Jason Mercier und Marcel Luske ins Team PokerStars Pro aufgenommen

PokerStars gab in einem Presseschreiben bekannt, dass mit Jason Mercier und Marcel Luske zwei neue Teammitglieder für das Team PokerStars Pro gefunden wurden. Die beiden Profis sind zwar weitläufig bekannt, dennoch stellen wir sie kurz vor.

Marcel ‘The Flying Dutchman‘ Luske ist einer der erfahrensten Spieler und hat sich in der Pokerwelt schon  vor dem großen Internet-Boom einen Namen gemacht. 2008 wurde er bei den European Poker Awards mit dem  Life Time Achievement Award ausgezeichnet und mit über 3,7 Millionen Dollar an Turniergewinnen hat sich der Niederländer auch wirklich eine solche Anerkennung verdient.

2004, dem Jahr als Greg Raymer Weltmeister wurde, verpasste Luske mit Platz zehn ($373.000) nur um Haaresbreite den  Final Table des WSOP Main Events. Marcel Luske ist ein Allrounder und egal ob Fixed- oder No-Limit Hold´em, ob Stud oder Omaha,  ob Split-Pot, High Only oder Lowball – der 56-Jährige findet immer ein passendes Spiel.

Nicht ganz so viel Erfahrung hat Jason Mercier. Der 22-jährige US-Amerikaner stammt aus der jungen Generation und hat das Spiel im Internet erlernt.  „Ein Mitglied des Team PokerStars Pro zu werden bedeutet mir sehr viel.  Es ist aufregend die Seite zu repräsentieren auf der ich zu spielen angefangen habe.“

Trotz seines jungen Alters hat Mercier schon eine ganze Reihe großer Erfolge feiern können. Sein erster Cash bei einem Live-Turnier war nicht weniger als der Sieg beim EPT-Event in San Remo für umgerechnet 1,4 Millionen US-Dollar. Dass er sich über  PokerStars für dieses Major qualifiziert hatte, macht den Gewinn umso schöner.

In der fünften EPT-Saison gab es dann einen Final Table in Barcelona (5./$320.000) und in London konnte er das  £20.000-Highroller-Turnier für sich entscheiden.  Den endgültigen Durchbruch hatte er vor kurzem, als er beim $1.500-Pot-Limit-Omaha-Event der World Series of Poker auch noch sein erstes Bracelet gewinnen konnte. Insgesamt belaufen sich  seine Turniererfolge auf über $3.200.000. Im Übrigen ist der Supernova-Elie-Spieler mit seiner Teamkollegin, der Kanadierin Isabelle Mercier, nicht verwandt.

Wer mehr über  das  Team PokerStars Pro erfahren will, kann die offizielle Website an surfen.Wer gegen einen von ihnen spielen möchte oder dem Profi einfach nur über die Schulter schauen  will, der kann in der Turnierlobby des PokerStars-Clients die Suchfunktion Anfrage> Team PokerStars Pro-Mitglied finden (oder STRG+P) aufrufen.

Archiv