WCOOP 2019: Deutsche Spieler mit starker Performance am Sonntag, Main Event knackt die $10 Millionen

wcoop2019.jpg

Am Sonntag haben die Pokerspieler aus Deutschland noch einmal richtig zugeschlagen bei der World Championship of Online Poker (WCOOP) 2019. Zwar sprang letztlich nur ein Turniersieg heraus, der wurde aber mit zahlreichen Top 3-Platzierungen garniert. Im Fokus stand gestern natürlich der Start beim WCOOP Main Event.


DEUTSCHE POKERSPIELER ÜBERZEUGEN MIT SECHS TOP 3-PLATZIERUNGEN

Der Sunday-WCOOP-Grind bei PokerStars brachte noch einmal zahlreiche starke Ergebnisse und lohnende Preisgelder für die deutschen Pokerspieler.

Den einzigen Sieg holte snirk beim $5,50 NLHE Afternoon Deepstack (64-L), für den er nach einem Deal der letzten vier Spieler $5.927,07 kassierte. Es war bereits der zweite COOP-Titel für den Deutschen, 2015 gewann er bei der SCOOP das $27 8-Game.

Ganz stark war die Performance der deutschen Spieler bei Event 65, obwohl es am Ende nicht für den Sieg reichte.

Ole wizwizo Schemion, musste sich beim großen $1.050 NLHE PKO (65-H) Heads-up Wildace_hun geschlagen geben, kassierte aber als Runner-Up $60.524,80 Preisgeld und sammelte zusätzlich $31.656,25 an Bounties ein.

Ole-Schemion-eptmonte.jpg

Ole wizwizo Schemion

Beim $109 NLHE PKO (65-M) landete silversliv3r ebenfalls auf Platz zwei, kassierte dafür $38.359,41 Preisgeld und $4.929,46 an Bounties. Zudem beendet der Deutsche MaNok23 das Turnier auf Platz vier für $19.179,74 plus $1.204,09.

Auch beim kleinen $11 NLHE PKO spielten zwei Deutsche lange Zeit um den Sieg mit. WaHeisenberg wurde letztlich ebenfalls Zweiter ($8.415,92 plus $674,42), marco.dhz Dritter ($5.999,14 plus $918,08).

Gelohnt hat sich der Sunday-Grind auch für AdrianS_2506, der das $109 NLHE Sunday Cooldown SE ebenfalls auf Rang drei abschloss und $22.069,52 Preisgeld plus $1.541 an Bounties abräumte.

Die Top-Ergebnisse:

EventPlatzNameLandPreisgeld
65-H: $1.050 NLHE PKO2wizowizoDEU$60.524,80/$31.656,25
65-M: $109 NLHE PKO2siversliv3rDEU$38.359,41/$4.929,46
72-M: $109 NLHE PKO Turbo3AdrianS_2506DEU$22.069,52/$1.541
65-M: $109 NLHE PKO4MaNok23DEU$19.179,74/$1.204,09
65-L: $11 NLHE PKO2WaHeisenbergDEU$8.415,92/$674,42
65-L: $11 NLHE PKO3marco.dhzDEU$5.999,14/$918,08
64-L: $5,50 NLHE Deepstack1snirkDEU$5.927,07
64-H: $530 NLHE Deepstack9huiiiiiiiiiAUT$5.760,26
65-M: $109 NLHE PKO9caaaaamelAUT$3.390,52/$575
64-M: $55 NLHE Deepstack9shorsch91DEU$1.925,51
72-L: $11 NLHE PKO Turbo9bullfischDEU$544,17/$239,18

GEOKRINIKALI GEWINNT TITEL NUMMER ZWEI

Abräumer des 18. Spieltages ist der ehemalige Sunday Million- und Sunday Warm-Up-Gewinner Doug dlanger610 Lang aus Kanada, der sich beim $1.050 NLHE Sunday Cooldown SE durchsetzen konnte und inklusive Bounties $168.729,52 gewann.

Insgesamt $156.744,09 räumte Wildace_hun, der - wie oben bereist geschrieben - beim $1.050 NLHE PKO (65-H) Heads-up gegen Ole wizowizo Schemion die Oberhand behielt. Der Ungar feierte seinen mit Abstand größten Erfolg 2018, als er den SCOOP-Medium Main Event und über $780.000 gewann.

Seinen zweiten Sieg bei der aktuellen WCOOP feierte der Brite geokrinikali. Vor einer Woche gewann er das $215 Sunday Warm-Up (40-M) für $85.540, diesmal gab es $54.254,71 Prämie plus $18.975,66 an Bounties für den Triumph beim $109 NLHE PKO (65-M).

Rui RuiNF Ferreira aus Portugal reichte ein fünfter Platz beim $530 NLHE Afternoon Deepstack (64-H), um im High-Leaderboard zu Landsmann Felipe Zagazaur Oliveira (beide 655 Punkte) aufzuschließen. Auf Rang drei liegt der Finne Jussi calvin7v Nevanlinna (630), der im Overall-Leaderboard wiederum mit 1.265 Punkten knapp vor den Oliveira (1.260) und Ferreira (1.185) liegt. Und die Punktejagd geht weiter, denn alle drei sind unter anderem noch im $5.200 WCOOP Main Event vertreten.

