisheriger Gesamtpreispool: $32.038.040

(Berücksichtigt sind nur beendete Events)


NATIONENWERTUNG

Die Pokerspieler aus Brasilien sind am achten Spieltag ohne Sieg geblieben, führen aber weiter vor Russland, Großbritannien und Kanada. Österreich und Deutschland folgen dahinter mit fünf bzw. vier Erfolgen.

12 - Brasilien
10 - Russland
7 - Großbritannien
6 - Kanada
5 - Österreich
4 - Deutschland
3 - Finnland, Niederlande
2 - Mexiko, Schweden, China, Litauen, Argentinien, Polen, Ungarn, Norwegen, Ukraine
1 - Malta, Libanon, Tschechien, Rumänien, Belgien, Thailand, Irland, Uruguay, Japan, Dänemark


LAUFENDE EVENTS

Das meiste Geld wird heute Abend bei der WCOOP Special Edition zum Thursday Thrill ausgespielt.

Bei $55 Mini Thursday wurde bereits ein Preispool in Höhe von $760.350 erreicht. Bei der Midstakes-Ausgabe sind es satte $1.490.500 und bei den Highrollern (Buy-in $5.200) ebenfalls herausragende $1.310.000.

Außerdem fallen heute die Entscheidungen bei Event 29 - PL Omaha H/L ($22, $215 und $2.100 -sowie Event 30 - NL Hold'em ($22, $215, $2.100).


DIE NEUSTARTS

Bei den Neustarts wird kommen heute die Allrounder beim 8-Game auf ihre Kosten. Zudem steht ein NLHE Zoom Heads-up auf dem Programm, bei dem der Preispool komplett in Form von Bounties ausgespielt wird. Los geht es aber um 19 Uhr mit einem NLHE Freezeout.

WCOOP-31: NLHE - Buy-ins: $11, $109, $1.050
WCOOP-29: 8-Game - Buy-ins: $22, $215, $2.100
WCOOP-30: NLHE Heads-up Zoom Total PKO - Buy-ins: $5,50, $55, $530



Archiv