EPT Online: DACH-Spieler verpassen den Final Table beim Main Event

eptonline-day10.jpg

Die EPT Online bei PokerStars neigt sich dem Ende. Am Dienstagabend wurden die Finalisten beim $5.200 Main Event ermittelt und die letzten zwei Side Events entschieden. Die deutschsprachigen Pokerspieler konnten dabei leider nicht an die guten Leistungen der Vortage anschließen.


EPT Online 16: $5.200 NLHE [8-Max, Main Event] - $5 Millionen GTD

Der dritte Spieltag beim $5.200 Main Event der EPT Online ist im Kasten und damit stehen die neun Spieler fest, die heute Abend um den Titel und €1.019.081,90 Prämie spielen werden.

Für die Pokerspieler aus Deutschland und Österreich lief es von Beginn an nicht wirklich rund. Zunächst verabschiedeten P0KERPR02.0 (71. Platz) und Max mikki696 Lehmanski (68.) für jeweils $17.943,69 Preisgeld, in der Preisstufe für $22.167,34 erwischte es chininhaltig (62.), Janiizzl (60.), 23noraB (55.), CherryOnTop (51.) sowie CPUrul0r (48.).

Fabio hdjgkfkgsdl Sperling (44./$27.384,65) verlor einen Flip mit A♦Q♦ gegen 9♦9♠ von RokiRo3, der zu diesem Zeitpunkt mit 174 Big Blinds sehr gut aufgestellt war. Im weiteren Verlauf mussten dann kurz nacheinander Kohlrabi7 (29.) und Benjamin bencb789 Rolle (28./beide $33.830,32) ihre Hoffnungen begraben.

bencb789_psde.jpg

Benjamin bencb789 Rolle

XxLimao99xX und RokiRo3 lagen bei noch 23 Spieler aussichtsreich auf den Plätzen drei und acht im Chipcount. Aber dann verlor zunächst RokiRo3 das Momentum, callte auf 9♣6♣9♠5♥ gegen Viacheslav VbV1990 Buldygin mit A♦A♠ All-in, verlor gegen 9♥8♠ und bekam als 20. $41.793,85 ausbezahlt.

XxLimao99xX war bei noch 17 Spielern ans Ende des Chipcounts zurückgefallen, brachte seine letzten neun Big Blinds mit A♦9♣ gegen K♠Q♣ von Mustafa lasagnaaammm Kanit in die Mitte, der den entscheidenden K♥ floppte. Auch XxLimao99xX bekam $41.794 ausbezahlt und damit stand bereits fest, dass das Finale beim Main Event ohne deutschsprachige Beteiligung ablaufen wird.

Der Italiener Kanit musste seinen Traum an der Bubble zum Final Table begraben, als der Finne tikidiii zum Doppelschlag ausholte und gleichzeitig die Führung im Chipcount übernahm.

Kanit stellte neun Big Blinds mit 7♥7♣ All-in, tikidiii erhöhte aus dem Small Blind mit A♠Q♠ und PANIC.PLAYER callte aus dem Big Blind mit 9♥9♦ All-in. Das Board fiel dann J♠2♥A♣3♦T♥, PANIC.PLAYER und Kanit bekam jeweils $63.783,85 ausbezahlt und die Finalisten waren gefunden.

eptonlineday11-750.jpg

Die Chipcounts der neun Finalisten:

1. tikidii (Finnland) - 60.602.479
2. WhatifGod (Schweden) - 59.560.589
3. Viacheslav VbV1990 Buldygin (Russland) - 54.038.702
4. Timothy Tim0thee Adams (Kanada) - 49.203.980
5. Andreas daskalos20 Christoforou (Zypern) - 26.582.982
6. David MissOracle Yan (Neuseeland) - 24.927.164
7. Jon apestyles Van Fleet (USA) - 20.733.422
8. Enio Bozzano JNR Bozzano (Brasilien) - 16.577.500
9. vip25459 (Kasachstan) - 13.772.912

Erwartungsgemäß haben es einige Schwergewichte an den Final Table geschafft, ein Favorit ist daher ganz schwer auszumachen. Fest steht, dass noch keiner dieser Spieler bisher einen EPT Main Event gewonnen hat.

Weiter geht es heute Abend um 19:05 Uhr bei Blinds 300.000/600.000/75.000, Live-Updates findet ihr bei PokerStarsblog.com, den Livestream wie immer bei Twitch und YouTube.


EPT Online 19: $530 NLHE [8-Max, PKO], $500.000

Den Titel beim $530 NLHE PKO holte Dani danipesis Palau aus Mexiko. Er setzte sich Heads-up gegen den Belgier wimmaz ($35.401,25/$2.995,60) durch und räumte neben $35.401,45 Prämie zusätzlich $36.450,57 an Bounties ab. Der Österreicher tretbootlion erreichte den Final Table und belegte am Ende Platz sechs für $8.103,37 plus $3.078,13.

Das Ergebnis:

Entries: 1.000 (933 plus 67)
Preispool: $500.000
Bezahlte Plätze: 119

1: danipesis (Mexico), $35.401,45 plus $36.450,57
2: wimmaz (Belgium), $35.401,25 plus $2.995,60
3: Gamblitz_13 (Netherlands), $21.466,80 plus $3.679,69
4: cocojamb0 (Bulgaria), $15.514,35 plus $11.981,45
5: sombra97 (Brazil), $11.212,42 plus $4.239,24
6: tretbootlion (Austria), $8.103,37 plus $3.078,13
7: bscluiz (Brazil), $5.856,40 plus $4.564,46
8: 99dm84 (Bosnia and Herzegovina), $4.232,50 plus $4.039,08
9: FrenchDawg [2] (Canada), $3.399,57 plus $4.453,14


EPT Online 20: $1.050 NLHE [Last Chance], $500.000 GTD

Beim $1.050 NLHE Last Chance wurden gestern Abend noch einmal $678.000 an Preisgeldern ausgespielt, den Titel samt $117.475 holte der Argentinier Damian pampa27 Salas. Heads-up setzte er sich gegen den Kanadier Phillipe takechip D'Auteil ($86.821) durch. Bester DACH-Spieler wurde der Österreicher Marinelord27 ($6.386,01) auf Platz 14.

Salas-bsop-2.jpg

Damian pampa27 Salas

Das Ergebnis:

Entries: 678 (475 plus 203)
Preispool: $678.000
Bezahlte Plätze: 80

1: pampa27 (Argentina), $117.474,63
2: takechip (Canada), $86.820,67
3: corvet75 (Russia), $64.165,71
5: S.N.I.N.1 [2] (Moldova), $35.047,92
6: 2Much$4U_08 (Brazil), $25.902,51
7: mararthur1 (Russia), $19.143,53
8: m.a-0000 [2] (Canada), $14.148,23
9: taylorlang (United Kingdom), $10.456,38



Archiv