Lex bezwingt Fintan und Spraggy und gewinnt den UFC-Gürtel

Untitled-design-4.png

Der Top-Favorit hat sich durchgesetzt! Lex Veldhuis, der Van Damme von Rotterdam, hat auch das abschließende Spin & Go gegen Fintan easywithaces Hand und Ben Spraggy Spragg gewonnen und damit den UFC KO Poker Series Team Pro KOntest zu seinen Gunsten entschieden.

Für den Sieg erhält Veldhuis den begehrten UFC Legacy Belt sowie $1.000 für ein Freeroll mit seiner Twitch-Community.

Veldhius hatte bereits den ersten Teil der Challenge gewonnen, in dem er bei der UFC KO Poker Series die meisten Knockouts verteilte (87 Kos zu 79 von Hand und 64 von Spragg). Somit startete der KO-König mit 10.000 Chips in das entscheidende Spin & Go, während Hand und Spragg mit 7.500 bzw. 5.000 Chips auskommen mussten.

Ein Selbstläufer wurde es dann aber nicht.

Und das obwohl gleich der erste große Pot den ersten Butsout brachte. Spragg raiste am Button auf 134, Hand re-raiste auf 510 und Veldhuis erhöhte aus dem Big Blind auf 1.440 Chips. Spragg ging aus dem Weg, aber Hand stellte seine 7.524 Chips mit Q♥Q♣ All-in und Veldhuis snapp-callte mit K♣K♦. Hand fand dann keine dritte Queen am Board und ging zu Boden.

Veldhuis führte nach dieser Hand mit rund 4,5 zu 1 nach Chips, aber Spragg erwischte Heads-up einen guten Start, verdoppelte mit Twopair gegen einen Flushdraw.

Und der Brite war drauf und dran das Blatt zu wenden, als er seinen Stack auf A♦8♥7♦ mit A♠J♥ in die Mitte brachte und gegen A♥3♦ von Veldhuis vorne lag. Doch die Pokergötter hatten andere Pläne:

„Ich bin so sauer", seufzte Spragg. „Der Gürtel sollte mir gehören. Aber Spaß beiseite, der River war richtig schmerzhaft."

Und auch Hand hatte seinen Bustout noch nicht verdaut: „Es ist das schlimmste, was ich bisher beim Poker empfunden habe. Es wird eine Weile dauern, bis ich das verdaut habe."

Veldhuis wird seinen hart errungenen UCF-Gürtel mit zum Lex Live 2 Pokerfestival in London bringen, um ihn dort noch einmal höchstpersönlich seinen PokerStars-Kollegen unter die Nase zu halten.

Die Twitch-Community von Veldhuis sollte sich den kommenden Sonntag (7. Juli) rot im Kalender anstreichen. Das $1.000-Freeoll ist für 20 Uhr MEZ angesetzt und wer dabei sein will, der sollte für weitere Infos die Twitter-Channels von PokerStars und Velhuis im Auge behalten.

Den kompletten Stream zum gestrigen Spin & Go kannst du dir hier anschauen.



Archiv