Sunday Warm-up: “Beyn” aus der Schweiz auf Platz drei

Auch beim Sunday Warm-up sprang PokerStars in die Bresche und komplettierte den garantierten Preispool von $750.000. 540 der gestarteten 3.690 Teilnehmer konnten die $215 in einen Gewinn umwandeln und aus dem deutschen Sprachraum schafften es pimfeld (44. Platz/$1.537,50), sebwin (33./$1.687,50), odysseus1 (23./$1.912,50), der_rene (22./$1.912,50) und WildWildWüst (18./$2.250) in die Top 50.

Der Führende im Finale war der Schweizer Beyn  mit 7,9 Millionen. Dazu stellte Österreich den Shorty am Tisch und ymemoy (1,6 Millionen) musste sich bei Blinds von 65.000/130.000 (Ante: 13.000) richtig ranhalten. Hier die komplette Übersicht der Chipcounts:

Seat 1: slm022 (4.827.280 in Chips)
Seat 2: Beyn (7.929.864 in Chips)
Seat 3: skully92 (3.263.592 in Chips)
Seat 4: swinebag (3.074.192 in Chips)
Seat 5: smartplaying (4.604.506 in Chips)
Seat 6: Dracospinner (1.711.130 in Chips)
Seat 7: DIV999 (5.345.348 in Chips)
Seat 8: Dennis2410 (4.545.818 in Chips)
Seat 9: ymemoy (1.598.270 in Chips)

Nach rund einer Viertelstunde suchte ymemoy die Entscheidung und schob mit :Kx:7x alles in die Mitte. slm022 callte mit Achten und die Schneemänner überdauerten das Board, sodass sich ymemoy ($6.000) auf Platz neun verabschieden musste. Nur zwei Hände darauf brachte Dracospinner ($9.375) seinen gesamten Stack an die Linie und schied mit :Kx:Jx gegen die Fünfen von Dennis2410 auf Platz acht aus.

[replayer hand=126289]

Beyn konnte mit Zehnen DIV999 (7./$16.875) vom Tisch nehmen, der mit :Ax:Kx das Board verpasste. Platz sechs ging an smartplaying ($24.375), der mit :4x:4x von den  Cowboys (:Kx:Kx) von Dennis2410 niedergetrampelt wurde. Beyns Babyace war dann auch genug für slm002 (5./$31.875) und dessen :Qx:4x.

Leider kam dann die Wende für den Schweizer und mit Jacks (:Jx:Jx) ließ er swinebag (:Ax:4x), der sein As auf dem Board traf, verdoppeln. Direkt im Anschluss nahm Dennis2410 (:Tx:Tx) skully92 (:Ax:Qx; 4./$43.125) vom Tisch und nur Augenblicke später folgte ihm auch Beyn (3./$61.875) an die Rails.

[replayer hand=126286]
[replayer hand=126290]
[replayer hand=126287]

Dennis2410 führte mit 1,7:1 und swinebag hielt einen effektiven Stack von über 45 Big Blinds, was eigentlich gute Voraussetzungen für ein spannendes Heads-up sind. Dennoch wollten beide kein Risiko eingehen und einigten sich auf einen Deal.

In der vierten Hand kam es dann zum großen Showdown, als swinebag mit Two Pair (:Jx:9x) auf dem Turn (:9x:Kx:Ax:Jx) setzte und Dennis2410 mit :Ax:Kx pushte. Eine Blank auf dem River machte den Sieg für Dennis2410 offiziell und der Däne kassierte insgesamt $110.456,95. Durch den Deal erhielt der Runner-up swinebag $95.043,05.

[replayer hand=126288]

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 3.690
Buy-in: $200 + 15
Preispool: $750.000
Bezahlte Plätze: 540

Dauer: 9 Stunden, 44 Minuten

Die Zahlen in Klammern sind die Pay-outs ohne den Deal.

Platz Name LandPreisgeld
1.Dennis2410Dänemark $110.456,95 ($117.750,00)
2.swinebag Großbritannien $95.043,05 ($87.750,00)
3.Beyn Schweiz$61.875,00
4.skully92USA $43.125,00
5.slm022 Monaco $31.875,00
6.smartplaying Zypern $24.375,00
7.DIV999Großbritannien $16.875,00
8.Dracospinner Norwegen $9.375,00
9.ymemoy Österreich $6.000,00

Quelle: www.pokerstarsblog.de

Archiv