EPT Barcelona 2019: Jetzt online für den National Event und den Main Event qualifizieren!

Die größte Pokerveranstaltung des Jahres weltweit läuft aktuell in Las Vegas, so viel ist klar. Das größte Pokerfestival Europas steht dagegen noch bevor. Wenn die European Poker Tour Ende August ins Casino Barcelona lädt, werden wieder mehrere tausend Pokerspieler in der spanischen Metropole am Mittelmeer erwartet.

qualifiziert_EPTBarca2019.jpg

Und um bei diesem Top-Ereignis dabei zu sein, müsst ihr gar nicht so tief in die Tasche greifen, denn PokerStars bietet wie gewohnt Online-Satellites für den €1.100 EPT National Event (21. bis 25. August) und den €5.300 EPT Main Event (26. August bis 1. September) an.

Die nächsten Direkt-Satellites für den EPT National Event finden am Donnerstag und Sonntag statt. Das Buy-in beträgt €109 und PokerStars garantiert drei bzw. fünf Seat & Expenses-Preispakete im Wert von jeweils €2.000 (Buy-in plus Reisespesen). Über die sogenannten Sub-Satellites habt ihr aber auch die Chance euch zunächst ab €5,50 in die Direkt-Satellites zu spielen.

Einige deutsche Pokerspieler haben diese Hürde bereits genommen und werden auf jeden Fall in Barcelona am Start sein. Dazu zählen unter anderem EPT-Regular Fabio Sperling, der YouTuber und Twitch-Streamer Fedor Kruse sowie die beiden Platinum Pass-Gewinner Michael Robionek und Nils Pudel.

PCA-PSPC-2019-Michael Robionek-quali.jpg

Michael Robionek

PCA-PSPC-2019-Nils Pudel-quali.jpg

Nils Pudel

Auch zum EPT Main Event werden Donnerstag und Sonntag die nächsten Direkt-Satellites angeboten. Hier beträgt das Buy-in €530 und es geht um drei bzw. fünf garantierte Preispakte im Wert von jeweils €9.210 (Buy-in, Hotelaufenthalt plus Reisespesen). Wer den Weg über die Sub-Satellites nehmen möchte, der kann sich im besten Fall sogar schon ab €1,10 für den Main Event qualifizieren.

Hier haben sich unter anderem Pascal Hartmann, ebenfalls Stammgast auf der Tour, sowie MasterK 1986, der sich auch für den National-Event qualifiziert hat, ihre Preispakete bereits gesichert.

Wie enorm lukrativ die Teilnahme in Barcelona ist, das haben die Zahlen der letzten Jahre immer wieder bewiesen.

Der €1.100 EPT National Event bestätigte im letzten Jahr seinen Status als das beliebteste Midstakes-Pokerturnier Europas. Zwar reichten 4.348 Entries nicht ganz um den Rekord von 2017 (4.557 Entries) zu knacken, aber mit €4.217.560 war der Preispool prall gefüllt, und der Franzose Jean Fontaine bekam als Sieger unfassbare €547.000 ausbezahlt.

Der €5.300 EPT Main Event der EPT Barcelona 2018 dagegen knackte Rekorde, avancierte zum größten Main Event der Tour-Geschichte. 1.931 Entries schraubten den Preispool auf €9.365.350, und durch einen Deal räumten EPT-Champion Piotr Nurzynski aus Polen und Runner-Up Haoxiang Wang jeweils über €1 Million ab.

Die Online-Satellites findet ihr in der PokerStars-Lobby unter Events > Live, viele weitere Informationen sowie den Spielplan zum EPT-Pokerfestival in Barcelona bei PokerStarslive.com.



Archiv