WSOP Main Event 2019: 354 Spieler erreichen den fünften Spieltag, DACH-Spieler sind weiter gut aufgestellt

Am vierten Spieltag wurde beim $10.000 Main Event der World Series of Poker 2019 wurde weiter fleißig aussortiert. Mittlerweile sind 20 Levels absolviert und das Feld ist auf die letzten 354 Pokerspieler reduziert. Weiter gut aufgestellt sind die Pokerspieler aus Deutschland und Österreich.

Brasilia-poker-roon_Brasilia-poker-room_Tomas-Stacha-STD_7611_.jpg


Dean Morrone aus Kanada übernimmt die Führung

Mit über 6.000 Spielern sind die US-Amerikaner zahlenmäßig die mit Abstand stärkste Nation beim Main Event. In den Chipcounts spiegelt sich diese Übermacht allerdings nicht wider.

Die Führung hat der Kanadier Dean Morrone mit 4.980.000 Chips übernommen, dahinter folgt Lars Bonding aus Dänemark mit 4.040.000. Michael Messnick (4.040.000) ist der beste von drei US-Amerikanern, die in den Top Ten zu finden sind.

Dominiert werden die Top Ten dagegen von den Europäern, denn neben Bonding haben sich dort auch Landsmann Henrik Hecklen (3.862.000), der Rumäne Mihai Manole (3.781.000), Robert Heidorn aus Deutschland (3.700.000) und der Brite Sean Mills (3.692.000) platziert.

Im rennen sind auch noch einige Schwergewichte der Pokerszene, wie zum Beispiel Brian Yoon (2.622.000), Antonio Esfandiari (2.583.000), Joseph Cheong (1.958.000), Jeff Madsen (1.425.000), Sam Greenwood (1.371.000), Todd Brunson (1.151.000) und Mike Matusow (726.000).


PokerStars Ambassadors

Als letzter Spieler vom Team PokerStars verabschiedete sich Chris Moneymaker in der vergangenen Nacht im 18. Level auf Platz 687 für $20.000 Preisgeld. Es war übrigens der erste Cash von Moneymaker beim Main Event seit seinem historischen Triumph im Jahr 2003.

Zuvor hatten sich die Teamkollegen Kalidou Sow und Aditya Agarwal auf den Plätzen 915 und 844 für $17.135 bzw. $18.353 Preisgeld verabschiedet.

Aditya-Agarwal_2019-WSOP_EV73_Day-2C_Giron_8JG1083.jpg

Aditya Agarwal

Die Ergebnisse der PokerStars-Ambassadors:

Chris Moneymaker - 687. für $20.200
Aditya Agarwal - 844, für $18.535
Kalidou Sow - 915. für $17.135
...
Andre Akkari - ausgeschieden an Spieltag 3
Igor Kurganov - ausgeschieden an Spieltag 3
Maria Konnikova - ausgeschieden an Spieltag 3
Leo Fernandez - ausgeschieden an Spieltag 2C
Arlie Shaban - ausgeschieden an Spieltag 2AB
Jennifer Shahade - ausgeschieden an Spieltag 2AB
Liv Boeree - ausgeschieden an Spieltag 1A
Muskan Sethi - ausgeschieden an Spieltag 1A
Ramon Colillas - ausgeschieden an Spieltag 1C
Jason Somerville - ausgeschieden an Spieltag 1C


Robert Heidorn in den Top Ten

48 DACH-Spieler waren in den vierten Spieltag gestartet, 19 schafften erneut den Cut und dürfen weiter auf die Nachfolge vom bisher einzigen deutschen WSOP Main Event Champion Pius Heinz und den damit verbunden ganz großen Wurf hoffen.

Robert Heidorn schloss den Spieltag als bester Deutscher mit 3,7 Millionen Chips sogar auf Rang sieben. Aber auch EPT-Champion Hossein Ensan, Thomer Pidun, Robin Hegele, Henning Wendlandt sowie die Österreicher David Vedral, Tobias Duthweiler und Roland Rokita sind bestens aufgestellt für den weiteren Spielverlauf.

Insgesamt liegen sogar zehn DACH-Spieler über dem Durchschnitt von 1,45 Millionen, drei weitere nur knapp darunter.

Ausgeschieden sind dagegen unter anderem Artur Koren (542./$24.560), Anton Morgenstern (704./$20.200), Marius Pospiech (715./$20.200), Thomas Mühlöcker (771./$18.535), Christian Christner (784./$18.535), Robert Schulz (843./$18.535), Kilian Kramer (971./$15.970) sowie Jan-Eric Schwippert (1.164), Hans-Joachim Hein (1.210) und Max Altergott (1.219./alle $15.000).

Weiter geht es heute um 12 Uhr Ortszeit Las Vegas (21 Uhr MEZ) mit Level 21 (12.000/24.000/24.000).

Die Chipstände der DACH-Spieler:

PlaceNameCountryChips
7Robert HeidornGermany3.700.000
14Hossein EnsanGermany3.250.000
20David VedralAustria2.990.000
26Tobias DuthweilerAustria2.906.000
60Thomer PidunGermany2.349.000
66Robin HegeleGermany2.300.000
84Henning WendlandtGermany2.093.000
94Roland RokitaAustria1.983.000
124Enrico RudelitzGermany1.661.000
127Christian LielGermnay1.624.000
156Viktor RauAustria1.400.000
163Christian StratmeyerGermany1.348.000
171Fabian ScherleSchweiz1.320.000
264Felix BleikerSchweiz770.000
265Patrice BrandtGermany765.000
270Martin HukAustria715.000
276Thomas SchropferGermany675.000
289Christian RudolphGermany620.000
297Christopher AhrensGermany595.000

Die Zahlen zum $10.000 Main Event der WSOP 2019

Entries: 8.569 / 354
Tag 1A: 1.334
Tag 1B: 1.914
Tag 1C: 4.877
Late Registration 2AB: 100
Late Registration 2C: 344

Preispool: $80.548.600
Bezahlte Plätze: 1.286
Min-Cash: $15.000

Payouts Final Table:

1: $10.000.000
2: $6.000.000
3: $4.000.000
4: $3.000.000
5: $2.200.000
6: $1.850.000
7: $1.525.000
8: $1.250.000
9: $1.000.000

Viele weitere Infos und Stories findet ihr bei PokerStarsblog.com, Live-Updates bei Pokernews.com.

WSOP photos by Poker Photo Archive


Archiv