Das Wochenende bei PokerStars: 'DaManson89' und 'goekktuerk' gewinnen bei den Mini-Majors

Nach dem Ende der Turbo Series standen am vergangenen Wochenende wieder die Sunday Majors und die High Roller Club-Turniere im Fokus bei PokerStars. Hier findet ihr wie gewohnt die wichtigsten Ergebnisse der DACH-Spieler und wer von den internationalen Pros für Schlagzeilen gesorgt hat.

• Sunday Majors: Turniersiege für 'DaManson89' und 'goekktuerk'
• Sunday Million: 'CoriACE777' aus Rumänien gewinnt nach einem Deal zu dritt
• High Roller Club: Top-Ergebnisse für 'WATnlos', 'ade messi' und Igor Kurganov
• Die größten Gewinner vom Wochenende

WE_bei_PS_2402.jpg


Sunday Majors: Turniersiege für 'DaManson89' und 'goekktuerk'

Für die deutschsprachigen Pokerspieler verlief die jüngste Ausgabe der Sunday Majors durchwachsen, aber es sprangen immerhin zwei Turniersiege und drei weitere Treppchen-Platzierungen heraus.

Den ersten Sieg holte DaMansen89 aus Deutschland beim $11 Mini Sunday Starter. Bei 2.796 Teilnehmern wurden insgesamt $27.400,80 an Preisgeldern herausgespielt, DaManson89 setzte sich ohne Deal durch und kassierte $3.486,88 Prämie.

Auch für den zweiten Sieg zeichnete ein Pokerspieler aus Deutschland verantwortlich. Beim $22 Mini Sunday Supersonic (Hyper-Turbo, 6-Max) ging es um $81.788,80 (3.904 Teilnehmer), goekktuerk feierte nach 2 Stunden und 43 Minuten Spielzeit den Sieg und füllte seine Bankroll mit $8.022,01.

Die höchsten Preisgelder räumten aber zwei Spieler aus Österreich ab.

12dürma89 musste sich beim $215 Sunday Warm-Up im abschließenden Heads-Up Fakhish aus Russland geschlagen geben, durfte ich aber über $23.788,12 Preisgeld freuen. Fakhish bekam für den Sieg $32.779,54 ausbezahlt.

Den höchsten Stundenlohn verbuchte 5oulCtrl beim $215 Sunday Supersonic (Hyper-Turbo, 6-Max). Der Österreicher unterlag nach 2 Stunden und 17 Minuten Heads-Up zwar EdenR aus Großbritannien ($23.815,28), kassierte aber stolze $17.307,89 Preisgeld.

Einen dritten Platz erreichte BlackJack837 aus Deutschland beim $3,30+R Mini Sunday Rebuy, dafür gab es $1.459,06 Preisgeld.

Die Top-Ergebnisse der DACH-Spieler im Überblick:

TurnierPlatzNameLandPreisgeld/Bounty
$215 Sunday Warm-Up212dürma89Österreich$23.788,12
$215 Sunday Supersonic (Hyper, 6-Max)25oulCtrlÖsterreich$17.307,89
$22 Mini Sunday Supersonic (Hyper, 6-Max)1goekktuerkDeutschland$8.022,01
$109 Sunday Cooldown (PKO)5SintorasDeutschland$2.993,79/$2.952,73
$11 Mini Sunday Starter1DaMansen89Deutschland$3.486,88
$215 Sunday Warm-Up8R0HRDeutschland$3.474,56
$109 Sunday Cooldown (PKO)9SucceeedDeutschland$772,99/$1.008,01
$3,30 Mini Sunday Rebuy3BlackJack837Deutschland$1.459,06
$33+R Sunday Rebuy8SlaaaschDeutschland$1.072,37
$33+R Sunday Rebuy9flatrickkLuxemburg$885,38
$5,50 Mini Sunday Marathon6Kimy2006Deutschland$787,63
$16,50 Mini Sunday Pacific Rim Special4xFlex1807Deutschland$432,46
$16,50 Mini Sunday Pacific Rim Special5goalshooter9Deutschland$338,46

Sunday Million: 'CoriACE777' aus Rumänien gewinnt nach einem Deal zu dritt

sunday-million-109-v2.jpg

Beim $215 Sunday Million wurden in dieser Woche $1.155.900 an Preisgeldern ausgespielt (11.559 Entries).

Am Ende einigten sich CoriACE777 aus Rumänien, koyotus aus Polen und DIFINI aus Brasilien auf einen Deal. CoriACE777 setzte sich danach durch, gewann das prestigeträchtige Turnier samt $99.888,91 Prämie.

DIFINI musste sich mit Platz drei zufrieden geben, kassierte aufgrund des Deals mit $88.839,01 aber das zweithöchste Preisgeld. Runner-Up koyotus bekam $76.066,14 ausbezahlt und dürfte damit seine Session ebenfalls zufrieden beendet haben.

Für die DACH-Spieler lief beim Million nichts zusammen, das beste Ergebnis verbuchte jaguarxk120 als 26. für $$3.455,90 Preisgeld.

