WCOOP 2019: Felipe 'Zagazaur' Oliveira gewinnt das Heavyweight UFC-Special, 'Gaul4200' das $55K NLHE 6-Max

wcoop2019.jpg

Es war jede Menge los am Montagabend bei PokerStars. Grund dafür waren vor allem die am Sonntag gestarteten Turniere der World Championship of Online Poker (WCOOP) 2019.


GAUL4200 GEWINNT DAS $55 NLHE 6-MAX UND $44K

Der zwölfte Spieltag der WCOOP 2019 brachte den siebten Turniersieg für einen Pokerspieler aus Deutschland.

Nach rund neun Stunden Spielzeit am entscheidenden zweiten Spieltag räumte Gaul4200 mit dem Tschechen klauniq auch den letzten Mitstreiter beim $55 NLHE 6-Max (Event 43-M) aus dem Weg und kassierte aufgrund eines Deals $44.402,90 Prämie.

Insgesamt hatten 5.010 Spieler für dieses Turnier gemeldet, 2.195 Re-Entries schraubten den Preispool auf $360.250 hoch. Neben Gaul4200 schafften auch Kohlrabi (6./$8.401,46) und SebHug (7./$5.853,91) den Sprung an den Finaltisch.

Die ganz großen Preisgelder wurden bei den UFC-Specials (Event 41) ausgespielt.

Bei der großen $10.300 Heavyweight-Ausgabe ging es bei 165 Entries (132 plus 33) um $1.650.000 an Preisgeldern. Das Finale erreichten Bomber&Granater und Claas Ssick_OnE Segebrecht, der vor wenigen Tagen Event 20-H gewonnen hatte.

Claas beendete das Turnier letztlich auf Platz fünf für $61.101,56 Preisgeld plus $14.687,50 an Bounties. Bomber&Granater schied danach auf Platz vier aus, kassierte dafür $78.483,57 plus $46.718,75.

Noch deutlich größer war der Preispool bei der $1.050 Middleweight-Ausgabe. Hier gingen am Sonntag 1.619 Pokerspieler an den Start, dazu kamen 632 Re-Entries. Der Gesamtpreispool betrug damit $2.251.000 und ist der bisher höchste der WCOOP 2019.

Auch hier schafften zwei deutschsprachige Spiele den Sprung unter die neun Finalisten, allerdings reichte es für pappadogg dann „nur" zu Platz acht, der ihm $15.658,51 Preisgeld plus $9.445,32 an Bounties einbrachte.

Slaaasch dagegen spielte lange Zeit um den Sieg mit, ehe er seinen Stuhl auf Platz drei räumen musste. Mit $85.076,88 Preisgeld und $18.902,34 an Bounties knackte er sogar die Marke von $100K.

Und mit FourSixFour räumte auch ein dritter Spieler aus Österreich sechsstellig ab. FourSixFour musste sich beim $2.100 NLHE Sunday Warm-Up SE erst Heads-up IgorKarkarof ($156.669,56) aus Dänemark geschlagen geben, kassierte als Runner-up aber $117.407,54 Preisgeld.

Die Top-Ergebnisse zum zwölften Spieltag:

EventPlatzNameLandPreisgeld
41-Heavy: $10.300 NLHE PKO4Bomber&GranaterAUT$78.483,57/$46.718,75
40-H: $2.100 NLHE2FourSixFourAUT$117.407,54
41-Middle: $1.050 NLHE PKO3SlaaaschAUT$85.076,88/$18.902,34
41-Heavy: $10.300 NLHE PKO5SsicK_OnEAUT$61.101,56/$14.687,50
43-M: $55 NLHE1Gaul4200DEU$44.402,90
41-Middle: $1.050 NLHE PKO8pappadoggDEU$15.658,51/$9.445,32
43-M: $55 NLHE6Kohlrabi7AUT$8.401,46
43-M: $55 NLHE7SebHugDEU$5.853,91
45-H: $1.050 FL Badugi5Abit9144DEU$4.900
45-L: $11 FL Badugi6MrColieMolieDEU$599,27

FILIPE ZAGAZAUR OLIVEIRA FESTIGT MIT DEM ZEITEN SIEG DIE FÜHRUNG IM LEADERBOARD

Was ist da los in Brasilien? Die bisher stärkste Nation der WCOOP (17 Turniersiege) blieb am Sonntag bereits ohne Sieg, und auch am gestrigen Spieltag, der immerhin 22 Entscheidungen zu bieten hatte, gab es keinen weiteren Titelgewinn für die Südamerikaner.

Und damit gibt es vorläufig auch eine Wachablösung in der Nationenwertung, das Russland gestern zweimal erfolgreich war und es damit auf 18 WCOOP-Titel bringt.

Der bisher herausragende Akteur der WCOOP 2019 ist Filipe Zagazaur Oliveira. Der in den Niederlanden lebende Portugiese hatte erst am Freitag die $530 Thursday Thrill Special Edition (28-M) und $185.000 gewonnen.

