Sunday Majors: $3,1-Millionen-Preispool beim Sunday Million, Schemion und Lakemeier wieder Top im High Roller Club

sundamajors_0504.jpg

Es ist völlig verrückt, was sich zurzeit bei PokerStars abspielt. Am Sonntagabend waren in der Spitze über 280.000 Spieler online und sorgten wieder für phantastische Preispools.

Den Vogel schoss dabei das $109 Sunday Million ab. Nach dem vor einer Woche $2,31 Millionen Preisgeldern ausgespielt wurden, sind es diesmal kaum für möglich gehaltene $3.135.600, die sich durch 23.031 Teilnehmer und $8.325 Re-Entries zusammensetzen.

Das Turnier wurde vorsorglich auf zwei Spieltage angesetzt, sodass die verbliebenen 308 Teilnehmer erst heute Abend den neuen Champion und $224.918,81 Prämie ausspielen.

sundaymillion_day1.JPG

Der Zwischenstand beim Sunday Million nach Tag 1 (zum Vergrößern anklicken)

Viele andere Entscheidungen sind dagegen gefallen und die deutschsprachigen Pokerspieler waren vor allem im High Roller Club wieder extrem erfolgreich.

Ole wizowizo Schemion zum Beispiel fügte seiner Erfolgsbilanz der letzten Monate ein weiteres Kapitel hinzu, indem er das $1.050 Sunday Cooldown für $18.373,85 Preisgeld und $23.804,68 an Bounties gewann.

Auch Jens Fresh_oO_D Lakemeier, der in diesem Jahr schon das $530 Bounty Builder HR, das $2.100 Sunday HR und das $1.050 Sunday Supersonic gewonnen hat, konnte seine Bilanz mit dem Sieg beim neuen $530 Bounty Builder HR Late-Edition ausbauen. Diesmal schnappte der $11.779,26 Preisgeld plus $14.1588,16 an Bounties.

Nicht ganz zum Sieg gereicht hat es diesmal bei Pascal Päffchen Hartmann, der vor einer Woche das$1.050 Sunday Supersonic auf Platz beendet. Beim $1.050 Sunday Warm-up sprangen aber aufgrund eines Deals für Rang drei statte $49.643,10 Preisgeld heraus. Platz vier für $28.064,71 belegte hier Igor lechuckpoker Kurganov.

Bei den Sunday Majors gab es Turniersiege für lukebadass ($8.668,21) beim $109 Sunday Wrap-Up und Gambler4444 ($2.781,46) aus Österreich beim $22 Mini NLO8 Sunday Supersonic.

Die höchsten Cashes fuhren dagegen Oeschinator ($16.318,74/$2.793,24) als Runner-up beim $109 Sunday Cooldown und Becks1904 ($12.034,66) als Dritter beim $22 Mini Sunday Million ein.

Ein sensationelles Plus verbuchte aber auch SkyyBluee beim $5,50 Mini Sunday marathon. Der Deutsche belegte am Ende zwar Platz vier, kassierte durch einen Deal mit $4.195,23 aber das höchste Preisgeld.

Die Top-Ergebnisse der deutschsprachigen Spieler:

TurnierPlatzNameLandPreisgeld
HRC: $1.050 Sunday Cooldown1wizowizoDeutschland$18.373,85/$23.804,68
HRC: $1.050 Sunday Warm-Up3PäffchenDeutschland$49.643,10
HRC: $1.050 Sunday Warm-Up4lechuckpokerDeutschland$28.064,71
HRC: $530 Bounty Builder HR (Late Edition)1Fresh_oO_DDeutschland$11.779,26/$14.158,16
$109 Sunday Cooldown2OeschinatorDeutschland$16.318,74/$2.793,24
$22 Mini Sunday Million4Becks1904Deutschland$12.034,66
HRC: $1.050 Sunday Cooldown5SsicK_OnEÖsterreich$7.386,93/$3.218,75
$109 Sunday Wrap1lukebadassDeutschland$8.668,21
HRC: $530 Sunday 5003DEX888Deutschland$5.766,58/$2.703,13
HRC: $530 Omania HR4ApocheliuSÖsterreich$6.624,82
HRC: $530 Omania HR5SinotrasDeutschland$5.092,11
$5,50 Mini Sunday Marathon4SkyyBlueeDeutschland$4.195,23
HRC: $530 Sunday 5006GrozzorgÖsterreich$2.618,73/$437,50
$22 NLO8 Mini Sunday Supersonic1Gambler4444Österreich$2.781,46
$33+R Sunday Rebuy3mats_lzDeutschland$2.728,06
$109 Sunday Cooldown8niknaknuk7Deutschland$2.330,93/$390,24
$5,50 Mini Sunday Stack2chipeater2020Deutschland$2.060,92
$109 Sunday Kickoff9micideÖsterreich$1.616,30
$22 NLO8 Mini Sunday Supersonic3king2173Österreich$1.390,09
$5,50 Mini Sunday Marathon6blank seatÖsterreich$868,35
$11 Mini Sunday Starter5stolzeDeutschland$830,60

Archiv