Das Ergebnis zum $215 Sunday Million:

Entries: 11.559 (9.141 plus 2.418)
Preispool: $1.155.900
Bezahlte Plätze: 2.042

1: CoriACE777 (Romania), $99.888,91 ($117.570,21)*
2: koyotus (Poland), $76.066,14 ($85.312,58)*
3: DIFINI [2] (Brazil), $88.839,01 ($61.911,27)*
4: MrsLynn18 [2] (Belgium), $44.929,02
5: Polcito666 [2] (Argentina), $32.604,93
6: JasonX85 [2] (Netherlands), $23.661,27
7: Bo$$ D4wg (Jamaica), $17.170,89
8: RamiroUY (Uruguay), $12.460,94
9: End now [2] (Latvia), $9.042,83
* Die letzten drei Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klammern die Zahlen ohne Deal.


High Roller Club: Top-Ergebnisse für 'WATnlos', 'ade messi' und Igor Kurganov

Bei den Sonntagsturnieren im High Roller Club blieben die DACH-Spieler ohne Sieg, aber auch hier sprangen ein paar Treppchen-Platzierungen heraus.

Den größten Cash schnappte sich Christian WATnlos Rudolph beim $2.100 Sunday HR. Im Preispool lagen $254.000 (127 Entries) und der in Österreich lebende Deutsche schloss auf Platz zwei für $42.848,53 ab.

Der Sieg samt $55.673,22 ging an den in Kanada lebenden US-Pro Justin ZeeJustin Bonomo. Der Führende der weltweiten All-Time Money-List hatte vor zwei Wochen bereits den $5.200 High Roller Event der Turbo Series für über $190K gewonnen.

Sehr gut lief es auch für den Schweizer ade messi. Am Samstag hatte er bereits das $1.050 Saturday KO auf Rang drei ($7.339,93 plus $3.031,25) abgeschlossen, am Sonntag legte er beim $530 Bounty Builder HR noch einen dritten Platz für $23.582,51 Preisgeld plus $2.687,50 an Bounties nach.

Den Sieg beim Bounty Builder HR schnappte sich der Finne Sanderssi, der neben $43.892,77 Prämie auch noch $45.823,12 an Bounties sammelte.

Einen dritten Platz gab es auch für Igor Kurganov vom Team PokerStars Pro. Der in England lebende Pro mit deutschem und russischem Pass spielte beim $1.050 Sunday Supersonic lange Zeit um den Sieg mit, musste am Ende dann Gavin gavz101 ($43.380,78) aus Großbritannien und den US-Amerikaner Connor blanconegro Drinan ($32.251,99) vorbeiziehen lassen. $23.978,26 Preisgeld können sich dennoch sehen lassen.

pca-pspc-2019-igor-kurganov-monti-6214.jpg

Igor Kurganov

Einen in der Szene seit vielen Jahren bekannten Sieger gab es auch beim $1.050 Sunday Warm-Up. Der in Malta lebende niederländische Pro Steven SvZff van Zadelhoff bezwang Heads-up Brian kofi89 Kaufmann ($40.005,50) aus Uruguay und gewann $53.445,47.

vanzadelhoff_pokerstars.jpg

Steven SvZff van Zadelhoff

Die Top-Ergebnisse der DACH-Spieler im Überblick:

TurnierPlatzNameLandPreisgeld/Bounty
HRC: $2.100 Sunday HR2WATnlosÖstereich$42.848,53
HRC: $530 Bounty Builder HR (PKO)3ade messiSchweiz$23.582,51/$2.687,50
HRC: $1.050 Sunday Supersonic (Hyper, 6-Max)3IgorKurganovGroßbritannien$23.978,26
HRC: $530 Bounty Builder HR (PKO)812dürma89Österreich$4.989,99/$4.863,28
HRC: $530 Sunday 5009teeenajDeutschland$3.214,49

Die größten Gewinner vom Wochenende
(Die kompletten Ergebnisse zum Wochenende findet ihr HIER)

TurnierNameLandPreisgeld/Bounty
$109 SUNDAY MILLIONCoriACE777Rumänien$99.888,91
HRC: $530 Bounty Builder HR [PKO]SanderssiFinnland$43.892,77/$45.823,12
HRC: $2.100 Sunday Cooldown [8-Max, Turbo, PKO]lmar54Neuseeland$28.275,02/$47.062,50
HRC: $2.100 Sunday HRZeeJustinKanada$55.673,22
HRC: $1.050 Sunday Warm-Up [8-Max]SvZffMalta $53.445,47
HRC: $1.050 Sunday Supersonic [6-Max, Hyper-Turbo]gavz101Großbritannien$43.380,78
$215 Sunday Warm-UpFakhishRussland$32.779,54
HRC: $530 Sunday 500olelemaikoBulgarien$32.164,52
$22 Mini Sunday Millionpaulinhoo00Brasilien$24.414,18
$215 Sunday Supersonic [6-Max, Hyper-Turbo]EdenRGroßbritannien$23.815,28
$11 Sunday StormJohnPaisteArgentinien$20.974,98



Archiv