Knockout Sunday knackt $6 Millionen an Preisgeldern

kosunday_2401.jpg

Was war da am Sonntag bitte wieder los bei PokerStars? Der Knockout Sunday lockte mit zwölf speziellen Turnieren im PKO-Format und die Spielerzahlen explodierten förmlich. Insgesamt wurden bei diesen zwölf Turnieren über $6 Millionen an Preisgeldern generiert, das Sunday Million knackte dabei sogar die epische Marke von $2 Millionen.


Zum Knockout Sunday hatte PokerStars den garantierten Preispool beim $109 Sunday Million ohnehin auf $1,5 Million angehoben. Letztlich sorgten aber 14.590 Teilnehmer für zusätzliche 5.876 Re-Entries, sodass $2.046.000 erreicht wurden.

komillion_2401.JPGDen Großteil davon spielen heute Abend ab 19 Uhr die letzten 138 Spieler aus. Die Plätze eins und zwei sind mit jeweils knapp über $70.000 dotiert, dazu kommen dann natürlich noch die Bounties, die overall wie gewohnt die Hälfte des Preispools ausmachen.

Fantastische Zahlen wurden auch beim $530 Bounty Builder HR und beim $55 Mini Bounty Builder HR erreicht. Bei den High Rollern gingen 2.007 Spieler an den Start, 719 Re-Entries schraubten den Preispool auf $1.363.000. Für die Mini-Variante meldeten 15.126 Spieler, dazu kamen 6.687 Re-Entries, sodass auch hier mit $1.090.650 ein siebenstelliger Preispool ausgespielt wird.

Beide Turniere werden heute Abend um 18:30 Uhr fortgesetzt, beim Bounty Builder HR sind noch 47 Spieler im Rennen, beim Mini Bounty Builder HR noch 380.


Genauso beeindruckend waren die Zahlen beim $11 Sunday Storm und beim $22 Mini Sunday Million.

Für das Storm meldeten 34.923 Spieler, die die garantierten $250K durch 15.635 Re-Entries nahezu verdoppelten. Letztlich wurden $495.468 ausgespielt, den ganz großen Wurf landete der Brasilianer Daring Guy, der neben $19.169,47 Prämie zusätzlich $7.109,27 an Bounties kassierte.

Beim Mini Sunday Million waren keine Re-Entries möglich, aber 14.229 Teilnehmer reichten locker aus, um die garantierten $250K zu knacken. Das größte Stück von $284.580-Preispool schnappte sich der Ungar madroo75, der für den Turniersieg $14.834,23 Prämie plus $6.210,66 an Bounties abräumte.

Leider liefen die Finaltische bei beiden Turnieren ohne deutschsprachige Beteiligung ab.

Den einzigen deutschen Sieg gab es ausgerechnet beim kleinsten Knockout Sunday. Sunwavebeach gewann das $22 NLO8 Mini Sunday Supersonic für $1.600 Prämie plus $1.782 an Bounties.

Deutlich mehr wert war Platz drei von Speedy121182 beim $215 Sunday Warm-Up. Insgesamt wurden hier $299.200 ausgespielt, davon bekam der Deutsche $8.474,97 in Form von Preisgeld und $3.265,81 in Form von Bounties.

Die Top-Ergebnisse vom Sonntag:

TurnierPlatzNameLandPreisgeld
HRC $1.050 Sunday HR4DEX888Österreich$27.430,29
KO Sunday! $215 Sunday Warm-Up3Speedy121182Deutschland$8.474,97/$3.265,81
HRC $1.050 Sunday Cooldown4LILDOGGYD488Deutschland$6.537,02/$2.500
$109 Sunday Starter1Flow_BambowÖsterreich$5.266,29
HRC $530 Sunday Marathon4KörrinhoÖsterreich$4.808,47
$11 Mini Sunday Starter1atditod3425Deutschland$3.301,85
KO Sunday! $22 NLO8 Mini Sunday Supersonic1SunwavebeachDeutschland$1.600,09/$1.782,03
KO Sunday! HRC $215 Fat Sunday6SucceeedDeutschland$2.245,40/$343,75
$11 Mini Sunday Starter2Walandis125Deutschland$1.811,70
$11 Mini Sunday Starter4tiarcÖsterreich$988,12



Archiv