Eric Liu tauscht FPPs für ein neues Auto ein!

Internet-Pro Eric Liu war auf der Suche nach einem neuen Auto. Während Otto Normalbürger in ein Autohaus gehen würde, hat der Supernova-Spieler die Mitarbeiter vom PokerStars VIP-Club angeschrieben. Allerdings fand der High-Stakes-Spieler den Porsche Cayman unpassend, da die hügeligen Straßen von San Francisco dem Sportflitzer wohl zu sehr schaden würden. Zwar stand kein Off-Roader in der Liste, aber für die fleißigen Männer und Frauen vom Support ist nichts unmöglich und kurzerhand wurde ein brandneuer Range Rover bereitgestellt. Aber hören wir, was Liu persönlich zu  erzählen hat:

„Ich bin ein 23-jähriger High-Stakes-Cashgame-Pro sowie Lehrer bei CardRunners und habe erst vor kurzem mit Live-Turnieren angefangen. Bisher hatte ich ordentlich Erfolg und habe bei allen drei EPT-Events, die ich gespielt habe (PCA, Monte Carlo und London), gecasht. Vor einigen Monaten bin ich nach San Francisco umgezogen und  brachte mein Auto - einen Mazda RX-8 -  mit, der eine neue Schaltung brauchte. Aber die neue hat nichts getaugt und ich habe den Wagen immer wieder abgewürgt , was in San Francisco mit seinen unzähligen Hügeln eine Qual ist.

Selbstverständlich habe ich entschieden, dass ich ein Auto brauche, das kraftvoll ist, gut aussieht und die Hügel gut bewältigen kann und dafür ist nichts besser geeignet,als ein Range Rover! Da ich ohnehin schon einige Zeit einen Range Rover oder einen Cadillac Escalade wollte, war die Entscheidung somit kinderleicht.

Ich entschied mich für einen schwarzen Range Rover Sport Supercharged ´08. Da er neu ist und ich derzeit viel unterwegs bin, habe ich ihn zwar bisher nur einige Male gefahren, aber ich liebe ihn einfach. Ich liebe den Look und die Ausstattung ist unglaublich – alles ist vollautomatisch: Sitzposition, Fensterwischer, Licht, Temperatur, GPS und so weiter. Es  gibt auch ein paar Eigenheiten die recht lustig sind, aber im Grunde nicht viel taugen: So kann man einstellen, auf welchem Untergrund (Regennass,  Schnee, Schotter oder Sand) man fährt. Dann gibt es noch einen Knopf, der das Auto anheben und absenken kann und das lächerlichste ist ein großer gelber Knopf, den man drücken muss, wenn man einen steilen Sandbuckel runterfährt. 

In ein paar Jahren, wenn ich mich in das hügellose Las Vegas abgesetzt habe, werde ich wohl meinen alten RX-8 durch einen Porsche 911 Turbo ersetzten. Hoffentlich habe ich bis dahin genug FPPs zusammen, um mir wieder ein Auto bei PokerStars zu holen."

 

Archiv