WCOOP 2011 - Event 38: "0PIGGYBANK" bezwingt 'jektiss' im Viertelfinale und holt Rang zwei

wcoop2009-thumb.jpgWCOOP-38: $530 NL Hold'em (Heads-Up), 350.000 Guaranteed

32 Pokerspieler kehrten am Sonntagnachmittag zum entscheidenden zweiten Turniertag des $530-Heads-Up-Turniers an die virtuellen Tische von PokerStars zurück. $95.625 Siegprämie standen auf dem Spiel, unter anderem auch für die beiden deutschen Teilnehmer "0PIGGYBANK" und jektiss.

Für das Team PokerStars Pro hielt Chad ChadBrownPro Brown die Fahne hoch, doch er musste sich in Runde sechs 06E3b9HAaa geschlagen geben. Gleich in der ersten Hand callte Brown die 5-Bet des Russen zum All-in und verlor den Coinflip mit A♥K♣ vs. J♣J♦.

Für die beiden Deutschen lief es wesentlich besser. "0PIGGYBANK" bezwang zunächst CandyJohnson (Runde sechs) und zog mit einem Erfolg über zdravko auch ins Viertelfinale ein. Jektiss behielt gegen The_Ennd und Traumatzie die Oberhand, was zur Folge hatte, dass ein Deutscher auf jeden Fall im Halbfinale dabei war. "0PIGGYBANK" und jektiss kreuzten nämlich im Viertelfinale die Klingen und es war ein Marathon-Match über 390 Hände. Am Ende reraiste jektiss mit K♠9♥ gegen das Minraise von "0PIGGYBANK" All-in (4.260 Chips), lag gegen A♣8♥ knapp hinten und verpasste das 3♠T♣5♥7♣A♠-Board. Jektiss, der eine Woche zuvor Event #22 auf Rang sechs für $60.000 beendet hatte, erhielt diesmal $12.240 Preisgeld.

Im Halbfinale war yakimaki der nächste Gegner für "0PIGGYBANK" und es war erneut ein Geduldsspiel. Nach 215 Händen ging es in eine 15-minütige Pause, "0PIGGYBANK" führte mit 11.498 zu 3.502 Chips. Der Deutsche blieb dominant und callte nach weiteren 35 Händen auf einem auf einem 5♠8♦9♦-Flop das All-in des Russen. J♥9♣ reichte gegen T♣9♥ zur Führung, der K♠ und die 3♦ änderten nichts, sodass "0PIGGYBANK" ins Finale einzog.

Dort wartete der Schwede bajskorven87, der zuvor 77 Hände gegen den Slowenen mtvdeuem gebraucht hatte. Trotz des großen Preissprungs von fast $46.000 gab es keinen Deal, wodurch einiges auf dem Spiel stand.

WCOOP 2011 Event 38 Final.jpg


Per 6-Bet-All-in gewann "0PIGGYBANK" den ersten größeren Pot und führte danach mit 10.100 zu 4.900 Chips. Doch es blieb eine enge Kiste. Bajskorven87 kam wieder ran, "0PIGGYBANK" zog wieder davon und der Schwede konterte. Hand #121 brachte dann erstmals bajskorven87 eine deutliche Führung ein:


Der Deutsche verkürzte den Abstand zwar wieder, lag von der entscheidenden Hand (#176) aber weiterhin zurück. Bajskorven87 raiste auf 240, "0PIGGYBANK" callte für den 7♥8♥T♥-Flop und check-raiste die Contibet des Schweden von 240 auf 480 Chips. Bajskorven87 machte die 3-Bet auf 1.000, "0PIGGYBANK" überlegte und ging schließlich mit 3.020 Chips All-in. Der Call kam und es ging in den Showdown:

bajskorven87 A♥Q♣
"0PIGGYBANK" K♣9♥

Beide Spieler zeigten einen starken Draw, aber bajskorven hielt mit dem A♥ letztlich die entscheidende Karte, da das Board mit 5♦5♠ auslief. Das Bracelet sowie $95.625 gingen also nach Schweden, "0PIGGYBANK" erhielt als Runner-up $49.725 Preisgeld. Herzlichen Glückwunsch!

530_HU_quarter.jpg


Teilnehmer: 32/765
Buy-in: $530
Preispool: $382.500
Bezahlte Plätze: 64

1.bajskorven87 (Schweden) - $95.625
2. "0PIGGYBANK" (Deutschland) - $49.725
3. yakimaki (Russland) - $26,775
4. mtvdeuem (Slowenien) - $26,775
5. jektiss (Deutschland) - $12,240
6. caecilius (Kanada) - $12,240
7. gray31 (Kanada) - $12,240
8. 06E3b9HAaa (Russland) - $12,240
...
32. ChadBrownPro (Kanada), Team PokerStars Pro - $3.060
37. ElkY (Großbritannien), Team PokerStars Pro - $1.530,00
41. JackOrsen72 (Deutschland), $1.530,00
42. ocropTi (Deutschland), $1.530,00
42. mement_mori (Dänemark), $1.530,00
53. Ronniefan (Schweiz), $1.530,00
58. Scifosis (Österreich), $1.530,00
60. SuCcEeD1337 (Deutschland), $1.530,00
63. micide (Deutschland), $.1530,00

Archiv