Super Tuesday: 'Mr.Scisso' aus Österreich gewinnt vor Palmero92' und 'DSmunichlife'

In den vergangenen Wochen gab es für die Pokerspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht viel zu holen beim $1.050 Super Tuesday auf PokerStars. In der vergangenen Nacht hat sich das aber grundlegend geändert. Mr.Scisso aus Österreich gewann das wöchentliche Highroller-Treffen nach einem Deal mit dem in England lebenden Deutschen Palmero92, zudem belegte DSmunichlife aus Deutschland Platz drei.

399 Pokerspieler sorgten für einen Preispool in Höhe von $399.000, der auf die ersten 55 Plätze verteilt wurde. Neben den bereits genannten Spielern nahmen auch Martin „0PIGGYBANK" Finger (49./$2.297,92), der Österreicher Tankanza (41./$2.798,98), der Schweizer 17nicu17 (38./$2.798,98), Sinotras (33./$2.798,98) und Manni1982 (27./$2.798,98) diese Hürde.

Super Tuesday 4-25-17 ft.jpg

Das Line-up am Finaltisch

Am Finaltisch waren die Spieler zunächst sehr deep, selbst Shortie PIPI tapis! hielt mit 39 Big Blinds einen sehr gut spielbaren Stack. Die Wende schaffte der auf Malta lebende Franzose zwar nicht, aber es dauert rund 90 Minuten, bis zu seinem Bustout auf Rang neun. Die letzten Chips gingen mit K♣Q♠ gegen A♥Q♦ von DSmunichlife in die Mitte, der Franzose floppte den K♥ für Toppair, musste sich am Ende einer Broadyway-Straight beugen.

In der Folge sorgte DSmunichlife auch für den Bustout des Finnen mahtipeluri auf Rang acht, Palmero92 nahm Mpeneda auf Rang sechs und Erä_Koira auf Rang vier vom Tisch, und dazwischen zeichnete Mr.Scisso für den Bustout von Jonathan OMGjonyctt Concepcion auf Rang fünf verantwortlich.

Zu dritt callte DSmunichlife shortstacked im Blindbattle gegen Mr.Scisso mit knapp zwölf Big Blinds und Q♦9♦ All-in. Der Österreicher zeigte im Showdown K♣6♦ und das Board fiel T♦3♦4♣6♥J♠. Für DSmunichlife bracbte Rang drei bereits stolze $39.067,60 Preisgeld.

Heads-up lag Mr.Scisso knapp mit 5,8 zu 4,2 Millionen Chips vorn, doch zunächst wurde ein Deal diskutiert. Es dauerte aber nur wenige Minuten, bis sich die beiden eine gerechte Teilung des verblieben Preispool einigten.

Super Tuesday 4-25-17 ft hu.jpg

Heads-up

Gleich die erste Hand danach entschied auch über den Turniersieg. Palmer092 raiste Q♥Q♠ und callte nach dem Push von Mr.Scisso auch zum All-in. Der Österreicher war mit A♥7♠ Underdog, floppte aber Twopair auf A♠T♦7♦ und stand nach zwei Blanks auf Turn und River als neuer Super Tuesday-Champion fest.

Für Palmero92 war es die zweite Runner-up-Platzierung beim Super Tuesday, aufgrund des Deals kassierte er diesmal $62.730,62 Preisgeld. Für Mr.Scisso war der Titelgewinn $62.730,63 wert. Herzlichen Glückwunsch!

super-tuesday-cash-money_2604.jpg

$1.050 Super Tuesday - Ergebnis

Spieler: 399
Preispool: $399.000
Bezahlte Plätze: 55

1. Mr.Scisso (Austria) $62.730,63* ($72.310,58)*
2. Palmero92 (United Kingdom) $62.730,62* ($53.150,67)*
3. DSmunichlife (Germany) $39.067,60
4. Erä_Koira (Finland) $28.716,03
5. Jonathan "OMGjonyctt" Concepcion (United Kingdom) $21.107,29
6. MPeneda (Brazil) $15.514,59
7. Renato "bauruzito" Valentim (Brazil) $11.403,73
8. Sampsa "mahtipeluri" Hytönen (Finland) $8.382,15
9. PIPI tapis! (Malta) $6.161,19

* Das Ergebnis basiert auf einem Deal der letzten zwei Spieler. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

Archiv