SCOOP 2019: 'Tankanza' gelingt Titelverteidigung beim High Main Event

Die Spring Championship of Online Poker 2019 ist in der vergangenen Nacht mit einem echten Paukenschlag zu Ende gegangen.

Der in Österreich ansässige Italiener Gianluca Tankanza Speranza gewann back-to-back den SCOOP High Main Event und kassierte für die Titelverteidigung $1.028.203 Prämie. Diese Leistung ist einzigartig und eigentlich völlig unwahrscheinlich. Schließlich zählt dieses Turnier zu den prestigeträchtigsten des Jahres und ist bei einem Buy-in in Höhe von $10.300 ein Sammelbecken für die besten Pokerspieler der Welt.

19635-ept-prague-manuel-kovsca-day-4-gianluca-speranza.jpg

Gianluca Tankanza Speranza

Heads-up setzte sich Tankanza gegen den Weißrussen OMGitshunt durch, der aufgrund eines zuvor abgeschlossenen Deals ebenfalls herausragende $924.096,07 Preisgeld kassierte.

Mehr als zufrieden dürfte auch der in Österreich lebende Schweizer Dinesh NastyMinder Alt sein. Er landete auf einem starken dritten Platz, der ihm stolze $604.000 in die Kasse spült.

Eureka_Dinesh Alt.jpg

Dinesh NastyMinder Alt

Herausragend ist auch die Ausbeute von nailuj90, der ebenfalls in Österreich lebt. Er war im vergangenen Jahr der Heads-up-Gegner von Tankanza, schaffte erneut den Sprung an den Finaltisch und gewann diesmal als Fünfter $324.119,17 Preisgeld.

Das gute Gesamtergebnis der DACH-Spieler beim High Main Event komplettierte Körrinho mit Platz sieben für $173.819,35 Preisgeld.

Ganz stark trumpfte gestern auch bencb789 auf. Nach seinem Titelgewinn bei Event 69-H für $96K, erreichte gestern den Final Table beim $109 Low Main Event und schloss auf Rang drei für $169.867,70 Preisgeld ab. Auch hier war mit Sagittariu5 noch ein zweiter DACH-Spieler vertreten, ihm brachte Rang sechs $61.528,36 Preisgeld ein.

Den Sieg holte der Brasilianer Jack Wastes ($315.955,11), der sich vor dem abschließenden Haeds-up mit dem Niederländer Silden4filho ($256.669,14) auf einen Deal geeinigt hatte.

Beim $1.050 Medium Main Event sorgte Pius MastaP89 Heinz für das beste Ergebnis der DACH-Spieler. Der WSOP-Champion von 2011 erreichte Rang acht für $65.244,48 Preisgeld.

Der Titel samt $688.558,42 Prämie ging an jakobgold aus Mexiko, der sich Heads-Up gegen 4BETBRICK ($636.060,14) durchsetzen konnte. Auch die beiden hatten sich zunächst auf einen Deal geeinigt.

Die Ergebnisse zu den Main Events:

SCOOP 62-L: $109 NLHE Main Event - $2.500.000 garantiert

Entries: 33.987 (23.131 plus 10.856)
Preispool: $3.398.700
Bezahlte Plätze: 5.607

1: Jack Wastes (Brazil), $315.955,11 ($334.324,74)*
2: Silden4filho [2] (Netherlands), $256.669,14 ($238.299,51)*
3: bencb789 [3] (Austria), $169.867,70
4: xPastorcitox (Argentina), $121.087,52
5: retrytm (Russia), $86.315,42
6: 5agittariu5 [2] (Austria), $61.528,36
7: NerATION (Lithuania), $43.859,54
8: pistecaloze (Netherlands), $31.264,30
9: Kennethmedh [4] (Sweden), $22.286,29

SCOOP 62-M: $1.050 NLHE Main Event - $4.000.000 garantiert

1: jakobgold (Mexico), $688.558,42 ($778.379,18)*
2: 4BETBRICK [2] (United Kingdom), $636.060,41 ($546.239,65)*
3: Daenarys T (Netherlands), $383.333,22
4: krissyb24 (Canada), $269.011,38
5: martin12389 [2] (Argentina), $188.783,47
6: VICTOR TXR1 [2] (Brazil), $132.482,40
7: NUMBJkE (Ukraine), $92.971,52
8: MastaP89 (Austria), $65.244,48
9: benderbei2 [4] (Belarus), $45.786,33

SCOOP 62-H: $10.300 NLHE Main Event - $5.000.000 garantiert

Entries: 662 (482 plus 180)
Preispool: $6.620.000
Bezahlte Plätze: 87

1: Tankanza [2] (Austria), $1.028.203,24 ($1.126.991,20)*
2: OMGitshunt (Belarus), $924.096,07 ($825.308,11)*
3: NastyMinder (Austria), $604.383,49
4: Tomatee (Uruguay), $442.597,31
5: nailuj90 (Austria), $324.119,17
6: felipebeltra (Brazil), $237.356,79
7: Körrinho [3] (Austria), $173.819,35
8: caecilius (Canada), $127.290,02
9: prebz (United Kingdom), $101.777,8

* Die markierten Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klammern die Zahlen ohne Deal.


Archiv