SCOOP 2018: Dreimal DE, einmal LU und die Doppel-Champions neun und zehn

Die Spieltage zwölf und dreizehn der Spring Championship of Online Poker 2018 sind ebenfalls im Kasten und damit nähert sich die Turnierserie langsam aber sicher der Ziellinie. Aus deutscher Sicht gibt es drei weitere Turniersiege zu vermelden. Zudem war ein Spieler aus Luxemburg erfolgreich, und die Liste der Spieler, die bereits zwei Titel gewonnen haben, ist auf zehn angewachsen.

Bei den Heads-Up-Turnieren schnappte sich Epistokrat den Titel der mittleren $215-Ausgabe (Event 42-M), das mit 512 Teilnehmern ausverkauft war. Bei 64 bezahlten Plätzen galt es zunächst drei Duelle zu gewinnen, um ein Stück vom $102.400 großen Preispool ab zu bekommen.

Epistokrat stand nach acht gewonnen Begegnungen im Finale und schaltete dort auf den Belgier ProBeligian ($11.814,27) aus. Einen Deal hatte es nicht gegeben, sodass der Deutsche $18.567,27 auf die Habenseite buchen konnte.

Die $2.100 High-Level-Ausgabe (42-H) war mit 128 Teilnehmern ebenfalls bis auf den letzten Platz gefüllt, dementsprechend lagen $256.000 im Preispool und die Runde der letzten 16 brachte die ersten Preisgelder.

Der Luxemburger LuxPoker17 gewann alle sieben Duelle, hatte sich im Finale mit aaronmermel ($58.879,99) aus Kanada aber auf einen Deal geeinigt, der ihm letztlich $64.000,01 Prämie einbrachte.

Gleich zwei Pokerspieler aus Deutschland holten ihre SCOOP-Titel beim 8-Game (Event 46).

Das mittlerer '$55 8-Game' ging an gagnst3rn1, der sich nach einem Deal der letzten drei Spieler durchsetzen konnte und $7.617,24 abräumte. Der Österreicher Desateur belegte Rang vier für $3.243,50 Preisgeld.

Das große '$530 8-Game' ging an Julian jutrack Track. Der Gewinner der EPT Prag von 2103 verwies im Finale unter anderem den US-Amerikaner Shaun shaundeeb Deeb (4./$13.120) und Landsmann nilsef (5./$6.560) auf die Plätze, kassierte ohne Deal $34.440 Prämie.

julian_track_scoop.jpg

Julian jutrack Track

Die Liste der Spieler mit zwei Siegen bei SCOOP 2018 war mit acht ohnehin ungewöhnlich lang, doch gestern Nach sind noch zwei Namen dazu gekommen.

Nach seinem Sieg beim kleinen '$215 NLHE High Roller' (Event 14-L) für $162K, gewann der Brite Ben jenbizzle Jones auch das '$215 NLHE PKO Mini Thursday SE' (Event 45-M) und stockte seine Winnings um über $93K auf.

Der Finne calvin7v hatte seinen ersten Sieg am vergangenen Wochende beim '$5,50 NLHE' (Event 28-L) eingefahren, gewann heute Nacht auch das kleine '5,50 8-Game' (Event 46-L). Monetär waren die Siege allerdings längst nicht so attraktiv, nach $4.431,61 beim ersten Sieg, gab es diesmal $2.130,98 Prämie.

Die bisherigen Doopel-Champions der SCOOP 2018:

Ben jenbizzle Jones
calvin7v
Villepn
Lena900
Ole wizowizo Schemion
Rome Opro
Jerry Hummylun Wong
Rui "RuiNF" Ferreira
Calvin Cal42688 Anderson
Tr!pleeeee

Sunday-Million-11th-chips.jpg

Heute und morgen wird es dann noch einmal richtig krachen bei der SCOOP 2018, allein bei den drei Main Events am Sonntag werden mindestens $10,5 Millionen an Preisgeldern ausgespielt. Ein weiteres Highlight sind die Phasen-Turniere (Event 1), die im Vergleich zum Buy-in sensationelle Preispools zu bieten haben.

