PokerStars verschenkt sechs Passports im Dezember!


 

Die Freerolls für die Erstspieler sind schon ein nettes Weihnachtsgeschenk, aber natürlich lässt PokerStars seine bestehende Spielerschaft nicht leer ausgehen und so werden mal eben sechs PokerStars-Passports für das kommende Jahr verlost.

Dieser „Reisepass“ von PokerStars bringt den Besitzer um die Welt. Aber nicht nur das. Neben Flug, Kost und Logis wird natürlich auch das Buy-in für den jeweiligen Poker-Event übernommen. Im letzten Jahr hat Dustin Mele den PokerStars-Passport abgeräumt und jettet seitdem um die Welt. Derzeit ist er in Australien, wo er mit der Weltelite beim großen Finale der Asia Pacific Poker Tour um eine Million australische  Dollar kämpft.

Neugierig geworden? Dann nichts wie ran an die Turniertische und davon gibt es beim größten Pokerroom im Netz ja wirklich mehr als genug. Denn die Top 1.000 des Tournament Leader Boards für Dezember qualifizieren sich für eines von insgesamt vier  Freerolls. Die Topspieler werden in Gruppen eingeteilt und spielen dann um die begehrten Reisepässe:

Plätze 1 bis  100
Plätze 101 bis 200
Plätze 201 bis 500
Plätze 501 bis 1.000

Die letzten drei Gruppen streiten sich jeweils um einen 1-Stamp-PokerStars-Passport sowie Preisgelder von über $10.000. Die Gruppe für die Plätze 1 bis 100 spielt um weitere drei Passports und weitere $14.000 an Cash. Für Platz drei ist ein 1-Stamp-PokerStars-Passport ausgeschrieben, für den Runner-up gibt es den 3-Stamp-PokerStars-Passport und der Gewinner darf sich auf den 6-Stamp-PokerStars-Passport freuen. Somit werden Preise von über $200.000 ausgespielt!

Für jeden Stempel darf  der Besitzer einen Event spielen. Ganz gleich, ob bei der European Poker Tour, der Asia Pacific Poker Tour oder auf der Latin American Poker Tour. Sogar eine Teilnahme am Main Event der World Series of Poker 2009 ist möglich.

Die Turniere finden allesamt am 18. Januar 2009 um 21 Uhr MEZ (15 Uhr Serverzeit) statt. Nun heißt es ranhalten und sich qualifizieren. Hier noch die Übersicht der Preisverteilung:

Gruppe der Top 100:

Platz Preis
1

6-Stamp-PokerStars-Passport

23-Stamp-PokerStars-Passport
31-Stamp-PokerStars-Passport
4$4.000
5$3.000
6$2.500
7$2.000
8$1.500
9$1.000

Die drei restlichen Gruppen:

Platz Preis
11-Stamp-PokerStars-Passport
2$3.000
3$2.500
4$2.000
5$1.500
6$1.250
7$1.000
8$750
9$500
10-18$250

Last, but not least sei noch erwähnt, dass dies nicht die einzigen PokerStars-Passports sind. Die Top drei der Jahreswertung bekommen ebenfalls einen dieser Reisepässe (fünf, drei und ein Stempel) und derzeit liegt Deutschlands Newcomer aus Hamburg auf dem dritten Platz.  Mario Pokerccini Puccini hat so richtig Gas gegeben und sich an die Weltspitze gespielt. Derzeit hält er fast 36.000 Punkte und verweist  damit Mark QuasiFiction Hirleman (34.398) auf Rang vier. An der Spitze gab es einen Führungswechsel und Vorjahressieger Shaun Deeb (40.317) ist wieder ganz oben. Rang zwei hütet Derek derek8 Lerner (39.077), der lange Zeit schon als der sichere Sieger aussah. Es bleibt somit extrem spannend, da die Dezemberwertung nun mit der zusätzlichen Promotion gleich doppelt wichtig ist.

 

Archiv