Das Wochenende bei PokerStars (6. und 7. April 2013)

Mit dem ‚Second Anniversary Sunday Storm' folgte nach dem MicroMillions 4 gleich das nächste große Highlight für die Pokerspieler, die sich die großen Buy-ins, wie zum Beispiel beim Sunday Million, nicht leisten wollen. PokerStars garantierte trotz des niedrigen Buy-ins von $11 einen Preispool in Höhe von $1.000.000, doch wer auf ein schönes Overlay spekuliert hatte, der wurde eines Besseren belehrt. Letztlich waren sogar 109.990 Pokerenthusiasten mit von der Partie, der Preispool lag also bei $1.099.900 und auf den Sieger warteten $107.874,08 Prämie.

Und die schnappte sich dann mit ynarrol auch ein Lowstakes-Spieler. Der Brasilianer setzte sich nach über zwölf Stunden Spielzeit ohne Deal durch, verwies MotkeKirlas aus Litauen und zoltan s aus Deutschland auf die Plätze zwei und drei für $66.015,99 bzw. $50.661,39 Preisgeld. Ordentlich Cash gab es zudem für 333699 aus der Schweiz, der $26.947,55 für Rang sechs kassierte, sowie Chrisinjo aus Deutschland, der seine $11 Einsatz als Achter in $15.090,62 verwandelte.

Das Ergebnis:

Spieler: 109.990
Preispool: $1.099.900
Bezahlte Plätze: 13.748
Dauer: 12 Stunden und 25 Minuten

1: ynarrol (Brazil), $107.874,08
2: MotkeKirlas (Lithuania), $66.015,99
3: zoltan s (Germany), $50.661,39
4: snm_harvey (United Kingdom), $39.882,37
5: xRedDevil76x (Canada), $33.414,96
6: 333699 (Switzerland), $26.947,55
7: MIXAIVS (Russia), $20.480,13
8: Chrisinjo (Germany), $15.090,62
9: js'barsq (Russia), $10.779,02
...
18: meetpete33 (Germany), $3.233,70
19: Totti1974 (Germany), $2.155,80
41: pommesfish (Germany), $1.077,90
44: Sunshine191 (Austria), $1.077,90

2nd_sunday-storm_pokerstars.jpg


Der mit Abstand größte Preispool wurde aber wie gewohnt beim $215 Sunday Million ausgespielt, bei 8.173 Teilnehmern ging es um $1.634.600 an Preisgeldern. Auch hier war mit Pompaaci ein deutscher Pokerspieler am Final Table vertreten, letztlich reichte es für einen tollen siebten Platz und $32.692. Der Sieg ging an VanDobeln und auch der Finne setzte sich ohne Deal durch, kassierte somit satte $245.193,87, während sich Runner-up Zolisza aus Ungarn über $179.806 freuen durfte.

Das Ergebnis:

Spieler: 8.173
Preispool: $1.634.600
Bezahlte Plätze: 1.170
Dauer: 12 Stunden und 17 Minuten

1: VanDobeln (Finland), $245.193,87
2: Zolisza (Hungary), $179.806
3: holly17 (United Kingdom), $122.595
4: TroizeN (Canada), $82.383,84
5: Gabiru01 (Brazil), $65.384
6: Karagounis10 (Chile), $49.038
7: Pompaaci (Germany), $32.692
8: LilBulldog16 (Canada), $18.797,90
9: maerti (Norway), $12.668,15
...
14: minddani (Switzerland), $6.538,40
18: kingh0lli (Germany), $4.331,69
23: cashesplay (Switzerland), $3.596,12
36: iambest2 (Austria), $3.269,20
39: KalIi_sun (Germany), $3.024,01
47: tobibaby_KK (Germany), $2.778,82

Sun_Million_FT_040713.jpg


Besonders erfolgreich waren die deutschsprachigen Pokerspieler auch bei den weiteren Turnieren mit hohen Buy-ins. Die $215 Weekly Serie wurde komplett dominiert. Der Österreicher ozenc gewann 8-Game und HORSE für $2.812 bzw. $3.815 Preisgeld. Die deutschen sleepy-seven ($4.518,20), Dr.Eldoradon ($1.900) und Niendorfer ($3.540) waren bei PL Omaha Hi-Lo, Mixed Hold'em bzw. Razz erfolgreich. Dazu kommen zweite Plätze für nailju90 beim Heads-up ($6.060) und Geniusjan beim NL Single Draw 2-7 ($900).

Einige fünftstellige Preisgelder gab es bei den weiteren Sunday Majors. Der Schweizer Huu-Wiii gewann das $162 Sunday 6-Max für $26.494,83 Prämie, HDH53 aus Deutschland kassierte als Runner-up beim $109 Sunday Kickoff nach einem Heads-up Deal $23.557,14. Beim $109 Sunday Rebuy erreichten mit swisstard (3./$31.280) sowie marado86 (4./$23.460) zwei weitere Schweizer absolute Top Ergebnisse. Bei diesem Turnier waren zudem WushuTM aus Österreich (7./$10.166) und Wankstar87 aus Deutschland (8./$7.038) im Finale vertreten.

Eine Erfolgsmeldung gibt es auch vom $55 Women's Sunday, jam3s1nlove belegte hier Rang zwei für $2.131,50 Preisgeld. Und last but not least gab es beim $22 Saturday 6-Max der Saturday Line-up Serie einen deutschen Doppelsieg. micha1n siegte hier für $6.131,20 von rattewilli, der $4.573,10 kassierte.

Viele weitere Ergebnisse von den großen Finaltischen am vergangenen Wochenende findet ihr wie gewohnt in der Ergebnisliste. Den Turnierbericht zum Sieg vom cmontopdeck aus Deutschland beim Sunday Warm-Up gibt es hier.

Archiv