WCOOP 2011 - Event 60 + 61: Dicke Payouts am letzten Tag

wcoop2009-thumb.jpgDie World Championship of Online Poker 2011 ist vorüber und heute Nacht endeten die letzten drei Events. Über den Main Event berichteten wir bereits, hier werfen wir noch einen Blick auf die Ergebnisse von Event #60 und dem High Roller 8-Game.

Für 'Team Germany' gab es leider kein versöhnliches Ende und das Bracelet beim $215 No-Limit Hold'em geht in die Niederlande. Team PokerStars Pro Eugene Katchalov, der im Heads-up des 8-Games stand, musste sich ebenfalls geschlagen geben und zusehen, wie 'Ostrov' als Sieger vom Platz ging.


WCOOP-60: $215 NL Hold'em - $1.250.000 Guaranteed:

Für Tag 2 hatten sich 72 Spieler qualifiziert, darunter auch elf Spieler aus unseren Breitengraden sowie Team PokerStars Pro Victor Ramdin. Doch von diesem Dutzend schaffte es lediglich 'DeRp0kErGuRu' an den Final Table.


WCOOP Event 60 FT.JPG


Seat 1: X-Front (9.164.935 in Chips)
Seat 2: The_Stat (6.842.252 in Chips)
Seat 3: DeRp0kErGuRu (10.040.976 in Chips)
Seat 4: yarik1903 (15.974.839 in Chips)
Seat 5: Veg 101 (8.570.524 in Chips)
Seat 6: Zanjong (18.250.976 in Chips)
Seat 7: tormos (4.021.132 in Chips)
Seat 8: Flyboys007 (2.329.454 in Chips)
Seat 9: 1WHALEN1 (21.444.912 in Chips)
Blinds: 100.000/200.000 (Ante: 25.000)

Lange hielt es den Deutschen jedoch nicht am Tisch. Mit A♦K♦ pushte DeRp0kErGuRu preflop und bekam von 'Veg 101' einen Call. Der Kanadier drehte 8♦8♥ um und nachdem das Board mit Blanks auslief, verabschiedete sich DeRp0kErGuRu (8./$21.260,80) an die Rails.

Den Sieg schnappte sich am Ende 'X-Front', der im Heads-up 'tormos' bezwang. X-Front startete den Zweikampf mit weniger Chips als sein Gegner, übernahm jedoch schnell die Kontrolle. In der letzten Hand hielt der Niederländer Asse und callte gemütlich das All-in von tormos. Der zeigte Könige, die keine Hilfe bekamen.

Die Payouts können sich sehen lassen. X-Front kassierte mehr als $284.000 und tormos durfte sich über $207.776 freuen.

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 9.663
Buy-in: $215
Preispool: $1.932.800
Bezahlte Plätze: 1.260

1: X-Front (Niederlande), $284.319,29
2: tormos (Ukraine), $207.776,00
3: yarik1903 (Ukraine), $144.960,00
4: The_Stat (Irland), $96.640,00
5: 1WHALEN1 (Dänemark), $77.312,00
6: Veg 101 (Kanada), $57.984,00
7: Zanjong (Schweden), $38.656,00
8: DeRp0kErGuRu (Deutschland), $21.260,80
9: Flyboys007 (Mexiko), $14.979,20
...
12: Scorpion0999 (Deutschland), $102.43,84
13: thegwtg (Deutschland), $7.634,56
33: micide (Deutschland), $3.865,60
34: ceRone (Deutschland), $3.865,60
45: Kid09_OnFire (Österreich), $3.575,68
46: kdliebe (Deutschland), $3.285,76
49: sara1000 (Österreich), $3.285,76
51: sebirizoR (Deutschland), $3.285,76
55: The Loud (Schweiz), $2.995,84
56: VictorRamdin (Kanada), $2.995,84
61: Also11 (Deutschland), $2.995,84


WCOOP-61: $10.300 8-Game - $500.000 Guaranteed:

Das High Roller Turnier wurde gestern während des Heads-up angehalten. Eugene Katchalov hielt die Führung und konnte nach dem Start von Tag 2 diese auch weiter ausbauen. Doch 'Ostrov' ließ sich nicht so einfach bezwingen und kämpfte sich zurück. Die Führung wechselte mehrfach und beide Spieler hätten den Sieg verdient.


Eugene_Katchalov_EPT S8 BARCA.jpg


Die letzte Hand wurde im No-Limit Hold'em gespielt. Eugene Katchalov spielte mit K♦Q♥ preflop eine 3-Bet, Ostrov callte mit A♦8♣ und das Board wurde mit J♠K♠3♥A♠4♣ gedealt. Damit erhielt der Team PokerStars Pro $140.000 und $210.000 sowie das Barcelet gehen an Ostrov.

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 70
Buy-in: $10.300
Preispool: $700.000
Bezahlte Plätze: 70

1: Ostrov (Russland), $210.000,00
2: E. Katchalov (Ukraine), $140.000,00
3: roi kin23 (Russland), $105.000,00
4: Brryann (Niederlande), $70.000,00
5: KidPoker (Kanada), $52.500,00
6: Femmeonfelt (Kanada), $38.500,00
7: Donald (Norwegen), $28.000,00
8: TheHood (Australien), $28.000,00
9: Hoss_TBF (Kanada), $28.000,00

Archiv