Stadium Series: 'gangst3rn1' gewinnt das $55 NLHE, Fedor Holz wird Runner-up beim $5.200 NLHE

stadium_logo_2707.jpg

Es wird spannend bei den Weekly Finals der Stadium Series. Gestern Abend wurden dort die Finalisten ermittelt, die heute um die ganz großen Preisgelder spielen werden. Entschieden sind die Turniere zu Heat 23, die aus deutscher Sicht äußerst erfolgreich verliefen.


Die deutschen Pokerspieler mischten am Montagabend bei allen drei Entscheidungen der Stadium Series bis zum Ende mit, sodass letztlich ein Turniersieg und drei weitere Top-Platzierungen zu Buche schlugen.

Den Titelgewinn feierte Regular gangst3rn1, der unter anderem schon bei der SCOOP 2018 und der Summer Series im Juni große Turniersiege gefeiert hat. Diesmal setzte er sich beim $55 NLHE (Heat 23-L) gegen die Konkurrenz durch und räumte $53.890,83 Prämie ab.

Haarscharf an einem Titelgewinn vorbeigeschrammt ist Fedor CrownUpGuy Holz beim $5.200 NLHE (23-H). Heads-up kam er am Kanadier Mark AceSpades11 Radoja nicht vorbei, Platz zwei spülte Holt aber bereits $155.222,20 in die Bankroll. Radoja kassierte satte $201.606 Prämie.

neil4434-fedor-holz-pcmon2017-neil-stoddart.jpg

Fedor CrownUpGuy Holz

Dahinter belegten der Brite Sam SamSquid Grafton, der den Summer Series Main Event gewinnen konnte, und Christian WATnlos Rudolph, der einen Tag zuvor Heat 22-H auf Platz drei bendet hatte, die Platze drei und vier für $119.510 und $92.014,10 Preisgeld.

Auch beim $530 NLHE (23-M) schaffte mit Kudgel ein deutscher Spieler den Sprung an den Final Table. Für ihn sprang am Ende Platz fünf für $29.642,09 Preisgeld heraus. Der Österreicher Rowniwn dagegen schied an der Bubble zum FT auf Platz zehn für $5.455,73 aus.

Dominiert wurde das Turnier von den Brasilianern. KKing James ($114.703,79) gewann vor Landsmann LgwZ ($81.835,56) durch, und mit RenanToniolo ($41.583,42) belegte ein weiterer Brasilianer Platz vier.

Die Ergebnisse zu den Finaltischen:

$55 Heat 23 - Low
Entries: 7.626 (5.489 plus 2.137)
Preispool: $381.300
Bezahlte Plätze: 1.259

1: gangst3rn1 [3] (Germany), $53.890,83
2: zouha1234 (Lebanon), $37.545,35
3: kikasazv (Croatia), $26.160,57
4: bufc2015 (Ireland), $18.227,93
5: SlippedMe [2] (United Kingdom), $12.700,72
6: Fieldmice1 (Hungary), $8.849,47
7: a11621208 (Taiwan), $6.166,07
8: knockuinamin (Finland), $4.296,37
9: RSantos_013 (Brazil), $2.993,58

$530 Heat 23 - Medium
Entries: 1.503 (1.063 plus 440)
Preispool: $751.500
Bezahlte Plätze: 215

1: KKing James [2] (Brazil), $114.803,79
2: LgwZ (Brazil), $81.835,56
3: woody1234321 (United Kingdom), $58.335,26
4: RenanToniolo (Brazil), $41.583,42
5: Kudgel (Germany), $29.642,09
6: Ti0373 (Russia), $21.130
7: eze88888 [3] (Argentina), $15.062,16
8: B4NKR0LL3R (United Kingdom), $10.736,83
9: slistos (Lebanon), $7.653,57

$5.200 Heat 23 - High
Entries: 196 (133 plus 63)
Preispool: $1.000.000
Bezahlte Plätze: 20

1: AceSpades11 (Canada), $201.606
2: CrownUpGuy (Austria), $155.222,20
3: SamSquid (United Kingdom), $119.510
4: WATnlos [2] (Austria), $92.014,10
5: nofingclue11 (United Kingdom), $70.844,30
6: mexican222 (United Kingdom), $54.545
7: raidalot [3] (United Kingdom), $41.995,80
8: €urop€an (Finland), $32.333,70
9: Geokarak (Greece), $24.894,70


Bei den Weekly Finals zur abgelaufenen dritten Turnierwoche der Stadium Series wurden gestern Abend die jeweils neun Finalisten ermittelt.

Besonders spannend wird es beim $2.100 Weekly Final, denn das Line-up hat es in sich. Die Führung hat sich der Ukrainer VlaTheSlaye (182 BBs) erspielt, auf Platz zwei liegt der Kanadier Parker tonkaaaa Talbot (146 BBs). Aus deutscher Sicht wird heute Abend EPT-Champion Andre Dönig Lettau (63 BBs) von Platz vier in die Entscheidung um $261.489,46 Prämie eingreifen, dazu gesellen sich EPT-Champion Anton Bomber&Granter Wigg sowie WSOP Bracelet-Gewinner Philip Grindation McAllister.

Beim $215 Weekly Final liegt der Österreicher luk9r, der 2019 ein Event der Turbo Series gewonnen hat, mit 45 BBs hinter Chipleader royalmaf67 (83 BBs) aus Brasilien auf Platz zwei. Insgesamt sind hier fünf Brasilianer unter den neun Finalisten vertreten, die Siegprämie beträgt $213.000,90.

Beim $22 Weekly Final hat sich der in Mexiko lebende Brite Adam Adamyid Owen (102 BBs) ein deutliche Führung im Kampf um $89.499,56 erspielt. Der Deutsche Abrissbirne liegt mit 17,5 BBs auf Rang acht.

Außerdem werden heute Abend die Finaltage beim NLHE 6-Max PKO (Heat 24-H) ausgespielt.

Die Zwischenstände der laufenden Turniere als Screenshot (zum Vergrößern anklicken):

weekly_L_FT.JPG

weekly_M_FT.JPG

weekly_H_FT.JPG

heat-24-L.JPG

heat-24-M.JPG

heat-24-H.JPG


STAT TRACKER

Beendete Turniere: 75
Bisherige Anzahl Entries: 561.680
Bisheriger Gesamt-Preispool: $30.822.874,50

(Es werden nur abgeschlossene Turniere berücksichtigt)


Neustarts

Stadium Series Heat 25 (Low, Medium, High)

No-Limit Hold'em
Dienstag, 28. Juli, 19:05 Uhr
Buy-in: $55/$530/$5.200
Garantie: $200.000/$500.000/$500.000


Archiv