'Knossi' springt erneut ins Haifischbecken der Stadium Series

knossi_stadium.jpg

Lex Veldhuis, Ben Spraggy Spragg und Fintan easywithaces Hand haben in den vergangenen Wochen ganz starke Ergebnisse bei der PokerStars Stadium Series eingefahren und dadurch gleichzeitig auch fantastische Zuschauerzahlen bei Twitch.tv erreicht.

Neben den drei Pokerpros gibt es aber auch einen deutschen Streamer, der dafür gesorgt hat, dass die Stadium Series auf der Streaming-Plattform omnipräsent ist. Am vergangenen Sonntag kehrte Jens Knossi Knossalla zu seinen Wurzeln zurück und streamte vor über 25.000 Zuschauern seinen Auftritt beim $2.100 Weekly Final.

Zwar überlebte Knossi im Haifischbecken nur zwei Stunden, doch in dieser kurzen Zeit durchlebte er ein echtes Wechselbad der Gefühle. Es wurde gejubelt, es wurde gehadert und es wurde getrauert - kurzum es war ein typischer, mehr als unterhaltsamer und natürlich ganz ruhiger Knossi-Stream.

Und wer den Stream zum Weekly Final verpasst hat, der sollte heute Abend gegen 20 Uhr unbedingt bei Knossi einschalten, denn wie er heute in seiner Instagram-Story bekanntgab, wird er ein weiteres Mal ins Haifischbecken eintauchen und beim $5.200 NLHE PKO (Heat 27-H) erneut gegen die besten Pokerspieler der Welt antreten.


Archiv