Die besten Bärte und Schnurrbärte der Pokerwelt

Untitled-design-3-1.png

Einige der führenden Gesichtsbehaarungs-Experten der Pokerwelt

Wenn Sie jemanden, der sehr wenig über Poker weiß, bitten würden, einen Kartenspieler mit Bart zu benennen, stehen die Chancen gut, dass er Dan Bilzerian sagt. Es könnte sein, dass er der einzige Pokerspieler ist, den er kennt. Aber Bilzerian könnte sich disqualifizieren, denn die in Vegas lebende Ein-Mann-Lifestyle-Marke scheint nicht viele Pokerturniere zu spielen. Ein 180. Platz bei der World Series of Poker 2009 bringt es im Profispiel nicht wirklich, auch wenn der Bart tatsächlich sehr schön ist.

Stattdessen laden wir Sie ein, sich eine Handvoll anderer Pokerspieler anzusehen, die sowohl für ihre Fähigkeiten, als auch für ihre Gesichtsbehaarung bekannt sind. Vom tollkühnen Styling eines bemerkenswerten Deutschen, über das wilde Barthaar eines Mannes, der einst sogar eine Kamera im Bart versteckt hatte, werfen wir hier einen Blick auf einige der besten Gesichtsbehaarungen der Pokerwelt.

ALEX KEATING'S BART FORDERT AUFMERKSAMKEIT

Alex-Keating2019_WSOP_EV73_Day05_Antonio-Abrego_AA_06974-e1571158876631.jpgWas ist der eigentliche Grund, sich einen riesigen Bart wachsen zu lassen? Um ehrlich zu sein, gibt es wahrscheinlich keine Antwort darauf. Aber Alex Keating fand darin sicherlich ein paar Vorteile, als er bei der WSOP 2016 mit einem Dschungel am Kinn an den Start ging. Trotz seines 35. Platz, der ihm ein Preisgeld in Höhe von $216.211 einbrachte, erhielt er viel mehr Kamerazeit, einschließlich der Stunden an den ESPN-Feature-Tischen, als Spieler, die vor ihm platziert waren. Tatsächlich hat die ESPN-Crew irgendwann sogar eine kleine Kamera in die Tiefen seines Bartes eingebettet, um dem Zuschauer einen Blick aus dem Bart heraus zu ermöglichen. Diese Aufnahmen wurden nie ausgestrahlt, aber sie haben es zumindest versucht. Und Keating steht jetzt sehr oft auf der ESPN-Liste mit den Spielern, die man beobachten sollte, was immer ein nützliches Argument für einen Spieler ist, der einen Sponsor sucht.

EINE GALERIE VON WSOP CHAMPIONS - WER HAT SCHON ZEIT FÜR EINE RASUR?

WCOP-beards.png

Champions (im Uhrzeigersinn von links beginnend): Straus, Jacobson, Blumstein, McKeehen, Hachem, Cynn, Nguyen, Ferguson.

Viele Dinge müssen geopfert werden, um beim World Series of Poker Main Event einen Deep Run zu machen. Freundschaften, Schlaf und eine gesunde Ernährung gehören zu den ersten, die durch den längsten Poker-Marathon auf der Strecke bleiben. Und wenn das Multi-Millionen-Dollar-Finale näher rückt, wer hat dann schon Zeit sich zu rasieren? Vielleicht ist das der Grund, warum unsere WSOP Main Event-Champions dazu neigen unrasiert zu sein, vom zottigen Höhlenmensch-Look von Jack Straus bis zu Joe McKeehens und Scott Blumsteins ich-habe-nicht-einmal-darüber-nachgedacht Ansatz. Natürlich deuten die umgekehrte Pyramide von Joe Hachem und Qui Nguyens bleistiftdünne Stylings darauf hin, dass sie vielleicht doch ein paar wertvolle Momente am Morgen damit verbracht haben, sich um ihre Kinngärten zu kümmern, aber der Punkt bleibt: Wenn Sie ein WSOP-Bracelet gewinnen wollen, denken Sie daran, sich zuerst einen Bart zuzulegen.

