Das Wochenende bei PokerStars (10. + 11. Dezember 2011)

ps_news_thn.jpgDas vergangene Wochenende bei PokerStars hatte es mal wieder so richtig in sich. Nach dem $1 Weltrekordturnier am Sonntag zuvor, sorgten diesmal das Sunday Strom Special und die Milestonehand-Promotion dafür, dass zeitweise deutlich über 400.000 Pokerspieler beim größten Pokerraum der Welt online waren - eine unfassbare Zahl!

Ganz so stark wie beim $1.000.000 Sunday Storm, das der deutsche chrjs2k für über $80.000 gewinnen konnte (siehe Turnierbericht), lief es für die deutschsprachigen Spieler insgesamt leider nicht. Beim Sunday Million und Sunday Warm-Up beispielsweise erreichten Paulmclean ($7.681,30 Preisgeld) und Sick'n'Social ($4.416) jeweils mit Rang zwölf die besten Platzierungen.

Sunday Million 12-11-11.jpg

Sunday Million Finaltisch


Einen deutschen Sieger gab es dafür beim $109 Sunday Kickoff. Max15183 dealte heads-up mit dem Russen techduckyL und räumte am Ende $22.906 Prämie ab. Noch wesentlich größer fiel der Scheck für joscha45 aus, der sich beim $109 Sunday Rebuy zwar dem Schweden wijken geschlagen geben musste, aufgrund eines Deals im Heads-up aber satte $52.238,86 ausbezahlt bekam. Zu guter Letzt gab es dann auch noch $19.456,84 Preisgeld für den dritten Rang von Effi101 beim $215 Sunday Supersonic.

Im Gegensatz zu den Sunday Majors mussten die Teilnehmer bei den Turnieren des Saturday Line-Up wie gewohnt nicht ganz so tief in die Tasche greifen, die Payouts konnten sich aber auch am Samstag wieder sehen lassen. So machte kartenengel aus $3,30 Einsatz beim Saturday Micro immerhin $2.654,60 für Rang drei, Zyclonic wurde hier Fünfter für $1.465,97 Preisgeld. Beim $50 Saturday Omaha belegte der Österreicher DaMethod ebenfalls Rang drei, was ihm glatte $3.000 einbrachte, und NP:PB:13 war als Vierter bester Deutscher beim $27 Saturday Eliminator für $4.138,85. Der Schweizer Ten4ever landete auf Platz sieben ($1.61,55).

Viele weitere Ergebnisse von den Turnieren am vergangenen Wochenende findet ihr in der Ergebnisliste.

Am nächsten Wochenende wird es dann aber so richtig gigantisch, vor allem beim 10th Anniversary Sunday Million (ID: 551020010). Dort geht es um garantierte $10 Millionen, allein der Champion wird mindestens $2 Millionen reicher sein. Und das für ein Buy-in in Höhe von $215 bzw. noch weniger, wenn ihr die Möglichkeit nutzt euch über eines der zahlreichen Satellites zu qualifizieren. Um 19:45 Uhr am Sonntag steigt sogar noch ein $11-Satellite (ID: 551070101), bei dem mindestens 1.000 Tickets ausgespielt werden.

Eine Stunde nach Beginn des Million gibt es sogar noch ein weiteres Highlight, allerdings ein Highlight der exklusiven Art. Auch für die High Roller gibt es anlässlich des 10. Geburtstags von PokerStars ein Event, das mit $10.000 Buy-in (ID: 475714224) die Top-Spieler der Szene anlocken und Poker vom Feinsten bieten wird. Der garantierte Preispool ist hier mit $500.000 veranschlagt.

Also nutzt eure Möglichkeiten über die Satellites und seid dabei am kommenden Sonntag, wenn hoffentlich das größte Sunday Million aller Zeiten ausgespielt wird. Der bisherige Rekord wurde erst im März 2011 aufgestellt, mit 59.128 Spielern und einem Preispool in Höhe von $11.825.600.

Weitere Informationen zu Aktionen zum 10th Anniversary von PokerStars findet ihr auf der Homepage. Viel Glück an den Tischen!


Archiv