Sunday Million 14th Anniversary: Zahlen und Fakten zum Traditionsturnier

3812_sm14a-002-e1580981147506.jpg

Am 22. März feiert PokerStars zusammen mit seinen Spielern den 14. Geburtstag des legendären Sunday Million - und das auf spektakuläre Weise. Die 14th Anniversary Editon wird mit einem garantierten Preispool in Höhe von $12,5 Millionen ausgestattet und ist damit das größte jemals bei PokerStars veranstaltete Turnier.

Die Anniversary-Edition des Sunday Million hat mittlerweile Tradition. Nachdem 2007 der erste Geburtstag gefeiert wurde, ließ die nächste Ausgabe zwar bis zum vierten Geburtstag 2010 auf sich warten, doch seitdem wird jedes Jahr gefeiert - 2018 sogar zweimal, da beim ersten Versuch die Garantiesumme verfehlt wurde, was der größte Pokerraum der Welt nicht auf sich sitzen ließ.

Overall wurden bei den bisherigen zwölf Ausgaben der Anniversary-Editions unfassbare $112.877.600 an Preisgeldern ausgespielt. Viermal verließ der Sieger den Tisch mit über $1 Million Prämie, darunter 2010 (4. Geburtstag) der Schweizer Michael RichieRichZH Friedrich und 2014 (8. Geburtstag) der Deutsche DrUPSWING.

Das bisher größte Anniversary Sunday Million wurde im vergangenen Jahr gespielt. Zum 13. Geburtstag hatte PokerStars $10 Million garantiert, letztlich ging es aber sogar um $12.268.400. Das der Gewinner wangli0402 mit $611.944,97 Prämie deutlich unter der Million blieb, lag an einem Deal der letzten fünf Spieler, die dafür allesamt über eine halbe Million kassierten.

Weitere Fakten zu den Sunday Million Anniversary Editions:

Der größte Gewinner: Der Schweizer Michael Friedrich war der erste Spieler überhaupt, der siebenstellig abräumen konnte. Seine Prämie in Höhe von $1.141.510 wurde bis heute nicht übertroffen.

Keine Deals: Friedrich zählt auch zu den drei Champions, die eine Anniversary-Edition ohne Deal gewonnen haben. Neben dem Schweizer gelang dies Xavi666 aus Panama (11. Geburtstag/$1.093.204,63) sowie Daenarys T aus den Niederlanden (12. Geburtstag, Take 2/$1.000.043).

Der größte Deal: 2011 (5. Geburtstag) einigten sich die letzten neun Spieler auf einen Deal. Das hatte zur Folge, dass die beiden Deutschen wrzr123 ($844.209,88) und Syndrome1977 ($799.842,09) auf den Plätzen drei und fünf die mit Abstand höchsten Preisgelder kassierten. Luke 'Bdbeatslayer' Vrabel bekam dagegen $671.093,81 ausbezahlt, durfte sich als Champion aber zusätzlich über einen Lamborghini Gallardo freuen.

Die glücklichsten Verlierer: Insgesamt bekam der Sieger aufgrund eines Deals fünfmal nicht das meiste Geld ausbezahlt. Zu den „Verlierern", die das höchste Preisgeld abräumten, zählen neben wrzr123 folgende Spieler:

2019: t4rz4n_21, Griechenland, $625.073,37
2015: kelly_koulis, Griechenland, $725.267,11
2012: HesBluffingx, Neuseeland, $552.972,89
2007: nickym998, United Kingdom, $160.949,52

Der Doppelschlag: 2014, beim Sieg von DrUPSWING, kam es zum ersten und bis heute einzigen Mal zu einem Heads-up-Duell zweier Landsmänner. Der Berliner setzte sich nach einem Deal gegen Fabio hdjgkgsdl Sperling aus Siegburg durch. Der Deal brachte DrUPSWING $1.038.540,31, Sperling bekam $877.090,19 ausbezahlt.

Der Doppelsieg: Die Niederlande ist die einzige Nation mit zwei Spielern in der Siegerliste. Vor DaenarysT hatte Landsmann slyfox151 im Jahr 2012 (6. Geburtstag) $480.761,38 gewonnen.

Die größten Teilnehmerfelder: Die meisten Entries gab es 2019 mit 61.342, allerdings setzte sich diese Zahl durch 45.929 Teilnehmer und 15.413 Re-Entries zusammen. Die größte Anzahl einzelner Spieler wurde dagegen 2011 mit 59.128 erreicht.

Zum Abschluss hier noch die Zahlen zu den unday Million Anniversary Events:

AnniversaryEntriesPreispoolGewinnerLandPrämie
13 (2019)61.342$12.268.400wangli0402China$611.944,97
12/2 (2018)56.310$11.262.000Daenarys TNiederlande$1.000.034,77
12/1 (2018)43.975$10.000.000Luis 'Hulk9950' FelipeBrasilien$960.000
11 (2017)55.835$11.167.000Xavi666Panama$1.093.204,63
10 (2016)55.059$11.011.800a.urliKanada$970.000
9 (2015)50.432$10.086.400Brayden 'BRAYDEN93' FritzshallMexiko$597.719,60
8 (2014)46.586$9.317.200DrUPSWINGDeutschland$1.038.540,31
7 (2013)49.287$9.857.400Andrius 'benislovas' BielskisLitauen$848.589,33
6 (2012)33.732$6.746.400slyfox151Niederlande$480.761,38
5 (2011)59.128$11.825.600Luke 'Bdbeatslayer' VrabelUSA$671.093,81
4 (2010)36.169$7.233.800Michael 'RichieRichZH' Friedrich Schweiz$1.141.510
1 (2007)10.508$2.101.600ZeddorDänemark$131.972

Archiv