Schenefeld Tag 3: Frau Karajan gab den Ton an

Das Turnier am dritten Tag der Poker Open von PokerOlymp im Casino Schenefeld endete mit einer Sensation. Marine Karajan zeigte es den Männern und gewann. Auf den nächsten Plätzen: Shahin Moshirian, Toni Vardjavand und Jan von Halle. Mit diesem Erfolg blieb allerdings eine Serie bei dieser Turnierwoche bestehen: Es war erneut ein Erfolg für einen Teilnehmer aus der Hansestadt Hamburg. "Das ist nun wirklich ein phantastischer Tag. Mein größter Erfolg. Ich könnte die Welt umarmen", jubelte Marine Karajan auf dem Weg zur Siegerehrung. Besonders erstaunlich ist die Tatsache, dass sie erst vor fünf Monaten begonnen hat, sich mit dem Pokerspiel intensiv zu beschäftigen.


Strahlende Siegerin Marine Karajan mit Ehemann, Wolfgang Rosin (l.) und Agron Salihi (r.)

So verteilten sich die Preise auf die Finalisten (Gesamtpreisfond € 54.400):

 1. Marine Karajan, € 15.776
 2. Shahin Moshirian, € 10.880
 3. Toni Vardjavand, € 8.160
 4. Jan von Halle, € 6.528
 5. "Eskimo", € 4.896
 6. Farid Suleyman, € 3.264
 7. Norma Bensch, € 2.176
 8. Felix Jehnichen, € 1.632
 9. Keyan Forouhideh, € 1.088
10. Björn Griese

Ein ausführlicher Bericht folgt.