Stadium Series: Fintan 'easywithaces' Hands Lauf endet auf Platz drei

easywithaces_stream_2307.jpg

Bei der PokerStars Stadium Series hat am Mittwoch erneut ein PokerStars-Streamer für Furore gesorgt, auch wenn es diesmal nicht - wie zwei Tage zuvor bei Lex Veldhuis - für den Titelgewinn gereicht hat. Die Pokerspieler aus dem deutschsprachigen Raum spielten dagegen erneut nur Nebenrollen.


PokerStars-Botschafter und SCOOP-Champion Fintan easywithaces Hand hatte schon mehrfach den entscheidenden Spieltag bei den High-Turnieren der Stadium Series erreicht, das ganz große Ergebnis sprang bis gestern Abend aber nicht dabei heraus.

easywithaces_stream.jpg

Fintan easywithaces Hand

Diesmal ging er beim $2.100 NLHE Freezeout (18-H) bei noch 27 Spielern als Chipleader in den zweiten Spieltag und konnte diese Führung bei noch zwei Tischen durch einen unglaublichen Cooler mit Quads gegen ein Full House von Rafael GM_VALTER Moraes (18./$5.459,55) deutlich ausbauen.

Für den Turniersieg reichte es am Ende zwar nicht, aber Rang drei brachte dem Twitch-Streamer ein üppiges Trostpflaster in Höhe von $57.229,20. Den Sieg und $96.613,80 Prämie schnappte sich der Este NeeBeat, Runner-up für $74.403,55 wurde der in Monaco lebende US-Amerikaner Mike gorodski Gorodinsky. Bester DACH-Spieler wurde der Österreicher tiarc mit Platz neun für $11.953,25 Preisgeld.

Den Sieg beim $215 NLHE Freezeout (18-M) holte der Pole Spinaczq, nach einem Deal zu dritt kassierte er $53.372,04. LoosControl aus Österreich landete auf Platz sieben für $7.975,44.

Das kleine $22 NLHE Freezeout (18-L) gewann 10p4uk aus Russland, aich hier gab es einen Deal zu dritt, sodassdie Siegprämie $21.749,57 betrug. R.Balic aus Deutschland schied an der Bubble zum Final Table auf Platz zehn für $1.086,46 aus.

Die Ergebnisse zu den Finaltischen:

$22 Heat 18 - Low
Entries: 8.378
Preispool: $200.000
Bezahlte Plätze: 1.403

1: 10p4uk (Russia), $21.749,57 ($28.066,58)*
2: octavarium88 (Netherlands), $19.749,57 ($19.556,02)*
3: christi1298 (Canada), $19.749,56 ($13.626,10)*
4: ekke90 (Argentina), $9.494,30
5: oNinguém (United Kingdom), $6.615,38
6: salutationzz (Canada), $4.609,42
7: Gerlocoo (Belgium), $3.211,74
8: Moizinator (Poland), $2.237,86
9: glu77ps (Romania), $1.559,28

$215 Heat 18 - Medium
Entries: 1.601
Preispool: $400.00
Bezahlte Plätze: 233

1: Spinaczq (Poland), $53.372,04 ($60.788,56)*
2: MrEsprectro (Norway), $44.196,59 ($43.332,20)*
3: rasek26 (Ireland), $37.440,81 ($30.888,68)*
4: herojangbogo (South Korea), $22.018,56
5: chenrenqing (China), $15.695,60
6: powontheriver (Canada), $11.188,36
7: LoosControl (Austria), $7.975,44
8: LiveTogether (Russia), $5.685,20
9: XMorphineX (Belgium), $4.052,60

$2.100 Heat 18 - High
Entries: 226
Preispool: $500.000
Bezahlte Plätze: 27

1: NeedBeat (Estonia), $96.613,80
2: gorodski (Monaco), $74.403,55
3: easywithaces (Ireland), $57.299,20
4: GaryT20 (Ireland), $44.126,95
5: Jamil11 (Canada), $33.982,80
6: krakukra (Russia), $26.170,65
7: Nacho124441 (Mexico), $20.154,45
8: B4NKR0LL3R (United Kingdom), $15.521,25
9: tiarc (Austria), $11.953,25

* Die markierten Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klammern die Zahlen ohne Deal.


Noch nicht entscheiden sind die drei Turnier zu Heat 19 (NLHE 6-Max).

Beim kleinen $22 NLHE 6-Max führt der Litauer Alvys64, bei der $215-Ausgabe der in Mexiko lebende US-Amerikaner Jake Schindler und bei der $2.100-Ausgabe der in Österreich lebende Niederländer DaanOss, der im Mai schon bei der SCOOP einen Titel geholt hat.

Hier die Zwischenstände der laufenden Turniere als Screenshot (zum Vergrößern anklicken):

heat-19l-1.JPG

heat-19m-1.JPG

heat-19h-1.JPG


STAT TRACKER

Beendete Turniere: 54
Bisherige Anzahl Entries: 488.197
Bisheriger Gesamt-Preispool: $23.059.394,50

(Es werden nur abgeschlossene Turniere berücksichtigt)


Neustarts

Stadium Series Heat 20 (Low, Medium, High)

No-Limit Hold'em PKO
Donnerstag, 23. Juli, 19:05 Uhr
Buy-in: $22/$215/$2.100
Garantie: $300.000/$750.000/$1 Million


Archiv