Die All-Star-Woche auf PokerStars

 

Poker im TV verleitet einen nur  zu gerne das eigene Können zu überschätzen. Die Hole Cards sind bekannt, einem  steckt kein langer Turniertag oder gar mehrere in den Knochen und man bekommt zusätzliche Informationen, wie beispielsweise die Stackcounts, eingeblendet. Nur zu gerne kommt man zum  Entschluss gegen die Pros leicht bestehen zu können.

Natürlich verzerrt das Fernsehen die Realität etwas und die Möglichkeit das heraus zu finden und  sich gegen gestandene Profis wie  Greg Raymer oder Bertrand ElkY Grospellier zu beweisen, hat man nicht alle Tage. Klar, auf PokerStars  lassen  sich die Team PokerStars Pros schnell ausfindig machen, aber oft ist die Bankroll einfach nicht groß genug, um mal eben en Match zu wagen.

PokerStars hat nun die All-Star-Woche angekündigt und nun bietet sich für jeden die Gelegenheit sein Können gegen die Pros zu  zeigen. Gegen das Team PokerStars Pro tritt das Team der Challengers heran und diese zwanzig Spieler setzten sich aus Sunday Million Gewinnern, WCOOP-Finalisten, Tournament Leader Board Spielern, Supernova Elite Spielern und Wildcard-Gewinnern zusammen. Die Wildcards kann man sich über spezielle $11-Turniere holen. Wer mehr Informationen braucht, surft einfach die offizielle Website zur Qualifikation an.

Die Herausforderer (Team Challengers) wird im Zeitraum vom 23. Bis 29. März 35 Heads-up-Matches gegen das Team PokerStars Pro austragen. Siegt  der Herausforderer so erhält er $1.000 Siegprämie. Aber damit nicht genug. Das Team erhält ebenfalls  $1.000 die geteilt werden. Insgesamt geht es also für die Herausforderer  um bis zu $70.000! Dazu gibt es einen PokerStars Passport für den Besten Spieler und 20 SCOOP-Main-Event-Tickets im Wert von je $1.050.

Aber auch für diejenigen, die sich kein Team-Ticket erspielen können, dürfen  sich  freuen. Die  Gewinne  des  Team PokerStars Pro werden allesamt gespendet  und PokerStars greift nochmal in die Tasche und  legt weitere $35.000 in zwei All-Star-Week-Fan-Turniere. Für nur 100FPP kann man sich in eines  der beiden Events einkaufen. Jedoch nur in eines, denn je nachdem wer eines der 35 Matches gewinnt,  fließen $1.000 in das eine  Turnier (Team PokerStars Fans) oder in das andere Turnier (Challengers Fans).

Archiv