Blowout Series: Spieler aus Deutschland und Österreich am zehnten Spieltag bärenstark

blowoutseries_logo_day10.jpg

Das bisher größte Turnier der Blowout Series ist entschieden und der Top-Preis geht nach Rumänien. Sensationell erfolgreich waren am zehnten Spieltag aber auch die Spieler aus Deutschland und Österreich.


Den ganz großen Wurf landeten gleich sechs Spieler, denn so viele waren am entscheidenden Deal beim $215 The Big Blowout! beteiligt. Den Sieg schnappte sich am Ende Cosmin Unhuman3 Voinea. Der Rumäne war bei noch 23 Spielern als klarer Chipleader in den letzten Spieltag gestartet, lag auch beim Deal vorne und räumte schließlich $456.345,91 ab. Mit dabei war auch Jepser8 aus Österreich, der sich beim Deal $291.246,83 Preisgeld sicherte und in der Endabrechnung auf Platz fünf landete.

Insgesamt wurden beim zweiten $215 The Big Blowout 31.855 Entries und ein Preispool in Höhe von $6.371.000 erzielt. Das dritte Big Blowout beginnt am kommenden Sonntag, wieder garantiert PokerStars $5 Millionen an Preisgeldern, diesmal bei $530 Buy-in.

Sensationell Erfolgreich waren die deutschsprachigen Spieler auch bei den regulären Events der Blowout Series.

Den Sieg beim $55 Mini Bounty Builder SE (Event 29-M) holte metmaster2 und dafür gab es nicht nur $35.924,67 Prämie sondern zusätzlich auch $12.866,94 an Bounties. Mit genkigoat ($10.236,39/$3.555,44) war noch ein zweiter deutscher Spieler am Final Table und wurde Fünfter.

Bei Event 32 landeten ein Deutscher und ein Österreicher ganz oben auf dem Treppchen. Invictus gewann die $109-Ausgabe für $20.162,30 Preisgeld plus $12.851,35 an Bounties, CPUrul0r die $1.050-Ausgabe für $16.146,62 plus $28.687,49 an Bounties.

Und letztgenannter hat sich zeitgleich auch in eine exzellente Position beim $530 Super Tuesday SE (33-H) gebracht, liegt bei noch 41 Spielern in Führung vor dem Briten Simon simon1471 Higgins. Auf Platz vier liegt zudem der auf Malta lebende Deutsche Rowniwn.

Aber kommen wir zurück zu den Ergebnissen vom Dienstag, denn da gibt es noch mehr zu vermelden.

Zunächst einmal hat auch der deutsche Regular Sintoras ein Turnier der Blowout Series gewonnen. Beim $1.050 5-Card PL Omaha (34-H) setzte er sich im abschließenden Heads-up gegen Achilles591 ($21.897,11) aus Luxemburg durch und bekam $28.550,94 Prämie ausbezahlt.

Einen Sieg knapp verpasst hat Twitch-Streamer renemastermi beim $530 HRC Daily Supersonic SE (35-H). Heads-up musste er sich gambl3r0 ($22.628,88/$17.786,09) aus Griechenland geschlagen geben, bekam aber als Runner-up $22.628,42 plus $2.750,01 an Bounties ausbezahlt.

Die Champions vom zehnten Spieltag:

TurnierEntriesPreispoolNameLandPreisgeld
Big Blowout!: $215 NLHE31855$6.371.000UnHuman3Rumänien$456.346
Event #29-L: $5,50 NLHE, PKO51835$253.992keymaker78Bulgarien$14.596
Event #29-M: $55 NLHE, PKO13542$677.100metmaster2Deutschland$48.792
Event #29-H: $530 NLHE, PKO1102$551.000morfe2400Dänemark$76.778
Event #32-L: $11 NLHE, PKO14501$142.110Sv3nnONorwegen$10.833
Event #32-M: $109 NLHE, PKO3268$326.800Invictus1010Deutschland$33.014
Event #32-H: $1.050 NLHE, PKO181$181.000CPUrul0rÖsterreich$44.834
Event #34-L: $11 5-Card PLO, 6-Max4045$39.641clidbergSchweden$4.932
Event #34-M: $109 5-Card PLO, 6-Max919$91.900Ig123456789Ukraine$8.242
Event #34-H: $1.050 5-Card PLO, 6-Max127$127.000SintorasGermany$28.551
Event #35-L: $5,50 NLHE, 6-Max, Hyper, PKO12055$60.878pebble blueNiederlande$5.078
Event #35-M: $55 NLHE, 6-Max, Hyper, PKO4264$223.348Franco2992Argentinien$18.724
Event #35-H: $530 NLHE, 6-Max, Hyper, PKO576$293.484gambl3r0Griechenland$40.415

Die Daten nach dem zehnten Spieltag:

Beendete Turniere: 101
Entries gesamt: 1.067.097 (inkl. 164.044 Re-Entries)
Gesamtpreispool: $39.621.869
Siegprämien: $4.241.541 (inkl. Bounties)


Archiv