Daniel Negreanus $10 Challenge

Team PokerStars Pro Daniel Negreanu ist ein Mann der Herausforderung. Sei es am Pokerfilz, auf den Grüns der Golfplätze oder am Billardtisch. Nun tritt der Kanadier in einen Wettbewerb, der ihm einen Gegner seines Kalibers liefert. Nämlich er selbst.


 

Der beliebte Poker-Pro fordert sich selbst heraus und will aus bescheidenen $10 ein kleines Vermögen erspielen. Dazu begibt sich der millionenschwerer Pokerspieler auf einen langen und beschwerlichen Weg. Den Anfang hat er schon gemeistert. Daniel Negreanu hat das kleinste Limit auf PokerStars bereits passiert. An den 1ct/2ct-Tischen hat er genug eingespielt und derzeit ist er an den 2ct/5ct-Tischen zu finden. Hier läuft es auch schon recht zügig:

Hands Played: 786

Money Won: $15,26

Win-Loss Record by Session: 13-4 (76,4%)

“Wenn du dieses Spiel  nicht schlagen kannst, dann must du noch eine Menge lernen! Dass ich jahrelang Limit-Hold`em gespielt habe, hilft mir dabei auf den Micro-Limits meine Gewinn-Rate zu maximieren“. Negreanu spielt normalerweise um 8 Uhr (MEZ) an den PokerStars-Tischen an seiner $10-Challenge. Natürlich braucht ein solches Unterfangen strikte Regeln:

1. Der Limitaufstieg erfolgt sobald er mindestens 500 Big Blinds für das neue Limit hat
2. Der Buy-in pro Session beträgt 1/5 der aktuellen Bankroll
3. Es wird nur No-Limit-Cash-Game gespielt, wobei Full-Ring-Tische bevorzugt werden
4. Wenn sich die Bankroll innerhalb einer Session verdoppelt beendet er den Tisch, um die Bankroll zu sichern
5. Ab NL1.000 wird Daniel Negreanu entscheiden, ob er die Big Blinds für den Limit-Anstieg erhöht
6. In den höheren Limits wird er sich mit 1/10 der aktuellen Bankroll hinsetzten
7. Kurz vor einem Limit-Aufstieg ändert sich die 1/5 (1/10) Buy-in Regelung, sodass er sich nur um den fehlenden Betrag hinsetzt; Bspw.: 20% der Bankroll wären $4,25, aber für den Limit-Aufstieg braucht er nur noch $2,50, so würde er sich mit $2,5 hinsetzten

Natürlich kann der vielbeschäftigte Pro nicht rund um die Uhr an dieser Aufgabe arbeiten. Daniel Negreanu  will sich für das Projekt ein paar Jahre Zeit nehmen, um aus den $10 mehrere $100.000 zu machen. Mal sehen wie zügig der allseits beliebte Negreanu voran kommt.

Archiv