In der vergangenen Nacht erreichte er dann bei den UFC Specials (Event 41) gleich zwei Finaltische. Platz neun beim $1.050 Middleweight ($11.161,92 plus $27.862,30) allein hat ihn sicher nicht vom Hocker gehauen, allerdings gewann er die $10.300 Heavyweight-Ausgabe für insgesamt $360.309,54.

oliveira_wcoop.JPG

Filipe Zagazaur Oliveira

Insgesamt bringt es Oliveira bereist auf fünf Finaltische und liegt im Rennen um den ‚Player of the Series' (Overall-Ranking) mit 895 Punkten an erster Stelle. Trotz der bisher starken Performance ist der Abstand auf die Verfolger aber gering. Der Finne Jussi calvin7v Nevanlinna gewann das $1.050 FL Badugi (45-H) und belegte Platz drei beim $530 NLHE (43-H) und liegt mit 865 Punkten auf Platz zwei. Der Kanadier TruthBeTold7 folgt mit 855 Punkten, ehe zu Shaun Deeb (715) auf Platz vier eine erste Lücke klafft.

Für den vierfache WCOOP-Champion nilsef, der mit 520 Punkten als bester Deutscher Platz elf belegt, ist der Zug nach ganz vorne wohl schon abgefahren.

Nicht ganz zum Sieg gereicht hat es für Fatima Moreira de Melo vom Team PokerStars beim $215 NLHE Sunday Warm-Up SE. Nachdem sich Lex Veldhuis vor ein paar Tagen mit Platz zwei beim $2.100 NLHE (30-H) zufrieden geben musste, schied Fatima beim Warm-Up auf Platz drei für $43.464,83 aus.

NEIL6309_Fatima_Moreira_De_Melo_EPT_MonteCarlo_i2019_NEIL-STODDART.jpg

Fatima Moreira de Melo

Die Champions zum zwölften Spieltag:

EventEntries/PreispoolChampionLandPreisgeld
39-L: $11 NLHE8.124/$79.615,20alenka_p15UKR$9.560,58
39-M: $109 NLHE2.966/$296.600SanderssiFIN$42.823,47
39-H: $1.050 NLHE460/$460.000merla888BEL$82.452,36
40-L: $22 NLHE9.286/$185.720miniDanny028RUS$25.657,74
40-M: $215 NLHE2.925/$590.400geokrinikaliGBR$85.540,27
40-H: $2.100 NLHE435/$870.000IgorKarkarofDEN$156.669,56
41-Bantam: $11 NLHE PKO32.820/$321.636eirowin88LVA$13.344,69/$6.521,28
41-Light: $109 NLHE PKO15.129/$1.512.900stilchukaBUL$72.832,86/$24.897,21
41-Middle: $1.050 NLHE PKO2.251/$2.251.000CRmelmDabouMLT$150.369,80/$95.588,28
41-Heavy: $10.300 NLHE PKO165/$1.650.000Zagazaur NLD$166.325,17/$193.984,37
42-L: $22 NLO8 6-Max PKO3.947/$78.940su_popRUS$4.429,91/$2.952,09
42-M: $215 NLO8 6-Max PKO841/$168.200texasilianen FIN$14.075,70/$9.562,07
42-H: $2.100 NLO8 6-Max PKO137/$274.000bokkie87NLD$28.756,68/$44.718,75
43-L: $5,50 NLHE 6-Max13.455/$65.929,50superhero_18ROU$8.245,91
43-M: $55 NLHE 6-Max7.205/$44.402,90Gaul4200DEU$44.402,90
43-H: $%30 NLHE 6-Max1.398/$699.000kleathMLT$107.214,84
45-L: $11 FL Badugi1.223/$11.985,40vanov04RUS$2.110,23
45-M: $109 FL Badugi284/$28.400sandman201CAN$5.467
45-H: $1.050 FL Badugi70/$70.000calvin7vFIN$19.075
46-L: $11 NLHE WTB8.095/$79.331nomaliceSRB$11.144,02
46-M: $109 NLHE WTB2.474/$247.400texaszanardiCHL$36.357,44
46-H: $1.050 NLHE WTB379/$379.000despedespi33GBR$69.281,98

STAT TRACKER

Abgeschlossene Turniere: 133
Bisherige Entries: 588.653
Bisheriger Gesamtpreispool: $54.827.897

(Berücksichtigt sind nur beendete Events)


LAUFENDE EVENTS

Da die Events 45 und 46 nur auf einen Spieltag angesetzt waren, wird heute Abend um 19 Uhr nur Event 44 mit Spieltag zwei fortgesetzt.

Beim kleinen $5,50 NLHE PKO geht es um eine Siegprämie in Höhe von $5.729,11, bei der $55-Ausgabe bringt der Sieg $34.906,77 Preisgeld und bei der $530-Ausgabe $67.224,92. Dazu kommen dann natürlich noch jede Menge Bounties, die mit zunehmenden Spielverlauf immer lukrativer werden.


NEUSTARTS

Der Dienstag bringt vier neue Events, darunter natürlich die Super Tuesday Special Edition. Auf zwei Spieltage angesetzt sind auch die Limit 2-7 Triple Draw-Turniere. Nur einen Spieltag laufen dagegen die Events 47 (PLO) und 50 (NLHE PKO).

WCOOP-47: PL Omaha 8-Max - Buy-ins: $5,50, $55, $530
WCOOP-46: NLHE Super Tuesday SE - Buy-ins: $109, $1.050, $10.300
WCOOP-47: Limit 2-7 Triple Draw - Buy-ins: $22, $215, $2.100
WCOOP-48: NLHE PKO - Buy-ins: 22, $215, $2.100


Archiv