STEVEN VAN ZADELHOFF - EINE FREUDE FÜR JEDEN POGONOPHILEN

EPT_Barcelona19_VELLI_1059_Steven-van-Zadelhoff-e1571158957764.jpg

Van Zadelhoff zeigt Zweierlei

Das Beste an Steven Van Zadelhoff (abgesehen von seinen Pokerfähigkeiten natürlich) ist die Tatsache, dass er jedem Pogonophilen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, egal wie man sich ihm nähert. Von vorne bietet er den Blick auf einen langen und dichten Vollbart, von hinten präsentiert er einen schön geordneten Zopf. Aber manchmal ist es auch umgekehrt, wobei die Haare offen sind und die Barthaare zusammengebunden und in Form geschnitten sind. Der ehemalige WCOOP Main Event-Champion ist ein klarer Anwärter auf die besten Pokerhaare, unabhängig von der Kategorie (Gesicht oder Kopf).

STEVE ZOLOTOW - MAYFAIR'S MING DER GNADENLOSE

Steve-Zolotow_EV73_Day3_Katerina-Lukina_IMG_0610-e1571159028787.jpgDer "Bald Eagle" des Poker trägt den „Ming der Gnadenlose"-Schnurrbart schon länger an den Tischen, als die meisten der heutigen jungen Talente alt sind. Zolotow, der nie mit viel Kopfhaar gesegnet war, hat es mit markenrechtlich geschützten Bart-Strähnen wettgemacht, die er den ganzen Weg vom legendären New Yorker Mayfair Club bis hin zu nicht weniger als 20 Finaltischen der Weltmeisterschaft getragen hat, von denen er bei zwei siegreich war. Er ist seit den 1960er Jahren ein professioneller Spieler, aber es gab nie ein Risiko mit seinem Schnurrbart. Und warum etwas ändern, das funktioniert?

PHILIPP GRUISSEM - Ein Schurken-Oberlippenbart

gruissem1.jpgEs liegt etwas Besonderes darin, bei einem Pokerturnier mit einem in Form geschnittenen Bart aufzutauchen. Obwohl es sicherlich möglich ist fast jede Woche ein Pokerfestival zu spielen, lassen viele Spieler zwischen den Events einen Monat oder mehr vergehen, das ist gerade genug Zeit, um etwas Spektakuläres wachsen zu lassen. Philip Gruissem hat das vor einigen Jahren getan. Bei einem Event präsentierte er sich als sauber rasierter, fokussierter deutscher Super-High Roller, wie wir ihn seit Jahren kennen. Dann, beim nächsten Event, hatte er sich plötzlich in den verwegenen, machiavellistischen, stillschweigenden Bösewicht verwandelt, nur dank eines dünnen Schnurrbarts, den er zwischen seinen Fingern drehte. Er bleibt ein laserfokussierter deutscher Super-High Roller, aber genauso gut könnte er tugendhafte Mädchen an ein Bahngleis fesseln.

JASON MERCIER - DER BART DER ZUFRIEDENHEIT

Jason-Mercier_EV73_Day2C_Katerina-Lukina_IMG_0214-e1571159129423.jpg

Mercier mit Daddy-Bart

Als wir im Jahr 2008 Jason Mercier zum ersten Mal trafen, war er ein frisch rasierter, sauber lebender junger PokerStars-Qualifikant, dessen Sieg beim Main Event der EPT Sanremo eine der schillerndsten Karrieren im modernen Poker einläutete. Nur wenige Spieler haben so viele Stunden wie Mercier in den nächsten zehn Jahren in das Spiel investiert und er gewann, neben zahlreichen anderen Auszeichnungen, fünf WSOP-Armbänder. Aber dann, nach einem romantischen Antrag an seine Freundin Natasha, zog sich Mercier von den Pokertischen zurück, heiratete, gründete eine Familie und machte einige kluge Investitionen. (Er unterstützte Garry Gates, der Platz 4 beim diesjährigen WSOP-Main Event belegte.) Im Januar stieg Mercier in ein Flugzeug für die kurze Reise von seiner Heimat Miami auf die Bahamas, um die $25.000 PSPC zu spielen und wir alle waren sehr überrascht. Mercier fühlt sich offenbar mit dem Poker-Ruhestand und seiner Vaterschaft wohl. Sein üppiger Bart der Zufriedenheit zeigt jemanden, der sich nicht übermäßig um die Dinge sorgt, die so lästig sind wie ein Rasierer.

DANIEL NEILSON - VORHER UND NACHHER

daniel_neilson_ba.pngNur weil es unterhaltsam ist zu sehen, wie sich die Spieler während ihrer Poker-Karriere verändern.



Archiv