Die WCOOP-Champions vom 18. Spieltag:

EventEntries/PreispoolChampionLandPreisgeld
64-L: $5,50 NLHE Deepstack11.931/$58.461,90snirkDEU$5.927,07
64-M: $55 NLHE Deepstack4.596/$229.800Sw33neyGBR$32.737,89
64-H: $530 NLHE Deepstack747/$373.500wulfgarrr86NOR$64.715,10
65-L: $11 NLHE PKO24.129/$236.464,20S3d3m2POL$11.832,24/$4.157,56
65-M: $109 NLHE PKO7.690/$769.000geokrinikaliGBR$54.254,71/$18.975,66
65-H: $1.050 NLHE PKO1.027/$1.027.000Wildace_hunHUN$83.855,47/$72.888,62
72-L: $11 NLHE PKO Turbo14.368/$140.806,40SrylGotOddsROU$8.171,75/$4.869,43
72-M: $109 NLHE PKO Turbo6.212/$621.200silskyerNLD$44.144,26/$23.193,82
72-H: $1.050 NLHE PKO Turbo1.041/$1.041.000dlanger610CAN$84.999,11/$83.730,41

STAT TRACKER

Abgeschlossene Turniere: 201
Bisherige Entries: 850.172
Bisheriger Gesamtpreispool: $78.598.679

(Berücksichtigt sind nur beendete Events)


NATIONENWERTUNG

In der Nationenwertung hat Russland die Führung verteidigt, auf den Plätzen zwei und drei folgen Großbritannien und Brasilien. Mit insgesamt 20 Erfolgen spielen auch die Österreicher und Deutschen eine ganz starke Serie.

27 Titel - Russland
24 - Großbritannien
21 - Brasilien
13 - Deutschland, Kanada
11 - Niederlande
9 - Finnland
7 - Österreich
6 - Rumänien, Norwegen
5 - Ukraine, Litauen, Mexiko, Schweden, Polen
4 - Ungarn, Malta
3 - Belgien
2 - China, Argentinien, Libanon, Dänemark, Irland, Tschechien, Bulgarien, Japan, Kroatien
1 - Thailand, Uruguay, Georgien, Lettland, Moldawien, Serbien, Chile, Macau, Taiwan, Griechenland, Armenien.


LAUFENDE EVENTS

Im Fokus der kommenden Tage steht natürlich der $5.200 WCOOP Main Event. Den ersten von vier Spieltagen nahmen 1.551 Pokerspieler in Angriff, dazu kamen 521 Re-Entries. Der garantierte Preispool von $10 Millionen ist damit um $360.000 überboten worden, aber die Late-Registration schließt erst heute Abend um 19 Uhr mit Beginn von Tag 2.

Die Führung im Chipcount geht bei noch 790 Spielern an peceli aus Uruguay, dahinter folgt Twitch-Streamer Fintan easywithaces Hand vom Team PokerStars. Tag 2 erreicht haben auch Igor Kurganov (66.), André Akkari (114.), Lex Veldhuis (465.) und Liv Boeree (671.).

fintan-hand-9feb18.jpg

Fintan easywithaces Hand

Bester Österreicher ist Körrinho auf Platz 16, bester Deutscher Cashcid Linc auf Platz 19. Direkt dahinter folgen Mr.Scisso (20.) und Alex Schildy1984 Debus (21.).

Beim $55 WCOOP Main Event ist die Late-Registration geschlossen und es geht bei 37.065 Entries (davon 12.588 Re-Entries) um satte $1.853.250 an Preisgeldern. Auf den kommenden Champion, der am Dienstag ermittelt wird, warten $180.656,41 Prämie.

Die 6.007 bezahlten Plätze sind längst erreicht, am Ende überstanden nur 769 Teilnehmer den ersten Spieltag. In Führung liegt Thomastom3 aus Deutschland, WCOOP-Champion MLS20 aus Österreich ist Vierter und auch der Deutsche juicetus ist als Siebter ganz weit vorne vertreten.

Die laufenden Events in der Übersicht:

WCOOP-01: NLHE Phase 2 - Buy-ins: $2.20, $22, $215
WCOOP-68: NLHE Sunday Kick-Off - Buy-ins: $5.50, $55, $530
WCOOP-69: NLHE PKO Sunday Warm-Up- Buy-ins: $11, $109, $1.050
WCOOP-70: WCOOP Main Event - Buy-ins: $55, $5.200
WCOOP-71: PLO Main Event - Buy-ins: $109, $1.050, $10.300

NEUSTARTS

Kehraus ist angesagt bei der WCOOP 2019 und so starten heute die letzten drei Turniere der Serie.

Gespielt wird bei Event 73 noch einmal NL Hold'em mit Progressive Knockouts, die Buy-ins liegen bei $11, $109 und $1.050. Die garantierten Preispool können sich mit $200K, $500K und $1 Million sehen lassen.



Archiv