Für die $2,20-Ausgabe ist ein Preispool in Höhe von $200.000 garantiert, bei der $22-Ausgabe geht es um mindestens $1 Million und für $215 Buy-in spielt ihr bei der Highstakes-Ausgabe um mindestens $1,5 Millionen an Preisgeldern. Um bei der Entscheidung am Sonntag (18:53 Uhr) dabei zu sein, müsst ihr aber zunächst Phase 1 meistern.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

SCOOP-42-M: $215 NLHE (Heads-Up, Shootout) - $102.400 garantiert

Entries: 512
Preispool: $102.400
Bezahlte Plätze: 64

1: Epistokrat (Germany), $18.567,27
2: ProBelgian (Belgium), $11.814,91
...
3: theproksa (Slovakia), $5.907,45
4: Xxopa (Georgia), $5.907,45

SCOOP-42-H: $2.100 (Heads-Up, Shootout) - $256.000 garantiert

Entries: 128
Preispool: $256.000
Bezahlte Plätze: 16

1: LuxPoker17 (Luxembourg), $64.000,01 ($76.800)*
2: aaronmermel (Canada), $58.879,99 ($46.080)*
...
3: NININI12345 (United Kingdom), $25.600
4: shenideda (United Kingdom), $25.600

SCOOP-44-L: $5,50 NLHE (6-Max) - $50.000 garantiert

Entries: 10.146
Preispool: $50.000
Bezahlte Plätze: 1.667

1: cl1nt0n (Netherlands), $5.655,11 ($6.714,69)*
2: Reiarturo (Brazil), $3.828,28 ($4.675,73)*
3: Harald308 (Austria), $3.757,14 ($3.257,92)*
4: zachuPL (Poland), $3.677,84 ($2.270,03)*
5: zbor12 (Czech Republic), $1.581,70
6: amerikanu85 (Romania), $1.102,08
7: samcro37 (Canada), $767,90

SCOOP-45-M: $215 NLHE (PKO, Mini Thursday Thrill SE)

Entries: 3.988
Preispool: $797.600
Bezahlte Plätze: 479

1: jenbizzle (United Kingdom), $57.021,17 plus $36.425,23
2: deeflame7 (Germany), $40.645,33 plus $6.593,05
3: PAAdentr00!! (Malta), $28.973,41 plus $4.474,39
4: sidlovskiy89 (Ukraine), $20.653,25 plus $10.933,50
5: chipcomehere (Hong Kong), $14.722,37 plus $2.010,16
6: [Esmone_PT] (Malta), $10.494,62 plus $5.263,04
7: am4ever1111 (Brazil), $7.480,96 plus $3.184
8: Asul (Romania), $5.332,71 plus $8.097,19
9: geo4111 (Georgia), $3.801,32 plus $1.122,67

SCOOP-46-M: $55 8-Game - $40.000 garantiert

Entries: 998
Preispool: $49.900
Bezahlte Plätze: 132

1: gangst3rn1 (Germany), $7.617,24 ($8.358,64)*
2: BlackJJesus (Russia), $5.575,32 ($6.237,50)*
3: TheAmazonas (Sweden), $6.144,08 ($4.740,50)*
4: Desateur (Austria), $3.243,50
5: asdf26 (Costa Rica), $2.245,50
6: Toreadorgr (Greece), $1.497

SCOOP-46-H: $530 8-Game - $100.000 garantiert

Entries: 328 (237 plus 91)
Preispool: $164.000
Bezahlte Plätze: 42

1: jutrack (2) (Germany), $34.440
2: KeysOfCyprus (United Kingdom), $25.092
3: ROBBED6969 (Finland), $18.860
4: shaundeeb (2) (Mexico), $13.120
5: merla888 (Belgium), $9.840
6: nilsef (Germany), $6.560

SCOOP-51-L: $5,50 NLHE (3-Max, PKO, Zoom, Turbo) - $75.000 garantiert

Entries: 16.080 (10.647 plus 5.433)
Preispool: $78.792
Bezahlte Plätze: 1.985

1: Stathis SP#3 (Greece), $4.288,05 plus $1.705,59
2: costa1102 (2) (Germany), $2.795,94 plus $894,33
3: J Thirteen (2) (Netherlands), $1.827,63 plus $161,84

* Die markierten Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

Archiv