Die Four Star Challenge lockt mit bis zu €50.000 pro Spieler!

 

PokerStars hat sich für die deutsche Pokergemeinde etwas Tolles einfallen lassen, um den Saisonabschluss der European Poker Tour gebührend zu  feiern. In Monte Carlo geht es für die Gewinner der Four Stars Challenge um spektakuläre Geldpreise, packende Heads-up Matches gegen die PokerStars.de ShootingStars sowie Tickets zum Megakracher – dem EPT Grand Final.

Qualifizieren kann man sich über zwei  Wege. Zum einen werden die besten Spieler der German Poker League belohnt. Sollte man im März in der Division 1 oder  in der Division 2, als Führender abschließen, so gibt es  das Ticket nach Monaco und direkt zur Four Star Challenge.

Dazu gibt es noch die Möglichkeit innerhalb vom 1. bis 17. April täglich an bis zu drei Satellites (19:00, 19:30 und 20:00 Uhr MEZ) zum großen Four Star Challenge Final teilzunehmen.  Dieses findet am 18. April (19:00 Uhr MEZ) statt und zwei stolze Gewinner dürfen ebenfalls nach Monte Carlo fliegen.

Neben $1.000 Reisespesen sind im Preispaket eine Woche Aufenthalt in einem Hotel enthalten. Für die Dauer des großen Saisonfinales kann man die Stadt erkunden, das Casino unsicher machen und die Stars der Pokerszene railen -  aber damit nicht genug! Es stehen nämlich auch spannende Heads-up-Spiele gegen Tennislegende Boris Becker und drei der ShootingStars auf dem Plan.

Dort geht es nun ans  Eingemachte und je nachdem wie man sich gegen die Pros schlägt, kann man neben einem Seat für den großen Main Event auch noch zusätzliche €40.000 gewinnen.  Je nachdem, wie viele Siege man davon trägt, klingelt es in der Kasse:

1 Sieg - €1.000
2 Siege - €1.000 und ein Ticket für ein Side Event in Monte Carlo (Gesamtwert €2.000)
3 Siege – €1.000 und  ein Ticket für den Main Event (Gesamtwert €11.000)
4 Siege - €40.000 und ein Ticket für den Main Event (Gesamtwert €50.000)

Im Übrigen kann man sich seine Gegner aus  dem Team der ShootingStars aussuchen. Im Kader der jungen Poker-Pros befinden sich unter anderem Sebastian Ruthenberg, der 2008 ein Bracelet  bei der World Series of Poker gewinnen konnte und die EPT Barcelona  für sich entschied. Oder man wählt sich die frischgebackene EPT-Siegerin Sandra Najoks als Gegner. Die Berlinerin hat die EPT Dortmund für sich entschieden und verwies unter anderem im Finale die Team PokerStars Pros Luca Pagano und William Thorson auf die Plätze.

Die Qualifikationsturniere sowie die Events der German Poker League findet man in der Turnierlobby unter Turniere>Region. Für weitere Informationen zur Four Star Challenge kann man die offizielle Website  ansurfen.

 

Archiv